Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Übersetzungsfehler bei Harry Potter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Übersetzungsfehler bei Harry Potter

    1. Wir haben vorhin festgestellt, dass das beliebte Spiel "Snape explodiert" auf einem Übersetzungsfehler beruht und eigentlich "Exploding Snap" ("Explodierendes Schnipp-Schnapp") heissen sollte.

    2. Ich hab grad den Spruch des Hutes im 4. Band gelesen, da steht:

    [...]Da lebten vier Zaubrer wohl angesehn;
    ihre Namen werden nie vergehn.
    Von wilder Heide der kühne Gryffindor,
    der schöne Ravenclaw den höchsten Fels erkor.
    Der gute Hufflepuff aus sanftem Tal,
    der schlaue Slytherin aus Sümpfen fahl.[...]

    Tja, nur die Gründer der Häuser sind:

    Godric Gryffindor
    Rowena Rawenclaw
    Helga Hufflepuff
    Salazar Slytherin

    Also müsste es heissen:
    DIE schöne Ravenclaw und DIE gute Hufflepuff.

    Da hat offensichtlich wieder ein Übersetzer zugeschlagen, der nur die Worte übersetzt hat ohne zu wissen, wer damit gemeint ist.

  • #2
    Also als ich eben deinen Beitrag gelesen hab da hab ich schon gedacht: Hääääääh? Zwei davon waren doch Frauen? Wieso DER?
    Ich denke da hast du recht, der Übersetzer hatte Null Ahnung und einfach alles zu Zauberern gemacht. Hat sich wohl gedacht eine Frau sei nicht in der Lage ein Schulhaus zu gründen. Tsstss....
    DCP

    Kommentar


    • #3
      es gibt ne seite, da kann man alle übersetzungefehler nachlesen.

      Fehler

      Kommentar


      • #4
        Ein richtig witziger Fehler findet sich auch gleich zu Anfang von Kapitel 5 "Der Dementor" des dritten Buches. Dort steht:
        "Tom weckte Harry am nächsten Morgen..." - dabei ist es nicht Tom (WER ist Tom? ) sondern Ron, welcher Harry weckt.

        mfg,
        Ce'Rega
        "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

        „And so the lion fell in love with the lamb“

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von hesaki
          es gibt ne seite, da kann man alle übersetzungefehler nachlesen.

          Fehler
          Naja, ob die Seite jetzt so exemplarisch ist ... Sieht mir eher aus, als hätte da jemand wahnsinnigen Spaß an Kritik, vergisst dabei aber, dass der deutsche Text sich ganz nebenbei auch noch flüssig lesen lassen soll. Und ob die die Tante Pertunia nun doppelt so viel Hals als nötig oder als üblich hat, ist mir egal - da bevorzuge ich eindeutig das, was besser klingt.

          Phelia
          Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
          Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

          Kommentar


          • #6
            Da schließe ich mich Phelia an - eine Seite mit den "richtigen", weil sinn-/storyändernden, Übersetzungsfehlern wäre wesentlich sinnvoller. Denn ansonsten ist so ziemlich jedes Buch ein einziger Übersetzungsfehler...

            Hier ein paar von mir:
            [ACHTUNG - EVTL SPOILER!!!]
            • In Buch 1 liegt der Stein der Weisen in Verlies Nr. 719 - in der Original-Version in Nr. 713...
            • In der dt. Version des 3. Buches ist Oliver Wood 16 Jahre alt (in der Englischen, die zweiffelos früher herausgekommen ist ), ist er hingegen schon 17 Jahre alt...
            • Ebenfalls in Band 3 sagt Hagrid einmal "Ist alles schon schlimm genug" (VOR der Zeitreise) und einmal "Ist schon alles schlimm genug" (NACH der Zeitreise) - natürlich müßte er beide Male dasselbe sagen (wie es auch im Original der Fall ist).
            • Im vierten Buch hat Rawenclaw ein rotes Banner - doch dies ist in Wahrheit (und im Englischen ) blau!
            • Die Todesesser tragen ihr Mal auf dem linken Unterarm - nur Snape nicht - der trägt es (in der dt. Version) rechts...
            • Der "böseste" Fehler überhaupt:
              In der dt. Version vom "Feuerkelch" fehlen ganze 5 Zeilen! Dies hat zur Folge, daß Fleur NUR Harry küßt, nicht aber Ron - im Original bekommt auch er einen Kuß!

            Fehlerfreie Grüße,
            Gilderoy Lockhart
            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

            "Das X markiert den Punkt...!"

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Phelia
              Naja, ob die Seite jetzt so exemplarisch ist ... Sieht mir eher aus, als hätte da jemand wahnsinnigen Spaß an Kritik, vergisst dabei aber, dass der deutsche Text sich ganz nebenbei auch noch flüssig lesen lassen soll. Und ob die die Tante Pertunia nun doppelt so viel Hals als nötig oder als üblich hat, ist mir egal - da bevorzuge ich eindeutig das, was besser klingt.

              Phelia
              Also dem stimme ich mal voll und ganz zu. Diejenigen, die das so akribisch herausgesucht habe, haben echt nicht bedacht, dass im Deutschen gewissen Sachen einfach anders ausgedrückt werden, als im Englischen. Man kann das ja bitte nicht immer alles 1:1 übersetzen.

              Z.B. dass da Bonfire Night mit Silvester übersetzt worden ist, find ich sogar gut. Wollen die von dieser Seite da wirklich, dass da dann noch eine lange Fußnote hinkommt, die allen nicht-englischen Kindern erklärt, was es mit der Bonfire Night auf sich hat? Also ich finde es schon gut, dass einige Sachen einfach in der deutschen Übersetzung auch in den deutschen Kulturraum übertragen werden.

