Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Goldene Himbeere 2015

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Goldene Himbeere 2015

    Auch dieses Jahr haben wir einen eindeutigen Favoriten bei den Himbeeren: IMDBs im Moment schlechtesten Film aller Zeiten, Saving Christmas.
    Aber wir haben uns ja schon mal überraschen lassen, gell?

    Hier die Nominierungen:

    Schlechtester Film
    Saving Christmas
    Left Behind
    The Legend of Hercules
    Teenage Mutant Ninja Turtles
    Transformers 4: Ära des Untergangs


    Schlechtester Regisseur
    Michael Bay (Transformers 4: Ära des Untergangs)
    Darren Doane (Saving Christmas)
    Renny Harlin (The Legend of Hercules
    Jonathan Liebesman (Teenage Mutant Ninja Turtles)
    Seth MacFarlane (A Million Ways to Die in the West)


    Schlechteste Hauptdarstellerin
    Drew Barrymore (Urlaubsreif)
    Cameron Diaz (Sex Tape und Die Schadenfreundinnen)
    Melissa McCarthy (Tammy)
    Charlize Theron (A Million Way to Die in the West)
    Gaia Weiss (The Legend of Hercules)


    Schlechtester Hauptdarsteller
    Kirk Cameron (Saving Christmas)
    Nicolas Cage (Left Behind)
    Kellan Lutz (The Legend of Hercules)
    Seth MacFarlane (A Million Ways to Die in the West)
    Adam Sandler (Urlaubsreif)


    Schlechteste Nebendarstellerin
    Cameron Diaz (Annie)
    Megan Fox (Teenage Mutant Ninja Turtles)
    Nicola Peltz (Transformers 4: Ära des Untergangs)
    Susan Sarandon (Tammy)
    Brigitte Cameron-Ridenour (Saving Christmas)


    Schlechtester Nebendarsteller
    Mel Gibson (The Expendables 3)
    Kelsey Grammer (The Expendables 3, Legends of Oz, Denk wie ein Mann 2 und Transformers 4: Ära des Untergangs)
    Shaquille O'Neal (Urlaubsreif)
    Arnold Schwarzenegger (The Expendables 3)
    Kiefer Sutherland (Pompeii)


    Schlechtestes Remake, Rip-off und/oder Sequel/Prequel
    Annie
    Atlas Shrugged #3: Wer ist John Galt?
    The Legend of Hercules
    Teenage Mutant Ninja Turtles
    Transformers 4: Ära des Untergangs


    Schlechteste Leinwandkombo
    Jede Kombo aus Roboter, Darsteller oder roboterhaften Darsteller (Transformers 4: Ära des Untergangs)
    Kirk Cameron und sein Ego (Saving Christmas)
    Cameron Diaz und Jason Segel (Sex Tape)
    Kellan Lutz und seine Muskeln (The Legend of Hercules)
    Seth MacFarlane und Charlize Theron (A Million Ways to Die in the West)


    Schlechtestes Drehbuch
    Darren Doane und Cheston Hervey (Saving Christmas)
    Paul LaLonde und John Patus (Drehbuch), Tim LaHaye und Jerry B. Jenkins (Original-Buch) (Left Behind)
    Kate Angelo, Jason Segel und Nicolas Stoller (Sex Tape)
    Ehren Kruger (Transformers 4: Ära des Untergangs)
    Evan Daugherty, Andre Nemec und Josh Applebaum (Teenage Mutant Ninja Turtles)


    Sonderpreis: Redeemer Award 2014
    (Rekord-Himbeergewinner oder Nominierte, die in den letzten Jahren mit tatsächlich richtig guten Filmen ihr Comeback feierten)
    Ben Affleck (Argo, Gone Girl)
    Jennifer Aniston (Cake)
    Mike Myers (Supermensch - Wer ist Shep Gordon?)
    Keanu Reeves (John Wick)
    Kristen Stewart (Camp X-Ray)
    Zuletzt geändert von Ductos; 22.02.2015, 11:50. Grund: Gewinner unterstrichen
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Bei Transformers 4 habe ich abgebrochen, sonst habe ich "leider" keinen gesehen…

    Daher 0,5 Filme, wer bietet mehr, bzw. wo sind die wahren Film-Masochisten?
    ;-)

