Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fast & Furious 6

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fast & Furious 6

    Fast & Furious 6

    Inhalt:
    Nach ihrem großen Rio-Coup haben sich Dominic Toretto, Brian O'Conner und ihre Crew über die ganze Welt verstreut. Durch die erbeuteten 100 Millionen Dollar sind sie zwar reich, leben jedoch ständig auf der Flucht. An eine Rückkehr in ihre Heimat ist nicht zu denken. FBI-Agent Luke Hobbs ist derweil auf der Jagd nach einer Organisation von zum Töten ausgebildeten Rennfahrern. Die Söldner agieren in über zwölf Ländern. Ihre Befehle erhalten sie von dem übergeordneten Bandenführer Owen Shaw. Unterstützung erhält der Boss von Letty, der totgeglaubten großen Liebe von Dom. Hobbs weiß, dass er die kriminelle Bande nur stoppen kann, wenn er sie auf der Straße besiegt. Dafür braucht er die Hilfe von Dom und bietet diesem an, sich seinem Elite-Team in London anzuschließen. Als Belohnung würden Dom und seine Partner von ihren Verbrechen freigesprochen werden. (Quelle)

    Darsteller:
    Vin Diesel: Dominic Toretto
    Paul Walker: Brian O'Conner
    Dwayne Johnson: Luke Hobbs
    Jordana Brewster: Mia Toretto
    Tyrese Gibson: Roman Pearce
    Michelle Rodriguez: Letty
    Gina Carano: Riley
    Luke Evans: Owen Shaw
    Jason Statham: Ian Shaw

    Regie:
    Justin Lin

    Produktionsjahr:
    2013

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ff6-new-movie-poster.jpg
Ansichten: 2
Größe: 323,8 KB
ID: 4289918

    Fast & Furious 6 - Trailer deutsch / german HD
    Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 18.04.2013, 13:20.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ff6-new-movie-poster.jpg
Ansichten: 2
Größe: 323,8 KB
ID: 4268624

    Du hättest für die Ankündigung ruhig ein offizielles Poster nehmen können anstatt dieses (sehr offensichtliche) fan-made Poster.

    Kommentar


    • #3
      Ich konnte den Film heute im Kino sehen und war doch recht begeistert. Der Film macht genau da weiter, wo Fast 5 aufgehört hat: ein Ansatz von Story, ein paar flotte Sprüche, (mehr oder weniger) hübsche Männer und Frauen ^^, ein paar nette Schlitten und natürlich jede Menge Action, die zwar immer ein wenig over the top ist, dabei aber nicht lächerlich wirkt (da kann Die Hard 5 viel von lernen).

      Es sind auch wieder alle aus den alten Filmen mit dabei (inkl. Letty), was dem Film viel Charme gibt. Man hat das Gefühl, die alle schon zu kennen. Hobbs (Diesel) fand ich diesmal weniger anstrengend als in Fast 5, aber er hatte auch weniger Screentime. Den Storytwist am Ende habe ich nicht kommen sehen, der Film kann überraschen. Und Teil 7 ist wohl auch schon beschlossene Sache??

      Spoiler
      Immerhin deutet die allerletzte Szene des Film daraufhin: Jason Statham (!!!) tötet Han in Tokio und droht Dom, ähnliches mit den anderen zu tun... okay, warum auch nicht... ^^


      Alles in allem ein guter Action-Film, ein klasse Fast&Furious- Film. 5** ** *

      "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

      Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

      Kommentar


      • #4
        Joa, war gestern auch im Kino. Interessanterweise war der Titel im Vorspann, yeah Vorspann, haben viel zu wenig Filme heutzutage. Jedenfalls hieß der Streifen dort einfach Furious 6, was ja schön zu Fast Five passt.

        Die Geschichte ist wie erwartet ziemlich Grütze, aber sie hält die Actionszenen ganz gut zusammen. Das MacGuffin ist ein komischer Computerchip, der Teil einer Superwaffe ist, die ein lahmer Bösewicht zusammenbauen und dann für Milliarden von Dollar an den Meistbietenden verkaufen will. Und nur die Fahrkünste des Toretto/O'Connor Klan können ihn stoppen!
        Es gibt ein paar komische Wendungen die irgendwo zwischen ausgelutscht bis blöde angesiedelt sind.

