Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vanilla Sky

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vanilla Sky

    Hat den schon jemand gesehen?
    Wenn nicht kann ich nur sagen
    anschaun !!

    sicher einer der besten Filme dieses jahres
    eine anfangsphase von "was frauen wollen" am ende gepaart mit "total recall" und "matrix" verflechtet mit einer Prise David Lynch Style
    was kanns besseres geben
    Achtung! Texte von "Dean" könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Denkanstössen und freier Meinungsäusserung enthalten...
    Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen oder denken Sie einfach nicht weiter darüber nach.

  • #2
    Bis jetzt habe ich den Film noch nicht gesehen... hoffe aber, dass ich das nächste Woche ändern kann. Was man bisher gehört hat, klang jedenfalls sehr vielversprechend.

    Kommentar


    • #3
      hm, der film war nicht so mein ding.
      wunderbar fotografiert, sehr schöne bilder und hervorragend verwirrend, nur das ende gefällt mir nicht.
      ein bißchen akte x mystik wäre besser gewesen, als dieses matrix-verwirrspiel.
      der film ist sehenswert und sehr sozialkritisch, an einigen stellen aber auch sehr albern.
      Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
      - Konrad Adenauer
      Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

      Kommentar


      • #4
        Ich hab ihn kürzlich auch angesehen. Der Film ist sehr unterhaltsam und spannend, nur die letzten fünfzehn Minuten, wo es dann zur Auflösung des Rätsels kommt, hätte man sich sparen können. Dadurch wird IMO die genial verwirrende und rätselhafte Atmosphäre der vorherigen zwei Stunden zerstört. Außerdem wirkt die Schlussszene aufgesetzt. Ich hab mir sagen lassen, das man sich auch das spanische Original "Open your eyes (Abre Los Ojos)" ansehen sollte, da man dort eher im unklaren gelassen wird.

        Aber alles in allem ein guter und äußerst spannender Film, sicher ein Highlight und das Ende ist eben Geschmackssache.
        Wer nähmlich mit h schreibt, ist dähmlich!

        Kommentar


        • #5
          Ich hab mir den Film auch angetan, und er ist bis auf die ersten 20 Minuten nur Schrott. Ich kenne auch keinen Menschen, der diesen Film mochte. Teilweise ist das Publikum schon ne halbe Stunde vor dem Schluss rausgerannt. Und ich hätte besser daran getan mir nicht diesen "Film" anzuschaun. Offensichtlich hatte der Regisseur die letzte Stunde des Films keine Lust mehr. Und ich auch nicht. Diesen Film mit Matrix oder Total Recall zu vergleichen ist schon beleidigend für diese Filme. Na gut das ist nur meine Meinung, aber ich halte diesen Film nur für langweilig und belanglos.

          Greets

          Kommentar


          • #6
            @Lem: Naja, deine Meinung, aber willst du uns allen ernstes erzählen, die Hälfte der Kinogänger wäre vorher rausgegangen? Naja, vielleicht waren die ers 12 jahre alt und wollten lieber massix Explosionen sehen

            Ich persönlich zähle den Film zwar nich zu den besten und mag solche Filme zwar für gewöhnlich auch nicht, aber die Story ist einfach genial. Hat irgendwie so eine Art wie "The sixt sense" ansich. Kannd en Film nur empfehlen.
            "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

            Kommentar


            • #7
              Naja viele meiner Freunde haben sich den Film angeschaut und alle waren sie nicht gerade begeistert!
              Ich glaube aber auch das der Film meinen persönlichen Geschmack nicht so ganz treffen wird aber vielleicht hole ich ihn mir mal später auf Video oder DVD!
              Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

              Kommentar


              • #8
                @COSIMO: Habe nur gesagt TEILWEISE ist das Publikum aus dem Kino gerannt, nicht die hälfte. Außerdem konnte ich auch keine 12-jährigen im Kino beobachten, oder ich konnte sie aufgrund der Körpergröße im Dunklen Kino hinter großen Sessellehnen nicht erkennen .
                Nicht wegen Mangels an massig Explosionen sondern wegen dieser Humbugstory (die dann noch brutal langweiligst dramaturgisch umgesetzt ist...gähn) fand ich den Film zum weglaufen...
                Greets Lem

