Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rückblick und Gesamtbetrachtung Staffel 7 (VORSICHT MASSIVE SPOILER)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Fun Fact am Rande: Mirri Maz Duur hat bei ihrem Fluch in der ersten Staffel die Passage hinsichtlich Danys Unfruchtbarkeit ausgelassen. Diese kam nur im Buch vor.

    Buch: "When the sun rises in the west and sets in the east," said Mirri Maz Duur. "When the seas go dry and mountains blow in the wind like leaves. When your womb quickens again, and you bear a living child. Then he will return, and not before."

    Serie: "This is not life. When will he [Drogo] be as he was?" "When the sun rises in the west, sets in the east. When the seas go dry. When the mountains blow in the wind like leaves."

    Kommentar


    • #17
      Ist mir gar nicht aufgefallen. Schon peinlich, dass dieses wichtige Detail ausgelassen wurde.

      Kommentar


      • #18
        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
        Ist mir gar nicht aufgefallen. Schon peinlich, dass dieses wichtige Detail ausgelassen wurde.
        Man hätte in der Serie im Staffel 7 Finale gar nicht auf diese Prophezeiung zurückgreifen müssen. Daenerys hätte auch aus dem Kontext Fehlgeburt + regelmäßiger Sex mit Daario führt zu keiner Schwangerschaft darauf schließen können, dass sie wahrscheinlich keine mehr Kinder bekommen kann.

        Kommentar


        • #19
          Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
          Man hätte in der Serie im Staffel 7 Finale gar nicht auf diese Prophezeiung zurückgreifen müssen. Daenerys hätte auch aus dem Kontext Fehlgeburt + regelmäßiger Sex mit Daario führt zu keiner Schwangerschaft darauf schließen können, dass sie wahrscheinlich keine mehr Kinder bekommen kann.
          In Staffel 2 heißt es in einer Szene mit Dany und den Drachen mal "Dies sind die einzigen Kinder, die ich je haben werde." Glaube der Fluch wurde noch öfter erwähnt. Nur anscheinend in Staffel 1 leider nicht gezeigt.

          Kommentar


          • #20
            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen

            Natürlich gibt es bestehende Zauber. Benjen Stark sagt eindeutig, dass die Mauer durch Magie geschützt wird.

            Der Fluch hat sicherlich noch ne Bedeutung. Warum sonst wurde er in Staffel 7 dem Zuseher nochmals ins Gedächtnis gerufen.
            Ich unterscheide ja ganz bewusst Fluch und Zauber.
            Die Untoten sowie Benjen sind nicht verflucht, die Mauer hat es was sie aktiv am passieren hindert. Beim Magnetismus stoßen sich die zwei Pole auch aktiv voneinander ab.
            In Staffel 7 wurde auch niemals ein Fluch erwähnt. Daeneris spricht über ihre mögliche Unfruchtbarkeit wie eine Frau, die von einem Arzt eine Diagnose erhalten hat. Jon stellt die Diagnose auch sofort in Zweifel. Hier deutet absolut nichts auf Zauber, Magie und Flüche hin.
            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
            In Staffel 2 heißt es in einer Szene mit Dany und den Drachen mal "Dies sind die einzigen Kinder, die ich je haben werde." Glaube der Fluch wurde noch öfter erwähnt. Nur anscheinend in Staffel 1 leider nicht gezeigt.
            Auch hier wieder nichts von einem Fluch zu erahnen. Daeneris hat etwas fürchterliches durchgemacht und zweifelt wohl auch einfach selbst daran, dass sich medizinisch noch dazu in der Lage sein sollte. Bislang hatte sie wohl einfach auch nicht die Ruhe und Zeit darüber mal nüchtern nach zu denken.


            Kommentar


            • #21
              Zitat von Hawk644:
              Zitat von DefiantXYX:
              Hat in der Geschichte der Targaryens noch nie eine Frau mit einem Nicht-Targaryen ein Kind gezeugt?!
              Das auf die gesamte Geschichte der 7 Königreiche zu behaupten, wäre mutig.
              Der Stammbaum, den man canonisch kennt, gibt jedoch keinen Anlass zu vermuten, dass eine weibliche Targaryen je mit einem Nicht-Targaryen liiert war.
              Naja, zumindest umgekehrt war es häufiger der Fall (Targaryenmänner mit Nicht- Targaryenfrauen). Targaryenfrauen wurden in die Häuser Baratheon und Velaryon verheiratet, die allerdings schon vorher Targblut hatten.

              Dann gab es da noch Rhaena, verheiratet mit Ser Corwyn Corbray (keine Nachkommen), danach mit Garmund Hohenturm (6 Töchter), Daella verheiratet mit Lord Rodrik Arryn (1 Tochter Aemma Arryn), Elaena (dreimal verheiratet, mit Ossifer Pflum, mit Ronnel Fünfrosen und dann mit Michael Mannkraft: Viserys Pflum, Robin Fünfrosen, Laena Fünfrosen, Joslyn Fünfrosen und Wonne Fünfrosen), Daenerys Targaryen (Tochter von Aegon IV., elfter König der Targaryen-Dynastie und seiner Schwester- Gemahlin Naerys Targaryen) verheiratet mit Fürst Maron Martell: mindestens 1 Sohn, vermutlich aber mehrere Kinder)...

              Liiert waren sie noch mit anderen Häusern, aber bei den Frauen gab es da wohl keine Nachkommen.

              Kommentar

              Lädt...
              X