Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Portschlüssel - warum so kompliziert

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Portschlüssel - warum so kompliziert

    Harry Potter und der Feuerkelch: Barty Crouch Junior alias Moody nimmt extrem viel auf sich, um Harry schließlich am Ende des Turniers den trimagischen Pokal berühren zu lassen, der ihn zu Voldemort bringt. Ist das nicht alles ein bisschen zu viel des Aufwands? Warum lässt er ihn nicht einfach mal nachsitzen und verzaubert z.B. eine Feder, ein Blatt Papier oder ähnliches zum Portschlüssel?
    Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION



  • #2
    Zitat von Omikron Beitrag anzeigen
    Harry Potter und der Feuerkelch: Barty Crouch Junior alias Moody nimmt extrem viel auf sich, um Harry schließlich am Ende des Turniers den trimagischen Pokal berühren zu lassen, der ihn zu Voldemort bringt. Ist das nicht alles ein bisschen zu viel des Aufwands? Warum lässt er ihn nicht einfach mal nachsitzen und verzaubert z.B. eine Feder, ein Blatt Papier oder ähnliches zum Portschlüssel?
    Gute Frage, ich denke, er haette sich das so unter Dumbledores Nase nicht getraut. Es waere vielleicht irgendwie eher aufgefallen.

    Vielleicht kann man auch in Hogwarts nicht einfach nen Portschluessel machen ( ausser man ist Dumbeldore, wie in Band 5 ). Moeglicherweise waren die Sicherheitsvorkehrungen im Labyrinth gesenkt, um im Falle des Falles den Spielern zu Hilfe eilen zu koennen - und so klappte auch der Portschluessel.

    Vielleicht brauchte Voldemort auch die Zeit bis dato noch, um sich vorzubereiten und eher haette ihm nicht gepasst? Weisst ja, wie stressig das Leben als Halbtoter ist...
    Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

    Kommentar


    • #3
      Wie in einem der Bücher erwähnt, brauch man für einen Portschlüssel die Genehmigung des Ministeriums. Was DD jedoch nicht davon abhält vor der Nase des Ministers in Teil 5 einen zu erschaffen

      Ich vermute, der Pokal sollte ein Portschlüssel sein und den Sieger spektakulär vor dem tosenden Publikum auftauchen lassen.

      Crouch Jr. änderte nur das Ziel.

      Wie im echten Leben:
      Firma gibt Gelder für geschäftlichen Flug aus, verrückter Mörder bucht um.

      "Nimm mal ein wenig Passiv-Bruder-Aktivpuder."
      Unser kleiner Cast-Beitrag zum Thema Disney/Star Wars: https://www.youtube.com/watch?v=Kh73FMC2GBo

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Öchsey Beitrag anzeigen
        Wie in einem der Bücher erwähnt, brauch man für einen Portschlüssel die Genehmigung des Ministeriums. Was DD jedoch nicht davon abhält vor der Nase des Ministers in Teil 5 einen zu erschaffen

        Ich vermute, der Pokal sollte ein Portschlüssel sein und den Sieger spektakulär vor dem tosenden Publikum auftauchen lassen.

        Crouch Jr. änderte nur das Ziel.

        Wie im echten Leben:
        Firma gibt Gelder für geschäftlichen Flug aus, verrückter Mörder bucht um.
        Auch ne gute Theorie. Wuerde auch erklaeren, wieso sich keiner wundert, dass Harry ploetzlich auftaucht...
        Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

        Kommentar


        • #5
          Gleichzeitig ist es ja so, dass Voldemort Harry wollte, seine Rückkehr aber noch geheim bleiben sollte. Wäre Harry jetzt einfach eines Tages plötzlich verschwunden, wären da viel mehr Nachforschungen angestellt worden, während das Labyrinth das perfekte Alibi für den Tod Harrys dargestellt hätte.
          Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

