Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

GoT[403] "Sprengerin der Ketten" / "Breaker of Chains"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • GoT[403] "Sprengerin der Ketten" / "Breaker of Chains"

    USA Erstausstrahlung: 20.04.2014
    Deutsche Erstausstrahlung: 16.06.2014

    Regie: Alex Graves

    Handlung:
    Nach den Anschuldigungen gegenüber Tyrion findet sich dieser in einem Verließ wieder, wo er seine Optionen abwiegt und nach einem Ausweg aus seinem Dilemma sucht. In der Zwischenzeit verfolgt auch Tywin einen neuen Plan, während die Beziehung zwischen der trauernden Cersei und Jaime weiter Risse bekommt.

    Arya ist immer noch mit dem Hound unterwegs und lernt dabei dessen hässliche Fratze kennen, als sie bei einem Bauer und seiner Tochter Unterschlupf finden.

    An der Wall erkennt Sam, dass es an diesem Ort für Gilly und ihr Kind nicht sicher ist. Also bringt er sie schweren Herzens nach Mole's Town, um so die beiden zu schützen. Zur gleichen Zeit rückt jedoch die Wildling-Gruppe um Tormund und Ygritte weiter in Richtung Castle Black vor. Dabei bekommen sie Unterstützung von ein paar weiteren eher unfreundlichen Gestalten ...

    Daenerys kommt endlich vor den Toren Meereens an. Die Herrscher der Stadt verspotten sie jedoch, sodass sie sich auf einen Zweikampf mit dem Champion von Meereen einlassen muss. Für sie tritt der draufgängerische Daario Naharis an, welche vorher die Aufmerksamkeit von Daenerys hatte gewinnen können. (Quelle)
    3
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    7.69%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    15.38%
    2
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    61.54%
    8
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    15.38%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 23.05.2014, 20:19.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Die Nachwehen der Hochzeit plätschern so ein wenig dahin. Viele Entscheidungen müssen getroffen werden, daher wenig Handlung. Aber am Ende dann doch wieder eine richtig gute Daenerys-Szene.

    Kommentar


    • #3
      Ich hätte nicht gedacht, dass Emilia Clarke noch mehr Badassery aus Dany rausquetschen kann aber sie hats tatsächlich geschafft. Ihr "Feuer!" war episch.

      Ansonsten eine eher ruhige Folge, die aber nichsdestotrotz viele gute Szenen hatte. Die Geschehnisse an der Mauer können überzeugen. Jon ist deutlich selbstbewusster geworden und Aliser Thorn schien zweimal mit ihm einer Meinung zu sein!
      Was ist denn da los? Nicht dass die noch BFF werden.

      Auch gut zu sehen wie Tywin Tommen direkt unter seine Fittiche nimmt und Cersei allein dastehen lässt, damit sowas wie Joffrey ja nicht nochmal passiert.

      Bei Stannis bahnt sich nun ein signifikante Abweichung vom Buch an und der Ausgang dieser Nebenhandlung könnte bereits Stoff aus den noch nicht veröffentlichten Büchern vorwegnehmen. Da ist man selbst als Buchkundiger gespannt.

      Kommentar


      • #4
        Bis auf die Jaime/Cersei-Szene, die - vorsichtig ausgedrückt - doch ein bisschen anders als im Buch gedeutet wurde, habe ich nichts zu meckern. Sicherlich eine eher langsame Folge, jedoch mit vielen wichtigen Szenen.

        Sam, du Dummerchen. Jon erzählt in der vorigen Folge, dass bereits ein Trupp Wildlinge südlich der Mauer ist und du Vollvogel deportierst deine Freundin samt Baby in eine Sieldung ohne Verteidigung. Dafür hast du dir mindestens eine Backpfeife verdient.

        Aidan Gillens kleine Rolle in "The Dark Knight Rises" scheint ihn so traumatisiert zu haben, dass er noch immer versucht Batmans Stimme zu imitieren.

        Spoiler und Spekulatives für den Rest der Staffel:

        Spoiler
        Spitball 1: Der Junge, der es nach Castle Black geschafft hat, wird Ygritte bei der Schlacht um Castle Black töten.

        Spitball 2: Ser Alliser geht bei der Schlacht um Castle Black drauf.

        Kommentar


        • #5
          Solide Folge. Schrecklich, fast noch schlimmer als ihm Buch, ist natürlich der Sam Teil mit der Frau und dem Baby. Musste ich vorspulen, nicht zu ertragen.
          Die Hauptstadthandlung ist gewohnt gut. Tywin macht einen gewohnt guten Job, Tyrion ebenso und sein Verhältnis zu Pod, hellt dieses trostlose Spiel um den Thron mal ein wenig auf.
          Margery scheint mit dem Mord an Joffrey also eindeutig nichts zu tun haben, die alte Oma wohl schon.

