Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Filme im Wesentlichen und Allgemeinen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Filme im Wesentlichen und Allgemeinen

    Haltet ihr die Harry Potterfilme auch für eine Frechheit, ein Sakrileg an den Büchern? Welcher Teil ist (bis jetzt) die absolute Frechheit?
    Glaubt man etwa nicht, dass da absolute Stümper am Werk waren, die bis zum Beginn ihrer Arbeit an "Harry Potter" den selbigen nur aus Bücherkritiken kannten?

    Oder gehört ihr zu denen, für die die Filme das absolut Heiligste darstellen?
    Eben für die Art Filme, welche phantastisch umgesetzt, die Phantasien glanzvoll in Szene gesetzt haben und in denen die Schauspieler zu Glanzleistungen auflaufen?
    Die Art Filme, welche den Buchvorlagen alle Ehre machen?


    Eure Meinung ist gefragt: Welchen Film bevorzugt ihr, was haltet ihr allgemein von den filmischen Umsetzungen in Bezug auf Schauspiel, Musik, Effekte, Dramaturgie etc...???
    Überschlagt euch!!!



    An die Mods: Bitte Umfrage für Filmbewertung erstellen!!


    Gruß,

    Öchsey

    "Nimm mal ein wenig Passiv-Bruder-Aktivpuder."
    Unser kleiner Cast-Beitrag zum Thema Disney/Star Wars: https://www.youtube.com/watch?v=Kh73FMC2GBo

  • #2
    Nu ja, ich bin über die Filmversion vom Stein der Weisen ins Potterverse eingestiegen. Ich fand den Film recht interressant, worauf ich mir auch den zweiten angesehen habe. Zu Weihnachten hat mir dann jemand Band 3 als BUCH geschenkt und von da an habe ich bis Band 6 durch gelesen.

    Die Filme 3 und 4 habe ich schließlich nachgeholt, aber vor allem "der Feuerkelch" war eine große Enttäuschung. Nummer 5 habe ich mir bislang nicht angesehen und bin auch nicht erpicht drauf. Es geht einfach viel zu viel Hintergund unter in den Filmen. Die Charaktere sind einfach da, aber weshalb sie da sind, wo sie sind, darüber erzählen die Filme nicht viel. Wurde eigentlich in den Filmen schon mal irgendwie erwähnt, dass Snape für Dumbledore bei den Todessern spioniert? Oder wird das in Band 6 dann einfach ganz plötzlich so sein bzw. wird es ganz unter den Teppich gekehrt?

    Fragen, Fragen, Fragen...

    Als ich mich mal mit einer Bekannten über das Potterverse unterhielt, kam es mir vor, als sprächen wir von zwei völlig verschiedenen Sachen. WOhlgemerkt kannte sie nur die Filme...

    Kommentar


    • #3
      Ich finde, dass die Potter-Filme ein Paradebeispiel dafür sind, wie man gute Bücher schlecht verfilmen kann. Bisher hat mich nur Film 4 wirklich überzeugt. 2 und 5 waren auch nicht soooo schlecht. 1 und 3 waren jedoch IMO ne Katastrophe.

      Vermutlich liegt es zu einem nicht geringen Prozentteil an der viel zu kurzen Laufzeit der Filme und, dass man sich anscheinend nie für ne Zielgruppe (Kinder oder Erwachsene) wirklich entscheiden konnte.

      Kommentar


      • #4
        Die "Harry Potter"-Filme werden sicherlich nicht als die Buchverfilmungen in die Geschichte eingehen, die ihren Vorlagen alle Ehre gemacht haben. Es fehlen einfach essenzielle Dinge in den Büchern. Was am allermeisten fehlt, ist eben das "Wie und Warum", was hier ja auch schon gesagt wurde. Klar, bei Buchverfilmungen muss man IMMER etwas kürzen, aber wie man das macht, ohne, dass etwas fehlt, hat "Herr der Ringe" bewiesen. Tom Bombadil würde ich nicht vermissen, wenn ich die Bücher nicht kennen würde. Das "Wie und Warum" der Personen bei HP würde ich auch vermissen, wenn es die Bücher nicht gäbe. Das ist eben der Unterschied zwischen "fehlen" und "FEHLEN", wenn ihr versteht was ich meine.

