Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Harry Potter V"-Spoiler-Thread IV (S. 301 - 400)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Harry Potter V"-Spoiler-Thread IV (S. 301 - 400)

    In diesem Thread könnt Ihr Euch über die Seiten 301 - 400 des Buches "Harry Potter and the Order of the Phoenix" unterhalten!

    Aber NUR darüber!

    Viel Spaß!

    Data


    __________________________________

    Linkliste:
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread I (S. 1 - 100)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread II (S. 101 - 200)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread III (S. 201 - 300)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread IV (S. 301 - 400)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread V (S. 401 - 500)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread VI (S. 501 - 600)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread VII (S. 601 - 700)
    "Harry Potter V"-Spoiler-Thread VIII (ab S. 701)
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    1. Hogsmeadwochenende für dieses Jahr. Hermione hat , mehr oder weniger mit Harry's Zustimmung, eine Gruppe von Schülern im Hog's Head versammelt, um den praktischen Teil der Verteídigung gegen die Dunkle Magie ausserhalb des Klassenraums von Professor Umbridge gemeinsam üben zu können. ...leider gibt es kurz darauf ein "Versammlungsverbot" für alle Studenten, unter dass auch die Quidditch Teams und sonstige studentische Gruppen fallen. ...seltsamer Weise wird der Bitte um Wiederzulassung des Slytherinteams deutlich schneller nachgekommen, als im Falle des Gryffindor teams.
    Hedwig kommt verletzt mit einem Brief zurück und Sirius Konversation mit Harry per Floopowder endet fast in seiner Gefangennahme. ...Umbridge scheint über alle Vorgänge informiert und doch gelingt es "Dumbledore's Army" zu gründen und regelmäßige Treffen in einem geheimen Raum abzuhalten, von dem Dobby Harry erzählt hat.
    Das erste Quidditch Spiel der Saison verläuft alles andere als positiv, da Ron nerven zeigt und sehr schlecht spielt. Gryffindor gewinnt zwar, dank Harry, aber die Anschließende Provokation durch Draco führt dazu, dass Harry, Fred und George von Umbridge einen Lebenslangen Quidditchbann bekommen und ihre Besen auch konfisziert werden.
    ...Hagrid kehrt endlich zurück und erzählt von seinen Abenteuern mit den Riesen. ...allerdings gibt er nie eine glaubwürdige Erklärung für seine Wunden im Gesicht. Wie zu erwarten ist Prof Umbridge von Hagrid's "Care of magical creatures" nicht sonderlich begeistert, weder von seiner Kommunikationsart noch vom Thema der Stunde, "Threstrals".
    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

    Kommentar


    • #3
      Also Umbridge schafft es tatsächlich immer mehr Snape, Voldemort, Malfoy und seine Konsorten sowie die Dursleys vom Platz der MostHated aus HP immer mehr zu verdrängen. Dass das Ministerium ihre Inquisitor-Art auch noch gutheißt. Also wirklich. Anscheinend ist die Zauberwelt (allen voran natürlich auch Fudge) mehr als korrupt. Kein Wunder also dass ein Voldemort da so leicht an die Macht kommen kann.

      Als die Umbridge Harry auch noch lebenslanges Quidditsch-Verbot gab hätte ich am liebsten vor lauter Empörung nicht mehr weitergelesen (kleiner Scherz). Bin schon neugierig ob dieses Verbot im Laufe des Bandes bzw. im nächsten Buch dann wieder aufgehoben wird oder ob Harry tatsächlich nicht mehr spielen darf.

      Was ist sonst noch passiert? Naja, der übliche Hoghwarts-Alltag halt. Sirius wird sich nun wohl nicht mehr so leicht bei Harry melden können nachdem ihn Umbridge was erwischt hat (der Arme kann einem in diesem Buch ja echt leidtun - allein mit diesem verrückten Hauselfen und nem stets keifenden Bild seiner Mutter in diesem Haus). Was Dubeldores Armee angeht bin ich schon neugierig wie diese sich weiterentwickelt (Harry scheint ja ganz schöne Führungsqualitäten zu haben) und ob diese letzenendes auch bei Umbridge auffliegen wird. Schätze mal stark ja.

      Bin schon auf jeden Fall neugierig wie sich die Handlung immer weiter zuspitzen wird, welche Konsequenzen sich aus Harrys Spielverbot ergeben und was Hagrid (der nun endlich zurückkehrt) über seine Verspätung zu sagen hat.
      Auf jeden Fall ist die Geschichte immer noch sehr spannend, düster und stellenweise auch richtig deprimierend - noch weiter von nem Kinderbuch entfernt als Band 3 und 4. Die ganze Stimmung erinnert mich irgendwie an die Aussichtslosigkeit des dritten Bandes des HdR (vor allem Frodos und Sams Reise zum Schicksalsberg).

      Kommentar


      • #4
        ALso ich hab das Gefühl, das Fudge keinen eigenen willen hat, das fällt mir immer mehr auf denn wie kann man denn so alles machen, was Umbridge von einem will ?
        Manchmal hatte und hab ich das verlagen, Umbridge einfach aus dem Buch rauszuholen und ein paar Ohrfeigen zu geben *g*

        Naja etwas gutes hat es ja, Harry konnte das "erstemal" offiziell nach Hogsmead wo sie dann auch gleich erstmal einen Verein gegründet haben *g* Naja aber der Grundgedanke ist nicht gerade schlecht und der Name passt auch
        Banana?


        Zugriff verweigert
        - Treffen der Generationen 2012
        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

        Kommentar


        • #5
          Du siehst das IMO falsch herum, Umbridge tut alles um Fudges Willen (das Geheimhalten von Riddles Auferstehung) durchzusetzen, ob er aber wirklich jedes Detail ihres Tuns erfährt, glaube ich eher nicht
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            Also alles sicherlich nicht, denn Umbridge sagte ja gegen ende, das niemand etwas davon wusset, dass sie die Dementoren im Sommer auf Harry gehetzt hat.

            Ich bezog mich mit dem eigenen Willen eher darauf, das Fudge alles das umsetzt was Umbridge im Bezug auf Hogwards verlangt, da hat etweder Fudge keinen eigenen Willen oder er tut einfach alles um Dumbledore immer weiter zu schwächen so das er bald die Schule ganz unter seiner Kontrolle hat.
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              Ist denn sicher, dass wirklich FUDGE die Edikte der Hohen Inquisitorin unterschrieben hat oder sind die möglicherweise eher "in Vollmacht" geschrieben worden?

              Ansonsten möglich dass es eine Intrige ist, Fudge ist ja nicht nur ein Kriecher sondern auch noch ein furchtbarer ... Politiker
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar

              Lädt...
              X