Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Emma Watson eine gute Hermine Besetzung?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Emma Watson eine gute Hermine Besetzung?

    hier könnt ihr reinschreiben, wie ihr Emma Watson findet, ob sie eine gute Hermine-Darstellerin ist oder eher schlecht!
    Kann ich auch mal Captain sein? =)
    lol

  • #2
    also ich finde emma ist eine gute schauspielerin, aber im laufe der zeit hat sie sich halt ziemlich entwickelt und ist aus der hermine-rolle herausgewachsen. am anfang war sie eigentlich genauso, wie ich sie mir vorgestellt habe (1+2 film). aber dann kam sie halt in die pubertät und hat sich verändert. sie fing an sich die augenbrauen zu zupfen und wie ich sagen muss sah sie dann aufeinmal richtig gei... ähm gut aus.
    und dagegen ist ja eigentlich nichts einzuwenden, wenn hermine im buch nicht immer als hässlich beschrieben wird (außer einmal beim weihnachtsball).
    Als du auf die Welt kamst, weintest du und alles um dich herum freute sich. Lebe so, dass, wenn du die Welt verlässt, alle weinen und du lächelst.

    Kommentar


    • #3
      Ja, am Anfang war sie halt noch... hmm... nicht so dolle, aber das fand ich bei allen Darstellern.
      Erst mit der Zeit sind sie in ihre Rollen hineingewachsen ud brachten sie richtig überzeugend rüber. Man muss sich nur Teil 1 und Teil 4 hintereinander anschauen, und man merkt den Unterschied !
      Fear is temporary, regrets are forever.

      Kommentar


      • #4
        Nun sie spielt ihre Rolle wirklich gut,
        aber ich habe sie mir eigentlich ganz anders vorgestellt.Mit einer großen Lockenmähne und großen Vorderzähnen -eben wie im Buch beschrieben.
        Also eigendlich finde ich Emma Watson zu (sagen wir mal) niedlich für diese Rolle :eiversüchtiger Blick
        This signature is under construction!

        Kommentar


        • #5
          Ich finde die voll cool, ich hätte es am besten gefunden, wenn sie und Harry zusammengekommen wären. ^^
          *schnarch*

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Depa Billaba Beitrag anzeigen
            Ich finde die voll cool, ich hätte es am besten gefunden, wenn sie und Harry zusammengekommen wären. ^^
            ja das wär mir auch lieber gewesen.

            Emma Watson entwickelt sich in den Filmen 3+4 zu einer richtigen Frau, einer besonders hübschen Frau. So wie Hermine beschrieben wird, passt das nicht so ganz finde ich.
            Kann ich auch mal Captain sein? =)
            lol

            Kommentar


            • #7
              Zitat von "Der Archer" Beitrag anzeigen
              ja das wär mir auch lieber gewesen.

              Emma Watson entwickelt sich in den Filmen 3+4 zu einer richtigen Frau, einer besonders hübschen Frau. So wie Hermine beschrieben wird, passt das nicht so ganz finde ich.
              Das passt ja auch nicht zusammen, im Buch wird sie als hässlich beschrieben und im Film wird sie von so nem geilen Mädel gespielt.
              *schnarch*

              Kommentar


              • #8
                Zitat von "Der Archer" Beitrag anzeigen
                ja das wär mir auch lieber gewesen.

                Emma Watson entwickelt sich in den Filmen 3+4 zu einer richtigen Frau, einer besonders hübschen Frau. So wie Hermine beschrieben wird, passt das nicht so ganz finde ich.
                Nö wiso soll hermiene net schön aussehen, du hast ja villt nerven soll hermiene wie ein ork aussehen oder was. ich finde emma is ne gute besätzung nur wenn einige körperteile weiter so wachsen, dann siehst die die schauspielerin bald net mehr
                Wir sind die Borg, sie werden assimiliert werden. Ihre biologischen und technologischen Charakteristika werden den unsrigen hinzugefügt werden. Widerstant ist zwecklos!!

