Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Staffel 4 - Gerüchte, Spekulationen, Fakten (und massive Spoiler)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Staffel 4 - Gerüchte, Spekulationen, Fakten (und massive Spoiler)

    Staffel 3 läuft zwar noch, aber Staffel 4 macht sich bereits durch einige News bemerkbar.
    Bereits vor einige Monaten begann das Locationscouting und GRRM enthüllte neulich, dass er Episode 4.02 verfassen würde (was er mittlerweile getan hat).

    Nun ist auch ein erstes Auditionvideo aufgetaucht in dem Holländer Yorick van Wageningen für die Rolle des Styr, Magnar of Thenn vorspricht.
    game of thrones on Vimeo

  • #2
    Guter Schauspieler. Wenn er an seinem Akzent arbeitet, wäre er auch ein guter Kandidat für Mace Tyrell. Die Wildling-Storyline verläuft wohl etwas anders als im Buch. Queenscrown wird wohl der Abschluss von Jons Handlung in der 3. Staffel darstellen.

    Kommentar


    • #3
      George Martin in seinem Q&A Panel auf der ConQuesT 44:
      Auditions are being held now for season 4 – including Styr the Magnar of Thenn, Mace Tyrell and OBERYN MARTELL!!
      Nun ja, nichts wirklich unerwartetes. Zumindest zur Hochzeit muss Margerys Vater anwesend sein. Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, dass die Rolle weniger prominent als im Buch ausfällt. Oberyn ist klar. Kann man endlich die Spekulationen ad acta legen, dass Bronn als Tyrions Champion einspringen wird und die Martells ganz aus der Handlung gestrichen werden.

      Kommentar


      • #4
        *gekreuzte Finger* Brendan Gleeson für Mace Tyrell. Brendan Gleeson für Mace Tyrell. Brendan Gleeson für Mace Tyrell. Brendan Gleeson für Mace Tyrell.

        Kommentar


        • #5
          Ist jetzt nur so ein blöder Fangedanke aber als ich neulich ein aktuelles Bild von Ben Browder gesehen habe, musste ich sofort an Mace Tyrell denken. Der Gute ist nämlich auch etwas auseinander gegangen (hoffentlich macht er das RDA nicht auch noch nach ) und mittlerweile ja auch schon 51.
          Ist natürlich unrealistisch aber ich vermisse es einfach ihn in einer Serie als Regular zu sehen, ist er doch dank Farscape einer meiner Lieblingsschauspieler und hat dort bewiesen, dass er eben nicht nur einen Helden sondern auch einen völligen Idioten gut spielen kann. Wäre ja auch nicht der erste Schauspieler aus der SF. Aber bei Jason Momoa war zumindest damals die Karriere noch gut am Laufen, während Browder zZt. gerade mal kleinere Gastrollen ergattert, sehr schade. Außerdem gibt es bei Browder natürlich noch den Familienfaktor ähnlich wie bei Dominic West, dem ich wegen der verpassten bzw. abgelehnten Mance Rayder-Rolle immer noch nachheule. Vielleicht bietet man ihm ja trotzdem den Oberyn Martell an? ;-))

          Hier das Bild. Sieht für mich schon wie ein möglicher Tyrell aus, vor allem mit Margaery hat er mMn Ähnlichkeit. Naja, die guten alten Fanboy-träumereien.
          Angehängte Dateien

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Rotpest (Rev Bem) Beitrag anzeigen
            Außerdem gibt es bei Browder natürlich noch den Familienfaktor ähnlich wie bei Dominic West, dem ich wegen der verpassten bzw. abgelehnten Mance Rayder-Rolle immer noch nachheule. Vielleicht bietet man ihm ja trotzdem den Oberyn Martell an? ;-))
            Ich hoffe wirklich, dass man beim Casting von Oberyn Martell nicht den Fehler macht einen weißen Schauspieler zu casten. Beim lesen des Buches habe ich mir die Dornish immer als Volksmischung aus Arabern und Lateinamerikanern vorgestellt. Wenn man nun einen weißen Darsteller für die Rolle nimmt, zerstört das meiner Meinung nach die Einzigartigkeit von Dorne. Dorne ist ja nicht nur geografisch etwas isoliert, sondern auch politisch und etnisch.
            "What was the strangest thing you ever ate?" "Do dornish girls count?"
            "The human eye is a wonderful device. With a little effort, it can fail to see even the most glaring injustice." - Quellcrist Falconer

            Kommentar


            • #7
              Eher Spanier mit maurischen Einflüssen.

