Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Goldene Himbeere 2012

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Goldene Himbeere 2012

    Dieses Jahr werden die Himbeeren wieder einen Tag vor den Oscars verliehen. Und auch diesmal gab es wieder jede Menge Negativmachwerke.

    Hier die Nominierungen:

    Schlechtester Film
    Battleship
    The Oogieloves in the Big Balloon Adventure
    Der Chaos-Dad
    Noch Tausend Worte
    Twilight: Breaking Dawn, Teil 2


    Schlechtester Regisseur
    Sean Anders (Der Chaos-Dad)
    Peter Berg (Battleship)
    Bill Condon (Twilight: Breaking Dawn, Teil 2)
    Tyler Perry (Good Deeds / Madea's Witness Protection)
    John Putch (Atlas Shrugged: Teil 2)


    Schlechteste "Hauptdarstellerin"
    Katherine Heigl (Einmal ist keinmal)
    Milla Jovovich (Resident Evil: Retribution)
    Tyler Perry (Madea's Witness Protection)
    Kristen Stewart (Twilight: Breaking Dawn, Teil 2 / Snow White and the Huntsman)
    Barbra Streisand (The Guilt Trip)


    Schlechtester Hauptdarsteller
    Nicolas Cage (Ghost Rider II: Spirit of Vengeance / Seeking Justice)
    Eddie Murphy (Noch Tausend Worte)
    Robert Pattinson (Twilight: Breaking Dawn, Teil 2)
    Tyler Perry (Alex Cross/Good Deeds)
    Adam Sandler (Der Chaos-Dad)


    Schlechteste Nebendarstellerin
    Jessica Biel (Total Recall / Kiss the Coach)
    Brooklyn Decker (Battleship / Was passiert, wenn's passiert ist)
    Ashley Greene (Twilight: Breaking Dawn, Teil 2)
    Jennifer Lopez (Was passiert, wenn's passiert ist)
    Rihanna (Battleship)


    Schlechtester Nebendarsteller
    David Hasselhoff (Piranha 3DD)
    Taylor Lautner (Twilight: Breaking Dawn, Teil 2)
    Liam Neeson (Battleship / Zorn der Titaten)
    Nick Swardson (Der Chaos-Dad)
    Vanilla Ice (Der Chaos-Dad)


    Schlechtestes Ensemble
    Battleship
    The Oogieloves in the Balloon Adventure
    Der Chaos-Dad
    Twilight: Breaking Dawn, Teil 2
    Madea's Witness Protection


    Schlechtestes Remake, Rip-off und/oder Sequel/Prequel
    Ghost Rider II: Spirit of Vengeance
    Piranha 3DD
    Die rote Flut
    Twilight: Breaking Dawn, Teil 2
    Madea's Witness Protection


    Schlechtestes Leinwandpaar
    Jede Kombination, die Cast-Mitglieder aus Jersey Shore beeinhaltet (Die Drei Stooges)
    Mackenzie Foy und Taylor Lautner (Twilight: Breaking Dawn, Teil 2)
    Robert Pattinson und Kristen Stewart (Twilight: Breaking Dawn, Teil 2)
    Tyler Perry und Tyler Perry (Madea's Witness Protection)
    Adam Sandler und Andy Samberg / Leighton Meester / Susan Sarandon (Der Chaos-Dad)


    Schlechtestes Drehbuch
    Duke Sandefur, Brian Patrick O'Toole und Duncan Scott (Atlas Shrugged: Teil 2)
    Jon und Erich Hoeber (Battleship)
    David Caspe (Der Chaos-Dad)
    Steve Koren (Noch Tausend Worte)
    Melissa Rosenberg (Twilight: Breaking Dawn, Teil 2)


    -------


    Letztes Jahr wurden sie noch verschont, aber diesmal kriegt Twilight die volle Breitseite ab. In jeder Kategorie mindestens eine Nominierung

    Hoffentlich wird es dieses Jahr nicht so einseitig. Battleship hat durchaus auch einige Preise verdient.
    Zuletzt geändert von Ductos; 24.02.2013, 11:11. Grund: Gewinner hinzugefügt
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Atlas Shrugged kam ins Kino? Das ist ja gänzlich an mir vorübergegangen. Die Nominierung für das schlechteste Drehbuch ist recht amüsant.

    Ansonsten hat Breaking Dawn gute Chancen abzuräumen. Recht viele Nominierungen.
    "Boarisch - dit jeht" | #MUC2017

    Kommentar


    • #3
      Es scheint wohl immer so zu sein, dass man sich auf eine handvoll Filme einschießt und diese dann in fast jeder Kategorie auftauchen.

