Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der verbotene Wald

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der verbotene Wald

    Im 1. Harry Potter Buch heißt es doch, dass es im verbotenen Wald Werwölfe gibt. Aber Werwölfe verwandeln sich doch wie Lupin nur bei Vollmond. Was wollen sie dann im verbotenen Wald.
    Und wenn die Zentauren so schlau sind, warum haben sie sich noch keine Hauser und leben im Wald?
    Hagrid hat doch Aragog im Wald aus gesetzt und eine Frau für ihn gefunden. Nach Slughorn ist ihr Gift aber extrem teuer. Also müssten sie doch extrem selten sein. Wo kriegt ein Schulkind wie Hagrid so eine seltene Spinne her. Und woher nimmt er noch eine 2.. Genug Geld um sie sich zu kaufen hat er doch lange nicht, denn er wohnt doch in einer kleinen Hütte auf den Schulgelände.
    Im Wald soll es doch unendlich viele Wesen geben, doch Harry hat bis jetzt erst Zenauren, Einhörner, Hipogreife,Testrale und Spinnen gesehsen. Warum??????????
    Zuletzt geändert von Alien; 21.09.2006, 12:38.
    Meine E-mail: Dumbeldores_Armee@web.de

  • #2
    Wieso sollten sich Zentauren Häuser bauen, wenn sie so glücklich sind? Sie sind doch nicht wie die Menschen sondern sehr Naturverbunden. Das sieht man schon in ihrer ganzen Art und wie sie mit den Weissagungen umgehen.

    Und das Hagrid Aragog nicht für finanzielle Zwecke benutzt, dürfte ja auf der Hand liegen. Es hat ein solches Talent, mit Tieren umzugehen, dass er sicher das Weibchen für ihn irgendwo aufgespührt hat. Aragog selber hatte er doch per Schwarzmarkt irgendwo gewonnen oder? (Weiß ich grad nicht mehr)
    It is the heart that gives - the fingers just let go. (Nigerianisches Sprichwort)

    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

    Kommentar


    • #3
      Zu den Werwölfen.

      Es gibt im ganzen Band 1 keine Aussage die bestätigt dass es da Werwölfe gibt.
      Hier der Dialog dazu:
      Zitat von Harry1
      Bei diesen Worten stöhnte Neville leise auf und Malfoy blieb
      wie angewurzelt stehen.
      »In den Wald?«, wiederholte er, wobei er nicht mehr so kühl
      klang wie sonst. »Wir können da nachts nicht reingehen - da
      treibt sich allerlei herum - auch Werwölfe, hab ich gehört.«
      Neville packte den Ärmel von Harrys Umhang und gab ein
      ersticktes Geräusch von sich.
      »Das sind schöne Aussichten, nicht wahr?«, sagte Filch,
      wobei sich seine Stimme vor Schadenfreude überschlug. »Hättet
      an die Werwölfe denken sollen, bevor ihr euch in
      Schwierigkeiten gebracht habt.«
      Es wird nicht bestätigt! Malfoy hat das gehört! Ja und?! Und Filch wird einen Teufel tun und dann sagen "Ne, keine Angst, die gibts da gar nicht!"

      Zu den Zentauren:
      Warum sollten die bitte Häuser bauen?
      Die sind immerhin magische Wesen. Sie brauchen keine Betten, sie kochen oder braten ihr essen nicht und der Wald bietet ihnen Schutz vor Wind und Wetter. Warum brauchten sie also häuser?

      Zu Aragog:

      Hagrid hat Aragog geschenkt bekommen:
      Zitat von Harry 3
      »Ich!«, sagte Aragog und klapperte zornig. »Ich wurde nicht im Schloss geboren. Ich komme aus einem fernen Land. Ein
      Reisender schenkte mich Hagrid, als ich noch ein Ei war.
      Hagrid war damals noch ein Junge, doch er sorgte für mich
      und versteckte mich in einem Schrank im Schloss und fütterte
      mich mit Essensresten vom Tisch.
      Wie er eine Frau für ihn gefunden hat weiß ich nicht, aber wenn sich einer mit solchen abnormen Viechern auskennt, dann ja wohl er!
      Im Übrigen sagt Slughorn dass die Spinnen selten sind, ohne zu wissen was in Aragogs Höle so abgeht! Es mag aber Regionen auf der Welt geben wos davon mehr gibt.

      Wer behauptet dass Hagrid kein / Wenig Geld hat? Er wird von DD bestimmt bezahlt für seine Dienste in Hogwarts! Er hat ne kleine Hütte weil er nicht mehr benötigt! Es könnte sogar sein dass er nicht gerade wenig Geld hat! Er hat kost und logie frei!

      Harry hat nicht nur Zentauren und SPinnen, sondern auch den Hypogreif Seidenschnabel und diese seltsamen unsichtbaren Pferde gesehen. Das sind jetzt die die mir auf die Schnelle einfallen.

      Allgemein solltest du nicht alles als Tatsachen hinstellen! Das meiste was du schreibst steht anders im Buch oder wurde von dir nur so interpretiert!
      Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

      Kommentar


      • #4
        Einhörner gibt es Im Wald.

