Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Richard Harris gestorben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Richard Harris gestorben

    GESTORBEN | RICHARD HARRIS

    Der Darsteller Richard Harris ist am Freitag in einem Londoner Krankenhaus an den Folgen von Krebs im Alter von 72 Jahren gestorben. Laut AP hat die Familie des Darstellers mitgeteilt, dass er friedvoll eingeschlafen sei. Harris wurde durch diverse Rollen bekannt, in letzter Zeit vor allem durch die Darstellung des "Dumbledore" in den "Harry Potter"-Kinofilmen.
    Nachdem Harris im August ins Krankenhaus eingeliefert wurde, hiess es zunaechst, der Darsteller werde bis zum Drehstart des dritten Films im Fruehjahr 2003 wieder auf den Beinen sein - fuer den Notfall sei allerdings Harris' Double Harry Robinson fuer die Rolle im Gespraech, bereits im August hiess es, angeblich haetten Mitarbeiter vom Set des Films gemeint, Robinson haette ein 80-prozentige Chance die Rolle zu uebernehmen.
    Man habe Robinson schon gebeten, die tiefe Stimme von "Dumbledore" zu ueben. Robinson war bereits beim zweiten Film als Double taetig, wenn es Harris zu schlecht ging. Die drei jugendlichen Hauptdarsteller haben diese Woche entgegen anderen Meldungen gemeint, dass sie am liebsten mindestens bis zum fuenften Film ihre Rollen spielen wuerden.
    (aus dem www.phantastik.de - Newsletter)
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    Ja, das mußte ich leider heute auch lesen.

    Das ist wirklich ein Verlust für die Filmwelt.
    Seine sehr gute Darstellung des römischen Kaisers Mark Aurelius in "Gladiator" ist mir am besten in Erinnerung geblieben.

    Möge er in Frieden ruhen.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

    Kommentar


    • #3
      Ein Mann den sie Pferd nannten
      Gladiator
      Harry Potter 1&2

      Große Rollen und ein großer Mann.
      Schade, daß er schon gestorben ist.
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        Ja, ist echt schade um ihn...

        Ich finde es auch immer doof, wenn eine wiederkehrende Figur dann ausgewechselt werden muss. Tja, aber mit 70 noch einen Vertrag über 7 Jahre zu unterschreiben, wenn man schwer krank war, ist doch sehr optimistisch...

        R.I.P.

        Kommentar


        • #5
          Traurige Nachricht...

          Ich kann mich meinen "Vorrednern" nur anschliessen, er war ein großer Schauspieler, hat neben zahlreichen großen & guten Filmrollen auch beliebt und hervorragend Theater gespielt.

          Schade, dass er mit 72 Jahren nun bereits gehen musste.
          "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

          „And so the lion fell in love with the lamb“

          Kommentar


          • #6
            Oh, das kommt wirklich überraschend . Ich wusste gar nicht, dass er Krebs hat und dachte, er wird locker über 80. Er war ein wirklich guter, charismatischer Darsteller. Am besten gefiel er mir als English Bob in "Erbarmungslos".
            Wer nähmlich mit h schreibt, ist dähmlich!

            Kommentar


            • #7
              Ich habe es auch schon gehört, und es hat mich auch überrascht. In diesem Fall ist es den zuständigen ziemlich gut gelungen seine Krankheit zu verschweigen. In einem Bericht habe ich gehört, dass auch Harris selbst sie immer heruntergespielt hat. Vielleicht war seine Verpflichung für die 7 Filme sein Weg sein weg seine optimismus, dass er noch vorhätte ein paar Jahre weiterzumachen zu zeigen.
              Weiß irgendjemand wie ähnlich Harry Robinson Richard Harris sieht? Hat vielleicht jemand ein Bild von ihm?
              tempus fugit

              Kommentar


              • #8
                Ich finde es auch immer doof, wenn eine wiederkehrende Figur dann ausgewechselt werden muss. Tja, aber mit 70 noch einen Vertrag über 7 Jahre zu unterschreiben, wenn man schwer krank war, ist doch sehr optimistisch...
                Naja, im Focus-Bericht aus dem ich das Ganze weiß, stand drin, daß er "hoffte den dritten Film auch noch machen zu können". Mit 7 hat er also wohl nicht gerechnet.

                Zumal ja das Studio schon nach Teil Eins Gerüchte aufkommen liess, daß der Schauspieler (Asche auf mein Haupt, k/a wie der Junge heisst... Danny Radcliffe???) der Harry Potter darstellt auch nicht alle 7 Filme machen würde.

                (Wenn Buch 5, 6 und 7 in 2003, 5 und 8 rauskommen, wie es momentan ausschaut (positiv erwartet, wenns schlimm kommt dauerts noch viel länger), wäre er wohl auch über 20, wenn er den 18 jährigen Potter in Teil 7 darstellen soll. Könnte ein Hindernis sein.

                zu Robinson habe ich leider keine Infos gefunden.
                Nicht mal in der ImdB
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Sternengucker
                  Naja, im Focus-Bericht aus dem ich das Ganze weiß, stand drin, daß er "hoffte den dritten Film auch noch machen zu können". Mit 7 hat er also wohl nicht gerechnet.
                  Das mit den 7 war wohl schon als sie mit dem 1. Teil anfingen, da gings ihm wohl noch nicht so schlecht. Dass er hofft, den 3. Film "noch" machen zu können, sagte er erst, als es ihm während der Dreharbeiten zum 2. Teil so schlecht ging.