      Was die Nominierung der Darsteller der verschiedenen Kategorien angeht, erscheint mir das teilweise nur eine Konsequenz eines schlechten Films zu sein.
      Nehmen wir mal Milla Jovovich (Resident Evil): Ich sehe nicht in wie weit sie jetzt besonders schlecht geschauspielert hat, der ganze Film war einfach nur sinnlose aneinandergereihte Action. Ich kann mir keinen Schauspieler vorstellen, der hier irgendwie mit einer Glanzleistung etwas anderes hätte erreichen können.

      Andererseits hätte ich jetzt im Umkehrschluss keinen guten Film auf Lager, bei dem mich eine Person aufgrund schlechter Darstellung gestört hätte

      Kommentar


      • #4
        Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
        Es scheint wohl immer so zu sein, dass man sich auf eine handvoll Filme einschießt und diese dann in fast jeder Kategorie auftauchen.
        So schlimm empfinde ich es nicht. Zwar heben sich die "Favoriten" deutlich hervor, dennoch gibt es etliche, die nur einmal genannt werden. Ist bei den Oscars im Grunde ähnlich.

        "Boarisch - dit jeht" | #MUC2017

        Kommentar


        • #5
          Ich habe den Streifen nicht gesehen, aber bei allem was ich so von Breaking Dawn Teil 2 gehört habe, soll der sooo schlecht gar nicht sein, zumindest im direkten Vergleich mit den Vorgängern. Die Nominierung ist wohl eher aus Tradtion heraus erfolgt, als dass man dort wirklich den Film bewertet hätte.

          War jemand eigentlich mal der auf der Homepage der Razzies? Deren Razzies Nominierungsseite sieht aus als ob sie seit 15 Jahren nicht mehr modernisiert wurde. Natürlich durchaus passend zum Preis den man hier vergibt.

          Zitat von cybertrek Beitrag anzeigen
          Atlas Shrugged kam ins Kino? Das ist ja gänzlich an mir vorübergegangen.
          So weit ich weiß lief der erste Teil hierzulande nicht im Kino, sondern wurde direkt auf DVD veröffentlicht. Dem zweiten Teil dürfte es nicht anderes ergehen.
          Zuletzt geändert von Ford Prefect; 09.01.2013, 20:41.
          Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
          "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Ford Prefect Beitrag anzeigen
            Ich habe den Streifen nicht gesehen, aber bei allem was ich so von Breaking Dawn Teil 2 gehört habe, soll der sooo schlecht gar nicht sein, zumindest im direkten Vergleich mit den Vorgängern. Die Nominierung ist wohl eher aus Tradtion heraus erfolgt, als das man dort wirklich den Film bewertet hätte.:.
            Ich wüsste nicht, dass man überhaupt irgendwann mal Filme oder Schauspieler wirklich bewertet hätte. Es werden doch einfach die bekanntesten Filme genommen, auf die im letzten Jahr (aus welchem Grund auch imer, ob zurecht oder icht) eingedroschen wurde und packt dazu die prominentesten Schauspieler dieser Filme.
            Und Sänger bzw. Sängerinnen die schauspielern, sind automatisch nominiert.
            "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
              Ich wüsste nicht, dass man überhaupt irgendwann mal Filme oder Schauspieler wirklich bewertet hätte. Es werden doch einfach die bekanntesten Filme genommen, auf die im letzten Jahr (aus welchem Grund auch imer, ob zurecht oder icht) eingedroschen wurde und packt dazu die prominentesten Schauspieler dieser Filme.
              Und Sänger bzw. Sängerinnen die schauspielern, sind automatisch nominiert.
              Joa, das war so in etwa mein Gedanke.
              Aber bei Twilight waren die Nominierungen echt überfällig!

              Kommentar


              • #8
                Habe ich "Breaking Dawn: Part 1" jede Nominierung gegönnt, halte ich es beim wirklich guten "Part 2" für VÖLLIG übertrieben ihn in jeder Kategorie zu nominieren. Da gab es heuter viele WEEEEIT schlechtere Filme.

                Kommentar


                • #9
                  Ich denke, bei Breaking Dawn 2 ging es weniger darum den Film selbst zu bewerten.

                  Eher soll der letzte Film der Reihe wohl als Exempel für die ganze Reihe gelten, ähnlich wie Die Rückkehr des Königs es damals für Herr der Ringe bei den Oscars war.
                  To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                  Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                  Kommentar


                  • #10
                    Die goldene Himbeere ist eine Witzveranstaltung sondersgleichen.

                    Spätestens seid Tom Cruise und Bratt Pitt für Interview mit einem Vampir als Schlechteste Schauspieler ausgezeichnet wurden.