        Kommentar


        • #5
          Wow Hometank. Das war jetzt aber ne præzise Antwort. Ich bin platt

          Ich denke einfach, dass der Wald ne Menge Unterschlupfmøglichkeiten gibt. So wie Grawp dort unauffællig leben konnte, werden sich vielleicht hie und wann ein paar Werwølfe dort verstecken.
          Die Zentauren leben dort, weil sie Waldwesen sind.
          Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

          Kommentar


          • #6
            und es leben ja hauptsächlich magische wesen im wald... die haben bestimmt gute versteckmöglichkeiten mithilfe von magie. diese komischen pferde (weiß grad nicht wie die heißen) leben ja auch im wald und harry hat sie das erste mal erst im fünften band gesehen...... diese wesen die aussehen wie stöcke und in baumkronen leben werden auch erst in band 5 erwähnt... die kann man auch nicht sehen wennn man durch den wald geht...

            also, der verbotene wald hat eine große artenvielfalt an magischen wesen, sie wurden halt noch nicht erwähnt.

            ps: in ,, magische wesen und wo sie zu finden sin" erfährt man bestimmt noch mehr....
            Als du auf die Welt kamst, weintest du und alles um dich herum freute sich. Lebe so, dass, wenn du die Welt verlässt, alle weinen und du lächelst.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Schubi Beitrag anzeigen
              und es leben ja hauptsächlich magische wesen im wald... die haben bestimmt gute versteckmöglichkeiten mithilfe von magie. diese komischen pferde (weiß grad nicht wie die heißen) leben ja auch im wald und harry hat sie das erste mal erst im fünften band gesehen...... diese wesen die aussehen wie stöcke und in baumkronen leben werden auch erst in band 5 erwähnt... die kann man auch nicht sehen wennn man durch den wald geht...
              Also falls du mit diesen Pferden die Thestrale meinst, die, die die Kutschen ziehen, dann ist es kein Wunder, dass Harry sie erst im 5. Band gesehen hast.
              Sie sind nämlich unsichtbar, solange du nicht einen Menschen sterben gesehen hast.
              Aber ich denke auch, dass der der Wald eine gewisse Tiefe und Undurchdringlichkeit hat. Ideal für verschiedenste Tiere. Und weitesgehend menschleer ist er ja auch (für Schüler verboten).

              Kommentar


              • #8
                Dabei faelt mir ein, hat nicht Harry viel frueher schon seine Mutter sterben sehen und muesste er nicht deswegen von anfang an die Thestrale sehen haben koennen?

                Oder hab ich da was falsch verstanden...
                Lebe gluecklich, lebe hieter, wie der Spatz am Blitzableiter

                Kommentar


                • #9
                  er kann sich ja nicht genau daran erinnen, er beschreibt nur ein grünes licht, schreie und das schrille lachen voldemords... wahrscheinlich zählt das nicht, da er den mord nicht bewusst miterlebt hat
                  Als du auf die Welt kamst, weintest du und alles um dich herum freute sich. Lebe so, dass, wenn du die Welt verlässt, alle weinen und du lächelst.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Schubi Beitrag anzeigen
                    er kann sich ja nicht genau daran erinnen, er beschreibt nur ein grünes licht, schreie und das schrille lachen voldemords... wahrscheinlich zählt das nicht, da er den mord nicht bewusst miterlebt hat
                    Seit dem Angriff der Dementoren im 3. hat er sich doch eigentlich wieder ziemlich genau daran erinnert
                    Meine E-mail: Dumbeldores_Armee@web.de

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Alien Beitrag anzeigen
                      Seit dem Angriff der Dementoren im 3. hat er sich doch eigentlich wieder ziemlich genau daran erinnert
                      Nein hat er auch nicht!
                      Er hat einen Schrei gehört und zuerst auch gar nicht gewusst woher der kommt. Irgendwann ist es dann zwar klar geworden dass es seine Mom ist die da schreit, aber deshalbt hat er trotzdem genauso wenig bewußt jemanden sterben sehen wie zuvor. Das würde auch nichts ändern wenn er irgendwie die Szene vorgespielt bekommen würde durch beispielsweise ein Denkarium.

                      Er hat noch nie vor dem Trimagischen Turnier jemanden direkt und bewußt sterben sehen. DAs war der auslöser. Deshalb kann er in HP5 die Testrale sehen.

                      Nachdem das nun klar ist könnten wir wieder zum Wlad zurückkehren.
                      Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                      Kommentar


                      • #12
                        danke
                        Lebe gluecklich, lebe hieter, wie der Spatz am Blitzableiter

                        Kommentar


                        • #13
                          @Steve Coal

                          OKAY zurück zum Wlad! Hi hi.
                          Zuletzt geändert von Hometank; 22.09.2006, 18:19.

                          Kommentar


                          • #14
                            Gibt es einen Bann um den Wald, oder etwas i der Art, was magische Wesen davon abhaelt ihn zu verlassen, oder koennten die durchaus auch bis ins Schloss spazieren?
                            Lebe gluecklich, lebe hieter, wie der Spatz am Blitzableiter

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja, Firenze kanns.
                              Die kleinen Spinnenbabys von Aragog konnten es auch.
                              Seidenschnabel kann den Wald auch ohne weiteres verlassen.

                              Ich glaub nicht dass da ein Bann rum ist.
                              Die magischen kreaturen werden schon wissen wo es besser ist den Wald zu verlassen und wo besser nicht.
                              Und schließlich gibts ja Hagrid, der ist Wildhüter! Der wird schon aufpassen dass die da bleiben wo sie bleiben sollen.
                              Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X