              Kommentar


              • #8
                Ein paar maurisch anmutende Schauspieler dürfen gerne dabei sein, aber bitte kein rein schwarzes Dorne nur um sich an amerikanische Minderheiten anzubiedern.
                "The human eye is a wonderful device. With a little effort, it can fail to see even the most glaring injustice." - Quellcrist Falconer

                Kommentar


                • #9
                  Oded Fehr scheint ja ein großer Wunschkandidat bei den Fans zu sein.

                  Kommentar


                  • #10
                    Das hab' ich auch schon mehrfach gelesen. Ich weiß nicht so recht. Irgendwie kann ich ihn mir nicht als Oberyn vorstellen. Der guckt immer viel zu lieb
                    "The human eye is a wonderful device. With a little effort, it can fail to see even the most glaring injustice." - Quellcrist Falconer

                    Kommentar


                    • #11
                      So Zeit für ein bisschen Spekulation.

                      Balon lebt ja leider Gottes noch. Ich hab so das Gefühl, das Theons Story in Staffel 4 in etwa so verlaufen wird, dass Yara ihn befreit und zurück nach Pyke bringt. Dort schmeißt er dann gegen Ende der Staffel seinen Papa von der Brücke, womit seine Transformation zu Reek komplett wäre.
                      Denn natürlich war das alles Teil von Ramsays Plan.

                      Meinungen?

                      Kommentar


                      • #12
                        Verstehe gar nicht, warum überhaupt der Theon-Handlungsstrang mit reinmusste in die dritte Staffel. Im Buch war er schließlich auch nicht dabei. Und tatsächlich treten die Theon-Szenen ja auf der Stelle.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von kami Beitrag anzeigen
                          Verstehe gar nicht, warum überhaupt der Theon-Handlungsstrang mit reinmusste in die dritte Staffel. Im Buch war er schließlich auch nicht dabei. Und tatsächlich treten die Theon-Szenen ja auf der Stelle.
                          Vertrag des Darstellers. Lässt man Alfie Allen ein oder mehrere Staffeln aussitzen, kann man nicht mehr sicherstellen, dass man wenn er dann später benötigt wird, auf ihn zurückgreifen kann.

                          Kommentar


                          • #14
                            Wobei sich gerade Theon später so leicht durch einen Schauspieler ersetzen ließe. Dann verstümmelt man den Charakter halt etwas mehr, und es erkennt ihn sowieso keiner. *g*
                            Los, Zauberpony!
                            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                            Kommentar


                            • #15
                              Brechen wir die Erwartungen für Staffel 4 doch mal auf die Charaktere bzw. Handlungsorte runter:

                              Jaime:
                              Dass Jaime bereits ein gutes Stück vor Joffreys Ermordung in KL angekommen ist, eröffnet einige interessante Möglichkeiten. Denn im Gegensatz zum Buch hat er hier seine Schutzbefohlene Sansa direkt vor der Nase. Wird er Ser Dontos ersetzen bei ihrer Flucht? Kommt es zu einem Konflikt mit Tyrion, da der ja ihr Ehemann ist? Und wie wird Jaime mit der Verlobung von Cersei und Loras umgehen.
                              Ich nehme mal an es gibt keinen Inzest-Sex vor Joffreys Leiche. Den können sie ja nun vorher haben.

                              Shae:
                              Tja, die TV-Shae liebt Tyrion über alles. Bin mal gespannt wie die Autoren sie dazubringen gegen Tyrion auszusagen und mit Tywin in die Kiste zu hüpfen.