                  Original geschrieben von Sternengucker

                  Zumal ja das Studio schon nach Teil Eins Gerüchte aufkommen liess, daß der Schauspieler (Asche auf mein Haupt, k/a wie der Junge heisst... Danny Radcliffe???) der Harry Potter darstellt auch nicht alle 7 Filme machen würde.
                  Jepp, er heisst Daniel Radcliffe. Naja, das Letzte, was ich gehört habe, ist, dass er bis zum 5. Film auf jeden Fall den Harry Potter spielen will.

                  Original geschrieben von Sternengucker

                  (Wenn Buch 5, 6 und 7 in 2003, 5 und 8 rauskommen, wie es momentan ausschaut (positiv erwartet, wenns schlimm kommt dauerts noch viel länger), wäre er wohl auch über 20, wenn er den 18 jährigen Potter in Teil 7 darstellen soll. Könnte ein Hindernis sein.
                  Erstens, habe ich da was falsch verstanden? Buch 8? Bleibt Harry etwa sitzen?

                  Und ich sehe da kein Problem, dass ein 20jähriger (oder ein bisschen drüber) nen 18jährigen darstellt. Das kommt doch laufend vor. Also mich würde das nicht stören. Es gibt genug Schauspieler(innen) die Rollen weit unter ihrem realen Alter verkörper, oder denkst du, dass alle Darsteller von Buffy wirklich 16 waren, als sie das laut Serie sein sollten? Soviel ich weiss, war zB Charisma Carpenter (Cordelia) da auch schon über 20.

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Andromeda

                    Erstens, habe ich da was falsch verstanden? Buch 8? Bleibt Harry etwa sitzen?
                    Mit 8 war gemeint dass das Buch 7 im Jahr 2008 herauskommen soll. Nein ich würde sagen es werden wirklich maximal 7 Bücher, wobei ich nicht mal da so ganz sicher wäre.
                    tempus fugit

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Atona
                      Mit 8 war gemeint dass das Buch 7 im Jahr 2008 herauskommen soll. Nein ich würde sagen es werden wirklich maximal 7 Bücher, wobei ich nicht mal da so ganz sicher wäre.
                      Huch, das Zifferngesocks hat mich verwirrt, danke für die Klarstellung. Hätte mich schon gewundert... obwohl... wenn alles wirklich so weiter geht wie bisher, hätte ich gegen einen 8. Band auch nix einzuwenden

                      Kommentar


                      • #12
                        Den hat Joanne K Rawling leider gerade erst ausdrücklich dementiert

                        wobei das natürlich keine Spin-Offs oder Prequels verhindern würde ^_^

                        Aber das lässt sich wohl erst sagen, wenn sie irgenwann man nicht mehr da ist und die Erben trotzdem keinen zweiundvierzigbändigen Zyklus über das weitere Leben Potters hervor"zaubern" (ala Tolkien und den Histories of Middle-Earth)
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Sternengucker

                          Aber das lässt sich wohl erst sagen, wenn sie irgenwann man nicht mehr da ist und die Erben trotzdem keinen zweiundvierzigbändigen Zyklus über das weitere Leben Potters hervor"zaubern" (ala Tolkien und den Histories of Middle-Earth)
                          Oh nein, nur das nicht!!!

                          Allerdings wäre es doch sicher witzig... ein Harry Potter Band wo am Schluß rauskäme: dadurch, dass Harry wieder wilde Abenteuer bestehen mußte, konnte er leider das Jahr in Hogwarts nicht positiv abschließen und muss deshalb das Jahr wiederholen.

                          Aber dann hätte er ja nicht mehr Ron und Hermi(o)ne (die es ja gar nicht erst soweit hätte kommen lassen). *seufz* Echt schade...

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich bin auch auf das siebte Buch schon gespannt genug... im Inet kursieren ja die wildesten Gerüchte, sogar was von "alle sollen sterben" habe ich schon gelesen, dabei ist definitiv noch nichts nach Band 5 geschrieben,... diese Gerüchteküche ist manchmal echt ein Brüller

                            Ich glaube, wenn er sein siebtes Jahr hinter sich hat, wird Harry sowieso ziemlich auserzählt sein, ein Autor der zu oft über dasselbe Thema schreibt wird auch nicht unbedingt besser - und ich finde zumindest, daß bisher jedes Buch ein wenig anspruchsvoller gewesen ist, also eher an etwas ältere Kinder gerichtet sein sollte.... wenn das so weitergeht käöme Buch Acht sowieso auf den Index wegen Gewalt und Erotik über Gebühr
                            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                            Kommentar


                            • #15
                              Also, das nach Band 5 noch nix geschrieben ist, stimmt nicht so ganz... ich habe aus guter Quelle gehört, das J. K. Rowling das letzte Kapitel von Band 7 schon geschrieben hätte... aber es werden bestimmt nicht alle sterben! Und wenn, werde ich es nicht lesen
                              "There must be some way out of here
                              Said the joker to the thief
                              There's too much confusion
                              I can't get no relief" - All along the watchtower

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X