Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Harry Potter vs Lord of the Rings

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Harry Potter vs Lord of the Rings

    Im Moment redet jeder über besagten Zauberlehrling, die Medien sind voll von Lob und bezeichnen ihn als erfolgreichsten Film alle zeiten etc..

    Nun, am 19.12. kommt dann ja Lord of the Rings in die Kino,s was meint ihr wer redet dann noch über Harry Potter?
    "But men are men; the best sometimes forget."
    "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
    "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
    "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

  • #2
    Ich glaube, diese Frage wurde schon mehrfach beleuchtet

    Harry Potter habe ich gesehen, war ein guter Film, schöne Effekte, der aber letztendlich die Faszination des Buches nicht toppen kann.

    HDR werde ich ebenfalls sehen, und in Anbetracht der Tatsache, daß die Bücher absolut langweilig sind , kann der Film das eigentlich nur toppen.

    Letztendlich ist HDR Kult und Potter nicht, und deshalb wird HDR wohl auch länger überdauern, IMHO. Das wird sich allerdings erst zeigen, wenn es soweit ist.

    Und um auf deine Frage zurückzukommen:

    Nun, am 19.12. kommt dann ja Lord of the Rings in die Kino,s was meint ihr wer redet dann noch über Harry Potter?
    Das kann ich beantworten: alle unter 12
    Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
    Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

    Kommentar


    • #3
      Originalnachricht erstellt von Phelia
      HDR werde ich ebenfalls sehen, und in Anbetracht der Tatsache, daß die Bücher absolut langweilig sind , kann der Film das eigentlich nur toppen.
      *unterschreib*
      Ich fand den ersten Teil absolut fad, 2+3 waren aber ganr nicht so übel. Der gute Tolkien hatte es zu sehr auf Details abgesehen und dadurch alles unnötig in die Länge gezogen.

      Kann mir eigentlich irgendjemand sagen, wozu der "fröhliche
      Thom" im ersten Band gut war??? Das waren, ich glaub mindestens 50 Seiten, für Hugo.

      Das kann ich beantworten: alle unter 12 [/B]
      Wenn man nicht sagt was man meint, kann man auch nicht meinen was man sagt.
      Durano, Minister of Intelligence, Centauri Prime, Year 2261

      Kommentar


      • #4
        Originalnachricht erstellt von Phelia


        HDR werde ich ebenfalls sehen, und in Anbetracht der Tatsache, daß die Bücher absolut langweilig sind , kann der Film das eigentlich nur toppen.


        WAAAASSSSS???? Nein... also ich finde die Bücher durchaus nicht langweilig. Sie haben zwar ein paar Strecken, aben durch die Detailgenauigkeit, aber eben diese lässt einen doch so intensiv in das Reich Mittelerde eintauchen. Ich finde die Büchr nicht langweilig. Sie mögen dem Leser eine gewisse diszipin abverlangen, aber das war auch schon alles.

        Für mich war Harry potter nie ein Thema... HDR allerdings schon. Ich glaube wohl, dass sich das Potter-Phänomen bis auf weniges durch des HDR-Film zurückdrängen lassen wird.

        HDR ist einfach Kult und wird´s auch bleiben. Davon ab besitzt HDR eine weitaus höhere Literarische Qualität.

        Gruß und Kuss Sebastian
        "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          An sich finde ich es total lächerlich, daß die beiden Filme verglichen werden. Sie haben überhaupt nihcts miteinander zu tun bis auf das Genre. HP ist Jugendliteratur, HDR sicher nicht. HDR ist alt und Kult, HP ist neu und sicher (noch) kein Kult, das wird sich erst zeigen, wenn alle sieben Bände erschienen sind. Ok, beide behandeln den traditionellen Kampf gegen das Böse, typisch für Fantasy, aber auf eine völlig andere Art. HDR begründete die moderne Fantasy, HP ist einfach ein Roman.

          Warum sollte HDR also HP verdrängen? Es werden zwei völlig verschiedene Zielgruppen angeschnitten, wie man an unseren Diskussionen sehen kann.

