Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo stehen die Bücher in eurer persönlichen Rangliste?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wo stehen die Bücher in eurer persönlichen Rangliste?

    Zuerst: Ich habe gesucht, aber kein vergleichbares Thema gefunden.

    Mich würde mal interessieren, wie ihr die Qualität der bisher erschienenden Bücher in einer Rangliste einschätzen würdet. Am besten mit einer kurzen Begründung. Vorab möchte ich noch sagen, dass die Qualitätsunterschiede für mich sehr, sehr gering sind.

    Meine persönlichen „Charts“ sehen bisher so aus:

    1. „Harry Potter und der Feuerkelch“
    2. „...und der Gefangene von Askaban“
    3. „...und die Kammer des Schreckens“
    4. „...und der Stein der Weisen“
    5. „...und der Orden des Phönix“

    Meiner Meinung nach hatte sich JKR was Idee, Spannung und Dramaturgie betrifft mit den ersten 4 Büchern kontinuierlich gesteigert. Sie gestaltete eine Mischung aus Jugenddrama, Fantasy/Mysterie und Kriminalroman, die einfach immer genialer wurde. Das Ganze gewürzt mit einer soliden Portion Humor.

    Vor allem aufgrund der Krimi-Elemente ist „Harry Potter und der Feuerkelch“ auch mein Lieblingsbuch. Da werden falsche Fährten gelegt, Verdächtige präsentiert und am Ende wird als Drahtzieher (bzw. Handlanger Voldemorts) jemand entlarvt, mit dem man gar nicht gerechnet hatte. Da könnte selbst Agatha Christie neidisch werden.

    Davon ableiten lässt sich aber auch, warum „...der Orden des Phönix“ bei mir auf Rang fünf liegt. Hier fehlt meiner Meinung nach einfach der für die Potter-Bücher typische „Knalleffekt“ am Ende. Natürlich ist auch hier der Schluss sehr spannend und vor allem sehr dramatisch. ... aber überraschend? Eigentlich nicht.
    Band 5 wartet meiner Meinung nach auch noch mit weiteren Schwächen auf. Der Handlungsstrang um Hagrid wirkt z.B. etwas aufgesetzt. Außerdem gibt es einen gravierenden Logikfehler und zwar in der Form von Sirius’s Weihnachtsgeschenk an Harry. Immerhin hätten sie sich dadurch den ganzen Schlammassel am Schluss sparen können.

    So, das war es erst mal von mir.
    Ach übrigens, ich fände es schön, wenn die Diskussion nicht wieder darüber ausarten würde, dass im Original alles viel besser ist. Das ist mit Sicherheit so, doch bewertet hier einfach die inhaltliche Qualität der Geschichten, egal ob ihr sie auf Deutsch oder Englisch gelesen habt.

    Ach ja, eine Umfrage hinzuzufügen wäre natürlich auch nicht schlecht.

    Gruß, succo
    Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

  • #2
    Persönliche Rangliste? Ich meine, sowas hätte ich schonmal geschrieben, könnte mich aber auch nicht an einen eigenen Thread erinnern. *g

    Jedenfalls sieht das bei mir so aus:

    Harry Potter und
    ... der Gefangene von Askaban
    ... der Feuerkelch
    ... der Orden des Phoenix
    ... der Stein der Weisen
    ... die Kammer des Schreckens

    Zum "Gefangenen" muss ich sagen, dass es IMO der Potter ist, der alles hat. Warme Momente, unheimliche Spannung, und trotzdem einiges an Humor. Noch dazu die ersten Infos über James' Jugend und die ganze Verschwörungstheorie um den Geheimniswahrer hatte schon was.
    Zwar konnte man sich im Verlauf der Handlung denken, dass irgendwas mit den Mordabsichten des Geflohenen nicht stimmt, aber es war trotzdem immernoch sehr spannend. Ich hätte auch nie mit der Auflösung gerechnet, dass Rons Ratte ein Animagus ist. *gg

