Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mysterium

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mysterium

    Wisst ihr vielleicht, warum im Buch die Schlange (in deren Käfig Dudley fällt) aus Brasilien kommt. Im Film jedoch kommt die Schlange aus Burma.
    Ist mir nur mal so aufgefallen!

    qaplar

  • #2
    Vielleicht klingt "Burma" einfach viel mehr und schöner nach fremden, exotischen Landen... bei Brasilien denkt man ja meist an Rio de Janeiro, Strand, Tropen und Cocktailbars.
    "If there's nothing wrong with me, maybe there's something wrong with the universe!" (Dr. Beverly)

    Kommentar


    • #3
      Vielleicht kommt sie aus Burma und Brasilien. In Zoos müssen Tiere oft verfrachtet werden. Vielleicht weiß die Schlange gar nicht genau von wo sie herkommt.
      Han:"Wie stehen unsere Aktien?"
      Luke:"Unverändert."
      Han:"So schlecht also?"
      Bei langeweile hier klicken: Viel Spaß

      Kommentar


      • #4
        Mmh, ganz klar, ein Fehler des Films würde ich mal sagen (hach, damit kann man so viel erklären, löl). Oder es war ein Übersetzungsfehler oder Burma hört sich wirklich einfach viel exotischer an und wurde deswegen genommen.

        Kommentar


        • #5
          Es könnte auch die Sorgfalt des Filmausstatters gewesen sein... der erkannt hat, dass solche Schlangen nicht in Brasilien vorkommen? wer weiss sowas schon...
          bzw der die vorhandene Schlangenhinweistafel so wenig geändert hat wie möglich (die Schlange ist aber dann doch Modell oder CGI... das sah nicht sehr naturbelassen aus im Film )
          oder ein Fehler der durch die deutsche Übersetzung des Romans entstande? wer weiss das schon...
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Sternengucker Beitrag anzeigen
            Es könnte auch die Sorgfalt des Filmausstatters gewesen sein... der erkannt hat, dass solche Schlangen nicht in Brasilien vorkommen?...
            Kommen sie sehr wohl...
            Abgottschlange - Wikipedia gleich die ersten Zeilen.

            Es sollen in Südamerika sogar Riesenschlangen von beachtlicher Größe gesichtet worden sein. Sucuriju gigante.
            Wie weit ist es bis man den Himmel berührt? Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn! You will see those better days!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Sternengucker Beitrag anzeigen
              oder ein Fehler der durch die deutsche Übersetzung des Romans entstande? wer weiss das schon...
              Nope! Auch im Englischen ist es eine Boa Constrictor, Brazil
              Wohl eher ein Filmfehler! Ist ja aber auch nicht sonderlich tragisch!
              "Physik ist wie Sex: Es kann etwas Gutes dabei herauskommen, aber das ist nicht der Grund, warum wir es machen." Richard P. Feynman

              Die Zeit heilt keine Wunden
              Sie gewöhnt dich nur an den Schmerz!

              Kommentar


              • #8
                Ist das nicht egal woher die Schlange kommt? Muss das dann gleich groß als Filmfehler bezeichnet werden? Oder gibt es die Schlangen in Burma nicht?
                Signatur außer Betrieb

                Kommentar


                • #9
                  ja es muss als filmfehler groß ans schwarze brett gehauen werden...
                  allein weil ich die filme im gegensatz zu den büchern immer auf fehler untersuche hab schon einige gefu. aber auch nur sehr pingelich ...

                  ABER wisst ihr wass das größte mysterium in den filmen ist ?
                  die landschaft! ich weiß ja das Hogwarts ein magischer ort ist ... aber das die landschaft sich verändert find ich trotzdem XD
                  I LOL'd
                  Strichmänchen-kampf??