              Kommentar


              • #8
                Auf jeden Fall ist das gut wenn sie die Sachen teilweise in deutsch auch kulturell anpassen. Denn was von dieser Bonfire Night hab ich persönlich auch noch nie was gehört.
                Da leb ich wohl mal wieder hinter dem Mond.
                Was ganz genau ist denn das nun für eine Night?

                tnnk
                DCP

                Kommentar


                • #9
                  Also da hat mal vor - weiss nicht, das soll jemand anderer nachsehen - ein gewisser Guy Fawkes (erinnert dich der Name an was? ) das englische Parlament in die Luft jagen wollen. Das ist dem Kerl nicht geglückt und seitdem feiern die Engländer diesen Tag mit Strohpuppen die sie Guy Fawkes nennen und anzünden und mit Feuerwerk.

                  Kommentar


                  • #10
                    Aha so ist das also.
                    Fawkes wollte allso das Parlament sprengen.
                    BÖÖÖÖÖÖÖser Vogel!! Und nun Asyl bei Dumbeldore suchen. Sieh an sieh an. LOL NINS

                    Danke für deine Erklärung Rommy. Nun bin ich auf jeden Fall wieder um ein Gramm schlauer!!
                    DCP

                    Kommentar


                    • #11
                      Andromeda es war 1605... bzw wie hier steht:

                      November 5th is known as "Guy Fawkes Night", and all over Britain people
                      fire off fireworks, light bonfires, and burn effigies of Guy Fawkes. Guy
                      Fawkes was an Englishman who, in popular legend, tried to blow up the
                      Houses of Parliament with barrels of gunpowder. He was caught, tortured,
                      imprisoned, and finally executed, as we'll see.

                      Guy Fawkes was a co-conspirator in the "Gunpowder Plot" of 1605 in
                      England. He and his cohorts decided to blow up the Houses of Parliament
                      in London, and succeeded in smuggling several barrels of gunpowder into
                      the basement.

                      The plot was foiled at the eleventh hour; some of the plotters escaped,
                      some turned King's Evidence and reported on the rest. The unlucky Fawkes
                      was taken in chains to the Tower of London and beheaded at dawn. He was
                      hanged, drawn and quartered. After Guy was hanged, he was drawn (drug)
                      through the streets of London behind a horse cart. At a public venue,
                      he was then chop into 'quarters'. The charge was treason, though some
                      people in England prefer to remember Guy as "the only man ever to enter
                      Parliament with honest intentions."

                      To this day, one of the ceremonies that accompany the opening of a new
                      session of parliament, is the searching of the basement, by a bunch of
                      men in funny hats. Parliament somehow made political capital out of the
                      close call, and poor Guido Fawkes is burned in effigy every November
                      5th on bonfires all over Britain. They sell a lot of fireworks too, and
                      children beg for money on the streets to buy them. The children usually
                      exhibit the "guy" or dummy that will be put on the fire. "Penny for the
                      guy, mister?" is a common refrain at this time of year
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Herzlichen Dank für die Vervollkommnung meiner unzureichenden Ausführungen. Ich wusste, auf dich kann man zählen, wenns um Recherchen geht, SG.



                        Ich war einfach zu faul *beschämt zugeb*

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Data

                          In Buch 1 liegt der Stein der Weisen in Verlies Nr. 719 - in der Original-Version in Nr. 713...
                          Achtung, das stimmt nicht ganz! Als Harry und Hagrid am Anfang zu Gringott gehen, besuchen sie tatsächlich das Verlies Nr. 713. Und dann, als darüber im Tagespropheten berichtet wird, und Harry mit Ron darüber spricht, wird stattdessen Verlies Nr. 719 gesagt.

                          Ach ja, und habe mir endlich die Mühe gemacht, mir die Hutlieder genau anzuschauen. Irgendwo haben wir darüber gesprochen, dass die Slytherin-Strophe so klingt, als könne man nur dort wirkliche Freunde finden. Im Englischen klingt das jedoch ganz anders, nämlich:

                          Or perhaps in Slytherin
                          You'll make your real friends,
                          Übersetzung:
                          Oder vielleicht findest du deine wahren Freunde in Slytherin.

                          Dh. wenn du listig bist, dann wirst du wahrscheinlich am ehesten dort Freunde finden.

                          Ich sehe natürlich ein, dass dadurch, dass man ja den Reim und das Metrum (äh... recht misslungen, wie mir scheint) beibehalten will, einiges etwas abändert. Dabei kommen halt dann extreme Bedeutungsunterschiede raus, die so nie von JK Rowling intendiert waren.

                          (Der gesamte Hutsong ist übrigens hier zu finden. Und wen der 2. Hutsong aus Buch 4 im Original interessiert, der ist hier.)
                          Zuletzt geändert von Draco Malfoy; 07.01.2003, 13:30.

                          Kommentar


                          • #14
                            Mich stört auch, dass einige Namen "eingedeutscht" wurden. Entsetzlich finde ich, dass aus dem schönen seltenen Namen "Hermione" das hausbackene "Hermine" wurde.
                            Oder die "Mourning Myrtle" erstens als "Myrte" und zweitens als "Maulende" zu übersetzen - musste es eine Alliteration um jeden Preis sein? Die "mault" doch nicht, die klagt und trauert eher.

                            Kommentar


                            • #15
                              Leute, schaut euh doch mal die ganzen aderen Länder an, da wird das noch viel schlimmer - z.B. Holland - das heißt doch echt fast jeder anders. SOgar Hogwarts wurde zu Zweistein - Slytherin heißt Zwaaderich oder so ähnlich.

                              Da sind wir noch elativ gut weggekommen.

                              Mich störts aber auch ein wenig ;-)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X