Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie alt ist Gandalf !?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie alt ist Gandalf !?

    Hmm diese Frage beschäftigt mich schon länger.
    Er taucht ja in der Schlacht des 2. Zeitalters (die mit Isildur) nicht auf, was vermuten lässt, dass er noch nicht geboren war (oder noch ein Kinde wenn ... er das jemals war!?) Er würde sich sonst diese Schlacht doch nicht entgehen lassen.
    Ich finde es ist aber sehr warscheinlich, dass er über gewisse Kräfte verfügt, die sein Leben verlängern ...
    Was meint ihr ??

  • #2
    Das is ganz einfach zu beantworten

    Da Gandalf ja einer der Maiar Aules ist, ist er kurz nach der Erschaffung Ea's auf diese Welt gekommen. Er is sozusagen von Anbeginn dabei. Und die Maiar sind nicht sterblich...

    Kommentar


    • #3
      Hihi ist er auch unsterblich wenn er zB erstochen wird oder nur so wie die Elben !? Also quasi alterlos.
      Sonst müsste er aber nicht immer so rumtuen von wegen ohh Gott da sind Orcs

      Kommentar


      • #4
        Natürlich ist er schon sterblich, aber halt nicht so Gandalf ist ja im ertsen Teil gestorben... wurde aber von irgendwelchen Mächten zurückgesandt.

        Kommentar


        • #5
          Wobei ich das im Film voll doof dargestellt fand... da wirkte es so, als wäre ein Mensch der stirbt und durch Gnade der Götter zurückgekehrt wäre.

          Aber er ist ja ein Maia und wenn seine menschliche Hülle stirbt (die müsste Galdalf doch eigentlich auch nach Belieben ändern, oder? Sauron konnte das zumindest), dann kommt er halt per "Eilpaket" zurück nach Valinor und wenn dann Manwe (oder eher Aule, da er "sein" Maia ist?) entscheidet, dass sein Auftrag noch nicht erledigt ist, dann kommt er halt wieder. Sollte für ihn eigentlich kein großes Kunsstück sein und da auch nicht viel mit "Gnade der Götter" o.ä. zu tun haben.
          Allerdings weiß ich nicht wie sich das auswirkt, wenn ein Maia von einem anderen Maia getötet wird - ob das anders ist, als wenn ein Sterblicher ihn tötet. (Btw: was passiert eigentlich mit bösen Maia, wenn die ihre Hülle verlieren?)

          Wirkt im Film zumindest komisch - auch diese Sache mit der Galaxie usw. Wenn sie das konsequent gemacht hätten, hätte er nach seinem Tod einen Strand mit grünen Wiesen usw. gesehen und keine dummen Sterne.
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Gandalf ist (wie 4Motion) richtig sagt ein Maiar. Sein Name in Valinor war Olorin.

            er wurd von keinem Geringeren als Manwe nach Mittelerde geschickt, um den Völkern von Mittelerde mit Rat und Ermutigung beizustehen, ohne selbst dabei Macht auszuüben. Mit ihm wurden auch die anderen Istari (Saruman, Radegast,?,?) entsand.

            Er kam um das Jahr 1000 Drittes Zeitalter nach Mittelerde.

            Tatsächlich "stirbt" ein Maiar nicht, sonder verliert nur seine Hülle.

            Die Frage was passiert mit einem bösen Maia, könnte man von Sauron ableiten (der ebenfalls ein Maia Aules ist). Als er von Elendil überwunden wurde, verlor er seine Gestalt und trieb sich als körperloser Schatten im Osten Mittelerdes rum. Und er musste bis zum Jahre 1000 Drittes Zeitalter warten, bis er wieder eine Gestalt bekam, bzw annehmen konnt.

            Mit dem Gestaltenwechseln ist das so ne Sache. Es ist nachzulesen, dass Maia wenn sie lange ein Gestalt in Mittelerde tragen, können sie diese nicht mehr einfach so wechseln, da sie "irdisch" werden. Dies bezieht sich aber mehr auf Tiergestalten.

            Die Art der Rückkehr Gandalfs wurde auch von Tolkin als Fehler bezeichnet. Jedoch ist klar zu erkennen, dass sein Auftrag sich gründlich geändert hatte und er aktiv in die Geschehnisse von Mittelerde eingriff.
            Unless you're alive you can't play, and if you don't play...
            Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Ich sah C-Beams, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen. Zeit zu sterben
            Six, seven. Go to hell, go to heaven

            Kommentar


            • #7
              Hmm wenn Sauron sozusagen den gleichen 'Rang' hat wie Gandalf dann wird er aber ungleich mächtiger dargestellt ...
              Er hat schließlich den Ring geschaffen von dem Galadriel (Ist sie auch ein Maiar ?) sagt, dass sie mit ihm stärker wäre als die Grundfesten der Erde ...
              Das deutet doch darauf hin, dass man mit den einen Ring stärker ist alls alles andere auf der Erde, also auch die anderen Maia und eigentlich alle Ainur !? Wie passt das zusammen ...

              Kommentar


              • #8
                Hmm, soweit ich weis ist Galadriel "einfach" nur eine der ältesten noch Lebenden Elben, aber natürlich auf ihre Weise auch sehr mächtig mächtig.