        Spoiler
        So lebt Letty zwar, aber sie hat ihr Gedächtnis verloren. Gina Carano arbeitet insgeheim für den Bösewicht, was beim ersten Sehen Null Sinn ergibt und ich vermute auch beim zweiten Anschauen nicht glaubwürdiger wird. Immerhin macht das Auftauchen von Statham ganz am Schluss Hoffnung auf einen besseren Antagonisten im nächsten Teil.


        Seien wir ehrlich, einen Fast and Furious Film schaut aber kein Mensch wegen der Handlung, sondern wegen der Auto Action. Und hier konnte Regisseur Lin die Erwartungen erneut erfüllen. Schade nur, dass viele der tollen Sequenzen in der Nacht spielen und für meinen Geschmack zu Dunkel daherkamen. Macht die CGI wohl etwas billiger. Das Hauptgericht in dem Vin Diesel und Co. sich mit einem Panzer auseinandersetzen müssen ist aber netter weise im hellen Tageslicht und damit in voller Pracht zu sehen. Aber auch das Finale macht trotz Dunkelheit eine Menge her. Schade nur, dass der Stunt

        Spoiler
        in dem ein Auto aus dem Bug eines brennenden Frachtflugzeugs fährt, schon im Trailer drin war.
        Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
        "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von MFB Beitrag anzeigen
          Du hättest für die Ankündigung ruhig ein offizielles Poster nehmen können anstatt dieses (sehr offensichtliche) fan-made Poster.
          Wie kommst du darauf, dass dies ein Fan-made Poster ist? Das hängt bei mir an fast jeder U-Bahn Station.

          Den Film fand ich halbwegs in Ordnung. Der Vorgänger gefiel mir irgendwie besser. Cool war natürlich die Kombi Diesel-Rock und das die Location mal in London war. Schon lustig, ich war vor einer Woche selbst noch dort und nun sieht man alles auf der Leinwand nochmal wieder.
          Was mir ein bisschen zu kurz kam: Die Autos.
          Klar, man hat welche gesehen und so. Aber sie spielten nicht mehr so die Rolle, wie in den älteren Teilen.
          Wobei einige Hammergeräte dabei waren, wie z.B. Lettis Jensen Interceptor.
          Mal gucken, was noch kommt. Für mich hätte der 6. eigentlich nicht mehr sein müssen.
          Aber immerhin kommt im 7. dann ein klasse Gegenspieler.
          "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
          Homer J. Simpson

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Mister Cavit Beitrag anzeigen
            Wie kommst du darauf, dass dies ein Fan-made Poster ist?
            Das von mir gepostete Poster ist natürlich offiziell. Aber jenes von Rommie's Greatest Fan im Eröffnungspost war ursprünglich ein Fan-Made-Poster, das aber inzwischen durch das offizielle ausgetauscht worden ist.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von MFB Beitrag anzeigen
              Das von mir gepostete Poster ist natürlich offiziell. Aber jenes von Rommie's Greatest Fan im Eröffnungspost war ursprünglich ein Fan-Made-Poster, das aber inzwischen durch das offizielle ausgetauscht worden ist.
              Achso.
              Ne, dieses Poster kannte ich nicht. Hab den Thread auch erst gestern das erste mal geöffnet.
              "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
              Homer J. Simpson

              Kommentar


              • #8
                So, gestern habe ich den Film auch gesehen. Auch dieser Teil der FF-Reihe ist sehr unterhaltsam und in Sachen Humor kann er durchaus mit dem Vorgänger mithalten. In Sachen Action allerdings weniger, da war der Tresor-Raub im fünften Teil einfach ein nicht zu toppendes Highlight und in Teil 6 war mir vieles schon zu sehr über drüber. Auch dass viele Action-Szenen bei Nacht gespielt haben, war für die Übersichtlichkeit nicht gerade hilfreich.

