Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Flohpulver - eine Gefahr?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flohpulver - eine Gefahr?

    Ich wollte mal wissen, was ihr so davon haltet: Ist Flohpulver nicht eine der gefährlichsten Erfindungen der Zauberer?
    Wenn ich ein Zauberer wäre, würde ich mein Haus eher nicht ans Flohnetzwerk anschließen lassen.
    Hätte keine Lust, dass Lord Voldemord plötzlich in meiner Küche steht.
    Oder kann man irgendwie verhindern, dass zum Beispiel die Todesser in fremde Zaubererhäuser gelangen können?
    Ist Hogwarts wirklich sicher? Vor Apparieren (richtige Schreibweise?) ist es ja geschützt, aber wird Dumbledore die Kontrollierung der Kaminfeuer beibehalten müssen, zum Schutz der Schüler?
    Was meint ihr?

  • #2
    Bin ich ein Zauberer, brauche ich kein Flohpulver!
    ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
    " Die Götter sind Außerirdische!"
    Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
    Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

    Kommentar


    • #3
      Hmm, wenn ich das in Band 5 richtig verstanden habe kann man das Flohnetzwerk zumindest (magisch?) überwachen wenn nicht sogar ganz sperren - aber es stimmt schon, potentiell kann man damit im HP Universum in jede Wohnung mit Kamin eindringen (also sollte man sich eine Wohnung ohne Kamin suchen...).

      Kommentar


      • #4
        Gruselige Vorstellung das Lord Voldemort auf einmal mitten in deinem Wohnzimmer steht.

        Ja, das Fluhnetzwerk wird von der Flohregulierungsbehörde überwacht. Aber inwieweit die Befugnisse und Macht haben ... dunno.
        “I could lose you, “she admitted, “Voyager might survive the rest of this journey without you, but I wouldn’t.”
        He stared at her, speachless.

        ( ST VOY, DISTANT SHORES, 10th Anniversary Book)

        Kommentar


        • #5
          Seht es mal andersrum... als ob Tom Riddle sich die Kutte schmutzig machen würde indem er so was profanes wie das Flohnetz benutzt. Das sah doch im Film schaurig aus und las sich im Buch auch nicht gerade besonders säuberlich (also die szene bei den Dursleys ), für den "Mächtigsten Magier aller Zeiten" ist das doch kein Stil...

          Also denke ich, dass Voldi genau wie Dumbledore für die Kommunikation "ganz andere Wege" hat, um seine Ziele (also zB DEIN Wohnzimmer) zu erreichen als ausgerechnet einen Flohpulver-Spaziergang...
          und es dürfte auch ein paar ganz fiese Tricks geben (und so wie wir ihn kennen kennt Moodie doch ALLE diese Tricks ) um einen Flohverpulverten Kamin gegen unerwünschte Besucher zu sichern.... von einem TNG artigen "im Transport einfrieren, nach Waffen durchsuchen und dann erst ganz rauskommen lassen" bis hin zu "in heissestem Höllenfeuer verbrennen lassen" dürfte da alles dabei sein, je nach Bösartigkeit von Anwender der Flüche und natürlich je nach Gefährlichkeit des abzuwehrenden Feindes....
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            hi
            also ich denke das man das netzwerk sehr wohl überwachen und bestimmt auch sichern kann. vielleicht ein paßwort für den privateingang.
            außerdem seh es mal andersherum: voldi steht mit seinen todessern draußen herum, eventuell kannst du noch rechtzeitig abhauen, durch den kamin... bei harrys eltern wäre so einer im kinderzimmer wohl praktisch gewesen.
            ne irgendeine sicherung gibts da bestimmt.
            interssant wäre zu wissen ob man damit weltweit reisen kann. aparieren ist bestimmt begrenzt. wer kann schon nach amerika und wieder zurück. das wäre zu einfach. aber ich könnte mir vorstellen das dafür ein mächtigerer kamin nötig ist, als der Null-Acht-Fuffzehn..

            nins
            tnnk
            DCP

            Kommentar


            • #7
              Also ich kann mich da nur anschließen.
              Ich glaube es gibt da bestimmt irgendeine Sicherung, sonst könnte man ja in jedes Haus sozusagen einbrechen. In die Winkelgasse oder so da kann man hin ohne einer Sperre zu begegnen aber in Privathäusern wird das wohl eher nicht gehen.
              Zum Beispiel im Haus des Orden des Phönix; nicht auszudenken, wenn das Ministerium oder Voldemort da auftauchen würden.!

              Laguna
              "Oh Nein! Du sprichst mal wieder nur in Ausrufezeichen! Das versuche ich gerade den Schülern meiner 6. auszureden!"

              Kommentar


              • #8
                Ich denke bei Interkontinental Reisen wäre das ein ziemlich stressiger Weg, den man gehen müsste... Harrys erste Floopowder Erfahrung wurde jedenfalls als sehr verstörend und geradezu nervenzehrend beschrieben mit all den Kaminen an denen man vorbei kommt... Auf die Langstrecke würde ich denken, dass entweder "konventionelle" Verkehrsmittel ala Fliegender Besen geschätzt werden oder dass man sich mit Transkontinental-Portkeys behilft

                Außerdem bliebe da zB noch die Art in der Beauxbaton und Durmstrang das Trimagische erreicht haben.... zweifels ohne auch eine magische Reise und kann ja - weil auf Hogwartsgrund erfolgt - nicht "apparieren" gewesen sein

                btw @Laguna, das Haus in der Nocturn-Alley könnte absichtlich "ungeschützt" gewesen sein, immerhin ist das ja ein Laden... vielleicht sind Floopowderfähige Kamine da ja ein Service-Merkmal ^_^
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Es passt zwar nicht hier 100 % rein, aber ab welcher Klasse lernen sie den apparieren? Falls es in Band 6 vorkommt, könnt ihr es ruhig sagen, aber bitte keine andere Daten aus dem Buch. Ich warte auf die deutsche Version.
                  What is the cure for Cancer, Eric? The cure for death itself. The answer is immortality. By creating a legacy, by living a life worth remembering, you become immortal. So now we find the tables are turned. It is I who will carry on John's work after he dies, and you are my first test subject. Now you are locked away, helpless and alone.
                  Game Over

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja, es kommt in Band 6.

                    Kommentar


                    • #11
                      Kann man auch aus den Vorbänden ableiten... wurde sowohl schon gesagt, dass man als Zauberer mit 17 erwachsen wird (zB als Fred und George selbst entscheiden nicht mehr zur Schule zu gehen in Band 5) als auch dass man volljährig sein muss um apparieren lernen zu dürfen... wird nur ergänzt, dass es wie Fahrschule auch schon Stunden vor dem 17ten Geburtstag geben darf, Prüfung erst danach.

                      die Geburtstage der Helden sind schon länger bekannt (stehen aber nicht direkt in den Büchern). IIRC ist Hermine mit nem Septembergeburtstag mit die Älteste in Harrys Jahrgang... war also bei der Einschulung im ersten Jahr schon fast 12, ist in Buch 5 schon 16 und somit... kann man das auch selbst raten, oder?
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Danke, hab ja auch wieder ein paar Sachen vergessen
                        What is the cure for Cancer, Eric? The cure for death itself. The answer is immortality. By creating a legacy, by living a life worth remembering, you become immortal. So now we find the tables are turned. It is I who will carry on John's work after he dies, and you are my first test subject. Now you are locked away, helpless and alone.
                        Game Over

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X