    Ahhh, sorry, Pompeii gibts ja auch noch, der war nicht so schlimm, zumindest gut besetzt.
    Also 1,5 Filme.
    Zuletzt geändert von textor; 16.01.2015, 10:30.
    "Unveräußerliche... Menschenrechte … Schon allein das Wort ist rassistisch!"
    Azetbur

    Kommentar


    • #3
      Mit Mel Gibsons Nominierung in EX3 als schlechtester Nebendarsteller bin ich aber nicht einverstanden. Der Film war vielleicht nicht das gelbe vom Ei, aber Mel war eher eine Bereicherung für den Film und hat in meinem Augen auch gut gespielt.
      Obwohl ich A Million Ways to Die in the West noch nicht gesehen habe, ist mir bereits in den Trailern aufgefallen, was ein schlechter Seth MacFarlane Darsteller doch ist. Er ist so ein der hinter die Kamera gehört und nicht davor.

      Der Razzie Redeemer Award (Himbeere der Erlösung) ist witzig.

      "Diesen erhält ein Künstler, der mit der Goldenen Himbeere ausgezeichnet war oder dafür nominiert war und der später eine eachtenswerte künstlerische Leistung abgeliefert hat".

      Kommentar


      • #4
        Hmm die Turtels fand ich jetzt gar net sooo schlecht.. War eigentlich ne gute Unterhaltung, sprich Easy Entertainment...
        Gibt bzw. gab bei weitem schlechtere Filme.

        Kommentar


        • #5
          Turtles gehört da für mich auch nicht hin. Transformers 4 auf jeden Fall. Der Film war wieder einmal eine Frechheit.
          "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
          Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Skeletor Beitrag anzeigen
            Turtles gehört da für mich auch nicht hin. Transformers 4 auf jeden Fall. Der Film war wieder einmal eine Frechheit.
            Jap, da hast recht. Hab ungefähr bei 2/3 des Films mich gefragt was denn nun noch alles kommt. Und dann sind die Dinos um die Ecke gehüpft...
            Viel zu lang der Film, Story gleich Null, Schauspielleistung von allen nicht wirklich der Bringer und dann vor allem diese Dinos...
            Für mich wurde da, mal wieder, ein Stück Kindheitsgeschichte unwiederbringlich zerstört

            Kommentar


            • #7
              Schlechtester Film
              Teenage Mutant Ninja Turtles
              Das kann ich so nicht hinnehmen. Ok, der Film ist sicherlich nicht herausragend, jedoch trotzdem ganz unterhaltsam und teilweise auch ganz gut.

              Schlechteste Hauptdarstellerin
              Cameron Diaz (Sex Tape und Die Schadenfreundinnen)
              Charlize Theron (A Million Way to Die in the West)
              Diese beiden Nominirungen kann ich überhaupt nicht nachvollziehen und schon garnicht die von Charlize Theron! Ich fand das beide Damen ihre Rollen gut meisterten.

              Schlechteste Nebendarstellerin
              Megan Fox (Teenage Mutant Ninja Turtles)
              Auch hier kann ich nicht zustimmen. Ok, Megan Fox ist keine überdurchschnittlich gute Schauspielerin, jedoch leistete sie im Film gute Arbeit.

              Auch kann ich nicht verstehen wieso die beiden Filme Teenage Mutant Ninja Turtles und A Million Ways to Die in the West so schlecht gemacht werden.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


              • #8
                Kommt mal wieder auf den Teppich, Leute.
                TMNT ist nur reingerutscht, weil es ein offensichtlicher Kandidat ist dank Michael Bays Produktionsfirma. Bay und alles was mit ihm verbunden ist, wird halt gerne als Zielscheibe der Razzies verwendet.