                  Kommentar


                  • #10
                    Was erwartest du auch von Filmen wo extra noch Schüler dazu erfunden werden (Nigel), auch wenn es noch genug passende im Buch gibt (Colin oder Dennis Creevey)? Das sind dann aber keine Fehler in dem Sinne, das ist künstlerische Freiheit. Man hat sich ja nicht als Prämisse genommen die Bücher Wort für Wort zu verfilmen. Das würde ja auch gar nicht gehen vom Umfang her.
                    Signatur außer Betrieb

                    Kommentar


                    • #11
                      Dass die Filme und die Bücher nicht das selbe sind, sondern eher so etwas wie Parallelwelten sind, kann man sich doch denken, oder? Wie sollte das dann sonst bei Spider Man sein? Da wären ja alle drei Filme einfach riesige Logikfehler.
                      Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                      Für alle, die Mathe mögen

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja, aber was is daran so schwer, einige Kleinigkeiten, die eh nur hartgesottenen Fans auffallen, so stupide zu ändern. Brazil...Burma. Vielleicht war der Requisitör einfach nur ne Niete in Geographie und stand dann so vor dem Schild mit dem Pinsel in der Hand: F****! Woher kam das S******vieh schon wieder....??? Moment irgendwas exotisches....sowas is mir ja hier in GB auch noch nicht über den Weg gekrochen. (heimlich grins, über eigene Schläue) Ich hätte bei Misses Geography echt besser aufpassen sollen....War doch irgendwas mit B...B...? ...B Burma? Weiss zwar nicht, obs das Land gibt...aber das werden die meisten Kinder, die den Film ja hauptsächlich gucken werden, auch nicht besser wissen.
                        Sorry schweife etwas ab.
                        "Physik ist wie Sex: Es kann etwas Gutes dabei herauskommen, aber das ist nicht der Grund, warum wir es machen." Richard P. Feynman

                        Die Zeit heilt keine Wunden
                        Sie gewöhnt dich nur an den Schmerz!

                        Kommentar


                        • #13
                          War das Set ein Nachbau im Studio, oder haben die in einem echten Zoo in London gedreht?
                          Denn dann ist ja klar, dass sie sich nicht die Mühe machen ein neues Schild anzubringen, nur weil die Schlange im Zoo aus Burma und nicht Brasilien kommt. (bzw. das Terrarium einer Schlange aus Burma gehörte. War ja keine echte Schlange im Film )... wobei das keinen Sinn macht, weil... war das überhaupt ne Boa constrictor im Film? Die gibt's doch nur in (Mittel-/Süd-) Amerika. o.o
                          Dann wäre das ja tatsächlich ein Fehler.... und ist Myanmar für die Briten tatsächlich noch Burma? Vielleicht wollte der Requisiteur damit also eine politische Aussage machen?
                          Los, Zauberpony!
                          "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Counselor Beitrag anzeigen
                            Was erwartest du auch von Filmen wo extra noch Schüler dazu erfunden werden (Nigel), auch wenn es noch genug passende im Buch gibt (Colin oder Dennis Creevey)? Das sind dann aber keine Fehler in dem Sinne, das ist künstlerische Freiheit. Man hat sich ja nicht als Prämisse genommen die Bücher Wort für Wort zu verfilmen. Das würde ja auch gar nicht gehen vom Umfang her.
                            Herr der Ringe *hust*

                            Das nennst du künstlerische Freiheit?!? Das nenne ich die schlechteste Film Adaption seid dem fliegenden Dackel in der unendlichen Geschichte.
                            Um ehrlich zu sein, es kkümmert mich recht wenig ob die Schlange nun aus Brasilien, Burma oder von den Galapagos Inseln kam. Es stört mich allerdings scohn enorm wenn ich die Kulisse auf einmal nicht mehr erkenne und mich im Kino frage, wo die Charaktere denn nun gelandet sind und nur aufgrund des mir bekannten Kontextes erst satte zwei Minuten später auf Hagrids Hütte komme. In Teil Eins noch auf der Innenseite der Festungsmauer gelegen wird Sie in Teil drei mal so mir nichts dir nichts an einen steilen Abhang versetzt und ist nur noch über einen komischen Tunnel zu erreichenl. Das ganze Schloss mitsamt Landschaft und allem anderen wurde verändert und hat nichts mehr mit dem gemein was im Ursprung mal gezeigt wurde.

                            Das ist so als würde man Harry umbesetzen und so tun als wäre nichts passiert.
                            "Gott würfelt nicht!"
                            -Albert Einstein

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Tinchen Beitrag anzeigen
                              Herr der Ringe *hust*
                              Naja, also selbst Peter Jacksons HdR Verfilmung weicht von den Büchern ab. Nicht so stark wie HP, aber es ist auch kein Beispiel für eine 1:1 Verfilmung.
                              Gab auch genug Fans, die da protestiert haben.
                              Los, Zauberpony!
                              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X