          Für alle, die Mathe mögen

          Kommentar


          • #6
            Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
            Gleichzeitig ist es ja so, dass Voldemort Harry wollte, seine Rückkehr aber noch geheim bleiben sollte. Wäre Harry jetzt einfach eines Tages plötzlich verschwunden, wären da viel mehr Nachforschungen angestellt worden, während das Labyrinth das perfekte Alibi für den Tod Harrys dargestellt hätte.
            Ich stell mir das allerdings geil vor. Harry einfach weg. Punkt. Buch zu Ende. Hat doch was, oder
            Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

            Kommentar


            • #7
              Das hat dann ungefähr den Beigeschmack wie die Transformersfilme...vollkommen unbefriedigt^^

              PS: Wegen meiner Theorie: Ich denke mir, JKR hätte es ähnlich erklärt. Wie du sagst, keiner der Zuschauer wunderte sich. Scheint das naheliegenste zu sein.

              "Nimm mal ein wenig Passiv-Bruder-Aktivpuder."
              Unser kleiner Cast-Beitrag zum Thema Disney/Star Wars: https://www.youtube.com/watch?v=Kh73FMC2GBo

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Sukie Beitrag anzeigen
                Ich stell mir das allerdings geil vor. Harry einfach weg. Punkt. Buch zu Ende. Hat doch was, oder
                Ja, ich warte bis heute auf die Bücherreihe, in der über gute zehn Teile eine sauspannende Geschichte aufgebaut wird, deren Ende wir aber nie erfahren, weil der Held kurz, bevor er alles erfährt, in einem zusammenkrachenden Haus umkommt
                Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                Für alle, die Mathe mögen

                Kommentar


                • #9
                  Ja, ich warte bis heute auf die Bücherreihe, in der über gute zehn Teile eine sauspannende Geschichte aufgebaut wird, deren Ende wir aber nie erfahren, weil der Held kurz, bevor er alles erfährt, in einem zusammenkrachenden Haus umkommt
                  Dann wird dir "Der Prozess" von Kafka gefallen...Was für ein Sch...rottbuch...

                  "Nimm mal ein wenig Passiv-Bruder-Aktivpuder."
                  Unser kleiner Cast-Beitrag zum Thema Disney/Star Wars: https://www.youtube.com/watch?v=Kh73FMC2GBo

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Öchsey Beitrag anzeigen
                    Dann wird dir "Der Prozess" von Kafka gefallen...Was für ein Sch...rottbuch...
                    Kafka ist toll.

                    Gut, privat würde ich ihn nie lesen, aber im Deutschunterricht war er immerhin einer der wenigen, bei dem man sich wirklich sicher sein konnte, dass selbst die wildeste Interpretation noch nicht zu weit hergeholt war. Und da ich Deutschlehrer werden möchte, könnte es durchaus passieren, dass ich noch öfter was mit dem zu tun haben werde.

                    Aber das führt uns jetzt gaaaaaaaaaanz weit weg.
                    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                    Für alle, die Mathe mögen

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Öchsey Beitrag anzeigen
                      Wie in einem der Bücher erwähnt, brauch man für einen Portschlüssel die Genehmigung des Ministeriums. Was DD jedoch nicht davon abhält vor der Nase des Ministers in Teil 5 einen zu erschaffen

                      Ich vermute, der Pokal sollte ein Portschlüssel sein und den Sieger spektakulär vor dem tosenden Publikum auftauchen lassen.

                      Crouch Jr. änderte nur das Ziel.