    @ succo
    Ich sehe irgendwie den Logikfehler nicht, den du bezüglich des Weihnachtsgeschenkes erwähnst.
    Harry hatte sich eben vorgenommen, das nicht auszupacken, damit er nicht in Versuchung kam, Sirius zu rufen und ihn damit in Gefahr zu bringen.
    VOn daher hätte man das Geschenk zwar auch weglassen können, aber so hätte man sich als Leser nicht so schön ärgern können, als Harry den Spiegel dann letztendlich doch ausgepackt hat. *g
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

    Kommentar


    • #3
      Ich finde die Bücher wurden von mal zu mal besser. War "Der Stein der Weisen" über weite Strecken doch noch eher ein Kinderbuch, so wird die Story immer komplexer, die Charaktere vielschichtiger und die Stimmung düsterer. Folglich sieht meine Rangfolge so aus:

      1. Der Orden des Phönix
      2. Der Feuerkelch
      3. Der Gefangene von Askaban
      4. Die Kammer des Schreckens
      5. Der Stein der Weisen

      PS: Klar hatte "Der Orden des Phönix" seinen überraschenden Knalleffekt zum Schluss. Nur waren wir alle eben durchs Internet vorgewarnt: Der Tod von Sirius. Denke mal damit hätte (sofern man nicht die Spoiler gelesen hat) NIEMAND gerechnet.

      Kommentar


      • #4
        Also, bei mir siehts so aus:

        Harry Potter
        ... und der Orden des Phönix
        ... und der Feuerkelch
        ... und der Gefangene von Askaban
        ... und der Stein der Weisen
        ... und die Kammer des Schreckens

        Ich stimme da HanSolo zu. Ich denke "OdP" wäre auf jeden Fall spannender, wenn nicht so viele Spoiler im Internet aufgetaucht wären. Ich meine über so grobe Handlungsweisen wusste jeder Bescheid, auch wenn man das Buch noch nicht gelesen hatte. Ich hoffe doch, dass wird bei Harry Potter 6 anders.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Moogie
          @ succo
          Ich sehe irgendwie den Logikfehler nicht, den du bezüglich des Weihnachtsgeschenkes erwähnst.
          Harry hatte sich eben vorgenommen, das nicht auszupacken, damit er nicht in Versuchung kam, Sirius zu rufen und ihn damit in Gefahr zu bringen.
          VOn daher hätte man das Geschenk zwar auch weglassen können, aber so hätte man sich als Leser nicht so schön ärgern können, als Harry den Spiegel dann letztendlich doch ausgepackt hat. *g
          Nun, Harry erfuhr ja erst am Ende als er das Geschenk auspackte, was er da eigentlich hatte.
          Außerdem ist es doch sehr verwunderlich, dass Sirius nachdem Harry das erste Mal per Kamin mit ihm Kontakt aufnahm, ihn nicht noch mal auf das Geschenk aufmerksam machte.
          Immerhin brachte Harry mit den Einbruch in Umbriges Büro sich und auch Sirius in große Gefahr.
          Also für mich war das am Ende dann doch noch diese relativ sichere Kontaktmöglichkeit aus dem Hut gezaubert wurde, welche vor allem dieses dramatische Missverständnis hätte verhindern können, schon ein dramaturgischer Fehler.

          Zitat von HanSolo
          PS: Klar hatte "Der Orden des Phönix" seinen überraschenden Knalleffekt zum Schluss. Nur waren wir alle eben durchs Internet vorgewarnt: Der Tod von Sirius. Denke mal damit hätte (sofern man nicht die Spoiler gelesen hat) NIEMAND gerechnet.
          Das war mit Sicherheit der dramatischer Höhepunkt aber trotz „Spoilerei“ keine überraschende Wendung. Bei einem Kampf kann es nun mal auch einen der „Guten“ erwischen.
          Diesmal aber hat sich kein Charakter als etwas anderes entpupt, als er am Anfang zu sein schien.

