Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Air Force One

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Air Force One

    Hallo

    Einer meiner Lieblingsfilme ist Air Force One mit Harrison Ford. Ich habe den Film damals im Kino gesehen und fand ihn von der Thematik und auch von den Darstellern und der Umsetzung exellent. Ich muss gestehen, dies war mit Abstand der erste Film, der mich richtig in den Kinosessel fesselte.

    Meiner Meinung nach ist dies einer der besten Harrison Ford Filme. Es ist ein traumhafter Schauspieler *träum*

    Der Film kommt heute Abend auf RTL.

    Wie ist Eure Meinung zu Air Force One?

    Lieb Grüße, Deanna
    "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
    Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

  • #2
    Ich stimme dir voll und ganz zu.

    Das einzige was mich störte, war das ich bezweifle, das Ami Jets und Soldaten so frei auf deutschem Boden/Luftraum operieren dürfen(Bergung der Rettungskapsel und verfolgung der AF1).

    Ausserdem finde ich den Namen der AF1 im RL sch....., Klinton und jetzt Busch sind die einzigen US-Präsidenten die so einfallslos waren ihre Maschine Airforcoce One zu nennen.
    Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
    Alan Dean Foster: Flinx

    Kommentar


    • #3
      ich finde den film auch net schlecht aber er ist unrealistisch das der präsident seine frau und sich retten will (und das blach )DER Präsaident *lol*

      Kommentar


      • #4
        Ich mag den Film nicht so gerne... was wohl daran liegt, dass er auch etwas unrealistisch wirkt und ich Harrison Ford nicht gerade als klasse Schauspieler sehen würde....

        Con Air finde ich dagegen weitaus besser....

        Air Force One ist wieder mal ein Film indem gezeigt werden soll, dass der Präsident der USA alles kann... *kotz*
        "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

        „And so the lion fell in love with the lamb“

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Klingon
          ich finde den film auch net schlecht aber er ist unrealistisch das der präsident seine frau und sich retten will (und das blach )DER Präsaident *lol*
          Seit wann sind denn Hollywood Action Filme realistisch??
          Ne aber mal im ernst, der Film ist für Action Fans bestimmt nicht schlecht. Aber ich finde den Film zu sehr amerikanisch. Der Präsident, der beste Soldat. Achja ne Boing ( oder wars nen Airbus ???) kann er auch mal eben fliegen. Was mich gewundert hat, war die weibliche Vizepräsidentin. Nicht das ich was dagegen hätte, aber seit wann beschäftigt sich Hollywood mit so einer Thematik.
          Pleace take the nature of the medical emergency

          Kommentar


          • #6
            Also ich finde den Film gut gemacht. ich find Harrsion Ford auch sehr gut
            wer einen realistischen Film sehen will soll sich Dokus und Co ansehen. Filme sind zur unterhaltung da

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Wodan
              Ausserdem finde ich den Namen der AF1 im RL sch....., Klinton und jetzt Busch sind die einzigen US-Präsidenten die so einfallslos waren ihre Maschine Airforcoce One zu nennen.
              wie sollten sie denn sonst heißen ? Monika 1 oder Texas Rancher 1 ?

              Kommentar


              • #8
                Ich fand es auch cool gemacht, dass Jürgen Prochnow fast 20 Jahre nach Wolfgang Petersens "Das Boot" in Wolfgang Petersens "Air Force One" eine wichtige Nebenrolle hatte Ach ja...Hollywood

                Ich finde auch, dieser Film dient nur der Unterhaltung...und ich meine, so unrealistisch ist er nun auch nicht...Ford ist eben ein Präsident mit Kalliber

                Und auch Glenn Close als Vize Präsidentin fand ich wahnsinnig gut! *Daumen hoch*

                Liebe Grüße, Deanna
                "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                Kommentar


                • #9
                  Also ich finde den Film so mittelmäßig. Gut gemacht und ziemlich unterhaltsam, und Harrison Ford ist sowieso ein Pluspunkt (QSK - was hast du denn gegen ihn?), aber von der Handlung her IMO nicht so besonders bemerkenswert oder beeindruckend.
                  tempus fugit

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Atona
                    ...aber von der Handlung her IMO nicht so besonders bemerkenswert oder beeindruckend.
                    Findest Du? Die Story ist doch spannend gemacht...hat eigentlich alles...was will man den mehr?

                    Ich meine, ich fand zum Beisspiel der Tatschade, wie verletztlich die Amerikaner in dieser Situation wirken, sehr gut inszeniert.

                    Liebe Grüße, Deanna
                    "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                    Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                    Kommentar


                    • #11
                      Aber auf RTL kann man sich den Film nicht anzun
                      Warum senden die immer das falsche Bildformat ? Schaltet mal zu Pro 7 (ID4), die wissen wies geht.

                      "Willkommen auf dem Föderationsraumschiff SS Arschritze"

                      John Crichton, Farscape

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Troi


                        Findest Du? Die Story ist doch spannend gemacht...hat eigentlich alles...was will man den mehr?

                        Ich meine, ich fand zum Beisspiel der Tatschade, wie verletztlich die Amerikaner in dieser Situation wirken, sehr gut inszeniert.

                        Liebe Grüße, Deanna
                        Ja, ja der Film ist durchaus spannend und von der Handlung her "solide". Nur gehört er für mich nicht zu den Filmen, die mich aufgrund einer ausgefallenen, einmaligen Story besonders nachhaltig beeindruckt haben.
                        tempus fugit

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Atona


                          Ja, ja der Film ist durchaus spannend und von der Handlung her "solide". Nur gehört er für mich nicht zu den Filmen, die mich aufgrund einer ausgefallenen, einmaligen Story besonders nachhaltig beeindruckt haben.
                          Ja, finde ich auch!

                          Es waren wirklich klasse Schauspieler dabei (allen voran natürlich Harrison Ford) und einige tolle Aufnahmen. Die Story bestand eigentlich aus der übliche Mischung von bewährten Action-Elementen und guten Spannungselementen, ja sie war sogar ein wenig politisch angehaucht.

                          Aber so richtig überzeugen konnte mich der Film leider nicht. Im Prinzip war es eine Aneinanderreihung von Problemen, die es zu meistern galt. Ich habe mich im Verlauf des Filmes nicht mehr gefragt, ob sie es schaffen, sondern eher was noch passieren könnte, dass sie es nicht schaffen.

                          Liebe Grüße, Gene
                          Live well. It is the greatest revenge.

                          Kommentar


                          • #14
                            LOL

                            So einen scheiss Ami-Film hab ich schon lang nicht mehr gesehen. Da fliegt einer mit seinem Flieger in die Rakete rein um Air Force One zu retten, ein anderer wirft sich vor den Präsidenten und fängt eine Kugel ab und wiederum ein anderer stürzt lieber mit dem Flugzeug ab und lässt den Präsidenten aufs Seil. Und der Höhepunkt is ja: Der US Präsident war ja ein megastarker Marine, der total selbstlos handelt und nie an sich selbst denkt!

                            Sonst war der Film gut.

                            Kommentar


                            • #15
                              Der Film ist gutes Popkorn - Kino, wirklich.
                              Aber man sollte auf alle Fälle das Hirn ausschalten, denn nur dann kann man ihn wirklich genießen.

                              Und bei der Absturzsequenz der Air Force One sollte man weggucken; das hat nämlich ungefähr die Qualität der Tagesschau - Animationen von vor 5 Jahren.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X