Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Need for Speed

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Need for Speed

    Hey.
    Im Kino läuft ja zur Zeit der NFS-Film. Habt ihr schon davon gehört bzw. den gesehen? Also für mich gibt's zwei Gründe, warum ich in den Film gehen will:
    1. Es ist Need For Speed
    2. Es ist Jesse Pinkman

    Ich hoffe, dass der Film wieder ein bisschen so wird, wie die frühen Fast&Furious Filme, wo es noch um Autorennen und so ging, und nicht nur um billige Action. ^^

  • #2
    Für mich gibt es zwei Gründe, warum ich mir den Film vermutlich nicht im Kino ansehen werde:

    1. Es ist Need For Speed
    2. Es ist eine Video-Spiel-Verfilmung

    Punkt 1 muss ich ein bisschen einschränken, denn natürlich kenn ich Need For Speed nur von den Videospielen. Während Teil 3 da durch den Hot Pursuit Modus vor allem im Multiplayer-Bereich noch eine Menge Spaß machte, mußten spätere Teile sich aber an anderen Games mit "echten" Autos messen lassen - und da war das Fahrverhalten in NFS oft eher so, als würde man in einem überbeschleunigtem Flummi sitzen - ich erwarte also bei den Stunts im Film katastrophale "over the top"-Szenen, die die Fast&Furious-Reihe wie Reality-TV aussehen lassen

    Bei Punkt 2 gibt es keinen Grund, irgendwas zu revidieren. Video-Spiel-Verfilmungen erreichen einfach in den meisten Fällen keine ausreichende Qualität. Der erste Teil von Resident Evil war da noch das beste Produkt dieses Ansatzes - und profitierte sehr davon, daß man für einen Horrorfilm halt keine besonders ausgeprägte Story braucht. Sollte es tatsächlich irgendwann zu einer Kane&Lynch-Verfilmung in einer der gerüchteweise publizierten kombination kommen (Willis&Foxx oder Butler&Diesel), versuch ich vielleicht mal wieder eine Video-Spiel-Verfilmung im Kino. Aber nicht für Need for Speed - trotz Pinkman
    Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

    Kommentar


    • #3
      ich war gestern in diesem FIlm und fand ihn gar nicht so schlecht. Habe am Anfang etwas Zeit gebraucht, um die Handlung zu kapieren u. in den Film zu finden. Aber danach war es nur noch unterhaltsam u. auch spannend. Aber wie vorhergesehen, war es natürlich so, dass man die Handlung sehr gut voraussehen konnte. Aber das störte mich nicht so....
      War ein schöner Abend im Kino^^
      Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
      Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
      Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
      was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

      Kommentar


      • #4
        Warum hat man das überhaupt verfilmt?
        Wird das Genre nicht schon durch die "The Fast and the Furious"-Reihe abgedeckt?
        "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
        Homer J. Simpson

        Kommentar


        • #5
          Genau deswegen hat man es ja verfilmt.
          Die Fast and the Furious Reihe ist sehr erfolgreich und bringt eine Menge Geld, deshalb will man auch was vom Kuchen.
          Need for Speed läuft ja auch sehr erfolgreich.
          66 Millionen $ Produktionskosten, eingespielt hat er bisher ca. 185 Millionen.
          Need for Speed (2014) - Box Office Mojo
          Der Plan ist wohl aufgegangen.

          Kommentar


          • #6
            Wieso auch nicht, es gibt bestimmt ne Menge Need For Speed-Nerds die nur auf so einen Film gewartet haben (mich eingeschlossen).
            Die Fast&Furious-Filme sind außerdem meiner Meinung nach keine Filme mehr über Autorennen sondern nur noch billige Actionfilme.
            Ich habe übrigens gerade einen Trailer vom NFS-Film geguckt, konnte einfach nicht widerstehen, obwohl ich eigentlich immer ungern Trailer von Filmen guck, die ich sowieso sehen will, und habe jetzt drei Gründe den Film gut zu finden:
            1. Es ist Need For Speed
            2. Jesse Pinkman spielt mit
            3. Im Trailersoundtrack kommt Muse

            So oder so, ich habe keine andere Wahl mehr als den Film gut zu finden.

            Kommentar


            • #7
              OK, also ich habe den Film gestern gesehen und ich denke, dass meine Erwartungen ein klitze klein wenig zu hoch waren... Also alle Renn und Auto-Szenen fand ich toll und ich habe mich auch konstant an NFS erinnert gefühlt, aber das ganze Drama und die "Story" drumherum fand ich soo unpassend.
              Ich finde sowas immer ärgerlich, wenn man nen Film sieht und sich denkt, dass der eigentlich richtig gut sein könnte, wenn nur ein Paar Kleinigkeiten anders wären. ^^

              Kommentar


              • #8
                Deswegen habe ich meist auch keien Erwartungen an Filme. Dann können sie schon nicht enttäuscht werde ;-)

