Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Harry Potter V"-Spoiler-Thread I (S. 1 - 100)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Harry Potter V"-Spoiler-Thread I (S. 1 - 100)

    In diesem Thread könnt Ihr Euch über die ersten 100 Seiten des Buches "Harry Potter and the Order of the Phoenix" unterhalten!

    Aber NUR darüber!

    Viel Spaß!

    Data


    __________________________________

    Linkliste:
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread I (S. 1 - 100)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread II (S. 101 - 200)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread III (S. 201 - 300)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread IV (S. 301 - 400)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread V (S. 401 - 500)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread VI (S. 501 - 600)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread VII (S. 601 - 700)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread VIII (ab S. 701)
    Zuletzt geändert von Data; 21.06.2003, 00:31.
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    ...brav nach Seiten eingeteilte Diskussion ???
    ...nur gut, dass ich diese netten Threads schon gesehen habe, bevor ich mit dem Lesen angefangen habe und somit ein paar entsprechende Notizen gemacht habe.

    Also schön, es fängt ja wieder "ganz normal" an, Harry ist bei den Dursleys, die nach wie vor alles andere als freundlich zu ihm sind. Dann erscheinen plötzlich Dementoren, die Harry zwar vertreiben kann bevor sie Dudley kriegen (warum eigentlich, soviel "Seele" scheint Dudley ja nicht zu haben ) aber dummerweise muß er dazu zaubern. ...Ergebnis "Eulenregen" bei den Dursleys
    Wie zu erwarten, wird Harry abgeholt, wenn auch von einer sehr durchmixten Eskorte und fliegt nach London. Hier erfährt er dann, warum Hermione und Ron sich nicht wirklich gemeldet haben, aber ist viel zu verärgert, um das wirklich zu verstehen. ...Tja, und der "Daily Prophet" scheint ne ware Hetzjagd auf Harry und Dumbledore eröffnet zu haben, weil niemand wahrhaben will das Voldemort zurück ist.

    ...soweit so gut, die ersten Seiten geben ziemlich gut die Stimmung des ganzen Buches vor, den Konflikt zwischen den Mitgliedern des Orden des Phönix und dem Ministerium (inklusive Percy's Entscheidung nichts mehr mit seiner Familie zu tun haben zu wollen.) Fred und George scheinen sich nicht groß geändert zu haben, wohl aber Harry, der deutlich reizbarer ist als zuvor.

    Die Sprache scheint auch im allgemeinen etwas umgangssprachlicher gewählt zu sein, wahrscheinlich um anzudeuten das unsere Helden jetzt "echte Teenager" sind.
    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

    Kommentar


    • #3
      nicht zu vergessen das Mrs. Figg ein Squib ist
      und das Mrs. Dursley einen Heuler bekommt (der leider nur verbrennt und nicht explodiert)

      Ich finde aber das die Athmosphäre in HP V dunkler ist als in den anderen (mag mit den umständen zusammenhängen-Dementoren, Voldemort etc.)
      Somit ist ja schon alles Wesentliche gesagt
      Tante²+²

      Kommentar


      • #4
        @Nash
        stimmt, wie konnte ich den Heuler vergessen. ...und erstaunlicherweise wußte sie sogar was es war und was ein Dementor ist.

        ...Die Atmosphären ist tatsächlich ziemlich düster und ich habe mich des öfteren gefragt, ob es wirklich noch ein Kinderbuch ist. (ok, Märchen sind häüfig auch düster, aber wenn man auf seite 50 (<--willkürlcih gewählte Zahl)ist, scheint ein Happy End doch sehr weit weg, so es denn eins geben wird.)
        “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
        Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

        Kommentar


        • #5
          Hey, da gehört auch meine Lieblingsszene dazu: Harry wie er denkt daß er jetzt nichts mehr zu verlieren hat und Onkel Vernon bedroht "Ich bin ja schon rausgeworfen worden" Klasse... genauso die Diskussion mit Dudley kurz vorher... Endlich mal die richtige Medizin für diese Leute...

          Ansonsten glaube ich daß es die richtige Mischung aus Angst, Ärger, Gefahr und dem Gegenteil ist... nur hätte ich nie gedacht daß eine Romanfigur eine dermassen furchtbare Pubertät haben könnte Ist ja schlimmer als die in der ich immer noch stecke

          @Kilana wie willst du die Threads sonst aufziehen? Wäre höchstens noch möglich gewesen für jedes Kapitel einen eigenen aufzumachen, aber das hätte ja wohl 38 Threads gemeint... klingt ein bissele wie die Lesegemeinschaft im HdR Forum
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            nur hätte ich nie gedacht daß eine Romanfigur eine dermassen furchtbare Pubertät haben könnte
            tja, dass ist wohl war. ...Harry scheint alles etwas "intensiver" zu erleben.

