Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Macht Harry Potter schwul?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Macht Harry Potter schwul?

    Macht Harry Potter schwul?

    London – Ist Harry Potters Zauberstab ein Phallussymbol, die Kammer des Schreckens ein Kontakthof im Homo-Milieu und Zauberlehrling Harry am Ende schwul?

    Das behauptet der amerikanische Literaturwissenschaftler Michael Bronski in der Zeitschrift „Boston Phoenix“: „Die Handlung der Potter-Romane liest sich wie eine typische Geschichte aus dem Milieu der Homosexuellen.“ Seine angeblichen Beweise:

    • Alle Zauberer tragen in den Potter-Büchern lila und grüne Kleidung. „Diese Farben werden mit Homosexualität assoziiert“, sagt Bronski, „das ist nun mal so.“

    • Die Dursleys, Pflegeeltern des Zauberlehrlings Harry Potter: „Sie bezeichnen sich selbst als ‚normal‘, Harry und die Zauberer seien ‚abnormal‘ – Außenseiter wie Schwule.“

    • Keiner der Lehrer an der Zauberschule ist verheiratet.

    • Bevor Harry von seiner wahren Identität erfährt, wohnt er bei den Dursleys in einem Schrank – das englische Wort dafür heißt „closet“. Die Redewendung „coming out of the closet“ (aus dem Schrank kommen) bedeutet, „sich als Schwuler outen“.

    • Im neuen Potter-Band zieht der dicke Dudley seinen Cousin Harry damit auf, schwul zu sein. Harry hat im Schlaf den Namen Cedric erwähnt. „Wer ist Cedric – dein Freund?“, lästert Dudley mit eindeutigem Unterton.

    • In dem darauffolgenden Streit, so Kritiker Bronski, scheint Dudley eine homosexuelle Panikattacke zu haben, als Harry seinen Zauberstab herausholt: „Zeig nicht mit dem Ding auf mich“, brüllt er mehrmals.

    • Harrys Zauberstab – für Potter-Kritiker Bronski ist er ein Phallussymbol. Als eine Hexe herausfindet, dass Harry mit seinem Stab eine lebendige Kreatur herbeizaubern kann – und nicht nur „Dampf und Rauch“, ist sie höchst erstaunt. In einem anderen Kapitel wird Harry von einer Hauseule gescholten, „seinen Stab wieder in die Hose zu packen“.

    Kritiker Bronski betont zwar, dass er nicht glaubt, Harry-Potter-Erfinderin JK Rowling habe die Potter-Bücher als „schwules Gleichnis“ geschrieben, sagt aber: „Im neuesten Roman scheint sie noch offener mit einer schwulen Deutung der Geschichte zu spielen.“


    Autorin Joanne K. Rowling ist „erstaunt“, ließ erklären. „An diesen Behauptungen ist ganz und gar nichts dran.“


    Quelle: Das große Blatt des weißem Mannes (Bildzeitung)




    Da hat aber mal wieder jemand versucht sich ins Gespräch zu bringen. Naja, was solls, angeblich so Harry ja auch zum Okultismus verführen, zur Hexerei anregen wieso dann nicht auch schwul machen?

    Oder meint ihr das da was dran sein könnte????
    Tante²+²

  • #2
    Nichts ist unmöglich sage ich da nur...
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

    Kommentar


    • #3
      Ach Nash, das ist doch armselig... Ich meine natürlich Bronsky und nicht dich...

      Wo wäre denn der Nutzen den JKR davon hätte? Bronsky wird immerhin noch gelesen, JKR wäre wohl bei den Eltern endgültig unten durch wenn das jetzt auch noch käme

      im übrigen ist das alles doch sehr sehr sehr sehr an den Haaren herbeigezogen, die zig tausend Stellen, die ganz normal und absolut nicht in diese Richtugn gehend sind unterschlägt er vollkommen, gnah...

      ich meine, wenn man den richtigen Rechercheur daran setzt wird er dieselbe Anzahl oder gar mehr aus der Bibel herausziehen können... macht der Papst also schwul?

      /me wendet sich mit Grausen ab...
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        /me schneit mit seinem rosa Umhang und einem Gläschen Proseko rein

        "Wer hat hier was von Schwulen gesagt?"

        "Komm Jaqeuline, nicht so schnell, sonst musst du wieder kotzen..."

        'To infinity and beyond!'

        Kommentar


        • #5
          Ich hab den Artikel auch gelesen, wollte es aber diesmal jemand anderem überlassen, diesen Thread zu eröffnen. Alles, was mir dazu einfällt ist: Die spinnen, die Amis!
          Naja, was halt grad in ist, steht in der Diskussion und wenn einige nichts vernünftiges dazu beitragen können, dann wollen sie doch zumindest auffallen.
          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
          Klickt für Bananen!
          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

          Kommentar


          • #6
            Nun, selbst wenn die Symbolik stimmen sollte, dann ist die Ünerschrift "Macht Harry Potter schwul?" noch immer völliger Humbug.

