Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Krieg zwischen Zauberern und Muggeln...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krieg zwischen Zauberern und Muggeln...

    Hallo.

    Wollt ma eure Meinung hören.Falls es bei HP zu einem Krieg zwischen Zauberern und Muggel gekommen wäre (was irgendwann unausweichlich gewesen wäre, wäre Voldemort an der Macht geblieben), hätten die Muggel dann eine Chance gehabt?

    Twixx

  • #2
    Die Muggel hätten wohl kaum Chancen (höchstens sie vereinen sich, dann durch zahlmäßige Überlegenheit und ihre fortschrittliche Technik). Im Großen und Ganzen dürften aber eindeutig die Zauberer (mit oder ohne Voldemort) gewinnen.

    Kommentar


    • #3
      Nun die Magier müssen ja nicht mal den Avada einsetzen. Aus Buch 6 (glaub ich) weiß man das sie in der Lage sind Metall vorschnell altern zu lassen. Daher könnten sie so alle Waffentechnik der Muggel vernichten.

      Dazu gbit es ja viele Schutzzauber die Muggel fernhalten siehe beim Quidditschtunier.
      www.planet-scifi.eu
      Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
      Besucht meine Buchrezensionen:
      http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

      Kommentar


      • #4
        Ich kenne mich bei HP nicht sonderlich aus aber gibts bei den Muggeln/Normalsterblichen nicht das Problem, das die gar nicht alle magischen Wesen sehen können?

        Klar, Muggel können verheerenden Schaden anrichten sofern sie oder ihre Waffen überhaupt erstmal ins Zielgebiet kommen und alle Waffen nicht spontan zu Wattebällchen verzaubert werden. Massenvernichtungswaffen haben die Muggel zwar auch mehr als genug, nur muss man sich auch die Frage stellen, ob alle magischen Wesen durch konventionelle Waffen, diverse Strahlungen und Giftgase vernichtet werden können, oder ob es welche gibt, die ausschließlich gegenüber Magie anfällig sind (solche wären dann nur mit verbündeten Magiern zu besiegen).
        Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

        Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

        Kommentar


        • #5
          Also, wenn es ein Krieg rein zwischen Muggeln und Magiern gekommen wäre, würden die beiden Parteien sich wohl sicherlich ungefähr die Waagschale halten - außer, einer der beiden gelingt es, Spione einzuschleusen (was den Zauberern sicher leichter fallen würde...)

          Davon abgesehen: Es gibt eine ganze Menge in der magischen Bevölkerung, die nicht wirklich überzeugt sind von Voldemorts Plänen.
          Ergo würden Muggel nicht alleine gegen Magier stehen und hätten ruckzuck ein fundierteres Wissen über diese als umgekehrt. Voldemort sieht Muggel als Ungeziefer und daher es als nicht nötig, ihre Methoden zu studieren.

          Ich denke auch diese Arroganz und Ignoranz würde der "Muggel/Zauberer- Allianz einen weiteren Trumpf in die Hände spielen.

          "Nimm mal ein wenig Passiv-Bruder-Aktivpuder."
          Unser kleiner Cast-Beitrag zum Thema Disney/Star Wars: https://www.youtube.com/watch?v=Kh73FMC2GBo

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Öchsey Beitrag anzeigen
            Davon abgesehen: Es gibt eine ganze Menge in der magischen Bevölkerung, die nicht wirklich überzeugt sind von Voldemorts Plänen.
            Denke ich auch. Viele der Zauberer hätten wohl einen Krieg für "nicht richtig" gehalten und hätten wohl Seite an Seite mit den Muggeln gekämpft. Insofern und da ich ein "The Good is winning"-Typ bin, hätten die Muggel gewonnen und die phösen Zauberer auf eine einsame Inselgruppe verbannt (Australien)
            Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

            Kommentar


            • #7
              Das ist ein sehr interessantes Szenaroe, über das ich auch schonmal nachgedacht habe. Die Sache ist ja die, dass Voldemort die Muggel verachtet (wie auch die gemäßigteren Magier in abgeschwächter Form - im Besten Fall sieht man uns Menschen als lustige Sonderlinge).

              Wenn man das effizient aufzieht, würden die Magier innerhalb weniger Stunden die Kontrolle über die wichtigsten Regierungen übernehmen (dank apparieren, Imperius-Fluch etc.). Da müsste man sehen, wie gut die jeweilige magische Minderheit die Muggelführung schützt. Fakt ist aber, wäre Voldemort an die Kontrolle der US- oder der russischen (villeicht noch der chinesischen) Regierung gekommen, hätte er damit die Macht besessen alle Muggel auszulöschen oder zumindest extremst zu schwächen (natürlich auf Kosten des Großteils der Welt).