            @Kilana wie willst du die Threads sonst aufziehen? Wäre höchstens noch möglich gewesen für jedes Kapitel einen eigenen aufzumachen, aber das hätte ja wohl 38 Threads gemeint... klingt ein bissele wie die Lesegemeinschaft im HdR Forum

            Auch wieder war. Ich hatte bloß einen komplettthread erwartet, der dann wahrscheinlich so voll von Spoilern wäre, dass man ihn erst liest, wenn man das Buch schon selbst gelesen hat, oder wenn es einen nicht stört, die Spoiler alle zu lesen.
            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

            Kommentar


            • #7
              Ich hab da mal ne frage die zu den vorherigen Sachen nicht so wirklich passt, aber:


              Wieso dürfen Fred und George eigendlich apparieren. Es steht drin, das sie die Prüfung abgelegt haben. Aber im letzten Buch hat erst Percy die Prüfung abgelegt, als er schon aus Hogwarts draußen war. ??????

              Kann mir das einer mal erklären?

              Kommentar


              • #8
                Vielleicht hatte Percy waehrend seiner Schulzeit keine Zeit das Apparieren zu erlernen bzw. hielt es nicht fuer notwendig sodass er die Pruefung nicht sofort gemacht hat, als er altgenug war.
                “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                Kommentar


                • #9
                  oder er brauchte ehm... ein paar Anläufe mehr? So wie manche beim Führerschein?

                  Auf jeden Fall fand ich es schade, dass sie nur mit Charly und Bill verglichen wurden, Percy hat sich schliesslich in allen Belangen schlimmer benommen als die Zwillies
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hab es erst geschafft einige Seiten zu lesen aber die haben es doch schon in sich. Harry darf mal aus dem Haus raus, er spaziert, er streitet sich mit Dudley sie reden ja sogar schon miteinander. dann die Dementoren, die squibbige Mrs. Fick äh Figg. Hm gleich mal weiterlesen.
                    'To infinity and beyond!'

                    Kommentar


                    • #11
                      um nochmal auf das Apparieren zurückzukommen auf Seite 66 so in der Mitte fragt Harry:
                      You two passed your Apparation tests, then?
                      Darauf Fred: With distinction.
                      "Mal wieder sind die Ärzte in deiner Stadt und dies ist ein Lied, das kein Ende hat" Die Ärzte - Zu Spät
                      Live in Karlsruhe 25.6.2004

                      Kommentar


                      • #12
                        Endlich, endlich habe ich auch mein Exemplar von Band 5 zu Hause (war zu faul ihn auf englisch zu lesen - außerdem war ich im Sommer sowieso mit der SPQR-Serie mehr als mit Lesestoff eingedeckt).

                        Das Buch beginnt wirklich genau da wo der vierte Band aufgehört hat. Sehr düstere Stimmung, Harry wirkt wirklich sehr gereizt (was mir sehr gefällt) und tlw. sogar ein klein wenig arrogant (wie er Ron und Hermine anbarscht er hätte viel mehr als die beiden geleistet) - erinnert mich irgendwie an Anakin aus SW:EP2. Bin schon neugierig wie sich diese neue Richtung in Harrys Charakter im Laufe des Buches weiterentickeln wird.

                        Auch sonst war das Wiedersehen mit Moody, Lupin und Co sehr schön. Vor allem weil ich Lupin im 4er-Band schmerzlich vermisste. Dass Mrs. Figg ein Squib ist war auch ne gelungene Überraschung. Ebenso scheint Mrs. Dursley etwas zu verheimlichen (weiß anscheinend viel mehr über die Zauberwelt als sie vorgiebt) - der Heuler war einfach herrlich.

                        Auf jeden Fall machen die ersten einhundert Seiten Lust auf mehr und sind ein sehr spannender Einstieg. Werd so schnell wie möglich weiterlesen. Eines haben bis dato alle HP-Bänder gemeinsam: Einmal anfangen kann man die Bücher fast nicht mehr aus der Hand legen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also die erstenb Seiten waren echt klasse, Mrs. Figg war meiner Meinung nach die größte Überraschung das sie sich als Squib rausgestellt hat, das hätte ich nicht gedacht.
                          Ich stell mir das auch gerade bildlich vor, wie Harry da im Blumembeet liegt und versucht die Nachrichten mitzubekommen *g*
                          Banana?


                          Zugriff verweigert
                          - Treffen der Generationen 2012
                          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                          Kommentar


                          • #14
                            Für mich war die größere Überraschung, dass Petunia wußte, was Dementoren sind und das sie offenbar wirklich Angst vor Voldemort hat.
                            Eine Mrs.Figg wurde ja bereits in einem Satz im vierten Band angesprochen und so fand ich das net so überraschend.

                            Die Sache mit den Eulen fand ich hingegen fast schon Running-Gag mäßig.

                            Und meine beiden Lieblings-(Ex)-Lehrer endlich vereint gegen die dunklen Künste:
                            "Mad-Eye" Moody und Remus Lupin.

                            Einmal anfangen kann man die Bücher fast nicht mehr aus der Hand legen.
                            Fast?
                            Ne, stimmt schon, da gebe ich dir recht.
                            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X