                      Wie im echten Leben:
                      Firma gibt Gelder für geschäftlichen Flug aus, verrückter Mörder bucht um.
                      So wie ich das in Erinnerung habe, waren alle sehr überrascht, dass der Pokal ein Portschlüssel war. Also nicht nur einer, der zu diesem Friedhof geführt hat, sondern überhaupt ein Portschlüssel. Dass er sowieso einer war, würde zwar plausibel machen, warum Crouch jr. Harry nicht einfach während des Schuljahres mal rausgeswitcht hat, doch erwähnt wurde es nicht. Ich glaube deshalb eher, dass die Autorin sich da gar nicht viel dabei gedacht hat. Das Plausibelmachen haben die Fans übernommen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ist das nicht schön? Man könnte glatt meinen, Foren wie dieses leben davon

                        Ob die so überrascht waren, weiß ich gar nicht. Viel mehr brandete wilder Beifall auf....

                        "Nimm mal ein wenig Passiv-Bruder-Aktivpuder."
                        Unser kleiner Cast-Beitrag zum Thema Disney/Star Wars: https://www.youtube.com/watch?v=Kh73FMC2GBo

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Omikron Beitrag anzeigen
                          Harry Potter und der Feuerkelch: Barty Crouch Junior alias Moody nimmt extrem viel auf sich, um Harry schließlich am Ende des Turniers den trimagischen Pokal berühren zu lassen, der ihn zu Voldemort bringt. Ist das nicht alles ein bisschen zu viel des Aufwands? Warum lässt er ihn nicht einfach mal nachsitzen und verzaubert z.B. eine Feder, ein Blatt Papier oder ähnliches zum Portschlüssel?
                          naja dazu gibt es 2 Möglichkeiten

                          -in Hogwarts funktioniert ein portschlüssel nicht (und die hatten sich nicht getraut den voldemort hat schon ein wenig Angst von Dumbledor

                          -ich werde mal sagen das den ganzen Aufwand nur von voldemort geplant wurde, den wir wiesen das vorldemort Für seine Horkruxe eine gewesen Größe an Magie bevorzugt (er hatte ja seine Seele in ein Schuhkarton sperren können ... ) deshalb wohl das ganze Drama !

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von onill Beitrag anzeigen
                            naja dazu gibt es 2 Möglichkeiten

                            -in Hogwarts funktioniert ein portschlüssel nicht (und die hatten sich nicht getraut den voldemort hat schon ein wenig Angst von Dumbledor
                            DD macht in Band 5 nen Portschluessel, um die Weasleys und Harry zum Grimmauldplatz zu befoerdern, aber es ist moeglich, dass nur der Schuldirektor die Erlaubnis besitzt, sonst wuerde ja dieses ganze Apparationsverbot total untergraben werden ( wozu apparieren, wenn man auch porten kann...)

                            -ich werde mal sagen das den ganzen Aufwand nur von voldemort geplant wurde, den wir wiesen das vorldemort Für seine Horkruxe eine gewesen Größe an Magie bevorzugt (er hatte ja seine Seele in ein Schuhkarton sperren können ... ) deshalb wohl das ganze Drama !
                            Ich empfehle eine Tuete deutsche Rechtschreibung, das musste ich echt 50x lesen

                            Ja, Voldi steht auf grosse Auftritte. Und man wollte Harry sicher auch nicht einfach mal entfuehren, im Labyrinth faellt es wohl weniger auf, als waere es mitten im Unterricht passiert...
                            Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Sukie Beitrag anzeigen
                              Ich empfehle eine Tuete deutsche Rechtschreibung, das musste ich echt 50x lesen
                              kann ja nichts dafür, ich schreibe ja auch nicht jeden Tag deutsch , bin ja aus dem Elsass XD


                              Zitat von Sukie Beitrag anzeigen
                              DD macht in Band 5 nen Portschluessel, um die Weasleys und Harry zum Grimmauldplatz zu befoerdern, aber es ist moeglich, dass nur der Schuldirektor die Erlaubnis besitzt, sonst wuerde ja dieses ganze Apparationsverbot total untergraben werden ( wozu apparieren, wenn man auch porten kann...)
                              Ich weiß nicht mehr in welchen band, doch es wird gesagt das der Schuldirektor die Erlaubnis besitzt sich rein und raus zu Teleportieren !

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X