        Was ich bei den Filmen allerdings absolut klasse finde, ist die Besetzung. Bisher gab es da keinen einzigen Totalausfall, in den meisten Fällen sogar das genaue Gegenteil. Snape ist schon im Buch klasse, aber Alan Rickman spielt ihn so klasse, dass ich den Film-Snape mittlerweile besser finde.
        Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

        Für alle, die Mathe mögen

        Kommentar


        • #5
          kann dem nur zustimmen. Bei Herr der Ringe versteht man die Handlung des Films, auch wenn man das Buch nicht gelesen hat. Bei HP versteht man, meiner Meinung nach, in den letzten beiden Filmen nicht viel und ich kann das ruhig behaupten,weil ich zuerst die ersten vier filme gesehen habe und dann erst die bücher gelesen habe, weil ich die Handlung, die verbindungen der personen und deren beziehung im vierten film unlogisch fand. Aufjedenfall sind die letzten beiden Filme von der Buchumsetzung am schlechtesten, weil entscheidende Dinge fehlen, die in den nächsten Filmen von Bedeutung sein müssten. Teil 1 und 2 finde ich gut verfilmt ( finde die Höhle des Baselisken sogar besser als im Buch). Teiil 3 ist ok, aber nicht gut

          Kommentar


          • #6
            Zitat von SJBroly Beitrag anzeigen
            ich kann das ruhig behaupten,weil ich zuerst die ersten vier filme gesehen habe und dann erst die bücher gelesen habe, weil ich die Handlung, die verbindungen der personen und deren beziehung im vierten film unlogisch fand.
            Merkwürdig. Gerade im vierten Film fand ich die Verbindungen und Beziehungen zwischen den ganzen Charakteren sehr gelungen dargestellt. Der vierte ist auch der einzige Film, den ich immer wieder gucken kann. Klar, es fehlen eine Menge Sachen, aber ehrlich... ich habe Dobby nicht vermisst. Das einzige, was wirklich gefehlt hat, weil es dann später in Band 5 wichtig werden sollte, war die Sache mit Hagrids Abstammung - und vielleicht noch diese "Kimmkorn ist ein Animagus" - Sache, aber die vermisste man als Nichtbuchkenner nun auch nicht.

            Teil 1 und 2 waren sklavische Verfilmungen der Bücher. Das war zwar toll, aber leider wurden die Filme dadurch auch irgendwie langatmig. Teil 3 war einfach nur schlecht gemacht. Teil 5... ich weiß nicht, als ich direkt aus dem Kino kam, hasste ich den Film. Mittlerweile finde ich ihn gar nicht mal mehr soooo übel, aber eben deutlich zu kurz. Und für "Nichtbuchkenner" ist der Film einfach mies. Und ich nehme ihm übel, dass die Prophezeiung an sich dann irgendwie einfach so gegen Ende untergegangen ist.
            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

            Für alle, die Mathe mögen

            Kommentar


            • #7
              Teil 1 fand ich ziemlich gelungen, jedenfalls besser als das Buch (haut mich bitte nicht^^, ich finde das erste Buch zwar nett aber soo gut isses nicht).
              Teil 2 war zwar eine "sklavische" Umsetzung, aber allemal besser als Teil 3.
              Die Krönung an diesem Teil war einfach die Prophezeiung, die man selbst mit Untertitel kaum verstanden hätte.
              Teil 4 fand ich super, einzig die Tatsache, dass "Moody" sich durch sein Lippenlecken so früh verraten hatte, hat mich gestört. Schade war nur das fehlende Quidditsch-Spiel.
              Naja, und wie die die Überleitung zu Dobbys Tod schaffen wollen, nachdem er ja in Teil 4 und 5 gefehlt hat, ist mir auch schleierhaft.
              Teil 5 war miserabel: Längstes und bestes Buch - zu kürzestem und schlechtesten Film!!!
              Die Musik, Maske und die Schauspieler haben den Film rausgerissen.

