Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was kommt nach den Filmen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was kommt nach den Filmen?

    Ich weis nicht wie es Euch gegangen ist, nachdem ihr mit Band 7 zu ende wart.
    Für mich war es in so fern grauenhaft, weil eine gewisse Leere eingezogen ist. Das Gefühl auf einmal nicht mehr beim Geschehen dabei zu sein.
    Ebenso erging es mir, als ich das erste mal alle Hörbücher durch hatte.

    Daher die Frage wie es Euch so erging und ob ihr dem Ende der Filmreihe (mal die künstlerischen Fehler nicht einbezogen) auch mit einem mulmigen Gefühl entgegen seht.
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

  • #2
    Ich denke schon, dass es im ersten Moment einen mulmigen Eindruck hinterlässt, aber da ich schon nach Band 7 eigentlich nichts mehr für Harry Potter übrig hatte, denke ich, auch das Ende der Filmreihe verkraften zu können! Denn irgendwann muss auch mal ein Schlussstrich gezogen werden. Klar wird man sich im ersten Moment eingestehen, mit dem letzten Film geht auch irgendwo eine Ära zu Ende, gerade, wenn es sich um Harry Potter handelt. Aber nach all den Jahren, in denen ich nun Buch und Film verfolgt habe, bin ich irgendwann doch froh, mich auch auf anderes konzentrieren zu können. Eine gewisse Leere wird sich deshalb nicht in mir breit machen! Vielleicht eher, auch, wenn es härter klingt, als ich es meine, , gewisse Erleichterung!
    Bajoranische Ohrringe ^^
    lol
    ---- Werbung für Starbase8 ----
    Besucht mich mal in Köln! ;)

    Kommentar


    • #3
      Auch ich muss sagen, dass ich mit den Jahren über Harry Potter hinausgewaschen bin und wenn der letzte Film durch ist, wird mir das wahrscheinlich zeimlich egal sein.
      Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
      Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

      Kommentar


      • #4
        Also mir geht`s genauso. Ich werde die Harry Potter Geschichte sicher vermissen. Aber noch habe ich die Filme ja noch nicht gesehen. So einer guten Reihe muss man einfach etwas nachtrauern.

        Kommentar


        • #5
          wenn man eine saga nciht vermisst war sie nicht gut

          traurig aber wahr
          Drum hab ich mich der Magie ergeben,
          Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
          Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
          Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von matrix089 Beitrag anzeigen
            Ich weis nicht wie es Euch gegangen ist, nachdem ihr mit Band 7 zu ende wart.
            Für mich war es in so fern grauenhaft, weil eine gewisse Leere eingezogen ist. Das Gefühl auf einmal nicht mehr beim Geschehen dabei zu sein.
            Ganz im Gegenteil, ich fand eigentlich das die Handlung der letzten drei Bände, viel zu sehr in die Länge gezogen wurde. Ein Autor/in sollte nicht versuchen mehr Handlung aus einer Geschichte herauszuholen, als diese tatsächlich hergibt. Im Grunde ist man die letzten Bände nur den endgültigen Konflikt zwischen HP und Voldemort ausgewichen, das konnte so nicht endlos weitergehen. Eine gute Geschichte braucht ein Ende, und das kommt besser bevor die Erzählung schwächelt.

            Zitat von matrix089 Beitrag anzeigen
            Daher die Frage wie es Euch so erging und ob ihr dem Ende der Filmreihe (mal die künstlerischen Fehler nicht einbezogen) auch mit einem mulmigen Gefühl entgegen seht.
            Sieben HP-Filme sind nun wirklich mehr als genug. Das gute am Film ist, das man zwangsläufig die Handlung der Romanvorlage straffen muss. Was gerade bei den letzten Bänden nicht schaden kann. Ich hoffe nur, das die Regisseure etwas mehr auf das Alter der Charaktere eingehen, als es J. K. Rowling getan hat. Selbst im letzten Band, hatte ich häufig den Eindruck, das HP & Co nie älter als vierzehn geworden sind.
            Zuletzt geändert von Enas Yorl; 11.11.2008, 16:35. Grund: Rechtschreibung
            Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
            Dr. Sheldon Lee Cooper

            Kommentar


            • #7
              Ich kann Bücher auch mehrmals lesen. Insofern, wenn mich mal irgendwann wieder der Rappel packt, fange ich wieder mit dem Stein der der Weisen an - oder auch erst mit dem Gefangenen von Askaban. Als ich Band 7 damals weglegt, dacht ich mir zwar auch: "So... das wars jetzt also... Aus Ende fertig damit." Aber Trauer war da nicht im Spiel. Ja, eher Erleichterung, dass nun die meisten Fragen nach langer Wartezeit nun endlich beantwortet waren.

              Sollte JKR in einigen Jahren tatsächlich eine weitere Reihe im Potterversum ansiedeln, würde ganz bestimmt mal reinschmökern.

              Kommentar


              • #8
                Natürlich, es geht schon etwas zu Ende, aber mein Gott, ich sehe es nicht so tragisch. Es wird andere Bücher geben. Ja, HP war wirklich ein Phänomen, das seine Hochzeit gerade um Band 4/5 bzw. Film 1/2/3 herum hatte, jetzt aber auch allmählich ausläuft.