                Unwahrscheinlich, dass Turtles etwas gewinnt, vor allem bei der "unschlagbaren" Konkurrenz.
                To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                Kommentar


                • #9
                  "Transformers 4" hat sich sicherlich jede einzelne Himbeerennominierung verdient. Die Hercules-Verfilmung kenne ich zwar nicht, soll aber noch schlechter als das Konkurrenzprodukt mit The Rock sein, welches schon nicht gerade gelungen war und mir somit etwas fehlt (aber vielleicht wären 2 Hercules-Streifen in der Nominierungsliste zu viel gewesen ). Den Turtels-Film kenn ich auch nicht, habe aber bisher noch nichts Positives darüber gehört. Etwas geht mir noch "Noah" bei den Nominierungen ab, haben sich zumindest die Stein-Transformers eine solche sicherlich verdient. Mel Gibson halte ich nicht für gerechtfertigt. "Expendebles 3" war zwar der schwächste Film der Reihe, aber sicher nicht wegen Mel.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                    Diese beiden Nominirungen kann ich überhaupt nicht nachvollziehen und schon garnicht die von Charlize Theron! Ich fand das beide Damen ihre Rollen gut meisterten.
                    Du darfst nette Optik nicht mit gutem schauspielerischen Können verwechseln

                    ansonsten sind Duskssionen um die Himbeeren doch recht müßig. Geht es doch sowieso nur nach Namen der Schauspieler und Regisseure als wirklich um die Leistung der Personen/ Filme.
                    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                      Du darfst nette Optik nicht mit gutem schauspielerischen Können verwechseln
                      Da hast du natürlich recht, jedoch lieferte Charlize Theron im Film "A Million Ways To Die In The West" eine gute und solide Leistung ab und wurde somit meiner Meinung nach zu unrecht nominiert.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von textor Beitrag anzeigen
                        Bei Transformers 4 habe ich abgebrochen, sonst habe ich "leider" keinen gesehen…

                        Daher 0,5 Filme, wer bietet mehr, bzw. wo sind die wahren Film-Masochisten?
                        ;-)

                        Ahhh, sorry, Pompeii gibts ja auch noch, der war nicht so schlimm, zumindest gut besetzt.
                        Also 1,5 Filme.
                        Auch hier kann ich dich wieder überbieten Turtles hab ich abgebrochen, Transformers 4 bis zu Ende und das hat der Film alleine Stanley Tucci zu verdanken, und Expendables 3 ganz. Den fand ich wiederum gar nicht so schlecht, wenn sich hier schon Fürsprecher für die Turtles finden, denn von Arnie und Co. erwarte ich auch nicht mehr als ein "get to the choppa!" Das war ok, kam halt nicht an Teil 2 ran aber die Idee der Oldie-Vollversammlung vor der Kamera gibt halt nicht mehr her. Den Story-Revamp mit der bisher dämlichsten Hintergrund-Geschichte für O'Neil überhaupt hätte man sich da für's Kino wirklich eher sparen können

                        Der nominierte Hercules-Streifen scheint nicht der mit The Rock zu sein - den hab ich mir auch noch angetan, aber anscheinend den schlimmeren Hercules-Film "verpasst" - Glück gehabt Und Pompeii mußte ich mir natürlich auch geben

                        Aber die Nominierungslisten haben ja auch was Gutes - ich hätte sonst gar nicht gewusst, daß Shaq mal wieder vor der Kamera gestanden hat
                        Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                        "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                        Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                        Kommentar


                        • #13
                          So, die Gewinner sind unterstrichen worden.

                          Saving Christmas geht als größter "Gewinner" hervor mit 4 Auszeichnungen, aber auch Transformers 4 und TMNT dürfen sich über je einen Preis freuen

                          @RGF
                          Megan Fox' Auszeichnung kommt daher, weil sie bislang immer bei den Himbeeren leer ausging
                          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                            @RGF
                            Megan Fox' Auszeichnung kommt daher, weil sie bislang immer bei den Himbeeren leer ausging
                            Dann wird sie die eine Himbeere wohl verkraften können.
                            Haupsache Charlize Theron ist leer ausgegangen.
                            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                            Kommentar


                            • #15
                              Ein bisschen zu viel Haue für Michael Bay. Der macht halt Filme, die ihm selbst Spaß machen und da er in seiner Entwicklung irgendwo im Teeni-Alter stehengeblieben ist, sind das halt Machwerke a la Transformers. Bescheuert ja, aber weniger verachtenswert als reine Ego-Projekte (MacFarlane) oder Alibis für Urlaubreisen (Adam Sandler). Auch verwunderlich, dass Nicolas Cage und sein "Left Behind" nicht berücksichtig wurden. Angeblich lässt das "Knowing" im Vergleich wie ein Meisterwerk erscheinen.
                              I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X