              "Nimm mal ein wenig Passiv-Bruder-Aktivpuder."
              Unser kleiner Cast-Beitrag zum Thema Disney/Star Wars: https://www.youtube.com/watch?v=Kh73FMC2GBo

              Kommentar


              • #8
                der erste und zweite Film waren ja noch gut, sogar annähernd sogut wie das Buch, aber von da an ist es immer weiter abgesunken, weil eben viel zu viel weggelassen wurde, was später noch wichtig wurde, da hätte man dann lieber zweiteiler drausmachen sollen.
                Die 2 Seiten der Medaille
                Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
                Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
                ein netter kleiner Sinnspruch.....

                Kommentar


                • #9
                  Film 1 finde ich top. Er ist zwar von den SFX schon sehr veraltet, aber ein tolelr Einstieg ins Potteruniversum. In meinen Augen ein richtiger Märchenfilm, der die Stimmung und Magie von Buchg 1 sehr gut auf die Leinwand bringt.

                  Film 2 ist eher öde, ich hab ihn bisher auch nur 1,2 Mal gesehen, einfach weil er keinen Reiz besitzt. Allein Rons Butterfly-Spruch war ein Highlight.

                  Film 3...ui...am Anfang ein absoluter Reinfall in meinen Augen, aber mit der Zeit gefiel er mir immer besser. Mein Favorit wird er allerdings nie, da einfach zuviele wichtige Details weggelassen wurden. Über die Rumtreiber etc. Die Athmosphäre und die Bilder des Filmes sind allerdings einwandfrei!!!

                  Film 4...geiler Soundtrack, Miranda Richardson als Skeeter, die SFX...der Rest ist eher mau. Oh, Harry, der den Saft ausspuckt als er Cho anlächelt war auch noch gut. Ansonsten....schlechte Verfilmung.

                  Film 5: Hat mich komischerweise von den letzten 3en am wenigsten enttäuscht. Ich mochte ihn und momentan ist er mein klarer Favorit! Nur hätten sie Miranda nochmal mit einbauen können, dann wäre ich vollkommen zufrieden gewesen ^^

                  Also, Rating:

                  1. Platz: 1
                  2. Platz: 5
                  3. Platz: 3
                  4. Platz: 4
                  5. Platz: 2
                  Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Öchsey
                    Teil 4 fand ich super, einzig die Tatsache, dass "Moody" sich durch sein Lippenlecken so früh verraten hatte, hat mich gestört. Schade war nur das fehlende Quidditsch-Spiel.
                    wo war in teil 4 denn ein qidditsch spiel ?

                    meine meinung:
                    1 film der beste
                    5 der schlechteste (bis jetzt)
                    -- proportional eben ...

                    doch an die bücher kommt keiner der filme ran ...
                    mir fehlen einfach die hintergrund informationen die man in den büchern erhält ... eben das was die bücher "real" macht .... natürlich gibts keine zauberrei ... aber die gefühle, gespräche usw. ........ die filme ... halten sich ganz grob an die storry .... als sollten sie nur am selben ziel rauskommen (wie die bücher) aber einen anderen weg gehen ....

                    Zitat von sukie
                    Film 2 ist eher öde, ich hab ihn bisher auch nur 1,2 Mal gesehen, einfach weil er keinen Reiz besitzt. Allein Rons Butterfly-Spruch war ein Highlight.
                    Butterfly spruch ? spuck schnecken malfoy ?
                    kennst du harry potter und der geheime P****keller ??
                    da wird der film sehr viel interessater/lustiger ...
                    und dann heißt das nicht mehr spuck schnecken ... sondern spür meine holz-tesafilm-ticktacks-bombe!!
                    Strichmänchen-kampf??

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Seraph1991 Beitrag anzeigen
                      wo war in teil 4 denn ein qidditsch spiel ?
                      Weltmeisterschaft.

