Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cemetery Man

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cemetery Man

    Dellamorte Dellamore

    I 1994

    Francesco DellaMorte (Rupert Everett) arbeitet mit seinem Kumpel Gnaghi (François Hadji-Lazaro) als Friedhofswärter. Ihr Arbeitsplatz wird von einer merkwürdigen Epidemie heimgesucht, die alle Toten eine Woche nach ihrem Ableben wieder als Zombies zum Leben erweckt, weswegen sie nebenbei auch regelmäßig "sauber" machen müssen. Eines Tages lernt er eine junge Witwe (Anna Falchi) kennen und verliebt sich, bringt sie aber aus Versehen um. Der Beginn eines wahren Mördertrips...
    Dieser Film ist eine absolute Groteske.

    Und auch eine recht witzige Horrorkomödie, die auf ihrer ganz eigenen Logik basiert. Es gibt Dutzende Merkwürdigkeiten, Skurrilitäten und Absurditäten. Ehrlich gesagt, etwas zu viel. Immer weiter verschwimmen die Grenzen einer zusammenhängenden Geschichte.
    So taucht zum Beispiel der Tod selbst auf (mit einer grandiosen optischen Umsetzung), aber er bleibt nur ein paar Sekunden.
    Everett ist sicher ein Highlight.

    Keine typische Horrorkomödie, aber ein interessanter Film.

    Ich gebe mal 6 Punkte und 4*.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales
Lädt...
X