Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verfilmung des "Hobbits" nicht mehr ausgeschlossen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verfilmung des "Hobbits" nicht mehr ausgeschlossen

    Nicht nur wir bekommen diese Frage täglich gestellt, sondern auch Regisseur Peter Jackson selbst. Hier ist nun die Antwort auf diese Frage.

    Fakt ist, dass die Produktionsfirma New Line Cinema zusammen mit den Rechten für eine Verfilmung des HERRN DER RINGE auch die Rechte für die HOBBIT Verfilmung gekauft hat. Dies soll aber vor allem verhindern, dass irgendwelche andere Filmemacher auf dem Ring-Hype der Trilogie mitreitet und billig den HOBBIT verfilmen.
    Bereits 1998 äußerte Regisseur Peter Jackson, dass er kein Interesse habe den HOBBIT zu verfilmen, die Geschichte enthalte einfach zu wenig Entwicklung. Das sieht er nun nicht mehr ganz so. In einem Interview mit der Chicago Sun-Times äußerte er kürzlich, dass er der Idee den HOBBIT zu verfilmen nicht vollkommen abgeneigt sei. Auf jeden Fall aber werde der HOBBIT nicht sein nächster Film sein. Er bräuche nun ersteinmal eine Pause von diesem Thema. "Aber ich sage niemals nie," so Jackson, "Nur eben nicht sofort."

    Quelle: Herr-der-Ringe-Film.de & DarkHorizons
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Ich wäre sehr für eine Verfilmung des Hobbist. Aber die Verfilmung sollte sich auch so an das Buch halten wie der HDR. Ich würde den Hobbit auf alle Fälle im Kino besuchen.
    Jeder Weg beginnt mit einem Schritt
    Der Weg ist das Ziel

    Kommentar


    • #3
      Ich kenn das Buch zwar nicht, und gerade deswegen würde ich eine Verfilmung begrüßen.

      Kommentar


      • #4
        Was ist denn dir Grundhandlung des "Hobbits"?

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Astro
          Was ist denn dir Grundhandlung des "Hobbits"?
          Kurzfassung: Bilbo (der Hobbit), Gandalf und 9 Zwerge unterwegs. Den Rest musst du schon selber lesen.

          Kommentar


          • #6
            Hallo!

            Ich persönlich bin kein großer Fan des Hobbits, ich habe ihn der Vollständigkeit nach dem HdR und dem Silmarillion gelesen (wahrscheinlich falsche Reihenfolge ) und war eher enttäuscht, aber das wundert mich nicht, ich glaube ja kaum, dass ich zum 'Zielpublikum' gehöre.

            Bei einer Verfilmung des Hobbits würden sich meiner Meinung nach zwei Hauptprobleme ergeben:

            - auf welches Publikum legt man das Buch an? Wie das Buch eher auf ein jüngeres oder auf das selbe wie der Herr der Ringe?

            - was macht man mit den großen Ungereimtheiten, die der Hobbit liefert, wenn man ihn in das Universum des HdR intergriert? Ich denke da nur an die Darstellung der Elben (kindlich, albernd, kein Vergleich zum HdR oder gar dem Sil) oder an techn. Details, z.B. das Bilbo eine mechanische Taschenuhr besitzt.!

            Außerdem sehe ich im Hobbit zu wenig Potential für einen guten Film, der nach der Trilogie nicht eine große Enttäuschung wird.

            Hm, in dem Zusammenhang keimt in mir der Wunsch auf, JRR Tolkien hätte den Hobbit noch einmal geschrieben, im Stil des HdR & genauer in das mittelirdene Universum integriert.

            MfG,
            Fermat Sim

            Kommentar


            • #7
              Also allgemein hätte ich nichts dagegen das zu verfilmen wenngleich mich das Silmarillion mehr interessieren würde . Aber da dürfte die Umsetzung der Story nachgerade unmöglich sein in einem einzelnen großen Film.
              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

              Kommentar


              • #8
                Also das Silmarillion mag ja für hartgesottene Fans ganz interessant sein, aber selbst ich habe nach dem ersten Kapitel, in dem ca. 528 Namen vorkamen, aufgegeben...eine Verfilmung dieses Stoffes stelle ich mir nicht gerade aufregend vor, obwohl der Kern der Geschichten sicher gut ist.

                Ich habe den Hobbit mit Vergnügen gelesen und fände es cool, wenn auch dieses Buch verfilmt werden würde. Jedoch wäre es sicher nicht von Vorteil, wenn man damit zu lange warten würde, denn dann müsste man vielleicht für manche Figuren (evtl. Gandalf und Bilbo) neue Schauspieler finden. Dies ist selten sehr befriedigend....
                Einen Zeichentrickfilm gibt es ja schon, diesen kenne ich aber leider nicht. Er soll aber nicht grad berauschend sein, hab ich gehört.