          Gruß, succo
          Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

          Kommentar


          • #6
            Hi

            meine Rangfolge sieht wie folgt aus:

            1. Der Feuerkelch
            2. Der Orden des Phönix

            3. Der Gefangene von Askaban
            4. Die Kammer des Schreckens
            5. Der Stein der Weisen

            Wobei ich mich nur schwer, auf einen Favoriten festlegen kann, da ich auch OdF sehr spannend finde aber dennoch Feuerkelch Platz 1., OdF Platz 2.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von succo
              Nun, Harry erfuhr ja erst am Ende als er das Geschenk auspackte, was er da eigentlich hatte.
              Außerdem ist es doch sehr verwunderlich, dass Sirius nachdem Harry das erste Mal per Kamin mit ihm Kontakt aufnahm, ihn nicht noch mal auf das Geschenk aufmerksam machte.
              Immerhin brachte Harry mit den Einbruch in Umbriges Büro sich und auch Sirius in große Gefahr.
              Also für mich war das am Ende dann doch noch diese relativ sichere Kontaktmöglichkeit aus dem Hut gezaubert wurde, welche vor allem dieses dramatische Missverständnis hätte verhindern können, schon ein dramaturgischer Fehler.
              Jetzt sehe ich was du meinst. Das Sirius Harry nicht noch mal auf den Spiegel angesprochen hat, hat mich auch verwundert. Vielleicht ist Sirius auch nur sehr vergesslich? Er trinkt ja auch anscheinend wieder ziemlich viel Alkohol...
              Aber schließlich war der Spiegel so ohnehin unwichtig und diente nur dazu die Sinnlosigkeit von Sirius Tod zu verdeutlichen und dem Leser ein schlechtes Gefühl zu geben .
              Wie gesagt: Man hätte ihn genauso gut weglassen können.
              Los, Zauberpony!
              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Moogie
                Persönliche Rangliste? Ich meine, sowas hätte ich schonmal geschrieben, könnte mich aber auch nicht an einen eigenen Thread erinnern. *g
                Hmmm, es gibt nur den Thread "wie oft habt ihr schon gelesen", wo du ähnliche Aussagen gemacht haben könntest... oder es ist in einem Thread zu einer leichten OT Tendenz gekommen und du hast es da geschreiben OHNE dass es im Titel ersichtlich wäre (gerade fällt mir noch ein, dass auch in der Umfrage um das Alter der Fans sowas angesprochen worden sein könnte)

                zur Frage: nun eine wirkliche Hitliste habe ich gar nicht, die Bücher stehen alle relativ gleich in meiner Gunst... wobei die beiden ersten Bücher dann doch ein wenig schwächer sind als der Rest... da hab JKR eben noch an ihrem Stil gearbeitet bzw die Welt vorbereitet in der sie hinterher souverän agiert...
                eine klare Reihenfolge kann ich aber beim besten Willen nicht festlegen...
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Das ist meine "Hitliste" =)
                  Harry Potter und
                  ... der Gefangene von Askaban
                  ... der Feuerkelch
                  ... der Orden des Phoenix
                  ... die Kammer des Schreckens
                  ... der Stein der Weisen
                  DAS TOS ROLLENSPIEL

                  Kommentar


                  • #10
                    Meine persönliche Rangliste sieht folgendermaßen aus:

                    Harry Potter

                    1. ... und der Gefangene von Azkaban
                    2. ... und der Orden des Phönix
                    3. ... und der Feuerkelch
                    4. ... und der Stein der Weisen
                    5. ... und die Kammer des Schrecken

                    Die letzten beiden sind nicht schlecht, aber doch noch sehr "plotaufbauend", in der Kammer des Schreckens passiert meines Erachtens nicht wirklich was wichtiges, es wird halt noch sehr vier erklärt, was man in den nächsten Büchern wissen sollte.