                Aber Rio ist auch eine ganz andere Location als London und hat im fünften Teil auch stark dazu geholfen, dass man während des Sehens ein gewisses Urlaubs-Feeling verspürt. Das funktioniert auch wegen der Story in FF6 nicht mehr so gut, die doch ein bisschen düsterer angehaucht ist. Die Verbindungen zu FF4 waren zudem auch sehr stark, was den Film weniger eigenständig erscheinen lässt. Zudem fand ich die Erweiterung von Lettys "Todesszene" auch nicht sehr glücklich und lässt den Killer Phoenix aus FF4 nachträglich ziemlich inkompetent wirken. Am besten hätte man das Szenario ganz geändert, denn alles, was man in Teil 4 von Lettys angeblichem Tod sieht, spielt sich ja nur in der Vorstellung von Dominic ab. Wesentlich besser gelungen ist da die Einbindung neuer Szenen am Ende bei den Szenen aus "Tokyo Drift" gelungen. Die Einbindung des Bösewichts des kommenden 7. Films ist da wirklich hervorragend gelungen.

                Sonst noch erwähnenswert ist sicher der Vorspann, der eine Abwandlung des Abspanns von FF5 darstellt. Aber insgesamt baut der Film eher stärker auf den vierten Film auf als auf den unmittelbaren Vorgänger.

                Fazit: Leider nicht so gut wie der unmittelbare Vorgänger, aber sicher unterhaltsam. Die beste Szene ist aber ganz am Schluss jene, die auf Teil 7 vorbereitet.

                Meine Reihung der FF-Filme sieht jetzt so aus:

                1) Fast 5
                2) Fast & Furious
                3) The Fast and the Furious
                4) Furious 6
                5) Tokyo Drift
                6) 2 Fast 2 Furious

                Mit einem ziemlich deutlich Führend und einem recht abgeschlagenen Letzten. Der Rest ist relativ eng beisammen.

                Kommentar


                • #9
                  Das war also Teil 6: Eigentlich gibt es alle gewohnten Zutaten: Das Team, coole Schauspieler die coole Sprüche ablassen, heiße Girls, heiße Autos und ein paar Emotionen. Wie immer hätte die Geschichte etwas ausgefeilter und die Action dafür etwas weniger ausfallen können. Vor allem weil diese großteils bei Nacht sich abgespielt hat, kam bei mir hier öfter das Gähnen. London ist zwar ne interessante Location, aber Rio war im letzten Teil halt exotischer.

                  Wie sie Letty zurückgebracht haben ist IMO ok. Weitaus besser gelungen als Darth Mauls Rückkehr in TCW oder Tony Almeidas bei "24". Die erweiteren 4er-Szenen fand ich ganz schick. Noch besser natürlich die Erweiterung von Hans Tod in Teil 3, welche bei den Post-Credit-Scenes Lust auf Teil 7 macht.

                  Insgesamt ein netter Actionstreifen. Nichts Besonderes und auch nicht der beste Teil der Reihe (das bleibt "Fast Five") aber sicher ansehbarer als heuer "Stirb langsam 5":

                  1. Fast Five
                  2. Fast & Furious
                  3. Furious Six
                  4. The Fast and the Furious
                  5. 2 Fast 2 Furious
                  6: Fast and the Furious: Toyko Drift

                  Von mir gibt's gute
                  4 Sterne!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich vergebe volle Punktzahl. Die Actionszenen waren sehr gut gelungen, außerdem war der Humor ansprechend. Der Film hat meine Erwartungen übertroffen. Interessant ist das Zitat "Fahr oder stirb"
                    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann. (Sprichwort der Cree-Indianer)
                    Manchmal läuft das ganze Leben auf eine irrwitzige Entscheidung hinaus (James Camerons "Avatar", Jake Sully)