                Allerdings ist es schwer zu spekulieren, was passiert wäre, wenn sie oder auch Gandalf - der ja nominell stärker ist als Galadriel - den Ring benutzt hätten.
                Wenn man da von dem Grundsatz ausgeht, dass böses nur böses erschafft, hätte dies nur zu einen neuen Dunklen Herrscher bzw einer dunklen Herrscherin geführt, aber zumindest hätte der Ring, soweit man es aus den Büchern ableiten kann keine alleinige Macht (zurück zu Sauron) über sie gehabt, sondern sie hätten die Macht des Ringes zu einem gewissen Teil nutzen können, aber halt nur zum Bösen, weil er ein Werk der Bösen ist...

                Kommentar


                • #9
                  @steemrunner
                  Gandalf ist zwar vom Gleichen rang wie Sauron,a be selbst unter den Maia gibt es unterschiede. So war Saruman auch mächtiger als Gandalf.
                  "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                  "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                  "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                  "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Orovingwen
                    So war Saruman auch mächtiger als Gandalf.
                    Hmm aber der Unterschied war nicht so groß wie bei Sauron und Gandalf ... bei weitem nicht. Der Kampf in Isengard war nicht soooooo ungleich

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Steamrunner
                      Hmm aber der Unterschied war nicht so groß wie bei Sauron und Gandalf ... bei weitem nicht. Der Kampf in Isengard war nicht soooooo ungleich
                      Zumindest wurde es im Film so dargestellt. Im Buch erfährt man ja an der Stelle überhaupt nicht, wie Saruman Gandalf festgesetzt hat.
                      Und später, als er selber der Weiße wird ist er dann wieder stärker als Saruman, (der sich dann auch der Regenbogenfarbige nennt) denn er kann ihn ja einfach absetzen, indem er seinen Stab zerbricht...

                      Kommentar


                      • #12
                        Aber nur, weil Saruman böse geworden ist. Zumindest hab ich das so verstanden.
                        "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                        "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                        "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                        "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Orovingwen
                          Aber nur, weil Saruman böse geworden ist. Zumindest hab ich das so verstanden.
                          Ja, genau. Gandalf sagt ja, nach seiner "Wiedergeburt" dass er jetzt so ist wie Saruman hätte sein sollen, also halt der "Anführer" bzw Koordinator für den Kampf gegen Sauron.

                          Saruman hat halt durch seinen "Verrat" quasi seine von den Valar gegebene Macht teilweise verspielt...

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich denke das man die Stärke nicht (wie bei einem Computerspiel) einfach so gegeneinander aufrechnen kann.

                            Es wird auch viel mit den angestrebten Zielen zu tun haben. Sauron will Herrscher über Mittelerde sein und dazu ist ihm jedes Mittel recht. Er konzentriert seine Macht und Kraft nur zum einen Zweck, Menschen und Elben zu vernichten und alleiniger Herrscher zu sein.
                            Und um die gefügig zu halten, die ihm dabei helfen sollen, z. B. die Orks muss er seine dunkle Macht und Kraft auch ständig demonstrieren, um die Angst vor ihm aufrecht zu erhalten.

                            Gandalfs Interessen sind ganz andere. Sein Auftrag ist den Völkern Rat und Ermutigung zu geben, besonders im Kampf gegen das Böse. Dies macht er auch. Er strebt nicht nach Herrschaft, sondern durchwandert Mittelerde, ohne dabei ständig in Kämpfe, usw. verwickelt zu sein. Gandalf liebt es Kinder mit seinem Feuerweg zu belustigen und Pfeiffenkraut zu rauchen.

                            Als Gandalf nach seinem Kampf mit dem Balrog zurückkehrt, ist sein Wesen ebenfalls verändert. Er sucht den Kampf und führt sogar die Menschen Godors im Kampf und zeigt, dass er als "schrecklicher" weißer Reiter auch ganz schön hinlangen kann.

                            Sauron hingegen denkt sich ständig neu Strategien aus sein Ziel zu erreichen und sein ganzes Denken ist nur dem Bösen gewidmet.


                            Aber das Sauron nicht so mächtig ist wie er sich darstellt, zeigt doch, dass er von Elendil, einem MENSCH, besiegt wurde, wie auch schon viele Male vorher.

                            Im Kampf mit Saruman, wurde Gandalf einfach überrumpelt. Als er zu Saruman kam, hatte er keinerlei Verdacht, dass dieser bereits mit dem dunklen Herrscher verbündet war und mit einem Kampf hat er nicht gerechnet. Saruman hatte also den Überraschungsmoment auf seiner Seite.
                            Unless you're alive you can't play, and if you don't play...
                            Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Ich sah C-Beams, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen. Zeit zu sterben
                            Six, seven. Go to hell, go to heaven

                            Kommentar


                            • #15
                              Im Kampf mit Saruman, wurde Gandalf einfach überrumpelt. Als er zu Saruman kam, hatte er keinerlei Verdacht, dass dieser bereits mit dem dunklen Herrscher verbündet war und mit einem Kampf hat er nicht gerechnet. Saruman hatte also den Überraschungsmoment auf seiner Seite.
                              Sicher war er unvorbereitet, aber als Gandalf der Graue hätte er auch sonst nicht gegen Saruman bestehen können. ALs Oberhaupt der fünf Istari in Mittelerde ist Saruman schon zu dem Zeitpunkt seiner Begegnung mit Gandalf in "Die Gefährten" überlegen.
                              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X