Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Huntsman & the Ice Queen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Huntsman & the Ice Queen

    The Huntsman: Winter's War

    USA 2016

    Freya (Emily Blunt), die Eis begabte Schwester von Königin Ravenna (Charlize Theron), will sich deren magischen Spiegel aneignen um mit dessen Hilfe die von Schneewittchen getötete Königin wieder zum Leben zu erwecken. Nun liegt es an zwei ihrer abtrünnigen Jäger, Eric (Chris Hemsworth) und Sara (Jessica Chastain), die dunklen Schwestern aufzuhalten...
    -------------------------

    Da reitet wohl jemand auf der Erfolgwelle von Disney's Frozen mit, was?

    Die Fortsetzung von Snow White and the Huntsman, allerdings ohne Kristen Stewart und ohne den alten Regisseur Rubert Sanders. Seinen Platz übernimmt Cedric Nicolas-Troyan, der eigentlich eher als Special Effects-Macher bekannt ist.

    Startet am 21. April bei uns in den Kinos.

    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Was soll denn "Eis begabt" bedeuten?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Agent Scullie Beitrag anzeigen
      Was soll denn "Eis begabt" bedeuten?
      Nach dem angucken des Trailers, würde ich sagen, dass die gute Macht über die Materie Eis besitzt.

      Der erste Teil hatte ausser einer netten Optik nicht viel zu bieten. So wie es aussieht wird auch diese Fortsetzung dieses Schicksal erleiden.

      Kommentar


      • #4
        Das Bild sieht ja schon mal sehr schön aus, da kann man nur hoffen das der Film auch was wird. Ich werde mir den Film sicherlich im Kino anschauen, alleine schon wegen Charlize Theron, ich mag diese Schauspielerin nämlich sehr gerne und im Film "Snow White and the Huntsman" spielte sie die Königin Ravenna klasse.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Gestern war ich im Kino und habe mir den Film angeschaut, im Großen und Ganzen war dieser unterhaltsam. Die Handlung war zwar teilweise ein wenig dünn bzw. etwas träge, jedoch teilweise auch mit ein wenig Humor versehen und gut hat es mir gefallen das ein wenig die Vergangenheit des des Huntsmans Eric, der Königin Ravenna und der Schneekönigin Freya beleuchtet wurde. Die Kulissen fand ich sehr schön, die Kostüme waren wundervoll, besonders das von Charlize Theron am Ende des Films und die Darsteller spielten ihre Rollen gut. Chris Hemsworth machte seinen Job als Eric (Huntsman) sehr gut, Emily Blunt lieferte eine klasse Freya (Schneekönigin) ab und Charlize Theron als die Königin Ravenna war für mich das Highlight des Films, besonders am Ende, wo sie aus dem Spiegel kam, war sie einfach göttlich. Sie spielte die Rolle der abgrundtief bösen Ravenna einfach genial und war zudem in den Kostümen wunderschön anzuschauen. Auch die Effekte wo ihr diese schwarzen Tentakel aus dem Körper wuchsen wurden sehr gut gemacht.
          Alles in allem war der Film ganz gut, deswegen vergebe ich auch vier von sechs Sterne für diesen.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            Den Film nun auch gesehen. Optisch war er, wie Teil 1 wieder großteils 1A. Die Landschaftsaufnahmen sind wunderschön, die Effekte können sich großteils sehen lassen und die Kostüme von Ravenna und der Eiskönigin könnten prunkvoller kaum sein.

            Dass man nach dem Erfolg von "Frozen" als nächstes Huntsman-Märchen "Die Eiskönigin" von Hans Christian Anderson hernimmt, ist wohl verständlich. Nur, dass sich diesmal die beiden Schwestern mehr oder weniger bekriegen . Dass man das Ganze als Prequel zu "Snowwhite" verkaufte, versteh ich aber nicht. Gerade mal die ersten 20 Minuten spielen vor dem 1er. Der Rest ist ein waschechtes Sequel. Snowwhite wurde auch mehrmals erwähnt, leider bekommt man sie nie zu Gesicht (was ich schon komisch finde, immerhin ist ihr Königreich in Gefahr).

            Alles in allem wieder ein netter altmodischer Fantasy-Film. Teil 1 war zwar etwas epischer, dafür gibt es diesmal dank der Zwergenfrauen und der Zankerein zwischen dem Huntsman und seiner Herzallerliebsten mehr Humor. Teil 1 fand ich aber trotzdem etwas besser:

            4 Sterne!

            Kommentar


            • #7
              @HanSolo: Und wie haben die die Figuren Ravenna und der Eiskönigin gefallen?
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                Gestern war ich im Kino und habe mir den Film angeschaut
                Na endlich. Dann kannste ja jetzt mitreden.

                im Großen und Ganzen war dieser unterhaltsam. Die Handlung war zwar teilweise ein wenig dünn bzw. etwas träge
                Das kann ich absolut bestätigen. Mir war die Handlung auch zu langweilig. Im Grunde genommen sind sie mehr auf irgendwelchen Waldwegen unterwegs gewesen, als dass eine wirkliche Handlung stattfand.

                die Kostüme waren wundervoll, besonders das von Charlize Theron am Ende des Films und die Darsteller spielten ihre Rollen gut
                SIE war für mich der Höhepunkt des Film und das soll was bedeuten, wenn man bedenkt, wie wenig Auftritte sie hatte.

                Heilige Regeln des Erwerbs
                016: "Ein Geschäft ist ein Geschäft ... bis ein besseres daherkommt."


                #MUC2017

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
                  SIE war für mich der Höhepunkt des Film und das soll was bedeuten, wenn man bedenkt, wie wenig Auftritte sie hatte.
                  Ihr Auftritt am Anfang des Films war zwar auch ganz gut, jedoch ihre Szenen am Ende waren einfach klasse. Da passte einfach alles wie zum Beispiel ihre Kostüme, ihre schauspielerische Leistung und die Spezialeffekte. Obwohl sie die böse Königin spielte, war sie einfach zum vern.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                    @HanSolo: Und wie haben die die Figuren Ravenna und der Eiskönigin gefallen?
                    Optisch sehr gut .

                    Ravenna hatte halt weniger Screentime als im ersten Film und die Rolle wurde ziemlich 1:1 wie in diesem ausgelegt. Also keine Überraschung. Die Eiskönig war hier das einzige Novum und auch die Rolle eher klischeehaft (Intrige, Gute wird böse, kommt hinter die Intrige, Böse wird gut, stirbt). Das Herausragenste beider Rollen waren IMO die tollen Kostüme.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                      Da reitet wohl jemand auf der Erfolgwelle von Disney's Frozen mit, was?
                      Jep. Sogar die Kostüme waren ähnlich, was ich eher einfallslos fand.

                      Die Bilder und Szenen waren im Film ganz gut - die Geschichte einfallslos und langweilig erzählt.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X