Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bill Cosby

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bill Cosby

    Ich hab mich verwundert festgestellt, dass es dieses Thema noch nicht gibt und hab mich mal kurzerhand entschlossen, einen Thread über Bill Cosby zu öffnen.

    Ich find ihn einfach nur cool.
    Seine alte "Cosby Show" (nach 10 Jahren werden bald wieder neue Folgen gedreht!) hab ich eigentlich nur selten gesehen, dafür guck ich aber regelmäßig die neue Sitcom "Cosby".

    Mich würde mal interessieren, was ihr von ihm haltet und welche Serie ihr vorzieht.
    "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
    ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

    #2
    Ich schaue immer wieder gerne die Cosby Show. besonders gut gefallen mir die alten Folgen, in denen alle noch in den 80er Jahre Klamotten rumliefen. Da war Cliff Huxtable auch noch richtig witzig. nach und nach sind dann immer mehr Neue in die serie gekommen um die Löcher von Vanessa etc. zu stopfen. Aber leider wurden durch Olivia und Cousine...(hab ich vergessen) die Folgen nicht bessr. gut, dass dort aufgehört wurde, weil auch der einzige Satz, den Cliff kannte, bzw. der einzige Lebensinhalt, den er hatte, war, alleine im Haus zu bleiben. Doof.

    Cosby geht in genau die gleiche Richtung. Hilton ist baugleich mit dem Charakter Cliff, von daher ist es quasi eine Fortsetzung der Cosby-Show. Schlecht ist sie nicht, aber das Original kann sie nicht toppen.

    Dass jetzt neue Folgen gef´dreht werden sollen gefällt mir gar nicht. Ich befürchte schreckliches und kann mir nicht vorstellen, dass der alte witz und Charme der Originalserie heute noch rüberkommt. Bitte keine neuen Folgen...

    Gruß Sebastian
    "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

    Kommentar


      #3
      Früher verging kein abend bei mir, an dem ich nicht Die "Bill Cosby Show" gesehen hab. Von "Cosby" hab ich nur wenig gesehn bisher, da fehlt mir die Zeit dazu. Deshalb ziehe ich die "Bill Cosby Show" vor.

      cu

      Rollin

      Kommentar


        #4
        Es werden neue Folgen der Cosby Show gedreht? Die Kinder müssten doch jetzt schon an die 30 sein *gg* aber lustig wärs sicher

        Ich mag Bill Cosby sehr sehr gern und ich liebe seine Art, witzig zu sein. Es gibt glaube ich, keine Folge der Cosby Show, die ich nicht gesehen habe....naja, die Sendung wurde und wird ja auch ständig wiederholt. Seine neue Show Cosby finde ich auch sehr gut, gerade weil ich es witzig finde, dass er zuerst Jahrelang den reichen Arzt gespielt hat und nun einen "normalo" Bürger.

        Es gibt ja auch einen direkten Zusammenhand zwischen den Cosbys und Star Trek. Sabrina Lebauf, Sondra, älteste Tochter aus der Cosby Show, spielte in der 7. TNG Staffel, in der Folge Gambit, einen Lt. an der Navigation

        Liebe Grüße, Deanna
        "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
        Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

        Kommentar


          #5
          Als cool, wie ihn der te nennt, würde ich cosby nicht bezeichnen, gerade im Zusammenhang mit den jüngst bekannt gewordenen Ereignissen. Aber die cosby Show war unabhängig davon eine gute Serie die Laune gemacht hat.
          sqrt(x^2) = Frieden

          Kommentar


            #6
            Als Kind habe ich die Serie geliebt. Habe erst vor kurzem wieder ein paar Folgen gesehen. Bis auf eine (die mit dem Rollenspiel der "realen Welt" für Theo) fand ich aber alle nicht wirklich gut. Wirkte zu bieder, zu naiv und mehr wie eine Kinderserie auf mich. Gehöre wohl nicht mehr zum angesprochenen Zielpublikum.

            Kommentar


              #7
              Ja, der ständige Unterton "Geht zur Schule, nehmt keine Drogen, habt keinen Sex vor der Ehe" wird recht schnell alt. Es bleibt eine Serie, wo man sich mal die Höhepunkte in 3-Minutenausschnitten auf youtube anguckt. Dass der Biedermann tatsächlich ein Sexualverbrecher ist, steht auf der Ironieskale wiederum nur knapp hinter der Studio- Ablehnung von O.J. Simpson für die Terminator Reihe (weil er -ohne Witz- keinen "glaubwürdigen Killer" abgeben würde).

              Zitat von Deanna Troi
              Es gibt ja auch einen direkten Zusammenhand zwischen den Cosbys und Star Trek. Sabrina Lebauf, Sondra, älteste Tochter aus der Cosby Show, spielte in der 7. TNG Staffel, in der Folge Gambit, einen Lt. an der Navigation
              Fun Fact: In einer Folge der Cosby Show hat Terry Farrel hat einen Gastauftritt. Sie spielt eine junge Frau, die eine Beziehung mit einem älteren Kollegen von Cliff hat (im Cosbyversum natürlich absolutes No-Go!).
              I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

              Kommentar


                #8
                Tja...

                Ich bin auch einer derer, die diese Serie geliebt haben!
                Habe hier auch irgendwo die Komplett-Box

                Ganz klar ist aber auch, dass diese Serie so unglaublich stark in ihre Zeit passt und heute nicht ernsthaft mehr angesehen werden kann (Bill Cosby in seinen XXXXL-Motiv-Pullis ist alleine schon ein Brüller!)

                Dass der gute Herr Cosby mittlerweile rechtskräftig verurteilt ist... das ist eine herbe Enttäuschung für mich. Muss ich ganz offen sagen!