                Das wohl von wenigen ist schwerwiegender als das wohl von Vielen :D

                Kommentar


                • #9
                  Dass die Schauspielerin mal so ein Horny Hottie a la Jennifer Garner wird, habe ich mir beim ersten Film noch nicht gedacht.
                  *schnarch*

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Lord_Drakonis Beitrag anzeigen
                    Nö wiso soll hermiene net schön aussehen, du hast ja villt nerven soll hermiene wie ein ork aussehen oder was. ich finde emma is ne gute besätzung nur wenn einige körperteile weiter so wachsen, dann siehst die die schauspielerin bald net mehr
                    Die Körperteile sind doch eigentlich egal.... ne eigentlich nicht ... aber egal...
                    Ich finde die Hermine wird im Buch etwas hässlich beschrieben, natürlich hab ich nichts dagegen, das die so ge... aus sieht. Ich finde es sogar gut und wenn, das nicht so wäre hätte ich nach dem 2 auf gehört. Wegen ihr schau ich Harry Potter überhaupt noch...
                    Kann ich auch mal Captain sein? =)
                    lol

                    Kommentar


                    • #11
                      Hmm, also mir war auch so, dass Hermine in den Bücher am Anfang und auch hinterher eher so als das kluge "Mauerblümchen" beschrieben wird, dass außer Harry und Ron kaum echte Freunde in Hogwarts hat (da finden die sogar beiden Jungs imho schnelle Anschluss). Und das ist wohl auch der Grund warum die Beziehung zu dem eher "gwöhnlichen" Ron zustande kommt.
                      Mal ehrlich, mit dem Aussehen von Emma Watson wäre sie doch die "jahrgangsqueen" in Hogwarts und könnte praktisch jeden Jungen aus ihrem Jahrgang haben und das passt dabei kaum zur Buchrolle, in der sie auch durch ihre "ausgefallenen" Projekte, wie die Hauselfenrebellion von den anderen eher mistrauisch beäugt wird (in den Filmen fehlen alle diese Umstände und Hermine wirkt dadurch "nur" wie ein sehr hübsches und begabtes Mädchen).

                      Aber um es nochmal zu sagen, mir gefällt Emma Watson als Schauspielerin sehr gut und ich denke, dass man uU noch was von ihr höhren wird, nur passt sie mit jedem weiteren Film imho weniger in die Rolle (wie oben ausgeführt)...

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                        Hmm, also mir war auch so, dass Hermine in den Bücher am Anfang und auch hinterher eher so als das kluge "Mauerblümchen" beschrieben wird, dass außer Harry und Ron kaum echte Freunde in Hogwarts hat (da finden die sogar beiden Jungs imho schnelle Anschluss). Und das ist wohl auch der Grund warum die Beziehung zu dem eher "gwöhnlichen" Ron zustande kommt.
                        Mal ehrlich, mit dem Aussehen von Emma Watson wäre sie doch die "jahrgangsqueen" in Hogwarts und könnte praktisch jeden Jungen aus ihrem Jahrgang haben und das passt dabei kaum zur Buchrolle, in der sie auch durch ihre "ausgefallenen" Projekte, wie die Hauselfenrebellion von den anderen eher mistrauisch beäugt wird (in den Filmen fehlen alle diese Umstände und Hermine wirkt dadurch "nur" wie ein sehr hübsches und begabtes Mädchen).

                        Aber um es nochmal zu sagen, mir gefällt Emma Watson als Schauspielerin sehr gut und ich denke, dass man uU noch was von ihr höhren wird, nur passt sie mit jedem weiteren Film imho weniger in die Rolle (wie oben ausgeführt)...
                        das stimmt leider, da muss ich voll zustimmen am anfang teil 1-3 ging es aber der neue film na ja da wa sie sozusagen neur ne nebenrolle fansdd ich irgendwie
                        Wir sind die Borg, sie werden assimiliert werden. Ihre biologischen und technologischen Charakteristika werden den unsrigen hinzugefügt werden. Widerstant ist zwecklos!!

                        Das wohl von wenigen ist schwerwiegender als das wohl von Vielen :D

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Yoda7 Beitrag anzeigen
                          Nun sie spielt ihre Rolle wirklich gut,
                          aber ich habe sie mir eigentlich ganz anders vorgestellt.Mit einer großen Lockenmähne und großen Vorderzähnen -eben wie im Buch beschrieben.
                          Also eigendlich finde ich Emma Watson zu (sagen wir mal) niedlich für diese Rolle :eiversüchtiger Blick
                          HAb gelesen, Du bist aus Delmenhorst (das kennt wohl niemand ). Mir fällt dazu spontan WOHNORT VON SARAH CONNOR ein?Lieg ich da richtig???

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich find auch das Emma Watson klasse ist.

                            Aber in den Büchern wird sie wirklich nicht gerade als Schönheit beschrieben.

                            In den Filmen ist sie`s aber, passt irgendwie net zusammen.......

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich find die garnich so hübsch, ihr schwärmt ja grad so als wäre sie ein Supermodel oder so. Ihre olle spielt sie aber toll.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X