Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Harry Potter V"-Spoiler-Thread III (S. 201 - 300)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Harry Potter V"-Spoiler-Thread III (S. 201 - 300)

    In diesem Thread könnt Ihr Euch über die Seiten 201 - 300 des Buches "Harry Potter and the Order of the Phoenix" unterhalten!

    Aber NUR darüber!

    Viel Spaß!

    Data


    __________________________________

    Linkliste:
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread I (S. 1 - 100)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread II (S. 101 - 200)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread III (S. 201 - 300)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread IV (S. 301 - 400)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread V (S. 401 - 500)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread VI (S. 501 - 600)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread VII (S. 601 - 700)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread VIII (ab S. 701)
    Zuletzt geändert von Data; 21.06.2003, 00:31.
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    Da komm ich hier extra von meinem Buch weg um mit Euch zu diskutieren und dann ist keiner da. Naja: Soeben auf Seite 333 angekommen und dachte es wäre mal ein guter Zeitpunkt für eine kleine Pause. War doch überrascht, bisher musste ich erst vier Wörter nachschlagen.
    Aber nun zum eigentlichen:
    Also diese neue Lehrerin Umbridge ist doch nun wirklich das Letzte. Sowas *******! Nach allem was ich bisher gelesen hatte gefällt mir das Buch eigentlich gut. Harry hat allerdings eine deutliche Wandlung gemacht, findet ihr nicht auch? ICh hatte auch nicht erwartet, die Ereignisse aus dem leetzten Band einfach so an ihm vorbeiziehen.
    Und die ganze Sache mit dem Ministerium... also so ein großes Problem hatte ich eigentlich nicht erwartet. Fudge ist wirklich paranoid, wa er nicht alles anstellt um Dumbledore unter Kontrolle zu haben ist ja schon fast traurig. Naja ich muss aufpassen, sonst sag ich noch zuviel. Das ist ja´hier nur bis S.300
    Aber darüber kann ich noch spekulieren: Irgendwie habe ich nämlich schon die ganze Zeit über das das passiert, was ich gehofft hatte würde nicht passieren, nämlich das Sirius in Kürze das zeitliche segnet. Was denkt ihr darüber? Ich meine, der Kerl war auch schon mal vorsichtiger.
    (Obwohl es sicher nicht schön ist die ganze Zeit in diesem ... diesesm HAus eingesperrt zu sein, mit einem geistig etwas verwirrtem Hauself und dem Portrait der alten schäbbigen Furie, die auch noch seine Mutter ist.)
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

    Kommentar


    • #3
      ok, was gab's auf diesen Seiten feines:
      Die neue Lehrerin, Professor Umbridge, kann sich mit Snape um den Titel "größter Harry-hasser" streiten. ...jedenfalls scheint sie alles andere als eine angenehme Zeitgenossin zu sein. Ihre Strafmethoden (einritzen von Wörtern in den Handrücken eines Studenten) erscheinen auch etwas arg. Ihre Ernennung zum "High Inquisitor" erweitert ihre Terrorherrschaft dann von den Schülern auf die anderen Lehrer. ...würde ja zugerne mal ihre Bewertungen der einzelnen Lehrer lesen. ...da dürfte keiner besonders gut wegkommen, ausser vielleicht Snape.
      Positive Nachrichten gabs eigentlich nur von Ron, der es zum Keeper des Gryffindor Teams gebracht hat, auch wenn er Wood nicht ersetzen kann und unter Druck ziemlich schlecht spielt.

      ...Professor Umbridge hat das Potential Professor Snape als harmlosen und freundlichen Zeitgenossen erscheinen zu lassen, was zu reichlich Konflikt in Hogwart's führt.
      “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
      Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

      Kommentar


      • #4
        Tjaaaa, eine kleine (unwichtige) Frage habe ich... war Ernie McMillan in den früheren Büchern nicht ein Mädel?

