Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

George W. Bush in Staffel 1

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • George W. Bush in Staffel 1

    Nein, nicht falsch verstehen. Natürlich hatte der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten keinen wirklichen Auftritt in GoT (er hat auch nicht Hodor gespielt )

    Aber dafür eine Maske mit seinem Konterfei. Sie steht in der letzten Folge der ersten Staffel unter mehreren anderen aufgespießten Köpfen auf der Mauer von Königsmund.

    Aufgefallen ist das erst jetzt. Und HBO entschuldigt sich für den Fauxpas:
    GoT: Game of Thrones köpft George W. Bush und sagt: Sorry! - Panorama - Aktuelle Nachrichten zum Thema Boulevard, TV, Prominente, Musik. - Augsburger Allgemeine

    Dabei bleibt es allerdings nicht. Bis auf weiteres hat HBO die Auslieferung weiterer DVD- und BluRay-Boxen gestoppt. Die kommende Auflage wird um den Kopf erleichtert sein. Und zwar weltweit:
    Game of Thrones zukünftig nur gekürzt (Schnittberichte.com)
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Sicherlich war das von den Verantwortlichen ein "wenig" unprofessionell und auch etwas geschmacklos, aber deswegen jetzt so eine riesige Empörungskampagne und Aufhebens (DVD Produktion unterbrochen; Folge aus dem Programmplan genommen, bis die Stelle rausretuschiert wurde) ist meiner Meinung nach vollkommen übertrieben und es macht aus meiner Sicht keinen Unterschied ob der Kopf nun Bush, Obama oder irgendeiner andereren Person des öffentlichen Interesses ähnelt.

    Nun ja, so bin ich eben einer der wenigen Millionen Besitzer der ungekürzten Blu-ray-Fassung. Könnte irgendwann mal Wert bekommen oder nicht?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
      Nein, nicht falsch verstehen. Natürlich hatte der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten keinen wirklichen Auftritt in GoT (er hat auch nicht Hodor gespielt )
      The Wertzone: A Game of American Politicians

      Sicher?

      Kommentar


      • #4
        Na zum Glück hatte ich mir damals dir deutsche DVD-Erstauflage gekauft .
        Ich finde es auch übertrieben, man sieht ja fast nichts von dem Gesicht. Und etwas Humor (trotz der schreklichen Szenen) ist doch auch nett.
        Ausserdem, bei dem Film Halloween hat sich ja auch niemand über die Kirk/Shatner-Maske beschwert, die der Killer trug.
        That is not dead which can eternal lie / And with strange aeons even death may die
        Es ist nicht tot, was ewig liegt, / Und in fremder Zeit wird selbst der Tod besiegt.
        H. P. Lovecraft

        Kommentar


        • #5
          Muss man den Kopf wirklich rausnehmen? (am Ende noch gleich die ganze Szene! D: ) Kann man den nicht einfach (noch mehr) unkenntlich machen?

          Wirklich dumm, wie die sich da verplappert haben. Deswegen jetzt so ein Aufsehen und gestoppte DVD-Produktion ...

          Na ja, muss ich mir halt irgendwann die gekürzten Boxen zulegen, bisher find ich die Scheiben nämlich unverschämt teuer.
          Los, Zauberpony!
          "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            Na ja, muss ich mir halt irgendwann die gekürzten Boxen zulegen, bisher find ich die Scheiben nämlich unverschämt teuer.
            25 Euro für 10 Folgen a 50 Minuten findest du unverschähmt teuer???

            Erinnere dich, was seinerzeit die ST-DVD-Boxen gekostet haben: 100 Euro pro Staffel. Und ganz früher 200 Schilling (14 Euro) für 2 Folgen VOY auf VHS.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
              25 Euro für 10 Folgen a 50 Minuten findest du unverschähmt teuer???

              Erinnere dich, was seinerzeit die ST-DVD-Boxen gekostet haben: 100 Euro pro Staffel. Und ganz früher 200 Schilling (14 Euro) für 2 Folgen VOY auf VHS.
              Finde den Preis auch ganz ok.
              Ich erinnere mich auch noch wie ich für 2 Folgen Voyager (VHS !) damals 39 Mark bezahlt habe ! Das war echt teuer.

              Zum thema selbst>

              Finde es auch übertrieben, das dies jetzt abgeändert wird.
              Also ich erkenne da Bush auch nicht wirklich

              Kommentar


              • #8
                Irgendwie geht aus dem Artikel und der zitierten Aussage der Produzenten nicht hervor, ob es sich nun wirklich um eine GWB-Kopfkopie handelt oder nur um eine zufällige Ähnlichkeit die an der Perspektive liegt. Klar ist nur, dass irgendjemand im Nachhinein der Meinung war, dass der Kopf (aus der speziellen Perspektive) dem Ex-Präsidenten ähnlich sieht. Viel mehr wird in der zitierten Stelle nicht gesagt. Auf mich hat es den Eindruck, genau diese Aussage ist das Problem, nicht die vermeintliche Ähnlichkeit die eventuell in Wirklichkeit gar nicht vorhanden ist. Man müsste den Kopf frontal sehen um das beurteilen zu können.

                Aber wie ich schon im entsprechenden Episodenthread gesagt habe, für Bush-Kritiker ist diese Szene sowieso nicht geeignet, da der Kopf bei den Feinden der "Bösen" gereiht ist. Damit wird dieser zum Guten. Die ganze Aufregung ist reichlich übertrieben und wäre mit Sicherheit nicht derartig aufgekocht, wenn derjenige im Audiokommentar einfach die Klappe gehalten hätte.
                "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von cybertrek Beitrag anzeigen
                  Aber wie ich schon im entsprechenden Episodenthread gesagt habe, für Bush-Kritiker ist diese Szene sowieso nicht geeignet, da der Kopf bei den Feinden der "Bösen" gereiht ist. Damit wird dieser zum Guten.
                  Das ist natürlich Unsinn auch die Feinde der Bösen können böse sein genauso wie ihre Freunde gut sein können. Die wenigstens Bush-Kritiker hielten z.B. Saddam Hussein für nen guten Menschen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja, das Wörtchen "quasi" könnte man noch dazupacken. War etwas unpräzise.


