Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Crossroads oder auch Britney's Filmdebakel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Crossroads oder auch Britney's Filmdebakel

    Trailerdownload: http://www1.giga.de/giga/downloads/d...8,2610,00.html

    Ich habe mir mal den Trailer reingezogen und muß sagen, dass ich lange nicht mehr sowas schlechtes gesehen habe. Wenn ein Trailer schon den Film schlecht rüberkommen läßt, wie soll erst dann der Film sein? (Battlefield Earth hatte einen genialen Trailer)

    [justify]
    Wie SN bereits berichtete, möchte Britney Spears mit ihrem bislang ersten Kinofilm 'Crossroads' auch in der von ihr favorisierten Filmwelt bestehen.

    Nun stellt sich heraus, dass in 'Crossroads' Sexualität, Vergewaltigung, das Trinken von Alkohol Minderjähriger und Schwangerschaften von Teenagern Bestandteil des Films sind. Britney möchte mit dem Film von ihren Teenstarimage wegkommmen.

    Es gibt in dem Film Szenen, in denen Britney blind Alkohol in sich reinschüttet oder auch wie Britney in Unterwäsche eine Dusche nimmt und sich einem voyeuristischen 'pole-dancing' hingibt. Die Altersfreigabe des Streifens ist noch nicht bekannt.
    [/justify]
    Wi haben es doch schon immer gewußt!

    GloriousWarrior
    --

  • #2
    ...wenn das war werden sollte...zeigt sie echt nur, wie blöd dieses kleine Biest eigentlich ist!
    Schick sieht sie ja aus, das mag ja stimmen, aber in der Birne hat die noch weniger, als ich...habe ich manchmal so den Eindruck...

    Kommentar


    • #3
      Da wird eine Karriere wohl bald den Bach runter gehen.
      Und das auch noch vorm ersten Sex, traurig.

      Spiegel Online hatte da neulich einen Artikel in dem zu lesen war das sie für den Film nackig auf der Straße stand aber das hat man dann doch nicht in den Film mit aufgenommen, schade eigentlich.
      »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

      Läuft!
      Member der No - Connection

      Kommentar


      • #4
        Ihr beiden nun wieder...!

        Nackig auf der Straße? Rückenfrei oder was? Habt ihr euch den Trailer jetzt schon mal angesehen?

        GloriousWarrior
        --

        Kommentar


        • #5
          Also ich rechne dem Striefen nicht mehr Erfolg zu als Mariah Careys Film Glitter. Auch dann nicht wenn die Jungenherzen höher schlagende Britney Spears die Hauptrolle hat. Irgendwie geht das immer in die Hose wenn sich Popstars als Schauspieler versuchen wollen.

          Kommentar


          • #6
            Tja, um ehrlich zu sein würde mir ein Debakel keineswegs leid tun.

            Aber es ist doch immer das gleiche.

            Zunächst hat jemand Erfolg mit irgendetwas, vor allem im Bereich der Musik, wobei es dahingestellt sein mag, ob die Person auf dem Gebiet auch wirklich gut ist.

            Dann wird sie irgendwann größenwahsinnig und es versucht dann Bücher, Filme und so weiter zu produzieren, doch muss sie dann feststellen, dass der Ruhm auf dem einen Gebiet nunmal nicht auf andere übertragbar ist und sie scheitert auf der ganzen Linie.

            Kommentar


            • #7
              Also wenn der Trailer schon so grausam ist dann verschwende ich keine Zeit ihn runterzuladen.

              Nun das viel Popstars versuchen in Hollywood rauszukommen ist eh bekannt und das die meisten scheitern auch.
              Einen Streifen mit Britney würde ich mir nie anschauen auch wenn er noch so gute Kritiken bekommen würde.
              Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

              Kommentar


              • #8
                Originalnachricht erstellt von Captain Archer
                Einen Streifen mit Britney würde ich mir nie anschauen auch wenn er noch so gute Kritiken bekommen würde.
                Also das sehe ich nicht so. Wenn er gute Kritiken bekommen hätte, (hat er nicht ist beim Testpublikum durchgefalln und viele Szenen mußten nachgedreht werden) hätte ich ihm eine Chance gegeben.

                denn:
                Originalnachricht erstellt von Zefram
                Schick sieht sie ja aus


                GloriousWarrior
                --

                Kommentar


                • #9
                  Es gibt aber viele Schauspielerinnen die schick aussehen und auch gute Filme produzieren können

                  Naja ich sag mal so es wird genug fanatischer fans die den Film halt zum Teil sowas wie Erfolg bescheren werden.
                  Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich finde es gut, dass auch Leute die sonst nur Musik machen sich auch mal in Filmen versuchen.
                    Obwohl man auch oft beobachte kann das nichts daraus wird, wie z.B. bei den Spice Girls. Es gibt natürlich auch ausnahmen, mir fallen so spontan Elvis und Jennifer Lopez ein, obwohl ich mir gerade nicht sicher bin ob deren Filme Erfolge geworden sind.

                    Kommentar


                    • #11
                      Also soweit ich mich erinnere sind die Filme von Elvis und Jennifer Lopez recht gut an den Kassen gelaufen.
                      Aber die waren doch eher Außnahmen.
                      Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von Captain Archer
                        Also soweit ich mich erinnere sind die Filme von Elvis und Jennifer Lopez recht gut an den Kassen gelaufen.
                        Aber die waren doch eher Außnahmen.
                        Naja, es mag Ausnahmen bei den Flops geben, wenn die Stars entweder wirklich, wirklich berühmt sind und ihnen die Fans wirklich zu allem folgen würden, wie es bei Elvis ja mit Sicherheit war oder sie haben tatsächlich ein gewisses schauspielerisches Talent und bringen einen anständigen Film auf dei Leinwand, der durch ihre Popularität noch beliebter gemacht wird.

                        Kommentar


                        • #13
                          Mit Sicherheit gehen die Fans von den Musiker am meisten in die Filme, aber bestimmt auch einige andere. Da kommt dann schon eine ganze masse an Menschen zusammen.

                          Dann müsste der Film von Britney Spears aber auch ziemlich gut besucht sein, da sie ja soweit ich weiß ziemlich viele Fans hat.

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalnachricht erstellt von B-9
                            Mit Sicherheit gehen die Fans von den Musiker am meisten in die Filme, aber bestimmt auch einige andere. Da kommt dann schon eine ganze masse an Menschen zusammen.

                            Dann müsste der Film von Britney Spears aber auch ziemlich gut besucht sein, da sie ja soweit ich weiß ziemlich viele Fans hat.
                            Madonna hat aber doch auch viele Fans und trotzdem sind einige ihrer Filme gefloppt. Ich denke nicht, das viele nur deshalb in die Kinos gehen, weil ihr Lieblingsstar mitspielt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Doch das denke ich schon.
                              Stell dir mal vor du wärst richtig vernarrt in einen Sänger z.B. David Hasselhoff , und wenn der jetzt einen Film macht würdest du ihn dir mit Sicherheit ansehen. Aber nur unter der Vorraussetzung das du ein richtiger treuer Fan bist. Denn ein richtiger Fan tut so ziemlich alles!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X