          Im Übrigen steht hier nicht die HDR Bücher zur Debatte, das können wir ja im entsprechenden Forum austragen.

          Ach und @ Muli

          Davon abgesehen, daß HDR Kult ist und Potter eben nicht, finde ich es nicht angemessen von jemandem, der nicht mindestens ein Germanistikdiplom hat, über die literarische Qualität und den Gehalt irgendwelcher Bücher urteilen zu wollen ohne dies als subjektive Meinung zu kennzeichnen.
          Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
          Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

          Kommentar


          • #6
            Re: Harry Potter vs Lord of the Rings

            Originalnachricht erstellt von JLP
            Nun, am 19.12. kommt dann ja Lord of the Rings in die Kino,s was meint ihr wer redet dann noch über Harry Potter?
            Sogar ich habe mittlerweile kapiert, dass man sowohl die Bücher, als auch die Filme nicht miteinander vergleichen kann . Ich beuge mich also der Masse und akzeptiere deren Meinung. Ich akzeptiere allerdings nicht, dass ihr glaubt der Film könnte besser werden als das Buch - denn das ist schon gar nicht vergleichbar.
            Der Film ist "anders" als das Buch - eine Wertung soll hier nicht enthalten sein. Vermutlich verhält es sich hierbei genauso wie bei Harry Potter. Es wäre daher ein Fehler am Film zu beurteilen, wie das Buch ist.

            Liebe Grüße, Gene
            Live well. It is the greatest revenge.

            Kommentar


            • #7
              Hi

              Bevor ich nicht in der Space view las das Herr der Ringe ins Kino kommt, wußte ich von den Buch nichts. Harry Potter war mir schon viel länger ein Begriff. hab mir in den SF-Zeitungen das über herr der Ringe durchgelesen, so besonders faszineirt es mich nicht, abe wenn ich ins Kino eingeladen werde 8 nciht das sie mir die karte zahlen - sonders als Gruppe9, gehe ich wahrscheinlich mit, alleine will ich nicht ins Kino gehen. H.P. fand ich cool, der Film war einfach spitze

              Greetigns Beamie
              What is the cure for Cancer, Eric? The cure for death itself. The answer is immortality. By creating a legacy, by living a life worth remembering, you become immortal. So now we find the tables are turned. It is I who will carry on John's work after he dies, and you are my first test subject. Now you are locked away, helpless and alone.
              Game Over

              Kommentar


              • #8
                Originalnachricht erstellt von Phelia
                Ach und @ Muli

                Davon abgesehen, daß HDR Kult ist und Potter eben nicht, finde ich es nicht angemessen von jemandem, der nicht mindestens ein Germanistikdiplom hat, über die literarische Qualität und den Gehalt irgendwelcher Bücher urteilen zu wollen ohne dies als subjektive Meinung zu kennzeichnen.

                1. Germanistik ist ein Magisterstudiengang

                2. Ist die beurteilung von Literatur nicht immer subjektiv? Davon ab kann ich sehr wohl zwischen Arten des Schreibens unterscheiden. Ich kann wohl unterscheiden, welches Buch eine höhere anforderung an den Leser stellt. Es ist vielleicht eine subjektive Äußerung zu sagen, den Herrn der Ringe finde ich blöd oder Harry Potter mag ich nicht so, aber dennochj traue ich mir durchaus zu vergleichend zu sagen, dass die Art des Schreibens bei Tolkien auf einem sprachlich etwas höhen Niveau angesiedelt ist, als die der guten Frau Rowling.

                Gruß Sebastian
                "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

                Kommentar


                • #9
                  Originalnachricht erstellt von Muli
                  aber dennochj traue ich mir durchaus zu vergleichend zu sagen, dass die Art des Schreibens bei Tolkien auf einem sprachlich etwas höhen Niveau angesiedelt ist, als die der guten Frau Rowling.
                  Da wird Dir sicher niemand widersprechen (solange Du Dich auf die alte HdR-Übersetzung beziehst )...

                  ...und macht HP dadurch aber keineswegs schlechter...