                              Stannis:
                              Ich nehme mal an sein großer Moment wird gegen Ende der Staffel kommen, vermutlich in Episode 9. Daher fragt sich nun was er bis dahin machen wird, denn alle vorigen Stannis-Kapitel wurden in Staffel 3 abgearbeitet. Davos wird offenbar herumreisen und Unterstützung anwerben. Wird hier eventuell schon das Treffen mit Wyman Manderly vorgezogen werden? Oder bekommen wir mal ein paar Florents zu sehen?

                              Jon:
                              Dürfte im Großen und Ganzen so ablaufen wie im Buch. Irgendwie muss man aber Tormund wieder auf die andere Seite der Mauer bekommen. Ich könnte mir vorstellen, dass er beim Angriff auf Castle Black gefangengenommen wird und Jon ihn dann als "Eintrittskarte" mit zu Mance schleppt.
                              Das ganze Brimborio um Mormonts Nachfolge wird vermutlich stark eingekürzt werden. Ob wir Alliser Thorne jemals wiedersehen weiss ich nicht. Slynt aber mit Sicherheit.

                              Dany:
                              Erstmal wirds nach Meereen gehen. Auf das was folgt bin ich allerdings nicht sonderlich erpicht. Ich prophezeie mal das Ende der Badass-Dany Phase mit der Einnahme der Stadt und Danys Kopf->Tisch-Entscheidung für etwa die Mitte der Staffel. Danach kann sie gern Platz für die Ereignisse an der Mauer und in King's Landing machen.

                              Theon/Yara:
                              Siehe mein voriger Post. Hier erwarte ich eine der stärksten Buchabweichungen. D&D machen Konflikte gern persönlicher, siehe Aryas erster richtiger Mord. Daher kann ich mir eine finale Konfrontation zwischen Reek und Balon vorstellen, bei der Balon das Zeitliche segnet und die gleichzeitig auch Reeks Arc für die Staffel abschließt. Nachdem man Balon in Staffel 3 noch verschonte, ist es nun auch völlig wurscht wann er stirbt. Das Kingsmoot gibts dann wohl erst in Staffel 5.

                              Bran:
                              Hier wirds interessant. Brans Arc aus Buch 3 ist bereits komplett abgeschlossen. Alles was nun noch übrig ist an Material, sind seine drei Kapitel aus Buch 5(!). Hier droht die Serie also sehr viel früher als an anderen Stellen die Bücher einzuholen. Sie könnten die drei Kapitel alle in Staffel 4 einbauen, müssten dann aber ab Staffel 5 auf noch nicht veröffentlichtes Material zurückgreifen. Es wäre dann auch denkbar, dass Bran nach Staffel 4 als Exposition-device dient und wir durch das Weirwood-Netz endlich mal all die Flashbacks zu sehen bekommen, die uns die Serie bisher vorenthalten hat. Aber das kann ich mir schwer vorstellen bei der Menge an Gastcharakteren die man dafür heranholen müsste.
                              Alternativ wird sein Arc über mehrere Staffel gestreckt, was die Sache wieder äußerst zäh machen würde.

                              Arya:
                              Ähnliches Problem wie Stannis und Bran. Nach dem Red Wedding kommt da nicht mehr viel, das Gemetzel im Inn und ihre Abreiße nach Bravos sind die einzigen Highlights. Hier wird möglicherweise Material aus AFFC mit einbezogen. Wir werden es bei den Castingnews merken, ob der "Kindly Man" gecastet wird oder nicht.

                              Littlefinger:
                              Bin mal gespannt ob wir vor Sansas Flucht schon etwas von ihm sehen.

                              BwB/Uncat:
                              Hier brauchts eigentlich nur zwei Szenen, vielleicht sogar nur eine. Ansonsten reichts wenn der Rachefeldzug gegen die Freys nur von anderen immer mal wieder erwähnt wird.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X