                Weitere Bücher im Potteruniversum würde ich nur dann begrüßen, wenn sie qualitativ wie auch inhaltlich an die in den ursprünglichen HP-Bänden erzählte Geschichte anknüpfen würden. Ich brauche nicht die neuesten Abenteuer von Neville Longbottom in seiner Rolle als Lehrer, ich brauche auch kein Prequel mit Wurmschwanz, Tatze und Co.
                Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                Für alle, die Mathe mögen

                Kommentar


                • #9
                  also ich glaube kaum das ich wirklich traurig sein werde wenn es mit hp zuende geht, aber ich wäre auch keineswegs abgeneigt mir weiterführende geschichten um hp reinzuziehen ^^
                  ich bin auch ein absoluter hdr fanatiker und da ibbet auch nichts neues mehr
                  dennoch habe ich mit begeisterung jedes buch gelesen das um hdr erschienen ist und kann sie auch immer wieder lesen. genauso geht es mir mit hp. kann ich auch immer wieder lesen/schauen...aber es kann halt nicht ewig weitergehen ein gutes ende gehört auch dazu.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ehrlich gesagt hätte ich eher ein mulmiges Gefühl, wenn da auf einmal noch mehr käme. Ich hoffe, Frau Rowling ist zufrieden mit ihrem Reichtum und lässt nicht ihr "Vermächtnis" auslutschen (wie z.B. George Lucas mit der Fernsehserie zu den Clone Wars --> absolut unterdurchschnittlich und ich bin SW-Fan!)..
                    Es gibt zwei Regeln für Erfolg:

                    1.) Teile nicht dein ganzes Wissen
                    2.)

                    Kommentar


                    • #11
                      wenn der letzte fillm zuende ist, der letzte satz gesprochen ist der vorhang gefallen und das wars...
                      also ich weiß nich, aber ich glaube ich wäre erleichtert. nich das ich ich potter gehasst hätte, nein ich mochte ihn, aber nach den vielen jahren hat es sich glaube ich ausgepottert.
                      Ich habe für 0,68 Sekunden daran gedacht. Für einen Droiden ist das fast eine Ewigkeit.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich kann nur sagen das am Anfang schon etwas Trauer dabei war aber mittlerweile bin ich auch erleichtert.Wobei ich auch nicht abgeneigt wäre mir einen Weiteren Band der in der Zukunft spielt durchzulesen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Blue*Hero Beitrag anzeigen
                          Ich kann nur sagen das am Anfang schon etwas Trauer dabei war aber mittlerweile bin ich auch erleichtert.Wobei ich auch nicht abgeneigt wäre mir einen Weiteren Band der in der Zukunft spielt durchzulesen.
                          Sicherlich würde ich das auch tun. Aber sein wir mal ehrlich, das würde doch nur diese tolle Buchreihe zerstören. Was soll denn in der Zukunft von HP noch passieren? Jedenfalls nichts spannenderes als ein paar Hochzeiten (zugegeben, über die hätte ich z.B. gerne mehr erfahren), neue Jobs und ein friedliches Leben. Nicht unbedingt der beste Stoff für ein Harry Potter Buch.
                          Es gibt zwei Regeln für Erfolg:

                          1.) Teile nicht dein ganzes Wissen
                          2.)

                          Kommentar


                          • #14
                            Dass die Buchreihe beendet ist, ist wirklich gut so und sollte auch so bleiben. Auch wenn ich die Bücher sehr mag, war doch zu erkennen, dass sich spätestens ab den 5. Band so einige "Abnutzungserscheinungen" bemerkbar machten.

                            Alles in allem bleibt es aber eine hervorragende Buchreihe und da ich die so oft lesen kann, wie ich möchte, werde ich sie auch nicht vermissen.

                            Was die Filme betrifft, bin ich mal gespannt, ob die Produzenten eventuell nach Wegen suchen, die "Kuh" weiter zu melken. Man sieht ja da schon Ansätze, wie z.B.,dass der letzte Band als Zweiteiler verfilmt werden soll.
                            Bei HdR ist es ja ähnlich. Angeblich plant man ja neben "Der Hobbit" noch einen weiteren Film, der wohl aus diversen Fragmenten des HdR-Universums "zusammenbaut" werden soll.
                            Ich könnte mir vorstellen, das man da bei HP eventuell ähnliche Überlegungen anstellt, weil man eine so immense Einnahmequelle wohl kaum gerne aufgibt.

                            So ein Film würde mich aber nicht wirklich interessieren.

                            Gruß, succo
                            Zuletzt geändert von succo; 16.11.2008, 09:45.
                            Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von succo Beitrag anzeigen
                              Ich könnte mir vorstellen, das man da bei HP eventuell ähnliche Überlegungen anstellt, weil man eine so immense Einnahmequelle wohl kaum gerne aufgibt.
                              Na ja, bei HdR gab es ja auch noch Material, das verwertet werden könnte (und zumindest beim "Hobbit" ist es legitim, was ich vom anderen Film halten soll, weiß ich noch nicht). Bei HP gibt es außer der "Stammreihe" nicht wirklich viel, soll heißen: außer diverser Lexikas gar nix.
                              Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                              Für alle, die Mathe mögen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X