              Kommentar


              • #8
                Es wäre wohl gar nicht zu einem offenen Krieg gekommen. Wahrscheinlich hätte es irgendwann Leute gegeben, die die Muggelregierungen mit dem Imperatus-Fluch belegen und somit die ganze Muggelwelt gefügsam machen. Dann würde es auch zu keinem sinnlosen A-Bomben-Einsatz kommen. Aus dem Untergrund heraus könnten so die Zauberer die Muggles problemlos regieren.
                Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Mr.X-Man Beitrag anzeigen
                  Es wäre wohl gar nicht zu einem offenen Krieg gekommen. Wahrscheinlich hätte es irgendwann Leute gegeben, die die Muggelregierungen mit dem Imperatus-Fluch belegen und somit die ganze Muggelwelt gefügsam machen. Dann würde es auch zu keinem sinnlosen A-Bomben-Einsatz kommen. Aus dem Untergrund heraus könnten so die Zauberer die Muggles problemlos regieren.
                  Würde die ein oder anderen politischen Entscheidungen erklären...

                  "Nimm mal ein wenig Passiv-Bruder-Aktivpuder."
                  Unser kleiner Cast-Beitrag zum Thema Disney/Star Wars: https://www.youtube.com/watch?v=Kh73FMC2GBo

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Öchsey Beitrag anzeigen
                    Würde die ein oder anderen politischen Entscheidungen erklären...
                    Geniale Idee! Unsere Politiker werden alle schon seit Jahren von den Zauberern kontrolliert, und wir wissen nicht, was wir dagegen machen können. Aber du hast schon recht: Manchmal fragt man sich wirklich, wo manche Politiker (nicht alle) ihre verrückten Ideen herhaben!
                    Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                    Kommentar


                    • #11
                      Da spricht aber dagegen, dass sich entscheidungen oft an muggel-ereignissen orientieren.

                      hätten zauberer das muggel-verständniss ein sparpaket zu veröffentlichen wenn die WM ist um die reaktion möglichst gering zu halten?
                      Drum hab ich mich der Magie ergeben,
                      Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
                      Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
                      Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

                      Kommentar


                      • #12
                        Da spricht aber dagegen, dass sich entscheidungen oft an muggel-ereignissen orientieren.

                        hätten zauberer das muggel-verständniss ein sparpaket zu veröffentlichen wenn die WM ist um die reaktion möglichst gering zu halten?
                        Natürlich, denn grade Zauberer wissen, dass eine solche Taktik bei der Quidditch- WM nicht ziehen würde^^

                        "Nimm mal ein wenig Passiv-Bruder-Aktivpuder."
                        Unser kleiner Cast-Beitrag zum Thema Disney/Star Wars: https://www.youtube.com/watch?v=Kh73FMC2GBo

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Öchsey Beitrag anzeigen
                          Natürlich, denn grade Zauberer wissen, dass eine solche Taktik bei der Quidditch- WM nicht ziehen würde^^
                          zumindest nicht wenns um muggle geht

                          soweit ich weiß war der einzige Muggle in nähe der Quidditch-WM der Zeltplatzwärter de sich gewundert hat wo die ganzen Irren herkommen und warum die kommen
                          Drum hab ich mich der Magie ergeben,
                          Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
                          Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
                          Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

                          Kommentar


                          • #14
                            ja, da waren keine anderen Menschen bei der WM als der Zeltplatzwächter. Aber ich glaube trotzdem nicht, dass es zu einem Krieg gekommen wäre. Aber wenn, dann hätten die Muggel keine Chance gehabt. Ob jetzt durch Kontrolle der Politiker oder andere Art. Die Zauberer hätten alle Vorteile auf ihrer Seite.
                            website

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Lena91 Beitrag anzeigen
                              ja, da waren keine anderen Menschen bei der WM als der Zeltplatzwächter. Aber ich glaube trotzdem nicht, dass es zu einem Krieg gekommen wäre. Aber wenn, dann hätten die Muggel keine Chance gehabt. Ob jetzt durch Kontrolle der Politiker oder andere Art. Die Zauberer hätten alle Vorteile auf ihrer Seite.
                              Möglicherweise - aber natürlich gibt es immer irgendwo eine Schwachstelle - man muss sie nur finden...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X