                Was für Kleinigkeiten hätten deiner Meinung nach anders sein sollen? Damit der Film besser bzw. die Story neben der Autofahrte/rennen etc.besser gewesen wäre??? :-)
                Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
                Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
                Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
                was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Dark Angel Beitrag anzeigen
                  Was für Kleinigkeiten hätten deiner Meinung nach anders sein sollen? Damit der Film besser bzw. die Story neben der Autofahrte/rennen etc.besser gewesen wäre??? :-)
                  Orr, endlich fragt mich das mal Jemand.
                  Schade, dass das jetzt schon wieder ein Paar Wochen her ist, dass ich den Film gesehen habe, aber mal schauen was ich noch weiß:
                  - Das die Blonde und Jesse Pinkman* am Ende ein Paar waren war doof. Die Chemie bei den beiden hat irgendwie garnicht gestimmt. Hätte es besser gefunden, wenn die am Ende mit dem zusammen gewesen wäre, der das Auto während der Fahrt betankt hat, oder zumindest sowas angedeutet werden würde, im Krankenhaus oder so. Die war doch in dieser Tank-Szene voll hilfreich und es hat da den Eindruck gemacht, als würden die zwei vllt zusammen passen. Der Jesse hätte lieber Single bleiben sollen aber am Ende halt eindeutig über seine Ex hinweg oder so.
                  - Der Böse hätte ein bisschen Tiefgründiger sein können. Als der Junge stirbt sieht man kurz, wie der Böse zögert, bevor er weiter Gasgibt. Leider ist davon im späteren Film nichts mehr zu sehen. Spätestens bei der Szene, wo er von Jesse aus dem brennenden Auto gerettet wird hätte er das ansprechen können, oder sich zumindest für die Rettung bedanken können um ein wenig Charakterentwicklung zu zeigen.
                  - Die Verhaftung hätte ruhig mal ein klein wenig realistischer sein können. Der Polizist sagt doch an einer Stelle, dass außer Jesse und ein Paar Zeugen niemand 3 Autos beim Unfall gesehen hat. "Niemand außer ein Paar Zeugen"???? Wenn es wirklich Niemand außer Jesse gewesen wäre ok, aber selbst dann gäbe es noch Reifenspuren etc., die das Nachweisen könnten. Kann doch nicht so schwer sein, sich da was besseres einfallen zu lassen. Dass die von der Existenz des 3. Wagens wissen aber den nicht auffinden können, oder das der Böse den irgendwo in Brand gesteckt hat und die den Halter nicht ermitteln können oder so. Aber mehrere Zeugenaussagen einfach ignorieren ist einfach nur blöd. ^^

                  Ich glaub ich hatte noch mehr Kleinigkeiten, aber mir fällt grade nur noch eine größere Sache ein:
                  Die hätten Mal etwas weniger Blabla zeigen sollen (z.B. die Diskussion ob die diesen Shelby machen hätte viel kürzer sein können, oder das viele Drumherum bei dem Bösen mit Geldproblemen oder was da noch so war), dafür hätten die aber ne schöne Montage davon machen können, wie die den Shelby fertig machen, vllt mit irgendeiner geilen Musik im Hintergrund. So à la Fast&Furious1 wo die Teile da liegen und die die einbauen und so, oder Fast&Furious3 wo die den Mustang mit dem Nissanmotor fertig machen. Sowas will man als Auto- und NFS-Fan sehen.

                  *jajaja, ich weiß er hatte im Film auch nen Namen, aber pffffffffff

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich werde mir auch NFS den Film anschauen. Ich bin auch schon immer ein begeisterter NFS Zocker gewesen. Angefangen habe ich mit NFS3 im Jahr 1998, danach der beste Teil NFS HP1 von 1999, NFS6, NFS7(U) usw.. Mir ist eher egal wenn andere sagen der Film wäre schlecht. Ich schaue mir generell jeden Film an, wenn dieser von einem Lieblingsspiel von mir handelt. Ich hoffe NFS wird die anderen Spielehersteller ermutigen, dass sie auch Filme zu ihren Spielen rausbringen. Wie wärs mit Counter-Strike - Der Film? Könnte man ähnlich wie SWAT machen oder GTA - Der Film *sabber* .
                    ████████████████ ████████████████
                    ████████████████ ████████████████
                    ████████████████ ████████████████

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Knörf Beitrag anzeigen
                      Angefangen habe ich mit NFS3 im Jahr 1998, danach der beste Teil NFS HP1 von 1999, NFS6, NFS7(U) usw..
                      NFS3 war doch "HP1", du meinst wohl eher NFS IV, also auf Deutsch Brennender Asphalt. ;-)

                      Zitat von Knörf Beitrag anzeigen
                      Mir ist eher egal wenn andere sagen der Film wäre schlecht. Ich schaue mir generell jeden Film an, wenn dieser von einem Lieblingsspiel von mir handelt. Ich hoffe NFS wird die anderen Spielehersteller ermutigen, dass sie auch Filme zu ihren Spielen rausbringen. Wie wärs mit Counter-Strike - Der Film? Könnte man ähnlich wie SWAT machen oder GTA - Der Film *sabber* .
                      Der NFS-Film ist meiner Meinung nach nicht schlecht, er war halt auch nur nicht so richtig gut, jedenfalls wird er meiner liebsten Rennspielserie nicht so richtig gerecht.
                      Das mit dem JEDEN Film einer Spieleserie angucken hatte ich mir auch Mal vorgenommen, aber dann kam Uwe Bolls Bloodrayne II....

                      Kommentar


                      • #12
                        Mir fällt grad ein, weiß einer von euch ob der Film wirklich in 3d gefilmt wurde oder nur nachträglich für 3D bearbeitet wurde?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Robater Beitrag anzeigen
                          Mir fällt grad ein, weiß einer von euch ob der Film wirklich in 3d gefilmt wurde oder nur nachträglich für 3D bearbeitet wurde?
                          Wurde nachträglich konvertiert. Über die Qualität der Konvertierung gehen die Meinungen lt. den Reviews aber sehr stark auseinander. Einige finden sie hervorragend gelungen, einige schlecht oder kaum wahrnehmbar. Habe schon jede Variante gelesen.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X