Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer

    http://www.variety.com/article/VR111...goryid=14&cs=1

    Wenn das Ordentlich gemacht wird versenkt das Herr der Ringe und Harry Potter im Marianengraben. Weitere Infos gibts hier und hier.

    Jetzt fehlt nur noch jemand der Steven Erikson verfilmt und ich bin wunschlos glücklich, was TV und Kino angeht
    "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
    (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

  • #2
    Von den Büchern hab ich bisher viel gutes gehört. (noch nicht gelesen, aber ich hab vor, noch ein paar mehr Jährchen zu leben. Da ist sicher mal Zeit für)
    Und das scheint mir tatsächlich mehr das Material für eine TV-Serie als für einen oder mehrere Filme zu sein.

    In wie weit das erfolgreich werden wird... da warte ich erstmal ab, welche Schauspieler da gecastet werden und wie groß das Budget für einzelne Folgen ist.
    Das ist sicher nicht mit Filmreihen wie PJs HdR Interpretation oder Harry Potter zu vergleichen.
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

    Kommentar


    • #3
      HBO ist schon mal nicht schlecht und verspricht prinzipiell gute Qualität und ein ordenliches Budget
      "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
      "
      Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

      Kommentar


      • #4
        Als Kinofilm kann das nicht funktionieren, der Autor (hat früher auch Drehbücher geschrieben, z.B. OuterLimits) meint das man mit 18 Filmen a 3h hinkäme , außerdem Fehlen da einfach die Actionszenen, wenn die sich an die Bücher halten wird das eher wie das neue BSG, also viel Characterfolgen und ab und zu etwas Action.

        HBO ist aufjedenfall gut, Rome und Deadwood sind Superserien und kosten beide 200mio pro Staffel, da kommt dann Qualitativ auch fast Kinonivaue bei raus (George Lucas braucht für die Star Wars Serie nur 1mio pro Folge und die werden wohl mit CGI vollgestopft sein, angeblich werden die Effekte dabei auf EIII Level liegen).
        "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
        (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

        Kommentar


        • #5
          Rome kostete ca. 100 Millionen $ pro Staffel. Deadwood war etwas billiger. Das ist aber immer noch sehr viel für 13 Folgen.

          Wobei das dann das andere Extrem ist. Rome war viel zu teuer um sich wirklich zu lohnen. Dann lieber etwas weniger Geld und eine längere Serie. Über dem Niveau von Network Serien läge es dann trotzdem noch (sowohl Ausstattung als auch Qualität).
          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
          "
          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

          Kommentar


          • #6
            dachte es wären irgendwas mit 150mio € gewesen, wären ja dann die 200mio $, ist ja immer noch eine Menge Geld
            "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
            (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

            Kommentar


            • #7

              Ein literarisches Genre-Highlight in Kombination mit HBO!
              Ich erhoffe mir nichts weniger als einen Meilenstein, der neue Maßstäbe setzt!
              Klar, daß die Dichtheit und Komplexität der Buchvorlage im Medium Film niemals 1:1 abgebildet werden kann, weswegen vernünftige Macher diesen naiven Anspruch von vornherein auch gar nicht in den Raum stellen. Ich bin unglaublich gespannt, wie die Herausforderung, ein medienadäquates Pendant zu schaffen, gemeistert wird.

              Kommentar


              • #8
                Bin auch gespannt, wie das werden wird. Die Bücher haben mir sehr gefallen (und ich will endlich Nachschub!! Der letzte Band soll um 2011 fertig werden ).

                Aber ich seh die Verfilmung mit etwas gemischten Gefühlen...
                Zwar denke ich schon, daß die Serie gut werden wird (die Drehbuchschreiber und Produzenten haben wohl einen guten Ruf und sind Fans der Bücher, von HBO und deren Serien ist jeder begeistert), aber da ist auch wieder die Umsetzung: da liest man die Bücher und stellt sich alles bildlich vor, Orte, Charaktere; und die Serie machts kaputt (also so wie bei jeder Verfilmung der Fall ). Und gerade bei Ice & Fire fänd ich das sehr schade. Man muß nicht alles verfilmen.
                Mal schauen, was und wer alles gekürzt wird. Kann mir nicht vorstellen, daß man alle Charaktere untergebracht kriegt. Daß Handlungen gekürzt werden, ist klar - will nur hoffen, daß es vernünftig passiert und nahe an den Büchern bleibt, daß also nicht irgendwer kommt und alles neu schreiben will.

