Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Muppet Movie

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Muppet Movie

    Muppet Movie

    Inhalt:
    Zu Beginn des Films sitzt Kermit der Frosch in einer Sumpflandschaft und singt das Lied The Rainbow Connection, als zufällig ein Agent in einem Ruderboot vorbeikommt. Dieser ist von Kermits Talenten begeistert und ermutigt ihn, nach Hollywood zu gehen, um dort berühmt zu werden. Kermit ist von der Idee begeistert und macht sich auf den Weg.
    Im Verlauf der Reise begegnet er unter anderem dem Komiker Fozzie Bär, der Band Dr. Teeth & The Electric Mayhem, dem Stuntman Gonzo und seiner Freundin Camilla und dem klavierspielenden Hund Rowlf, die sich ihm anschließen. Auf einem Jahrmarkt lernt Kermit die soeben gekürte Schönheitskönigin Miss Piggy kennen, die sich in den Frosch verliebt und fortan versucht, sein Herz zu erobern.
    Doch auf dem Weg nach Hollywood lauern auch Gefahren. Doc Hopper, der Besitzer einer Froschschenkel-Restaurantkette will Kermit unbedingt als Maskottchen und Werbefigur gewinnen. Gemeinsam mit seinem Assistenten Max unternimmt er mehrere erfolglose Versuche, den Frosch zu fangen und setzt unter anderem den deutschen Wissenschaftler Professor Max Krassmann und den "Frog Killer" Snake auf ihn an.
    Schließlich erreichen Kermit und seine Begleiter Los Angeles und dringen bis in das Büro des Produzenten Lew Lord vor. Dieser erklärt sich dazu bereit, einen Film über die Abenteuer der Muppets zu finanzieren, der den Titel The Muppet Movie erhält. (Quelle)

    Regie:
    James Frawley

    Produktionsjahr:
    1979

    Länge:
    97 min

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Muppet-Movie-Apple-US.jpg
Ansichten: 1
Größe: 611,0 KB
ID: 4290690



    Mein Fazit:
    Ganz gut gefallen hat es mir das der Film zeigt wie die ganzen Figuren zusammengekommen sind. Weiters gibt es einige sehr lustige Dialoge, welche einerseits von Waldorf und Statler kommen (die diesmal noch nicht in der Loge sitzen) und andererseits von Fozzie Bär.
    Kermit der Frosch: "Donnerwetter, ein Studebaker! Wo hast du den her?"
    Fozzie Bär: "Mein Onkel hat ihn mir hinterlassen."
    Kermit der Frosch: "So, ist er tot? Ja!"
    Fozzie Bär: "Nein, er hält Winterschlaf."
    Aber auch gut gefallen hat mir Gonzo mit seiner Neigung zu Hühnern.
    Klasse fand ich auch die Band Electric Mayhem, besonders Tier möchte ich dabei hervorheben, weil dieser immer wieder für ein paar gute Szenen zuständig ist. Auch in diesen Film war dem so, nämlich wo er die Pillen schluckte und zu einem Riesen mutierte und so dann Doc Hopper und seine Männer verscheuchte.
    Ganz nett fand ich die Auftritte von Mel Brooks, Steve Martin und Telly Savalas, auch wenn diese nur sehr kurz waren.
    Für mich persönlich wurde aber im Film zuviel gesungen, ich stehe nämlich überhaupt nicht auf diese Gesangseinlagen.
    Somit vergebe ich für den Film vier von sechs Sterne.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien
Lädt...
X