Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fortsetzung ??!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fortsetzung ??!

    Hallo,

    mir hat sich die Frage gestellt ob es nach RotK in irgendeiner Form weitergehen wird. Nicht daß ich eine Fortsetzung unbedingt gutheißen würde, aber ich denke daß diverse Leute an dem Film sehr sehr gut verdient haben. Und warum sollte es deswegen nicht eine (wenn auch möglicherweise schlechte) Fortsetzung geben.

    Möglichkeiten beständen da sicher, zum Beispiel ein Film über die Zeit der Entstehung des Rings.

    Was meint ihr ??

    Grüße
    DSN
    "They say that time is the fire in which we burn, right now captain my time is running out, we leave so many things unfinished in our lives. I know you understand."

  • #2
    nun möglich ist alles aber ich denke wir sollten es bei tolkiens trilogie belassen und nicht noch mehr bverändern. es würde denke ich auch zu streitereien kommen ob der film "canon" wäre.
    Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
    Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

    Kommentar


    • #3
      Als einzige "Fortsetzung" könnte ich mir 'Der kleine Hobbit' vorstellen.
      Aber da es ja vor HdR spielt, wäre es nicht unbedingt eine Fortsetzung
      Tante²+²

      Kommentar


      • #4
        Ja, ich meinte mit Fortsetzung auch nicht unbedingt daß es danach spielen muß.
        "They say that time is the fire in which we burn, right now captain my time is running out, we leave so many things unfinished in our lives. I know you understand."

        Kommentar


        • #5
          Eine verfilmung des Hobbits wäre sicherlich interressant. Und bei dem Erfolg der HdR-Filme ist das auch sehr warscheinlich.

          Was ich ablene wäre eine verfilmung des Sil. Dieses Buch ist absulut unverfilmbar, es sei denn man hat keine bestrebungen finazielen Erfolg mit dem Film zu haben. Natürlicg wäre ein Film zu kurz.

          Kommentar


          • #6
            Nun, eine weitere Verfilmung von Tolkiens Werk, zum Beispiel vom "Hobbit" würde ich sehr begrüßen. Was aber IMO absolut inakzeptabel wäre, ist eine filmische Version von Dingen die Tolkien nie geschrieben hat.

            Wenn, dann würde wohl der "Hobbit" am geeignetsten sein, zumal man da sogar den CGI-Gollum wieder verwenden könnte !
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Über was handelt der kleine Hobbit denn ? Hab das nie gelesen
              "They say that time is the fire in which we burn, right now captain my time is running out, we leave so many things unfinished in our lives. I know you understand."

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von DSN4EVER
                Über was handelt der kleine Hobbit denn ? Hab das nie gelesen
                Er spielt 60 Jahre vor dem HdR und erzählt, wie Bilbo den Ring bei einer Reise mit einigen Zwergen gefunden hat.
                Sie nahmen ihn mit zum einsamen Berg um dort den letzten noch lebenden Drachen Smaug, der dort auf einem riesiegen Zwergenschatz liegt, zu vertreiben.
                Auftritte im Hobbit gibt es u.A. von Gandalf, Bilbo natürlich, Gimli's Vater Glóin, Balin und Gollum.

                Der Hobbit war ursprünglich als ein Kinderbuch geschrieben, aber ich kann es jedem Tolkien-Fan empfehlen.
                To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                Kommentar


                • #9
                  Also auch ich kann mir als "Fortsetzung" nur die Verfilmung eines weiteren Buches von Tolkien über Mittelerde vorstellen. Am besten würde sich wahrscheinlich schon der Hobbit eignen, weil doch einiger Zusammenhang mit Herr der Ringe besteht. Falls man versuchen sollte irgendetwas total neues zu machen, kann ich mit nicht vorstellen, dass es bei den Tolkien-Fans ankommen wird.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich glaube (hoffe) auch das man den kleinen Hobbit als "Fortsetzung" vefilmen könnte. Was mich interresiert ist ob sie die gleichen Schauspieler wie in HdR nehmen. Also für Bilbo, Gandalf und Elrond. Wäre irgendwie cool.

                    Kommentar


                    • #11
                      Man muß aber bedenken das Bilbo im Hobbit viel jünger war. Auch wenn Hobbits sehr alt werden, einen Unterschied gibt es bestimmt (ein bischen Schminke...) Aber wäre schon cool wenn es die gleichen Schauspieler wären.
                      Tante²+²

                      Kommentar


                      • #12
                        Also ich finde man sollte den Hobbit in genau 20 Jahren verfilmen und den Film dann "Episode1" nennen.

                        Aber mal ernsthaft. Die Idee an sich ist schon reizvoll und wie der jüngere Bilbo ausehen könnte, sah man ja bereits am Anfang von "Die Gefährten".

                        Gruß, succo
                        Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                        Kommentar


                        • #13
                          nur ein prob ist da... peter jackson will glaub keinen hdr mehr drehen und ich finde es reicht nicht das die gleichen schauspieler wieder mitmachen... es muss auch den gleich (genialen) stil haben...

                          aber ich liebe hdr und würde eine fortsetzung (rücksetzung) sehr begrüssen!
                          http://www.kekzus.de/kekzus/sig.gif

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Spezies8472
                            Was ich ablene wäre eine verfilmung des Sil. Dieses Buch ist absulut unverfilmbar, es sei denn man hat keine bestrebungen finazielen Erfolg mit dem Film zu haben. Natürlicg wäre ein Film zu kurz.
                            Ich hab das Buch jetzt nicht gelesen, aber man hat ja auch mal HdR als unverfilmbar angesehen.
                            Woran genau soll es denn beim Sil scheitern?
                            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                            Klickt für Bananen!
                            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                            Kommentar


                            • #15
                              Als Fortsetzung würde ich es zwar nicht bezeichen, aber eine Verfilmung des Hobbits könnte ich mir durchaus vorstellen und würde es auch sehr begrüßen.

                              @Spocky
                              Das Silmarillion ist mehr eine Sammlung von Mythen und Geschichten aus Mittelerde ähnlich Sammelwerken über die griechische Mythologie. Es wäre daher wohl äußerst schwer das ganze in einem Film umzusetzen, zumal auch ein gewaltiger Zeitraum abgedeckt wird.
                              “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                              Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X