                    Im Gefangenen von Azkaban fängt die Story richtig an, und die Rumreiber-Story ist schon klasse. Der Feuerkelch hatte bei mir ne ganze Zeit lang einen schweren Stand, weil ich das Ende unlogisch fand (warum bildet Moody Harry auch noch aus, und entführt ihn nicht einfach am Anfang?), aber ein Artikel im HP-Lexikon hat mir es dann erklärt *bg*.
                    Der Orden des Phönix war das erste HP-Buch, was ich direkt nach Erscheinen gelesen habe, und es ist mein erstes,bei dem ich nicht schon so ungefähr wusste was passieren wird. Es ist ein bisschen lang, aber ich mag es gerade, weil es die Selbstzweifel und Stimmungsschwankungen eines pubertierenden Teenagers treffend beschreibt.

                    Kommentar


                    • #11
                      Harry Potter...

                      1. ... and the Goblet of Fire
                      2. ... and the Order of the Phoenix
                      3. ... and the Sorcerer's Stone
                      4. ... and the Prisoner of Azkaban
                      5. ... and the Chamber of Secret

                      Im Allgemeinen tu ich mir schwer, bei den Büchern eine Reihenfolge festzulegen. Herausheben tut sich meiner Meinung nach nur der "HP & der Feuerkelch".
                      Englische Titel deshalb, weil ich alles auf englisch gelesen habe (und einige auch auf deutsch).

                      Kommentar


                      • #12
                        Bei mir ist es folgendermaßen:
                        1. Harry Potter und der Stein der Weisen
                        2. ................. und der Feuerkelch
                        3. ................ und der Orden des Phönix
                        4. ................ und die Kammer des Schreckens
                        5. ................ und der Gefangene von Askaban

                        Zu dieser Platzbelegung ist folgendes zu sagen:
                        Ich fand einfach, dass der 1. Band der beste war, weil man dort so ganz langsam an Harry und die Zauberei herangeführt wird. Und für den Leser war es auch noch Neuland; als ich danach die weiteren Bände gelesen hab und irgendjemand in Not war hab ich mir immer gedacht: Jetzt nimm doch den Zauberspruch oder mach dieses und jenes.
                        Ich finde es schöner, wenn man nicht weiß welche Optionen ein Buchcharakter hat, so ist es viel spannender.
                        Damit will ich die jetzt natürlich die anderen Bücher nicht niedermachen! Nichts liegt mir ferner! ich habe selbstredend alle 5 Bände mit regelrechter Lesegier verschlungen!
                        So, desweiteren ist zu der Platzierung noch zu sagen, dass ich fand, dass die Handlung in den verschiedenen Bänden nicht immer meinen Geschmack getroffen haben, trotzdem ist H.P meiner Meinung nach eines der Besten Bücher die es gibt!
                        mfg
                        Laguna
                        "Oh Nein! Du sprichst mal wieder nur in Ausrufezeichen! Das versuche ich gerade den Schülern meiner 6. auszureden!"

                        Kommentar


                        • #13
                          1. Harry Potter und der Feuerkelch
                          2. ... und der Orden des Phönix
                          3. ... und der Gefangene von Askaban
                          4. ... und der Stein der Weisen
                          5. ... und die Kammer des Schreckens

                          "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                          „And so the lion fell in love with the lamb“

                          Kommentar


                          • #14
                            Harry Potter and
                            ...the prisoner of Azkaban
                            ...the Order of the Phoenix
                            ...the philosopher's stone
                            ...the chamber of secrets
                            ...the goblet of fire
                            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                            Kommentar


                            • #15
                              Harry Potter und
                              ...die Kammer des Schreckens
                              ...der Orden des Phönix
                              ...der Stein der Weisen
                              ...der der Feuerkelch
                              ...der Gefangene von Askaban

                              Band 2 mochte ich schon immer am liebsten. Den Film habe ich inzwischen zwar überguckt, aber wenn ich alleine mal die Bücher betrachte, mag ich das am liebsten.
                              "There must be some way out of here
                              Said the joker to the thief
                              There's too much confusion
                              I can't get no relief" - All along the watchtower

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X