Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Russischer Minister gegen Harry Potter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Russischer Minister gegen Harry Potter

    In einem Artikel mit der netten Überschrift "Tod dem Harry Potter" in einer russischen Tageszeitung wurde berichtet, das der russische Eriehungsminister,Vladimir Filippov, den russischen Kindern das lesen von Harry Potter "abgewöhnen" möchte, sodass sie sich mehr mit der einheimischen Literatur beschäftigen. Es scheint dort fast so, laut der Zeitung, dass viele Kinder wenn schon nicht Harry Potter gar nichts lesen würden.

    Um dem entgegenzuwirken hat sich Minister Filippov bereits mit renomierten russische Kinderbuch-Schreibern zusammengesetzt, um einen Weg aus der "Harry Potter Misäre" zu finden.
    Quelle: (Der Tagesprophet) bzw. (Hogwarts-Forum)
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

  • #2
    die russen sind da wohl ehr neidisch obwohl die zigeuner ja der meinung sind das HP mit den teufel im bunde ist
    Behandle deine Familienangehörigen wie deine Angestellten, beute Sie aus

    Kommentar


    • #3
      Machtgehabe ... mehr ist das nicht - bloss nicht ernst nehmen.
      Und nicht den Spass vermiesen lassen.

      Kommentar


      • #4
        Könnte was damit zu tun haben, dass ein ganz billiger russischer HP-Abklatsch verboten wurde.

        Kommentar


        • #5
          Misere schreibt man immer noch mit e.

          Ansonsten stimme ich voll und ganz zu. Herry Potter ist Teufelszeug.
          When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Iolanda Beitrag anzeigen
            Könnte was damit zu tun haben, dass ein ganz billiger russischer HP-Abklatsch verboten wurde.
            Die war schon immer verboten, wenn sie es wirklich gab, denn ein Markenschutz zu hintergehen kostet einiges.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Iolanda Beitrag anzeigen
              Könnte was damit zu tun haben, dass ein ganz billiger russischer HP-Abklatsch verboten wurde.
              Es könnte damit zu tun haben, dass in HP die Russen nur als BÖSE Zauberer vorkommen, zB Karkaroff und Durmstrang als Schule der Schwarzmagier vermutlich irgendwo in der Region liegt die mal unter der Herrschaft der Sowjetunion lag...
              Und dass die heutige russische Regierung ihr Bild in der Welt als stark, ja, vielleicht auch rücksichtslos aber definitiv nicht als "böse" gesehen wissen will
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Sternengucker Beitrag anzeigen
                Es könnte damit zu tun haben, dass in HP die Russen nur als BÖSE Zauberer vorkommen, zB Karkaroff und Durmstrang als Schule der Schwarzmagier vermutlich irgendwo in der Region liegt die mal unter der Herrschaft der Sowjetunion lag...
                Und dass die heutige russische Regierung ihr Bild in der Welt als stark, ja, vielleicht auch rücksichtslos aber definitiv nicht als "böse" gesehen wissen will
                Das denke ich weniger, den Durmstrang Schüler sind nicht alle böse auch Krum ist es nicht, nur mal kurz im 4 Teil wegen dem Imperius-Fluch. Aber mit Karkaroff muss ich dir Recht geben.

                Kommentar


                • #9
                  Wenn es nach Karkaroff und den anderen Schülern gegangen wäre, hätte sich Krum aber auch nicht mit Harry anfreunden und dadurch "verweichlichen" dürfen... Am Anfang war er der Unsympath schlechthin, jedenfalls unter den vier Champions.

                  Und wenn man Ron fragen würde, kann ein mensch der Brieffreund von Hermione ist ja nur böse sein, nicht?
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Sternengucker Beitrag anzeigen
                    Wenn es nach Karkaroff und den anderen Schülern gegangen wäre, hätte sich Krum aber auch nicht mit Harry anfreunden und dadurch "verweichlichen" dürfen... Am Anfang war er der Unsympath schlechthin, jedenfalls unter den vier Champions.

                    Und wenn man Ron fragen würde, kann ein mensch der Brieffreund von Hermione ist ja nur böse sein, nicht?
                    Dennoch er ist kein Todesser, und die sind ja wohl das böse schlechthin in HP.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ey, diese Schule war in Bulgarien, nicht Russland!!!

                      Na ja und der soll doch froh sein, dass die Bratzen was lesen. Hier in Deutschland wettern ja auch einige ganz stockerzkonservative Leutchens gegen die Bücher.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
                        Ey, diese Schule war in Bulgarien, nicht Russland!!!
                        Ey, im vierten Teil steht das es da wo Durmstrang liegt ziemlich kalt ist.
                        (Krum geht im Winter im See schwimmen)

                        und in Bulgarien, das ja an girechenland und turkei angrenz ist es wahrscheinlich nicht so wahnsinnig kalt.

                        oder kam das in einem der bücher vor das das erwähnt wurde.?
                        meiner meinung nach nit
                        Drum hab ich mich der Magie ergeben,
                        Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
                        Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
                        Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X