Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HDR SEE BluRay

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HDR SEE BluRay

    Hallo zusammen,

    nun gibt es ja endlich die SEE in best möglicher Qualität und die deutsche Tonspur passt sogar mittlerweile
    Jetzt habe ich mir die Scheiben auch direkt geholt und alle 3 Filme in 1-2 Tagen geschaut. Ich habe niemals die DVDs besessen, sondern nur ausgeliehen gehabt, daher habe ich mir die BluRays geholt.
    Jetzt meine Frage: Lohnt sich das?
    Zu keinem Zeitpunkt hatte ich wirklich ein HD-Erlebnis, wie z.B. bei Avatar. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dass es kaum einer merken würde, wenn man nach BluRay CD1 mit einer normalen DVD CD2 weitermacht.
    Zudem ärgert mich das Format: Mein TV hat Full HD Auflösung und dennoch habe ich oben und unten störende schwarze Balken. Stelle ich auf "Breitenzoom" passt das Bild besser, aber die Untertitel passen nicht mehr mit drauf. Einfach nur ärgerlich!
    Sollte der Ton nicht auch besser sein? Habe den Film mit DTS Sound abgespielt. Hin- und wieder kommt da mal ein Geräusch von der Seite, die Bässe hämmern ganz gut, fast zu gut, denn man kann Unterhaltungen kaum noch folgen. Aber insgesamt nichts berauschendes.
    Insgesamt bin ich vom HDR in HD enttäuscht und sehe keinen Vorteil gegenüber normalen DVDs.
    Bin ich verwöhnt oder ist der Unterschied einfach nur marginal und die BluRay sind Abzocke? Mich würden mal andere Meinungen interessieren!

    Habe den Film übrigens auf 37" Full HD mit einem 5.1 Soundsystem geschaut.

  • #2
    Dass du oben und unten schwarze Streifen hast, ist normal. Kinofilme sind breiter als 16:9, ungefähr 21:9.

    Einen Unterschied zwischen den alten und neuen Tonformaten merkt man idR nicht und falls doch, dann eher weil eine der Tonspuren anders abgemsicht ist und nicht wegen der besseren Qualität.

    Angeblich gibt es auf der BD außerdem Tonfehler: EXTENDED EDITION Blu-Ray mit Ton-Fehler (UPDATE)
    Umtauschauschaktion: Korrigierte EXTENDED EDITION Blu-Ray erscheint am 5. August

    Ansonsten gibt es angeblich noch einen leichten Grünstich: The Fellowship of the Ring: Extended Edition
    Im Amazon-Forum hieß es, dass man das Farbschema von Teil 1 an das von Teil 2+3 angepasst hätte und das deshalb jetzt leicht grün wirkt. Bei den anderen beiden wäre das angeblich normal und schon immer der Fall.
    I am altering the movie. Pray I don't alter it any further.

    - George Lucas

    Kommentar


    • #3
      Das mit den Tonproblemen wusste ich und habe direkt auf die gefixte Version gewartet. Daher der Smiley in meinem ersten Posting

      Grünstich ist mir nicht aufgefallen, das Bild war schon ok. Nur eben kein wirkliches HD, sodass man den Dreck in Aragorns Bart oder einen Vogel auf Kilometer Entfernung gesehen hätte.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen

        Zudem ärgert mich das Format: Mein TV hat Full HD Auflösung und dennoch habe ich oben und unten störende schwarze Balken. Stelle ich auf "Breitenzoom" passt das Bild besser, aber die Untertitel passen nicht mehr mit drauf. Einfach nur ärgerlich!
        Falls du den Film ohne Schwarze Balken genießen willst, musst du zum 21:9 Tv greifen. Nur Philips hat solche im Angebot.

        Kommentar


        • #5
          Ich spiele derzeit mit dem Gedanken mir die Extended Edition als BluRay Box zu kaufen.

          Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie Extended Edition Blu-ray: Amazon.de: Howard Shore, Sean Astin, Cate Blanchett, Billy Boyd, Ian McKellen, Viggo Mortensen, John Rhys-Davies, Liv Tyler, Elijah Wood, Peter Jackson: DVD & Blu-ray

          Aktuell besitze ich bereits die SEE als DVD Gesamtbox.

          Lohnt es sich die BluRay zu kaufen? Jetzt abgesehen von angeblich teilweise vorhandenen Ton-Problemen bei manchen Ausgaben, lohnt sich der Kauf in Bezug auf Bildqualität? Sämtliche Szenen aus der SEE sind ja, zumindest laut diverser Bewertungen, auch in der BluRay Version enthalten.

          Wie sind eure Erfahrungswerte mit der BluRay Box im Vergleich zur DVD Box?
          "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
          "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

          Kommentar


          • #6
            Bzgl. der Bildqualität: Erwarte bitte keine Referenzqualität. Es ist ein schöner Sprung von der DVD, aber die Bildschärfe kann nicht mit aktuellen Produktionen mithalten und über dem Bild liegt ein permanenter Grünfilter.



            Extremes Beispiel: Mountain_LOTR.jpg Photo by groovologist | Photobucket

            Kommentar


            • #7
              Wow. Ich hatte ja ehrlichgesagt auch überlegt meine DVDs gegen BRs zu ersetzen, aber dieser grüne Schnee! Wow. Nein danke. Gerade diese Eindrücke vom Bergrücken sind so Teil einer Sequenz, die mir immer von dem ersten Film im Kopf geblieben ist. Das jetzt in grün zu sehen ist irgendwie zu seltsam und schaut zu falsch aus. Da hab ich lieber weiter SD Bild statt grünen Schnee.
              Los, Zauberpony!
              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

              Kommentar


              • #8
                Der Grünstich schockiert mich auch ziemlich. Woher kommt der denn? Sehe das inzwischen wie Moogie. Da schau ich lieber weiter die DVDs.
                "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                Kommentar


                • #9
                  Ich weiß ja nicht was mit dem Screenshot passiert ist, aber so auffällig ist das auf meiner Blu Ray definitiv nicht. Ich kenne die DVDs nicht, aber ich würde wetten dass der Unterschied nur im direkten Vergleich auf identischen Bildschirmen auffällt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Dax Beitrag anzeigen
                    Ich weiß ja nicht was mit dem Screenshot passiert ist, aber so auffällig ist das auf meiner Blu Ray definitiv nicht. Ich kenne die DVDs nicht, aber ich würde wetten dass der Unterschied nur im direkten Vergleich auf identischen Bildschirmen auffällt.
                    Ich habe zur Kontrolle mal meine DVDs und Blu-rays eingeworfen.

                    DVD: http://abload.de/img/dvd6kuog.jpg
                    Blu-ray: http://abload.de/img/blurayccuor.jpg

                    Wenn man keine direkte Vergleichmöglichkeit hat, fällt der Grünstich der Blu-ray in den meisten Szenen nicht auf. In der besagten Szene sind die vorherrschenden Farben aber Weiß und Blau. Nach dem Grünfilter kann man das von dem Weiß aber nicht mehr behaupten. Der Grünstich hat damals bei Release der Blu-ray neben der defekten deutschen Tonspur für ziemliche Aufregung gesorgt. Im Gegensatz zur Tonspur scheint der Grünstich aber gewollt zu sein und derartige Farbfilter (Color Grading) sind bei Blu-rays generell mode. Die Blu-ray von Aliens "leidet" unter einem Blaustich.
                    Zuletzt geändert von Anvil; 10.11.2014, 21:24.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X