Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gold von Casterlystein

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gold von Casterlystein

    Ich bin verwirrt. In Staffel 4 gibt es doch ein Gespräch zwischen Tywin und Cersei,

    Spoiler
    indem er ihr eröffnet, dass sie pleite sind.
    Woher nimmt man diese Information, gibt es ein entsprechendes Gespräch im Buch, wenn ja schein ich das schlichtweg überlesen zu haben. Wäre lieb wenn man mir da auf die Sprünge helfen könnte^^

  • #2
    Zitat von Aredhel Beitrag anzeigen
    Woher nimmt man diese Information, gibt es ein entsprechendes Gespräch im Buch, wenn ja schein ich das schlichtweg überlesen zu haben. Wäre lieb wenn man mir da auf die Sprünge helfen könnte^^
    Ich bin auch nicht textfest genug, um sicher zu sein, aber ich glaube in den Romanen kommt das so nicht vor. Was dort vorkommt, ist, dass das Königreich selbst, welches ja de facto in den Händen der Lannisters ist, im Laufe des Bürgerkriegs immer weiter in die Schuldenfalle gerät. Im Artikel über die Iron Bank im wiki heißt es dazu bzgl. Bd. 4:
    Queen Cersei and the small council decides to defer payments on the loans they have from the Iron Bank. Pycelle is the only one who objects and tries to warn her of the problems it will cause, but Cersei rejects his advice. In response to the Iron Throne's decision, the Iron Bank begins calling in outstanding debts from all over the Seven Kingdoms and refusing all new loans, causing economic chaos throughout Westeros.
    Vielleicht geht es einfach genau darum, den Zuschauern das drohende „ökonomische Chaos“ noch deutlicher vor Augen zu führen.
    Grüße
    FL

    Kommentar


    • #3
      Ah ok. Ich weiß, dass sie ja die Zahlungen für die Bank einstellte um diese Flotte da für den Herrn Wasser zu finanzieren. Es war klar, dass die Einstellung der Zahlungen bei der Eisernen Bank Folgen haben würde, aber daraus kann man ja nicht unbedingt ableiten, dass die Lennisters selbst kein Gold mehr haben.
      Der Bänker sagt ja auch, dass die Schulden den betreffen, der auf dem Thron sitzt. Im Moment ist das Tommen. Würde ein andere/r König bzw. Königin auf dem Thron sitzen hätte er/sie die Schulden an der Backe.

      So hatte ich das zumindest verstanden.

      Kommentar


      • #4
        Richtig, wenn es im Buch nicht steht, lässt es sich auch nicht ohne weiteres ableiten.
        Aber die Dynamik wäre ja eine ähnliche. Ob die Herrscher-Familie nun zuerst privat pleite ist und dann aufgrund der zusätzlichen staatlichen Schulden immer weiter in die Bredouille gerät oder ob sie aufgrund zunehmender staatlicher Schulden irgendwann unter Druck geraten, auch ihr privates Vermögen opfern zu müssen, in beiden Fällen scheint zu gelten: Der Stern der Lannisters ist seit einem gewissen Tod auf dem Abort beständig am sinken.
        Was nun der eigentliche Zweck dieser Szene war (auch wenn es in GOT schon die ein oder andere Nonsens-Szene gab, gehen wir jetzt mal vom Normalfall aus, dass jede Szene einen konkreten Zweck erfüllen soll), bleibt natürlich erst mal spekulativ und wird sich wenn, dann wohl erst in der nächsten Staffel in einen größeren Sinnzusammenhang einordnen lassen.
        Grüße
        FL

        Kommentar


        • #5
          Hmmm.
          - Gedankenspiel -
          Das würde aber bedeuten, dass die Lennisters für Roberts Schulden gradstehen müssten und dass Tyrion vielleicht kein Gold hätte,

          Spoiler
          um sich bei der Goldenen Kompanie freizukaufen
          oder Dany, wenn sie denn Königin ist, die Schulden von Robert begleichen müsste.


          Spoiler
          - Bin gerade an der Stelle, an der Tyrion bei der Kompanie unterschreibt und zuversichtlich ist, dass er sich freikaufen kann. -

          Kommentar


          • #6
            Wer gerade König ist, muss natürlich auch in irgendeiner Form für die Schulden geradestehen. Allerdings hat ein König zugleich ein hohes Maß an Macht, ist nicht durch Gesetze gebunden und zahlt halt manchmal einfach nicht. Er muss dafür dann gegebenenfalls mit Konsequenzen rechnen. Im wiki-Zitat werden solche ja bereits angedeutet. Weitere denkbare wären eine aktive Unterstützung der Lannister-Gegner durch die Gläubiger oder gar ein Mordauftrag.

            Zu deinen Spoilern:

            Spoiler
            Ohne die weitere Roman-Handlung zu verraten: Für Tyrion, der nun als Vater- und Königsmörder gilt und auf dessen Kopf eine hohe Summe ausgesetzt ist, dürfte es in jedem Fall schwierig werden, noch jemals im Leben auch nur an einen Penny Lannistergold zu kommen, sofern die Lannisters an der Macht bleiben.

            Grüße
            FL

            Kommentar


            • #7
              Mal unter uns, glaubst du denn, dass die Lennisters an der Macht bleiben?

              Wenn Stannis König wird, wird Tyrion wohl hingerichtet für seine Verbrechen. Bei einem anderen König oder Königin, wer weiß das schon. Keine Ahnung ob sich da nicht doch der ein oder andere Herrscher von einem Sippenmörder langfristig distanzieren möchte.


              Spoiler
              Der Bankier reist doch Stannis nicht umsonst hinterher, um ihn gegen die Lennisters zu unterstützen. Eine Szene, die schon recht kurios war.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Aredhel Beitrag anzeigen
                Mal unter uns, glaubst du denn, dass die Lennisters an der Macht bleiben?
                Wir reden irgendwie leicht aneinander vorbei, wie mir scheint.
                Ich darf mal aus meinem obigen Beitrag #4 zitieren: "Der Stern der Lannisters ist seit einem gewissen Tod auf dem Abort beständig am sinken. "
                Das sollte die Frage beantworten.


                Spoiler
                Der Bankier reist doch Stannis nicht umsonst hinterher, um ihn gegen die Lennisters zu unterstützen. Eine Szene, die schon recht kurios war.
                Darauf bezog sich die erste Hälfte meiner Aussage aus Beitrag #6: "Weitere denkbare wären eine aktive Unterstützung der Lannister-Gegner durch die Gläubiger oder gar ein Mordauftrag"

                Spoiler
                Da das in der Serie erst angedeutet ist, hatte ich es eher als Option, denn als Tatsache beschrieben.

                Weiterhin viel Spaß bei der Lektüre der verbleibenden Kapitel...
                Grüße
                FL

                Kommentar


                • #9
                  Naja, es gibt ja einige Leute, die der Meinung sind, dass Tyrion diesen leeren Platz einnehmen könnte.
                  Spaß? Nun ja, ich quäl mich derzeit eher dadurch. Die ersten 6 Bücher fand ich viel besser, als die letzten 4.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X