            Nur weil angeblich "homosexuelle Symbolik" in Harry Potter versteckt sein soll, besteht also die Gefahr, dass die Lektüre schwul macht...

            Verdammt, die Welt wird immer unberechenbarer. Bisher musste man nur den Kontakt zu diesen Menschen meiden, um der Gefahr des Schwulwerdens zu entgehen.

            Journalismus auf Bildzeitungsniveau ist doch immer wieder ein Quell der reinen Freude...
            ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

            Kommentar


            • #7
              Also irgendwie ist das absoluter Shcwachsinn. Was man nicht alles in so einen Text hinein interpretieren kann .Da könnte man genauso draus lesen, dass das ganze auch schon den 11. September vorprphezeiht hat oder ähnliches.
              Und zu diesen angeblichen Beweisen:
              Die Zauberer tragen gerne dunkelgrün lila und schwarz. Na und? Soweit ich weiß waren diese Farben vor zwanzig Jahren sehr modern, dass war eben Rowlings Jugend.
              Und diese Textstellen; dieser Streit von Dudley und HArry. Mit sowas ziehen sich Jugendliche in dem Alter eben auf. Sowas hört man in der Schule andauernd. Da ist keine Botschaft hinter, sowas sagt man im Streit heutzutage eben.
              Los, Zauberpony!
              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

              Kommentar


              • #8
                Ohman, man kann auch zuviel in etwas hineininterpretieren.

                *schüttelt mit dem Kopf*

                Mag ja sein, das manches darauf hindeuten kann aber man kann auch sachen zuviel analysieren. Da sind dinge bei, bei denen frage ich mich echt, wie solche Leute auf sowas kommen.
                Naja man muss ja nicht jeden Schwachsinn glauben, den ein "Literaturwissenschaftler" von sich gibt, vorallem in einer Zeitung die:
                "Das große Blatt des weißem Mannes" heißt.
                tztztz
                Banana?


                Zugriff verweigert
                - Treffen der Generationen 2012
                SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                Kommentar


                • #9
                  Lies noch mal genau nach, Miles. Die Zeitung heißt nicht "Das große Blatt des weißen Mannes"
                  ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                  Kommentar


                  • #10

                    Wenn man will, kann man wohl in jegliche Schriftwerke seine eigenen verwirrten Vorstellungen reininterpretieren. Einen Zusammenhang zwischen Homosexualität und Harry Potter heraufzubeschwören finde ich allerdings noch abwegiger als die Verherrlichung von Hexerei die immermalwieder benutzt wird, um die Bücher niederzumachen.
                    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                    Kommentar


                    • #11
                      ...mal ganz abgesehen davon, dass es ziemlich unmöglich ist, von Litertur schwul zu werden. was würde dieser Typ denn über "Unser (T)Raumschiff" sagen? Halb Deutschland ist schwul, weil sie sich die Bullyparade anguckt?


                      Nee, echt, so einen Schwachsinn.

                      Übrigens, alle Norddeutschen sind auch schwul, weil sie von Phallussymbolen (=Leuchttürmen) umgeben sind.

                      Und ich bin sowieso schwul, denn ich steh auf Männer :-D

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von LuckyGuy
                        Lies noch mal genau nach, Miles. Die Zeitung heißt nicht "Das große Blatt des weißen Mannes"
                        ohh
                        *g* OKOK, diesen Punkt bitte nicht beachten.
                        Banana?


                        Zugriff verweigert
                        - Treffen der Generationen 2012
                        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                        Kommentar


                        • #13
                          Also, ich finde ebenfalls die Behauptung von Michael Bronski schwachsinnig.

                          Ich habe zwar nur die Filme gesehen, konnte aber absolut nichts darin erkennen, was einen schwul machen könnte.

                          Außerdem, wie schon Moogie sagte, reden Jugendliche im Harrys alter eben manchmal so ...

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von engerl21
                            Ich habe zwar nur die Filme gesehen, konnte aber absolut nichts darin erkennen, was einen schwul machen könnte.
                            Was bitte schön könnte denn Deiner Meinung nach überhaupt "schwul machen"... :rolleyes:
                            ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallöchen!

                              Es ist doch immer das Gleiche, kaum ist einmal etwas in aller Munde, fühlen sich enorm viele Leute bemüßigt, ihren Senf dazu zu geben, egal ob sie gefragt werden oder nicht.
                              Das war doch bei LotR nicht anders, irgendso ein Kritiker meinte, das Buch/der Film seien rassistisch, PJ würde mit den Orks die Aborigines bzw. Maori herabwürdigen... So was würde ich einfach nur ignorieren...

                              MfG,
                              Fermat Sim

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X