                    Kommentar


                    • #11
                      Habe mir den Film am Freitag im Kino angesehen und fand ihn super. War mit meinem kleinen Cousin (13), der totaler Fan dieser Reihe ist.
                      Ich persönlich habe bisher nur den 2.Teil gesehen und jetzt eben den 6.Teil. NAch kurzer Erklärung von meinem Cousin kam ich mit der Handlund u. den Leuten direkt mit...
                      Werde mir jetzt aber mal noch in ruhe alle Teile in der richtigen Reihenfolge ansehen...
                      Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
                      Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
                      Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
                      was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Ford Prefect Beitrag anzeigen

                        Spoiler
                        Gina Carano arbeitet insgeheim für den Bösewicht, was beim ersten Sehen Null Sinn ergibt und ich vermute auch beim zweiten Anschauen nicht glaubwürdiger wird.
                        Was ich mich frage wieso sie sich mit Letty in der U-Bahn eine riesen Schlägerei liefert obwohl sie eigentlich zusammen arbeiten. Keiner der anderen ist in der Nähe aber beide schlagen sich gegenseitig halb tot obwohl es keinen Sinn ergibt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Wow, was für eine lange Startbahn kann ich da nur sagen.
                          Ich kenne die vorherigen Filme nicht all zu gut, aber war es schon immer so, dass unzählige Zivilisten ermordet wurden und keinen juckt es, bzw. klatschen sich alle am Ende ab und sind stolz auf ihre Arbeit?

                          Der Fall hat denke ich alles was die Reihe auszeichnet, ohne Längen. Irgendwie kommt es kaum noch auf die Autos an, die Prügeleien stehen nun eindeutig im Vordergrund. Stört mich aber nicht weiter, vor allem wenn The Rock mit dabei ist.
                          Richtig klasse ist natürlich der Auftritt des Transporter in der letzten Szene. Der kann sich sicherlich auch gut mit Diesel oder The Rock prügeln.

                          Zitat von Elin Beitrag anzeigen
                          Was ich mich frage wieso sie sich mit Letty in der U-Bahn eine riesen Schlägerei liefert obwohl sie eigentlich zusammen arbeiten. Keiner der anderen ist in der Nähe aber beide schlagen sich gegenseitig halb tot obwohl es keinen Sinn ergibt.
                          Letty wusste wohl nichts von dem Maulwurf. Und sie wollte ihre Tarnung nicht gefährden und ihren Job machen. Letty war ja absolut entbehrlich und wäre sie an dieser Stelle festgenommen worden, wäre vielleicht Toretto mit seiner Crew abgezogen.

                          Kommentar


                          • #14
                            [QUOTE=DefiantXYX;2843708]Wow, was für eine lange Startbahn kann ich da nur sagen.
                            Ich kenne die vorherigen Filme nicht all zu gut, aber war es schon immer so, dass unzählige Zivilisten ermordet wurden und keinen juckt es, bzw. klatschen sich alle am Ende ab und sind stolz auf ihre Arbeit? [QUOTE]

                            Das ist mir auch aufgefallen. Normalerweise sehe ich über so Logikfehler gerne hinweg. Aber bei der langen Szene mit dem Rießen Flugzeug, war es selbst mir zu viel. So ne lange Start/Landebahn gibt's nun wirklich nicht. Das ging ja ewig u. das Flugzeug fuhr auch nicht gerade langsam.

                            Mit den "Zivilisten" ist es genauso. Wirklich schade, dass nicht mal ein Wort darüber verloren wird :-(
                            Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
                            Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
                            Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
                            was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich fand den Film nicht schlecht, vor allem hatte ich das Gefühl das die FF Reihe letztendlich eine Entwicklung durchmacht!
                              Weg von der Teenie-Autorennszenen hin zu James Bond artigem irgendwas was eher Erwachsene anspricht!

                              Allerdings fragte ich mich beim Showdown auch wieviele Meilen diese verdammte Startbahn wohl lang ist 30, 40 Meilen?

                              Nichts desto trotz freue ich mich auf den 7. Teil der Reihe, nicht nur weil ich ein Vin Diesel Fan bin sondern auch ein The Rock, Paul Walker, Michelle Rodriguez und überhaupt der FF Reihe!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X