Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Herr der Ringe: "Die Rückkehr des Königs"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heute Abend auf VOX wird der 3.Teil der "Herr der Ringe - Triologie" ausgestrahlt!

    Werde ihn mir aber vermutlich nicht anschauen. Möchte ihn nämlich demnächst mit meinem Freund auf DVD gucken (ohne Werbung und die Extended Version (Langfassung))
    Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
    Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
    Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
    was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

    Kommentar


    • der beste der hdr filme allerdings 3 1/2 Stunden bis auf diesen film sind eigentlich alle hdr filme overrated die sind einfach alle zu lang(atmig)

      Kommentar


      • Oh,
        da muss ich wohl widersprechen, da die Filme meiner Meinung nach kürzer werden müssten, da immer weniger Stoff auf immer weniger Reisemeilen gepresst wird.

        - - - Aktualisiert - - -

        Oh, und zum Film:
        für mich kein riesiger Blockbuster, da er ein wenig kitschig ist und das spannende, unvorhersehbare Element fehlt!
        Gruß Bly`

        Kommentar


        • Wenn der Film eins ist, dann Episch. Hatte diesen ja länger nicht mehr gesehen, aber der Film ist eine Wucht.
          Mit 250 Minuten in der Extended Edition auch einer der längsten Filme, welche ich gesehen habe. In den vier Stunden gab es natürlich auch ein paar Momente, welche etwas zu ausführlich gezeigt wurden, aber das vergisst man schnell, wenn es dann zur Schlacht kommt.
          Und diese Schlacht ist wirklich grandios geworden. Im diesem Ausmass, mit all den Fraktionen, am Boden und zur Luft ist wirklich Spektakulär und bis heute unübertroffen. Ja, auch die Fünf Heere Schlacht ist dank Slapstick Humor, weit davon entfernt.
          Klar gab es auch hier einige Klischees, wie zb. Helden anscheinend unverwundbar, Hilfe in letzte Sekunde, aber da drücke ich doch gerne ein Auge zu.

          Enttäuscht war ich vom Hexenkönig. Er schien so mächtig, wurde aber von einer Frau und einem Hobbit zur Strecke gebracht. Wäre doch glaubwürdiger, wenn der Hexenkönig gegen Gandalf antreten müsste und ihn unterliegen würde. Der Hexenkönig schien sich ja für unsterblich zu halten und wurde dann von einer einfachen Klinge getötet.
          Kommen wir mal zu Gandalf. Er ist ja ein Zauberer der alten Schule und hat sicherlich den einen anderen Trick drauf, welcher in so einer Schlacht hilfreich wäre. Warum hat er dann wie ein sterblicher gekämpft ?

          Meine DvD's haben jetzt aber ausgedient und werde auf die BluRays umsteigen, der Bild und Ton Qualität zur Liebe.

          Bei der Bewertung gibt es nicht viel nachzudenken und vergebe ganz klar die volle Punktzahl.

          6*
          (10/10)

          Kommentar


          • Zitat von human8 Beitrag anzeigen
            Enttäuscht war ich vom Hexenkönig. Er schien so mächtig, wurde aber von einer Frau und einem Hobbit zur Strecke gebracht. Wäre doch glaubwürdiger, wenn der Hexenkönig gegen Gandalf antreten müsste und ihn unterliegen würde. Der Hexenkönig schien sich ja für unsterblich zu halten und wurde dann von einer einfachen Klinge getötet.
            Er: "Kein Mann kann mich töten."
            Sie: Ich bin kein Mann!"
            Er: "Ahhhh!"

            Mein Gedanke dazu: Das nächste Mal sollte er sich einen Anwalt suchen, der ihm beim Formulieren der Vertragsklauseln berät, damit das nicht noch einmal passiert.

            Kommentar


            • Zitat von pollux83 Beitrag anzeigen
              Er: "Kein Mann kann mich töten."
              Sie: Ich bin kein Mann!"
              Er: "Ahhhh!"
              Mein Gedanke dazu: Das nächste Mal sollte er sich einen Anwalt suchen, der ihm beim Formulieren der Vertragsklauseln berät, damit das nicht noch einmal passiert.
              Ja, schon irgendwie ne Schande.
              Wenn man bedenkt, dass er noch kurz davor Gandalfs Stab zerstört hat und dann so ein ein jämmerliches Ende.

              Kommentar


              • Im Buch wird das mit Merrys Schwert aus den Hügelgräberhöhen erklärt. Da diese Passage jedoch aus den Filmen gestrichen wurde, wirkt der normale Rohan-Dolche etwas seltsam.

                Kommentar


                • Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                  Im Buch wird das mit Merrys Schwert aus den Hügelgräberhöhen erklärt. Da diese Passage jedoch aus den Filmen gestrichen wurde, wirkt der normale Rohan-Dolche etwas seltsam.
                  Er wurde aber durch Eownys Schwert getötet.

                  Kommentar


                  • Zitat von human8 Beitrag anzeigen
                    Kommen wir mal zu Gandalf. Er ist ja ein Zauberer der alten Schule und hat sicherlich den einen anderen Trick drauf, welcher in so einer Schlacht hilfreich wäre. Warum hat er dann wie ein sterblicher gekämpft ?
                    Einer der wenigen Punkte, die mich auch durchgehend stören. Seit dem Hobbit ist es ja sogar noch schlimmer geworden, denn da schafft es Gandalf der Graue eine ganze Armee um zu hauen, sprengt Felsen und kann die mächtigen Orkanführer bewegungsunfähig machen und sich scheinbar teleportieren.
                    In diesem Film kann er leider wenig mehr als mit Schwert und Stab zu kämpfen.
                    Ich glaube Tolkien-Kenner erklären das immer so, dass Gandalf eigentlich nicht übermenschlich in das Geschehen eingreifen darf, dies allerdings doch hin- und wieder tut, wenn es gar nicht anders geht oder der Feind auch übermenschliches anwendet, wie z.B. der Balrog, oder die fliegenden Nazgul.

                    Zitat von human8 Beitrag anzeigen
                    Er wurde aber durch Eownys Schwert getötet.
                    Fragt sich passiert wenn Eowyn einem normalen Nazgul ins Gesicht gestochen hätte. Die sind ja auch unsterblich, können nicht getötet werden und materialisieren sich nur einfach irgendwo neu.

                    Kommentar


                    • Zitat von human8 Beitrag anzeigen

                      Er wurde aber durch Eownys Schwert getötet.
                      Was (im Buch) nur möglich war, weil Merry ihn zuvor mit der Hügelgräberhöhen Klinge so schwer verletzte.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X