                Ich fänds auf jeden Fall toll wenn man dieses Buch auch verfilmen würde, denn ich fand es weit weniger langatmig als die HdR-Trilogie an manchen Stellen.
                Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                Meine Musik: Juleah

                Kommentar


                • #9
                  Das Sil komplett zu verfilmen ist IMHO gelinde gesagt, unmöglich.

                  Als erstes großes Hindernis - die Darstellung von Eru, den Valar und Maiar. Nächstes großes Hindernis - wie will man darstellen, dass die Valar Arda verändern, dass im Krieg des Zornes ganz Beleriand gebrochen wird und versinkt? Oder die Änderung des Baues der Welt? Ne, das is nicht zu schaffen, weil sich sowas nicht wirklich visualisieren lässt.

                  Interessant hingegen wären Einzelepisoden - Túrin Turambar, das Lay of Leithian wären sicher bombastisch hinzubringen. Hier ist eben das Finanzierungsproblem - diese Filme lassen sich nur durch die Fans finanzieren, denn diejenigen, die das Buch nicht kennen, werden sich sowas (für sie) "in die Luft Gestelltes" bestimmt nich antun ...

                  BTW: Wer sich über die Zeichentrickfilme (FOTR+TTT, ROTK, Hobbit) informieren will / Bilder angucken, ist mit dieser Adresse gut beraten.
                  He gleams like a star and the sound of his horn's /
                  like a raging storm

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Supernic
                    Das Sil komplett zu verfilmen ist IMHO gelinde gesagt, unmöglich.

                    Als erstes großes Hindernis - die Darstellung von Eru, den Valar und Maiar. Nächstes großes Hindernis - wie will man darstellen, dass die Valar Arda verändern, dass im Krieg des Zornes ganz Beleriand gebrochen wird und versinkt? Oder die Änderung des Baues der Welt? Ne, das is nicht zu schaffen, weil sich sowas nicht wirklich visualisieren lässt.

                    Interessant hingegen wären Einzelepisoden - Túrin Turambar, das Lay of Leithian wären sicher bombastisch hinzubringen. Hier ist eben das Finanzierungsproblem - diese Filme lassen sich nur durch die Fans finanzieren, denn diejenigen, die das Buch nicht kennen, werden sich sowas (für sie) "in die Luft Gestelltes" bestimmt nich antun ...

                    Ich würde sagen, dasss das wieder eine Herausforderung ist für die Special Studios in Hollywood. Die brauchen immer wieder neue Herausforderungen, und deshalb sage ich, sage niemal nie .

                    Einzelepisoden zu verfilmen finde ich auch recht interessant, Túrin Turumbar hat mir nähmlich auch sehr gut gefallen, und in den Büchern sind auch sehr viele Fragen offen geblieben.

                    Ebenso könnte ich mir eine Verfilmung über den Aufstieg der Insel Numenor vorstellen.
                    Jeder Weg beginnt mit einem Schritt
                    Der Weg ist das Ziel

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich wäre sehr dafür, das ganze verfilmt zu sehen. Ob die die Zwerge dann mit Kapuzen, oder gleicjh in Rüstung darstellen?

                      Original geschrieben von Astro
                      Was ist denn dir Grundhandlung des "Hobbits"?
                      Dass Bilbo den Ring Gollum irgendwie abluchst, kannst du dir ja auch denken. das wird ja in HdR angedeutet, wenn auch nicht ganz richtig.
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, also die Darstellung der Situation wie Bilbo an den Ring gelangt ist schon recht deutlich und man erhält auch in HdR IMo einen guten Eindruck davon. Nur über die Natur der Rätsel erfährt man freilich eher wenig.
                        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich kenne die Handlung des kleinen Hobbits zwar nicht, aber bei LotR erging es mir ebenso. Und da war ich von den Verfilmungen ja mehr als überzeugt.

                          Und darum würde ich mich über eine Verfilmung des Hobbits sehr freuen. Kommt da nicht auch ein Drachen vor?

                          Jolan tru
                          Rhiannon
                          HOFFNUNG ist alles!

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Rhiannon
                            Und darum würde ich mich über eine Verfilmung des Hobbits sehr freuen. Kommt da nicht auch ein Drachen vor?
                            Jep!

                            Trolle, Orks, Gollum, Elben, Drache, Riesiger Schatz, Große Schlacht

                            Etwa in der Reihenfolge.
                            Signatur außer Betrieb

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Counselor
                              Jep!

                              Trolle, Orks, Gollum, Elben, Drache, Riesiger Schatz, Große Schlacht

                              Etwa in der Reihenfolge.
                              Na, wenn sichd as nicht genial anhört

                              Jolan tru
                              Rhiannon
                              HOFFNUNG ist alles!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X