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                  Ja, der ständige Unterton "Geht zur Schule, nehmt keine Drogen, habt keinen Sex vor der Ehe" wird recht schnell alt.
                  Und das gerade Bill Cosby sowas gepredigt hat, wo er zeitgleich Frauen betäubt und misshandelt hat. Das ist ein zweischneidiges Schwert.
                  sqrt(x^2) = Frieden

                  Kommentar


                    #10
                    Als Kind habe ich die Serie geliebt - und wollte sie mir irgendwann nochmal angucken. Doch da kamen die ganzen Geschichten über Bill Cosby hoch. Ich denke immer mal wieder über ein "Nochmal gucken" nach, aber die Serie hat viel (für mich) verloren.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von riepichiep Beitrag anzeigen
                      Als Kind habe ich die Serie geliebt - und wollte sie mir irgendwann nochmal angucken. Doch da kamen die ganzen Geschichten über Bill Cosby hoch. Ich denke immer mal wieder über ein "Nochmal gucken" nach, aber die Serie hat viel (für mich) verloren.
                      Ich bin da zwiegespalten. Was
                      Bill Cosby da gemacht hat ist schon ziemlich krass. Andererseits schaue ich mir auch immer wieder gerne Filme an, die von Roman Polanski gemacht wurden oder in denen Kevin Spacey mitspielen. Ich finde, man sollte prinzipiell Berufliches und Privates getrennt voneinander betrachten.
                      Bill Cosby spielte eben den Moralapostel (wenn auch immer comedy-mäßig vermittelt) und das steht im Kontrast zu dem, was er angestellt hat. Bei Polanski kann man wenigstens noch behaupten, dass er eine schwierige Vergangenheit hatte (Erlebnisse des zweiten Weltkriegs, Frau von Gang getötet), auch wenn das nicht seine Taten rechtfertigt. Und Spacey hat wenigstens zugegeben, dass er schuldig ist.
                      sqrt(x^2) = Frieden

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von chrysi Beitrag anzeigen
                        Bill Cosby spielte eben den Moralapostel (wenn auch immer comedy-mäßig vermittelt) und das steht im Kontrast zu dem, was er angestellt hat. .


                        Ist schon interessant dass anscheinend ja gerade Leute die öffentlich als Moralapostel auftreten dann hintenrum solche Triebe haben und ausleben. Ist doch auch bei den pädophilen Priestern und den konservativen Politikern die selbst die gepredigten Werte in keiner Weise leben (Christentum postulieren aber dann Flüchtlinge ins Elend abschieben, Hilfsleistungen für Bedürftige und sozial schwache reduzieren usw) das selbe.

                        Kommentar


                          #13
                          War die Cosby Show nicht eher normal bzw. Standard der Zeit, was das anbetrifft? Selbst die Zeichentrickshows der Zeit hatten am Ende ihre Morallektion. Roseanne und Ich heirate eine Familie, die haben dann damit gebrochen, aber die waren etwas später und auch deshalb so erfolgreich.

                          Ich könnte mir die Show wohl nicht nochmal ansehen - unabhängig von Cobsy selbst. Manche Sachen sind dann doch zu sehr Kind ihrer Zeit, wie z.B. auch Charmed. Vor allen Dingen das neue kleine Mädchen, das Rudy ersetzte, als diese zu alt wurde, fand ich immer furchtbar, was aber auch an der deutschen Entenstimme liegt, die das Kind bekommen hat.
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von shootingstar Beitrag anzeigen
                            Ist schon interessant dass anscheinend ja gerade Leute die öffentlich als Moralapostel auftreten dann hintenrum solche Triebe haben und ausleben. Ist doch auch bei den pädophilen Priestern und den konservativen Politikern die selbst die gepredigten Werte in keiner Weise leben (Christentum postulieren aber dann Flüchtlinge ins Elend abschieben, Hilfsleistungen für Bedürftige und sozial schwache reduzieren usw) das selbe.
                            Ich denke man muss diese Fälle gesondert betrachten. Priester machen das, weil sie ihr Zöllibat nicht unter Kontrolle kriegen. Politiker: Was hat die CDU schon tatsächlich mit dem Christentum zu tun, außer dass das C im Namen auftaucht? Die SPD und andere viele andere Parteien sind nicht weniger christlich als die CDU. Ohnehin ist die Verbindung von Kirche und Politik nicht erwünscht (Laizismus). Da hilft es auch nicht, wenn ein bayerischer Ministerpräsident Kruzifixe in amtlichen Behörden anbringen will.
                            sqrt(x^2) = Frieden

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von endar Beitrag anzeigen
                              War die Cosby Show nicht eher normal bzw. Standard der Zeit, was das anbetrifft? Selbst die Zeichentrickshows der Zeit hatten am Ende ihre Morallektion. Roseanne und Ich heirate eine Familie, die haben dann damit gebrochen, aber die waren etwas später und auch deshalb so erfolgreich.
                              Ich heirate eine Familie? Soweit ich mich erinnere war das auch eine der "heile Welt Familien".
                              Eine schrecklich nette Familie dagegen hatte dagegen den Arbeitstitel Not the Cosbys (vor Rosanne).
                              Hier in Deutschland hatten wir aber auch Ein Herz und eine Seele, ist zwar aus den 70ern, wurde aber auch in 80ern regelmäßig wiederholt (vorallem die Folgen Rosenmontagszug und Silversterpunch)

                              Aber bei Sitcoms (Alf, Full House, Wer ist hier der Boss, Prince von Bell Air, ect.) war es damals tatsächlich normal mit den Morallektionen und Happy End

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X