                    Aber man siehts ja an den Nominierung. Es gibt immr Filme wo es hip ist die voll doof zu finden. Und je hipper es ist die doof zu finden desto mehr Nominierungen.

                    Sieht man ja allein bei der lächerlichen Nominierung von Breaking Dawn. Das man die Filmreihe nicht mag geschenkt. Das kirsten Steward nicht schauspielern kann hat man in dem Film auch deutlich gesehen wo sie als Vampir komplett versagt hat.

                    Aber Robert Pattynson und Taylor Lautner zu nominieren ist Schwachsinn. Oder das Drehbuch zu nominieren. Was die aus dem Buch gemacht haben ist klasse.


                    .
                    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                    Larkis schrieb nach 2 Minuten und 25 Sekunden:

                    Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                    Ich denke, bei Breaking Dawn 2 ging es weniger darum den Film selbst zu bewerten.

                    Eher soll der letzte Film der Reihe wohl als Exempel für die ganze Reihe gelten, ähnlich wie Die Rückkehr des Königs es damals für Herr der Ringe bei den Oscars war.
                    Trotzdem ist ein Großteil der Kritik an der Reihe auch ziemlich bigott.

                    Das Problem an der Sache ist, das es hier nicht um das geht worum es eigentlich gehen sollte.
                    Zuletzt geändert von Larkis; 10.01.2013, 16:26. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                    www.planet-scifi.eu
                    Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                    Besucht meine Buchrezensionen:
                    http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                      Spätestens seid Tom Cruise und Bratt Pitt für Interview mit einem Vampir als Schlechteste Schauspieler ausgezeichnet wurden.
                      Nur mal aus Interesse: Hast du den Film jemals im Original gesehen? Ich musste bei deinem Kommentar doch sehr schmunzeln, da mir immer geraten wurde zur Synchronfassung zu greifen, weil Cruise und Pitt im Original so schrecklich wären. Ich glaube weil ihre Akzente im Film sehr komisch klingen sollen.
                      "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                      Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Skeletor Beitrag anzeigen
                        Nur mal aus Interesse: Hast du den Film jemals im Original gesehen? Ich musste bei deinem Kommentar doch sehr schmunzeln, da mir immer geraten wurde zur Synchronfassung zu greifen, weil Cruise und Pitt im Original so schrecklich wären. Ich glaube weil ihre Akzente im Film sehr komisch klingen sollen.
                        Nein habe ich nicht.

                        Der Punkt ist aber das ich das Buch kenne. Im Buch wird ziemlich genau beschrieben was in den Charakteren vorgeht. Und es ist der Wahnsinn was gerade Brat Pitt da alles rauskitzelt in der Rolle. Gerade in der Anfangszeit wo er sich noch dran gewöhnen muss ein Vampir zu sein. Und Lestat ist überhaupt einer der besten Leinwandvampire.

                        Das ganze ist halt ziemlich lächerlich.
                        www.planet-scifi.eu
                        Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                        Besucht meine Buchrezensionen:
                        http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                        Kommentar


                        • #13
                          Mal abgesehen davon:
                          Natürlich ist die Himbeere eine Witzveranstaltung. Ist sie schon seit ihrer Gründung '82 gewesen und wird sie auch immer sein.

                          Deswegen nimmt ja niemand den Preis ernst oder geht freiwillig dort hin.

                          Klar gibt es Ausnahmen (z.B. Halle Berry, die ihre Oscarrede dort parodierte und Sandra Bullock, die kostenlose DVDs ihres "ausgezeichneten" Films an das Publikum vergab), aber für mich ist die Himbeere mehr eine repräsentative Veranstaltung.
                          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                            Mal abgesehen davon:
                            Natürlich ist die Himbeere eine Witzveranstaltung. Ist sie schon seit ihrer Gründung '82 gewesen und wird sie auch immer sein.

                            Deswegen nimmt ja niemand den Preis ernst oder geht freiwillig dort hin.

                            Klar gibt es Ausnahmen (z.B. Halle Berry, die ihre Oscarrede dort parodierte und Sandra Bullock, die kostenlose DVDs ihres "ausgezeichneten" Films an das Publikum vergab), aber für mich ist die Himbeere mehr eine repräsentative Veranstaltung.
                            Repräsentativ wofür?
                            www.planet-scifi.eu
                            Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                            Besucht meine Buchrezensionen:
                            http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                            Kommentar


                            • #15
                              Nicolas Cage schafft es auch jedes Jahr auf die Nominierungsliste zu kommen.
                              Wenn man dann noch Spots wie diesen hier sieht, versteht man auch warum.
                              Was für ein Schauspieler!!
                              "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                              DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                              ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X