                Kommentar


                • #9
                  naja, wie gesagt, hängt eben von den persönlichen Interessen ab. Kann ja keinem meine Meinung aufzwängen Ich fand den Film nunmal ganz gut, auch wens nich mein Genre ist.
                  "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich muss Lem leider Recht geben. Es ist zwar eine Weile her, dass ich den Film gesehen habe, aber ich kann mich erinnern, dass ich ihn auch ziemlich mies fand. Am Anfang ging es ja noch, aber mit der Zeit wurde es immer absurder und bizarrer. Als ich rausging hatte ich keine Ahnung, was jetzt überhaupt real war in dem Film, so verwirrend war er. Und außerdem mag ich es nicht, wenn man im Trailer zum Film einen VÖLLIG anderen Eindruck bekommt, so wie es hier der Fall war, und auch zB bei "Very Bad Things". Hätte man im Trailer gleich gesehen, wie verwirrend der Streifen ist, wäre ich sicher nicht reingegangen).
                    Und da ich Penelope Cruz überhaupt nicht mag (ich finde zwar sehr selten einen Schauspieler schlecht, aber wie sie spielt, ist einfach nur lächerlich und übertrieben, imho), verstärkte das noch meine Abneigung gegen den Film.
                    Lediglich gute Musik gab es in dem Film, das muss ich ihm lassen. Die Szene, in der "Good Vibrations" von den Beach Boys eingespielt wurde, fand ich besonders cool.
                    Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                    Meine Musik: Juleah

                    Kommentar


                    • #11
                      Mir hat er auch nicht besoners gefallen - is wirklich immer schlechter geworden.

                      Besonders der schluss war viel zu inhaltslos.
                      Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
                      Bilder vom 1. und 4.Treffen

                      Kommentar


                      • #12
                        Der Soundtrack ist ziemlich gut.

                        Den Film hab ich mir bis jetzt noch nicht angesehen weil ich eigentlich nur schlechtes über ihn hörte.
                        hermetic.at
                        my last.fm

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich mochte denn Film, sicherlich ist er keine Offenbarung, aber ganz nett anzusehen, und ein bißchen zum nachdenken. Tom Cruise, Cameron Diaz und Kurt Russel bringen das auch sehr gut rüber, aber Penelope Cruz fand ich recht blass, denn die ist als Schauspielerin so ausdrucksstark wie Tiffi aus der Sesamstraße!

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von supernova
                            Als ich rausging hatte ich keine Ahnung, was jetzt überhaupt real war in dem Film, so verwirrend war er.
                            Das war Sinn der Sache Gerade das wurde ja auch erst am Ende des Films geklärt.

                            Und außerdem mag ich es nicht, wenn man im Trailer zum Film einen VÖLLIG anderen Eindruck bekommt, so wie es hier der Fall war, und auch zB bei "Very Bad Things". Hätte man im Trailer gleich gesehen, wie verwirrend der Streifen ist, wäre ich sicher nicht reingegangen).
                            Naja, also einen so falschen Eindruck hat man ja nun wirklich nicht bekommen. Du könntest ja auch gleich sagen, wenn im Trailer nicht das Ende verraten wird, dann geh ich in den Film nicht rein (überzogen, ich weiß). Aber Sinn des Trailers ist es ja, die Leute heiß auf den Film zu machen und das hat IMO geklappt.

                            Und da ich Penelope Cruz überhaupt nicht mag (ich finde zwar sehr selten einen Schauspieler schlecht, aber wie sie spielt, ist einfach nur lächerlich und übertrieben, imho), verstärkte das noch meine Abneigung gegen den Film.
                            Stimmt. Besonders begabt ist die Frau nicht gerade, aber ihre Art passte auch irgendwie gut als Gegensatz zu Diaz in den Film rein. Wobei man natürlich als Argument eh nicht anführen kann, dass man einen Schauspieler nicht mag

                            Lediglich gute Musik gab es in dem Film, das muss ich ihm lassen. Die Szene, in der "Good Vibrations" von den Beach Boys eingespielt wurde, fand ich besonders cool.
                            Da kann ich dir nur 100%ig zustimmen.
                            "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von COSIMO

                              Naja, also einen so falschen Eindruck hat man ja nun wirklich nicht bekommen. Du könntest ja auch gleich sagen, wenn im Trailer nicht das Ende verraten wird, dann geh ich in den Film nicht rein (überzogen, ich weiß). Aber Sinn des Trailers ist es ja, die Leute heiß auf den Film zu machen und das hat IMO geklappt.
                              Im Trailer konnte die Handlung nur soweit erfasst werden, bis dieser Unfall passiert war und Penelopes Charakter starb.
                              Dass David dann zum Tragen dieser Latexmaske verurteilt wurde und es dann zu mehreren unerwarteten Wendungen kommt, bei denen es um Realität oder Einbildung geht, war aus dem Trailer nicht ersichtlich, jedenfalls nicht in dem Maße, dass man wusste worum es ging.
                              Und das war nicht nur das Ende, das im Trailer nicht gezeigt wurde, das war sicher 2/3 der ganzen Films. Ich saß nur noch drin und dachte: "häää? was soll das denn jetzt?" Und dann noch dieser schluss, der völlig an den Haaren herbei gezogen war...Nein, für mich war er nichts. Aber wie du ja schon gesagt hast: Geschmacksache
                              Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                              Meine Musik: Juleah

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X