                Zudem: bisher wurden erst die Rechte verkauft und ein paar Leute engagiert. Bis die Dreharbeiten abgeschlossen sind, kann noch sehr viel schief gehen.

                Kommentar


                • #9
                  Jetzt gibt es auch einen ersten (leider sehr kurzen) Teaser. Macht auf alle Fälle Lust auf mehr, auch wenn man im Grunde nichts besonderes sieht. Aber eine gewisse Stimmung wurde schon eingefangen:

                  YouTube - Game of Thrones Teaser HBO
                  Die Herrschaftsverhältnisse ändern sich nie, lediglich die Methoden der Unterdrückung werden subtiler.

                  Kommentar


                  • #10
                    ALso ich bin mal wirklich gespannt!
                    An sich hab ich recht große Hoffnungen dass daraus was gutes wird. HBO ist eigentlich schon ein Garant für Qualität. Ich war von Band of Brothers total begeistert! UNd ein ähnliches Format, sprich 10 einstündige Teile soll ja auch hier gemacht werden.

                    Wenn man überlegt, dass ein Herr der Ringe Band in einem dreineinhalb-stunden Film erzählt wurde, dann bin ich zuversichtlich, dass man mit einer Laufzeit von 10 Stunden doch wirklich was ordentliches rüber bringen kann.

                    Der Teaser ist in der tat typisch nichtssagend. Aber das ist zu dem aktuellen Zeitpunkt auch normal.
                    Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                    Kommentar


                    • #11
                      Ist zwar schon ne Weile her, aber ich verweise trotzdem mal auf den neuesten, leider wieder recht kurzen Trailer:
                      YouTube - Game Of Thrones Official "Raven" Tease (HBO)
                      Die Herrschaftsverhältnisse ändern sich nie, lediglich die Methoden der Unterdrückung werden subtiler.

                      Kommentar


                      • #12
                        Game of Thrones - Das Lied von Feuer und Eis

                        Ich bin durch Zufall auf die neueste HBO Serie gestossen, start soll 2011 sein. Das ganze basiert auf den Büchern Das Lied von Feuer und Eis. Hab ich selbst nicht gelesen, aber die bisherigen Trailer der Serie machen neugierig.

                        Hier gibts einige weitere Infos:

                        http://winter-is-coming.net/

                        HBO - Making Game of Thrones
                        Zuletzt geändert von Dr.McKay; 29.11.2010, 21:53.
                        my props

                        Kommentar


                        • #13
                          Da ist ein s zu viel...das heißt "Game of Thrones".

                          Ich freue mich wahnsinnig auf die Serie. Ich habe alle bisher erschienen Bücher regelrecht verschlungen. Mit das beste, was jemals im Fantasy-Bereich geschrieben wurde.
                          Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwährtsgehen, nur vor dem Stehenbleiben!

                          Kommentar


                          • #14
                            Stimm, ein s zuviel. Aber ich kanns leider nicht ändern.

                            Bin am überlegen mir die Tage mal den ersten Band zu holen. Hab bisher nur gutes gehört.
                            my props

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Dr.McKay Beitrag anzeigen
                              Bin am überlegen mir die Tage mal den ersten Band zu holen. Hab bisher nur gutes gehört.
                              Achtung, die Bände sind im Deutschen geteilt, sodass es derer 8, aber im englischen Orignal 4 Bände gibt. Wenn man des Englischen etwas mächtig ist (ein bisschen mehr als Leistungskursniveau dürfte es schon sein), dann besser auf das Original zurückgreifen. Ist wesentlich preislich günstiger und der Klappentext spoilert nicht die ganze Handlung.

                              Serie sieht den Trailern nach zu urteilen gut aus, nur Daenerys wirkt mit ihrem blonden Mopp auf dem Kopf etwas unnatürlich. Gewöhnungssache, auch wenn es auf den ersten Blick etwas trashig anmutet.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X