Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Todesser, der den Babykopf verpasst bekommen hat...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Todesser, der den Babykopf verpasst bekommen hat...

    .. wurde ja nie so richtig namentlich genannt. Nur eine Auswahl von 12 Todessern stand zur Verfügung, von denen es einer gewesen sein muss: Lucius Malfoy (der sie kommandierte), Rudolphus, Bellatrix und Rabastan Lestrange, Nott, Mulciber, Avery, Rookwood, Jugson, Macnair, Crabbe und Dolohov.

    Der besagte Kerl mit dem Babykopf kann nach meiner Rechnung nur Rabastan Lestrange gewesen sein.

    Hier sind die Paarungen, wie Malfoy sie zusammenstellte: Mulciber und er (Malfoy) selbst, Bellatrix und Rudolphus, Dolohov und Jugson, Rabastan und Crabbe, Macnair und Avery, Rookwood alleine, weil Nott verletzt ist.

    Harry, Neville und Hermione werden von zwei männlichen Todesser attackiert, deren Stimmen unter den maskierten Gesichtern Harry nicht bekannt vor kommen. Das schließt schon mal die Paare Malfoy/Mulciber und Bellatrix/Rudolphus aus, Rookwood als Einzelgänger sowieso, außerdem tritt der später erst auf den Plan. Bleiben Avery/Macnair, Dolohov/Jugson und Rabastan/Crabbe. Dolohov und Jugson greifen erst kurze Zeit später an, Harry erkennt das lange Gesicht von Dolohov, sein Kompadre muss laut Malfoys Einteilung Jugson sein.

    Bleiben Crabbe/Rabastan oder Macnair/Avery. Macnair ist Harry gesichtlich bekannt, aber vielleicht nicht 100 %ig stimmlich. Könnte also sein, dass Macnair der erste niedergezauberte Todesser war und der andere, der die Maske abnahm bevor er in die verhängnisvolle Glocke fiel, somit Avery war, der Harry vielleicht zu dem Zeitpunkt noch nicht gesichtlich bekannt war. Glaube ich aber nicht. Das bewusste Todesser-Pärchen muss Crabbe/Rabastan gewesen sein. Und da man weder in Band 6 noch in Band 7 etwas davon las, dass Crabbe jun.'s Daddy einem solche grausamen Schicksal anheim gefallen ist, bleibt eigentlich nur noch Rabastan übrig. Harry sah ihn zwar im Denkarium bei seiner Gerichtsverhandlung, aber die war 14 Jahre her und Harry konzentrierte sich damals mehr auf Bellatrix und Barty jun.

    Wenn also nicht Rabastan, bliebe nach besagten Abstrichen nur noch Avery übrig...

    Meines Erachtens hat da JKR ein wenig geschlampert. Dasselbe gilt für andere Gelegenheiten, in denen sie Todesser-Namen verwendet hat. Einen Lestrange und einen Avery gab es bereits zu Vodemorts Schul-Zeiten siehe Slughorns Erinnerungen). Wohl auch einen Mulciber, weil der dann bald darauf mit Voldemort um die Häuser zog (siehe Dumbledores Erinnerungen in Band 6). Durch "The prince' tale" wissen wir aber, dass auch Snape zwei Klassenkameraden mit Namen Avery und Mulciber hatte. Gut, klar ist das einfach zu erklären, indem man aus denen die Söhne der anderen macht. Was aber ist aus den Vätern geworden? Nicht nur, dass nie ein "Avery jun." oder "Mulciber jun." in den Büchern erwähnt wird, es fehlt auch jeglicher Hinweis auf den Verbleib der älteren Generation. Dolohov und Roowood von der ersten Riege der Todesser sind ja auch im zweiten Krieg wieder sehr aktiv. Was also wurde aus den anderen, den "Vätern"? Dumbledore ist um die 160 Jahre alt. Als Voldemorts Jahrgänge können Dolohov und die anderen Todesser der ersten Stunde also nicht viel älter als Ende sechzig sein. Wenn Dumbledore 160 ist, sind die also wohl kaum an Altersschwäche gestorben.

    Wie gesagt, mit den Todessernamen ist JKR meiner Meinung nach ein wenig zu sorglos umgegangen, daraus ergeben sich nun Widersprüche.

  • #2
    Zitat von Sinclair_ Beitrag anzeigen
    Wenn Dumbledore 160 ist, sind die also wohl kaum an Altersschwäche gestorben.
    Vielleicht an einem akuten Anfall von Auroritis.

    Aber recht hast du, dafür, dass anscheinend zwei Generationen der selben Familie für Voldemort gekämpft haben, wurde die "Vätergeneration" (wenn die zweite Generation denn wirklich die Söhne waren) ziemlich selten (oder eher gesagt garnicht) erwähnt.

    Kommentar


    • #3
      Wie kommst du darauf, dass DD 160 ist? Er hat doch erst kurz vor 1945 mit Doge die Schule verlassen, oder nicht? Das können IMO nicht mehr als 10 jahr egewesen sein o.O Oder verwechsel ich was?

      Avery und Co könnten auch Brüder sein. Mich würde mehr noch als WER in die Glocke gefallen ist, interessieren,ob das Ganze reversibel ist?!
      Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

      Kommentar


      • #4
        Also, laut der offiziellen Website lebte Dumbledore von 1881-1996, war also 115 alt.

        ...und vielleicht hat man ja den Typ mit dem Babykopf auch erfolgreich behandelt, so dass er keine bleibenden Schäden davongetragen hat.

        Wobei natürlich so ein Babykopf schon praktisch ist, wenn man auf Unzurechnungsfähigkeit plädieren will.


        Gruß, succo
        Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

        Kommentar

        Lädt...
        X