                  HP ist zweifellos sprachlich wirklich gut geschrieben - aber ein Vergleich mit HdR ist unpassend und unfair...
                  hier werden Äpfel mit Birnen verglichen...
                  "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                  "Das X markiert den Punkt...!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von Muli



                    1. Germanistik ist ein Magisterstudiengang

                    uuups ...

                    2. Ist die beurteilung von Literatur nicht immer subjektiv? Davon ab kann ich sehr wohl zwischen Arten des Schreibens unterscheiden. Ich kann wohl unterscheiden, welches Buch eine höhere anforderung an den Leser stellt. Es ist vielleicht eine subjektive Äußerung zu sagen, den Herrn der Ringe finde ich blöd oder Harry Potter mag ich nicht so, aber dennochj traue ich mir durchaus zu vergleichend zu sagen, dass die Art des Schreibens bei Tolkien auf einem sprachlich etwas höhen Niveau angesiedelt ist, als die der guten Frau Rowling.
                    Ja, Literatur ist subjektiv, obwohl sich der Gehalt eines Textes durch Studien nachweisen läßt. Ja, zwei verschiedene Arten des Schreibens. Ja, HDR hat ein höheres Sprachliches Niveau (alles andere wäre auch schlimm ... letztendlich ist HP ein Jugendroman). Aber das alles bedeutet nicht, daß man bei HDR von einer höheren literarischen Qualität sprechen kann, was du getan hast.
                    Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                    Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                    Kommentar


                    • #11
                      H

                      So bekannt kann aber Herr der Ringe auch nciht sein, das ich bevor der Film angekündigt wutde noch nie was gehört hab? Wenn ich den Film irgendwann mal gesehen hab, kann ich dann mehr sagen obs mir gefällt.

                      Beamie
                      What is the cure for Cancer, Eric? The cure for death itself. The answer is immortality. By creating a legacy, by living a life worth remembering, you become immortal. So now we find the tables are turned. It is I who will carry on John's work after he dies, and you are my first test subject. Now you are locked away, helpless and alone.
                      Game Over

                      Kommentar


                      • #12
                        Doch, Herr der Ringe ist sogar ziemlich bekannt - nur löste er keinen derartigen Hype wie HP aus. Vor 40 Jahren kannte noch keiner Potter - HdR schon.
                        He gleams like a star and the sound of his horn's /
                        like a raging storm

                        Kommentar


                        • #13
                          @Beamie: also, sorry ich will dich nicht beleidgen, aber selbst ich als Fantasy-Buch-Hasser wusste was HdR ist. IMHO ist das ein Stück Allgemeinbildung, wie Schiller und Stephen King(um ein modernes Beispiel zu nennen) auch.
                          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                          Makes perfect sense.

                          Kommentar


                          • #14
                            Hi

                            Stephan King und Schiller kenne ich. Schiller eben von der Schule. Vielleicht auch weil man von Herr der Ringe nirgends ein Merchandise sieht (bislang noch keins gesehen hab)
                            Zum Glück hat mir wer auch erklärt das man das Buch nicht gelesen haben muß wenn man sich den Film anschaut. Vielleicht bin ich zu jung mit meinen 25 jahren das ich mich da so auskenne. Seit anfang 2000 habe ich erst Internet (da gabs auch die erste Flat in Österreich) und vorher war ich eben im Star Trek Club (bin immer noch) und da wurde eben nciht über Fantasy gesprochen. Das Thema war meistens nur Star Trek. Jetzt wo der Film ins Kino kommt redeten halt ein paar darüber, aber sosnt ging es immer um die NX-01.

                            Greetings beamie
                            What is the cure for Cancer, Eric? The cure for death itself. The answer is immortality. By creating a legacy, by living a life worth remembering, you become immortal. So now we find the tables are turned. It is I who will carry on John's work after he dies, and you are my first test subject. Now you are locked away, helpless and alone.
                            Game Over

                            Kommentar


                            • #15
                              Solange Herr der Ringe das Meistgelesene Buch neben der Bibel ist kann es Egal sein wieviel Mercahndise es gibt,

                              IMO macht Merchandise nur das Buch kaputt.
                              So wie jedes andere Auch...
                              »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                              Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                              Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                              Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X