                      Aber ehrlich? Ich habe es nicht wirklich vermisst. Klar, es war mal was anderes als "Schüler-Quidditch", aber an sich war der Ausgang dieses Matches für den gemeinen Zuschauer total egal. Schade fand ich es dann schon eher, dass in Film 5 überhaupt kein Quidditch gezeigt wurde, ja nicht einmal erwähnt wurde (Die eine Zeile "Dafür werden Sie vom Quidditch-Spiel ausgeschlossen" hätte man Umbridge doch in den Mund legen können, OHNE dass es ein Dreieinhalbstunden-Mammut-Film geworden wäre ).
                      Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                      Für alle, die Mathe mögen

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Seraph1991 Beitrag anzeigen
                        Butterfly spruch ? spuck schnecken malfoy ?
                        kennst du harry potter und der geheime P****keller ??
                        da wird der film sehr viel interessater/lustiger ...
                        und dann heißt das nicht mehr spuck schnecken ... sondern spür meine holz-tesafilm-ticktacks-bombe!!
                        Nein, ich bezog mich darauf, als Harry sagt, sie müssen den Spinnen folgen und Ron dann nur so:
                        *Why couldn't it be "follow the butterflies"?* Warum können wir nicht den Schmetterlingen folgen ^^ Das fand ich sehr lustig

                        Oh, Rons Schneckengewürge war auch toll


                        @garakvsneelix: Also, formuliere mir doch bitte aus, wie genau die Umfrage aussehen soll, dann erstelle ich sie auch.
                        Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Sukie Beitrag anzeigen
                          @garakvsneelix: Also, formuliere mir doch bitte aus, wie genau die Umfrage aussehen soll, dann erstelle ich sie auch.
                          Umfrage?

                          Ich habe nix von einer Umfrage gesagt.
                          Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                          Für alle, die Mathe mögen

                          Kommentar


                          • #14
                            Öchsey wollte denke ich mal die Befragung haben. Allerdings glaube ich, dass er so eine Bewertung meinte wie auf Amazon mit 5 Sternen. Ich weis gar nicht ob ihr solche Umfragen erstellen könnt.
                            Bisher habe ich nur Mehrfach und Einzelumfragen gesehen.

                            Zur eigentlichen Frage. Ich halte die Filme nicht für einen Sakrileg an den Büchern. Man kann von den Filmen nicht erwarten so genau zu sein wie die Bücher. Die Regisseure müssen Kompromisse eingehen um einigermaßen im Zeit/Preis-Limit zu bleiben.
                            Allerdings beunruhigt es mich schon, dass durch fortgesetzte Fehler die letzten Beiden Teile schwierig werden. "Dobby" und die Elfen so zu vernachlässigen beeinträchtigt die Story doch sehr. Auch das Neville so "Mißachtet" wird kann sich zum Schluss böse auswirken. Wahrscheinlich wird wie im ersten Teil einfach Ron an seiner Stelle sein.

                            Ich finde Filme eigentlich eine nette Ergänzung. Beim lesen/hören der Bücher geben sie den Darstellern und der Umgebung ein Gesicht. Gerade das Schloss und die Winkelgasse sind sehr gut "Illustriert".

                            Von den Filmen kann ich eigentlich keinen zum Sieger machen. Die einzige Tendenz bezieht sich eher auf alle Teile. Mir gefiel Harry Potter besser noch in den ersten drei Teilen, wo er noch etwas "unschuldiger" wirkte und seine Umgebung noch fasziniert entdeckte. Ab Teil 4 herrscht nur noch "Stress", welcher sich auch nicht durch schöne Momente wie z.B. in Teil 6 Ginny/Harry wett machen lassen.
                            Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                            Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                            Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
                              Umfrage?

                              Ich habe nix von einer Umfrage gesagt.
                              Ah, sorry, ich meinte Öchsey. Er wollte eine Umfrage zu diesem Thread. Er soll sie mir bitte ausormulieren! Eien Frage zum Lieblignsfilm halte ich momentan für sinnlos, da Film 6 und 7 ja noch kommen.

                              @matrix: Jupp, so ist es. Eine 5 Sterne Umfrage geht nicht, sind ja hier kein 5 Sterne Hotel
                              Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X