Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hitman: Agent 47

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hitman: Agent 47

    Hitman: Agent 47

    Inhalt:
    Agent 47 macht sich auf die Suche nach der Tochter des Mannes, der "Das Agentenprogramm" ins Leben gerufen hat – dem Programm, das zur Erschaffung von Agent 47 geführt hat. Gleichzeitig versucht LeClerq, der Kopf der Organisation "Syndicate International", eine unaufhaltsame Armee von neueren, besseren Klonen zu entwickeln.(Quelle)

    Darsteller:
    Rupert Friend: Agent 47
    Zachary Quinto: John Smith
    Hannah Ware: Katia van Dees
    Thomas Kretschmann: LeClerq
    Dan Bakkedahl:
    Emilio Rivera: Fabian
    Ciarán Hinds: Wissenschaftler
    Rolf Kanies: Dr. Delriego
    Jerry Hoffmann: Franco

    Regie:
    Aleksander Bach

    Produktionsjahr:
    2015

    Spieldauer:
    96 Minuten

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 55b792a2f2e0f-medium.jpg
Ansichten: 1
Größe: 153,2 KB
ID: 4291643

    Hierbei handelt es sich um ein Remake des Films Hitman – Jeder stirbt alleine aus dem Jahr 2007.
    Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 26.08.2015, 18:39.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
    Hierbei handelt es sich um die Fortsetzung des Films Hitman – Jeder stirbt alleine aus dem Jahr 2007.
    Nein. Ist ein Reboot.
    Weder taucht irgendein Darsteller aus dem Original auf noch sind die Ereignisse des ersten Teils irgendwie relevant.

    Noch dazu soll es ein richtig mieser Reboot sein, der selbst die gröbsten Merkmale der Namens gebenden Reihe außer Acht lässt.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
      Nein. Ist ein Reboot.
      Weder taucht irgendein Darsteller aus dem Original auf noch sind die Ereignisse des ersten Teils irgendwie relevant.

      Noch dazu soll es ein richtig mieser Reboot sein, der selbst die gröbsten Merkmale der Namens gebenden Reihe außer Acht lässt.
      und damit bestätigt sich die Regel, dass Videogame-Filme zu 90% Schrott werden :/
      (das ist noch milde bewertet, denn mir fällt kein guter Film ein - helft mir mal ^^)
      Ansich wäre die Thematik und die Story dieses Genres sehr interessant umsetzbar, beim letzten Film allerdings war das nur eine bekannte Hülle über hirnlose Action die keinen Sinn gemacht hat.
      Der aktuelle Trailer hat mir dahingehend auch die Haare zu Berge stehen lassen
      und ich werde dafür sicher nicht ins Kino gehen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
        Nein. Ist ein Reboot.
        Weder taucht irgendein Darsteller aus dem Original auf noch sind die Ereignisse des ersten Teils irgendwie relevant.

        Noch dazu soll es ein richtig mieser Reboot sein, der selbst die gröbsten Merkmale der Namens gebenden Reihe außer Acht lässt.
        Sorry, daß habe ich dann falsch reingeschrieben. Ich werde das sofort ändern!
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
          Sorry, daß habe ich dann falsch reingeschrieben. Ich werde das sofort ändern!
          Aber das macht doch nichts Rommie - das kann jedem passieren - außerdem gäbe es ohne dich viele Threads hier gar nicht

          Kommentar


          • #6
            Es ist ja schön zu sehen das diese auch gelesen und etwaige Fehler sofort mitgeteilt werden.

            Also ich werde mir den Film wahrscheinlich im Kino anschauen, einerseits weil ich wieder eine Freikarte habe und andererseits, falls dieser echt so schlecht ist, kann ich dann darüber lästern.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


            • #7
              Mit Freikarte ist da wirklich nichts verschwendet (außer vielleicht Zeit) - aber du kannst dann wenigstens aus erster Hand berichten und wie du schon sagtest berechtigt Kritik äußern (aka ablästern XD)

              Kommentar


              • #8
                Ich war gestern im Kino und ich kann mich nicht wirklich den extrem negativen Kritiken anschließen. Ok, an den Film aus dem Jahre 2007 kommt er nicht ganz ran und auch den Vergleich zur Computerspielserie "Hitman" kann ich nicht ziehen, da ich diese Spiele nicht kenne, jedoch für einen Actionfilm war der Film großteils in Ordnung. Man bekommt nämlich was man von einem Actionfilm erwartet, eine mäßige Handlung, viele Kämpfe und Schießereien, wilde Autoverfolgungsjagden und einen mäßigen Bösewicht. Die Darsteller waren zwar nicht überragend, jedoch spielten sie ihre Rollen einigermaßen gut. Ein wenig störte es mich jedoch das die Handlung ein ganz klein wenig wirr war, da teilweise nicht wirklich ersichtlich war wer für welche Seite arbeitete und welche Motive die verschiedenen Parteinen verfolgten.
                Alles in allem war der Film einigermaßen unterhaltsam, deswegen bekommt dieser von mir schwache drei von sechs Sterne.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar

                Lädt...
                X