Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HP4 - Teuerster Film aller Zeiten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HP4 - Teuerster Film aller Zeiten

    Die vierte Verfilmung der Harry Potter Reihe "Harry Potter und der Feuerkelch" soll der teuerste Film aller Zeiten werden. Dies sagt Mike Newell, der Regisseur des neuen Zauberlehrling-Abenteuers. Der Film wird in etwa 308 Millionen US-Dollar verschlingen. Das sind 8 Millionen US-Dollar mehr, als der bislang teuerste Film "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs".

    Die Dreharbeiten werden im April beginnen und Mike Newell, der durch die Filme "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" und "Mona Lisas Lächeln" berühmt geworden ist, sagt folgendes:

    Ich kann mich wirklich glücklich schätzen, da ich beim teuersten Film aller Zeiten Regie führen werde. Dies sind nicht irgendwelche Filme, das sind riesige weltweite Ereignisse. Ich muss auch eine riesige Verantwortung ragen, da ich ein 10-jähriges Kind habe und es bestimmt nicht enttäuscht werden will. Harry Potter zu machen ist wie der Präsident Brasiliens zu sein. Es ist ein kolossales Unterfangen

    In "Harry Potter und der Feuerkelch", der im Jahre 2005 in die Kinos kommen soll, wird wieder Daniel Radcillfe den berühmten Zauberlehrling spielen. Auch Robbie Coltrane schlüpft wieder in die Rolle des Halbriesen Hagrids. Robbie's Charackter hat jedoch Mike Newell schon großes Kopfzerbrechen bereitet, da er eine passende Besetzung für Hagrid's Flamme Madame Maxime finden muss.

    Wir sind gerade beim Casting. Ich war in Paris und hab für eine große Dame und viele französische Schulmädchen Ausschau gehalten.
    Quelle: (Harry Potter Xperts)
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

  • #2
    Der Film wird in etwa 308 Millionen US-Dollar verschlingen. Das sind 8 Millionen US-Dollar mehr, als der bislang teuerste Film "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs".


    Das offizielle Budget für "Die Rückkehr des Königs" waren genau 94 Mio US - $.
    Der teuerste Film aller Zeiten ist nach wie vor Titanic mit 200 mio US - $.
    Die anderen HP - Verfilmungen kosteten AFAIR allesamt jeweils um die 100-130 Mio. Insofern finde ich diese Zahl absolut utopisch - da hat sich einer der PR - Abteilung wohl n bissi weit aus dem fenster gelehnt, ohne sich vorher mal zu informieren, was denn an Zahlen "realistisch" ist.

    Kommentar


    • #3
      Tja, der Teuerste Film, vielleicht aber 308 Millionen halte ich auch für Übertrieben.
      Tja, dann bin ich ja mal gespannt, wenn es wirklich der teuerste Film werden sollte, wie gut er dann wird
      Banana?


      Zugriff verweigert
      - Treffen der Generationen 2012
      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

      Kommentar


      • #4
        Zusatz

        Nun ist auch eine Liste der teuersten Filme aufgetaucht:

        Die Filme mit den größten Budgets sind zurzeit:
        298 Millionen $ Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs
        200 Millionen $ Titanic
        200 Millionen $ Dinosaurier
        175 Millionen $ Waterworld
        175 Millionen $ Wild Wild West
        Banana?


        Zugriff verweigert
        - Treffen der Generationen 2012
        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

        Kommentar


        • #5
          Ist es nicht eher so, dass diese Geldsumme für HdR für alle drei Teile steht und nicht nur für den dritten Teil?
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Ich glaube auch die verwechseln das mit dem Gesamt-Budget von LotR, was so in etwa 300 Millionen betragen hat, soweit ich weiß.

            Technisch gesehen ist es ja ein Film, der nur in 3 Teile geschnitten wurde.

            300 Millionen für einen "normalen" Film halte ich auch für utopisch, es sei denn sie machen nach dem Vorbild von LotR nun doch gleich zwei aus dem Feuerkelch.

            Gruß, succo
            Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

            Kommentar


            • #7
              Ich hätte kein Problem damit, wenn sie aus ihm zwei Teile machen würden. Aber dann sollten sie sie möglichst schnell hintereinander laufen lassen. 300 Mio $ halte ich aber auch für etwas übertrieben.
              Die Rache ist ein Gericht, das am besten kalt seviert wird. Es ist sehr kalt - im Weltraum!
              Khan zu Kirk in Star Trek II - Der Zorn des Khan

              Kommentar


              • #8
                ganz schön teuer an den gagen wirds wohl net liegen
                Behandle deine Familienangehörigen wie deine Angestellten, beute Sie aus

                Kommentar


                • #9
                  Eher nicht. Weiß jemand zufällig, wieviel Gage z.B. Daniel Radcliffe so bekommt? Würde mich mal interessieren.
                  Die Rache ist ein Gericht, das am besten kalt seviert wird. Es ist sehr kalt - im Weltraum!
                  Khan zu Kirk in Star Trek II - Der Zorn des Khan

                  Kommentar


                  • #10
                    Hört sich ganz danach an als wollten die teuer mit gut gleichsetzen. ...308 Millionen halte ich dann doch für etwas übertrieben.
                    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                    Kommentar


                    • #11
                      Diesen astronomischen Betrag möchte ich bestätigt sehen, bevor ich ihn glaube.

                      Ich halte das schlicht für ausgeschlossen.
                      ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von SK-Picard
                        Eher nicht. Weiß jemand zufällig, wieviel Gage z.B. Daniel Radcliffe so bekommt? Würde mich mal interessieren.
                        Also wenn ich ganz tief in meinem Gedächnis krame, kommt mir was von 4 Millionen für drei Filme in den Sinn.
                        Allerdings bin ich mir da nicht ganz sicher.

                        Gruß, succo
                        Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von SK-Picard
                          Weiß jemand zufällig, wieviel Gage z.B. Daniel Radcliffe so bekommt? Würde mich mal interessieren.
                          Laut imdb für den ersten Film 110.000$ und für den zweiten 3.000.000$

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Capt._Proton
                            Laut imdb für den ersten Film 110.000$ und für den zweiten 3.000.000$
                            Und für diesen vermutlich 208 Mio $. Deshalb is es der teuerste Film ^^

                            Aber glaube auch, dass die Zahlen nicht ganz stimmen können. 308 Mio$ ...

                            Kommentar


                            • #15
                              Selbst wenn es stimmen sollte, dass der Film ein dermaßen überzogenes Budget hat (in Zeiten sinkender Kinoeinnahmen, stagnierender Werbung usw) ... was wollen sie damit alles machen? Ich meine TITANIC war ja u.a. wegen der riesigen Live-Kulisse mit komplizierter Technik und der extremen Überlänge so teuer... wenn man HP 3 schon auf unter 3 Stunden gedrückt hat, warum sollte man mit 4 grosszügiger sein? Als ob die Zielgruppe in 1 1/2 Jahren mehr Geduld lernen würde :
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X