        Irgendwie meine ich die wäre früher eine der "Kolleginnen" von Cho gewesen... auf einmal heisst es "he"... hmmmm seltsam.
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Könnte mich jetzt nicht daran erinnern, dass Ernie mal weiblich war. ...und ist er nicht in Hufflepuff? wieso sollte er dann mal eine Kollegin von Cho, die ja in Ravenclaw ist gewesen sein? ...es gab glaub' ich mal ne Szene mit Harry und Ernie im Gewächshaus, aber Ernie und Cho wüßte ich jetzt nichts von.
          “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
          Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

          Kommentar


          • #6
            Also war in Band 4 definitiv männlich. Wie es davor aussah weiß ich jetzt nicht. Aber es gab da tatsächlich diese Szene im Gewächshaus kurz nachdem Harry Schulchampion wurde und Ernie und die anderen Hufflepuffs nicht mehr mit ihm reden wollte. Jedenfalls war er dann schon ein "er"
            Los, Zauberpony!
            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

            Kommentar


            • #7
              Es ist echt komplieziert sich zu merken was jetzt in den Seiten 201-300 vorgekommen ist man müsste wirklich alle 100 Seiten ins Forum kommen und Posten, erst dann weiterlesen.

              Hermine, Ron und Harry wollen eine Gruppe gründen in der sie die Zaubersprüche aus 'Defence against the dark arts' üben, weil diese Umbridge sie immer nur das Buch lesen lässt. Von üben hält sie nichts
              Tante²+²

              Kommentar


              • #8
                ...würde ja zugerne mal ihre Bewertungen der einzelnen Lehrer lesen. ...da dürfte keiner besonders gut wegkommen, ausser vielleicht Snape.
                Hmm, teilweise hört man sie ja bewusst "laut lesen", zB bei Hagrid (ehh das ist ein Thread weiter, glaube ich ) und ein bisschen auch was bei Snape (klang auch nicht positiver wie beim Rest, wobei Trelawney den Unteren Punkt der Möglichkeiten definieren dürfte )
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  So, Harry ist wieder in Hoghwarts. Bin schon neugierig wie's mit diesen "Pferden" weitergeht und warum Harry diese erst jetzt sehen kann. Was diese neue Proffessorin angeht, die ist ja sowas von unsympathisch. Harry hat mir beim Nachsitzen echt leid getan (diese Feder *aua*). Und sonst? Halt der übliche Schulaltag. Das Jahr der ZAGs scheint ja um einiges schwieriger und stressiger als die vorherigen zu sein. Dass Ron jetzt auch in der Quidditsch-Mannschaft ist find ich schön.

                  Alles in allem ist der Gesamtton immer noch eher düster und demprimiertend (weit von nem typischen Kinderbuch entfernt) und glaube kaum, dass sich dies in den nächsten 700 Seiten ändern wird.

                  So, und nu geh ich dann später gleich weiterlesen *ggg*.

                  Kommentar


                  • #10
                    Also das Harry die Pferede sehen kann ist ja interessant aber passt auch wieder zu ihm, denn er hat ja was an sich, das ihr außergewöhnlich macht, z.B. auch sein Parsel, wordurch er den Basilisken hören konnte, wo sonst niemand etwas gehört hat.

                    Auch die Düstere Stimmung ist klasse, die passt so richtig rein, denn man bedenke, Voldemord ist wieder da und die zeiten sind dadurch ja nun wirklich nicht rosig und was der Tagesprophet da gemacht hat, war ja auch nicht gerade schön, alles in allem passt die dunkle Stimmung super dazu.
                    Banana?


                    Zugriff verweigert
                    - Treffen der Generationen 2012
                    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                    Kommentar


                    • #11
                      Nur, dass er das Parsel von Riddle übernommen hat, als der sich am Mami-Stufe-1-Schirm verbrannt hat
                      Das mit den Kläppern hingegen ist ja durch das blosse Zusehen bei Cedrics Tod geschehen...


                      Und ich frag mich immer noch, warum es ihm am Ende von Buch 4 nicht aufgefallen ist... hat er so dumpf vor sich hin gebrütet ob des Ablebens von Diggory? Klang doch gar nicht mal sooo deprimiert damals...
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        hmm eine gute frage.

                        Vielleicht braucht es so seine Zeit, bis man dann die Tiere sehen kann. Vielleicht muss einem wirklich richtig klar werden was geschehen ist, bevor man sie sieht. Harry hat wohl nach Cedrigs Tod in Hogwards (Band 4) nie so richtig ersthaft darüber nachgedacht und somit ist es ihm wohl wirklich so richtig in den Sommerferien klar geworden was nun passiert ist und kann die Tiere seit dem erst sehen.

                        Das wäre jetzt das was mir so spontan dazu einfällt und was einigermaßen einen sinn ergeben kann.
                        Banana?


                        Zugriff verweigert
                        - Treffen der Generationen 2012
                        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X