                    Spoiler
                    Im Rahmen der Machterhaltung der Lannisters wurden scheinbar alle die gegen sie waren getötet. Selbst das Kindermädchen, welches die Starks unterstützte. Natürlich werden da auch Leute dabei sein, die sich aus persönlichem Machterhalt gegen die Lannisters gestellt haben. Hätte zum Beispiel Byron Partei ergriffen, wäre er genauso dort gelandet, obwohl er nur aus persönlichem Interesse gehandelt hätte und nicht weil er ein so netter Mensch ist.

                    Umgelegt müsste das Bush-Gegenstück jetzt irgendjemand sein, der aus welchen Gründen auch immer die Lannister-Macht eingeschränkt sehen möchte und sich daher im Verlauf der Dinge auf die Seite von Stark gestellt hätte. Egal ob aus Einsicht, dass diese schlecht für das Reich sind oder aber weil er glaubt, dass er bzw. seine Freunde an deren Stelle sein sollte. Im Endeffekt hätte er aber auf der Seite von Stark gestanden was im Schwarz/Weiss-Schema eben die "Guten"-Hälfte der entsprechenden Storyline war. Das gehört eigentlich eher in die entsprechenden Threads.


                    Aber so einfach ist es natürlich in der Serie nicht, das hast du schon richtig angedeutet. Bush-Kritiker sehen es jedoch auch gerne etwas eindimensional und schlussfolgern nur: Bush-Kopf ist aufgespießt -> da will ein Sympathisant der neuen Regierung Bush in Misskredit bringen. Vielleicht interpretiere ich aber auch nur zu viel hinein, kann durchaus sein.
                    "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                    "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von cybertrek Beitrag anzeigen
                      Aber so einfach ist es natürlich in der Serie nicht, das hast du schon richtig angedeutet. Bush-Kritiker sehen es jedoch auch gerne etwas eindimensional und schlussfolgern nur: Bush-Kopf ist aufgespießt -> da will ein Sympathisant der neuen Regierung Bush in Misskredit bringen.
                      Das stimmt natürlich auch wieder schwarz-weiß-Denken ist eben einfacher. Danke auch für die Hintergrund Info.

                      Kommentar


                      • #12
                        abgesehen davon sind weder die Starks gut noch die Lannisters böse.
                        Nur weil Martin das ganze aus der Sicht der Starks angefangen hat heisst es nicht das er sie mag.....ich eher den Eindruck er kann sie nicht leiden und lässt sie die grösstmöglichen Dummheiten begehen die man nur machen kann.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                          25 Euro für 10 Folgen a 50 Minuten findest du unverschähmt teuer???

                          Erinnere dich, was seinerzeit die ST-DVD-Boxen gekostet haben: 100 Euro pro Staffel. Und ganz früher 200 Schilling (14 Euro) für 2 Folgen VOY auf VHS.
                          Ich weiß ja nicht, wo du die 25 Euro hernimmst. Von Amazon oder Saturn sicher nicht. Und Star Trek hab ich mir auch nicht für 100 Euro pro Staffel gekauft.

                          Wenn man gerne etwas sofort haben will, und es sich leisten kann, schön und gut, aber 30 Euro sind mir für 10 Stunden Game of Thrones (Bonusmaterial inklusive) einfach zu teuer. So gut gefällt mir die Serie einfach nicht.

                          Zurück zum Thema: Gibt es denn eine Quelle, die etwas eindeutiger berichtet, was mit der Szene passieren wird? Nur leicht abgeändert, oder kommt die ganz raus? (Wenn ja, wie viel, nur die Aufnahme von den Köpfen oder die gleich die ganze Sequenz mit Mad Joffy und Sansa? Das wäre ja etwas heftig).
                          Los, Zauberpony!
                          "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                            Ich weiß ja nicht, wo du die 25 Euro hernimmst. Von Amazon oder Saturn sicher nicht. Und Star Trek hab ich mir auch nicht für 100 Euro pro Staffel gekauft.

                            Wenn man gerne etwas sofort haben will, und es sich leisten kann, schön und gut, aber 30 Euro sind mir für 10 Stunden Game of Thrones (Bonusmaterial inklusive) einfach zu teuer. So gut gefällt mir die Serie einfach nicht.
                            Ich nehme die 25 Euro von meinem Kassabon von der LIBRO-Filiale in Wien Floridsdorf her . Klar sind die Preise überall dezent unterschiedlich. Gerade Saturn ist doch bekannt dafür, dass man manchmal den ein oder anderen Euro mehr hinlegen muss.

                            Aber auch 30 Euro finde ich jetzt nicht soooo viel. Für einen durchschnittlichen Kinofilm zahlt man etwa 15 Euro (manchmal etwas mehr, manchmal etwas weniger) auf DVD. Die dauern meist um die 2 Stunden (wieder, manchmal etwas mehr, manchmal etwas weniger). Das sind dann 7,5 Euro im Durchschnitt pro Stunde (bei GoT mit deinen 30 Euro gerechnet 3,6 Euro - also weniger als die Hälfte).

                            Kommentar


                            • #15
                              Um auf den Punkt zurück zu kommen...hab mich amüsiert :-D
                              Autor von Leinwandreporter.com

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X