          Bei Stannis bin ich auch gespannt wie es weitergeht, da scheint sich wirklich einiges zu ändern, aber ich begrüße es natürlich, dass man ein wenig aufs Tempo drückt. Die Bücher kamen ja wirklich über hunderte von Seiten kaum voran.

          Dany bekommt mal wieder ihre Schlussszene die Mut machen soll. Der Zweikampf war mir ein wenig zu unspektakulär. So leicht sollte sich ein Champion nicht besiegen lassen.
          Mereen ist aber ein beeindruckendes Städtchen, tolle Architektur.
          Was mich nur wundert ist, dass Dany außerhalb der Reichweite von Bögen steht, obwohl diese einen Höhenvorteil haben. Dennoch hört man ihre Stimme in der halben Stadt

          Kommentar


          • #6
            Ach, Danerys hat doch ihr Schreiorgan in Qarth kräftigst trainiert. Where are my dragons? Where are my dragons? Where are my dragons? Where are my dragons? Where are my dragons? Where are my dragons? Where are my dragons? Where are my dragons?

            Kommentar


            • #7
              Stannis und die Golden Company? Haha, selten so gelacht Stannis. Viel Glück bei dem Versuch. Das Anwerbungsgespräch würde ich nur zu gern sehen.
              Aber cool, dass die GC nun auch im Show-Canon exisiert. Das bedeutet wir werden sie früher oder später zu sehen bekommen. Und natürlich auch den dem sie sich verschrieben haben.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
                Ach, Danerys hat doch ihr Schreiorgan in Qarth kräftigst trainiert.
                Man stelle sich den Buch-Bolton an ihrer Stelle vor

                Kommentar


                • #9
                  Ganz den Erwartungen nach eine Folge, die sich hauptsächlich mit den großen Ereignissen der Lila Hochzeit letzte Woche auseinandersetzt. Die Sansa Handlung ist ziemlich nach dem Buch, dass Dontos nur ein Handlager Kleinfingers war und wird geich nach Ankunft auf dem Schiff getötet. Auch gibt es die Jaime/Cersai-Sexszene an Joffreys Totenlager, welche doch etwas anders als im Buch abläuft und noch dazu für GoT-Verhältnisse überraschend kurz und ohne viel nackte Haut abläuft (das dürfte fortan der Zweck der Dorne-Handlung sein ).

                  Bei Stannis und Aria scheint man auf eigene Serienhandlungen zu setzen, würden diese sonst wohl bis Staffelende kaum noch auftauchen. Glaub kaum, dass die Stanis-Handung zu mehr dient als Zeit zu schinden, aber mal schaun. Auch der verschonte Junge ist, soweit ich mich erinnere, eine Erfindung der Serieautoren.

                  Zum Buch zurück findet man dann in der letzten, wirklich tollen Szene mit Dany. Dass Daario den Dickel Belfast ersetzt, halte ich für ne gute Entscheidung, auch wenn Mereens (tolles Design) Champion etwas leicht besiegt wird. Danys anschließende Ansprache (klar hätte man sie nicht verstehen dürfen, aber egal) und die Kanonen-Szene sind aber Gänsehaut pur.

                  5 Sterne!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich verfolge die aktuelle Staffel nicht, könnte mir daher mal jemand die Jaime/Cersei-Szene zusammenfassen? Ich hab im Internet gelesen Jaime vergewaltigt Cersei, und will das nicht wirklich wahrhaben.
                    Los, Zauberpony!
                    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                      Ich verfolge die aktuelle Staffel nicht, könnte mir daher mal jemand die Jaime/Cersei-Szene zusammenfassen? Ich hab im Internet gelesen Jaime vergewaltigt Cersei, und will das nicht wirklich wahrhaben.
                      Es fehlt der Teil der Buchszene, wo sie - während des Akts - ihr Einverständis gibt. Der Regisseur meint zwar, es wäre so angedacht wie im Buch. Aber so wie es gefilmt wurde, war es ein klassicher Regie-Fail gepaart mit Character Assassination.

                      Kommentar


                      • #12
                        Jaime/Cersei: In der ersten Hälfte der Szene sagt Cersei zwar Nein, scheint aber doch ein wenig von Leidenschaft gepackt und ihre Hände wehren ihn auch nicht ab, sondern umarmen ihn eher. Als sie dann am Boden liegen, wehrt sie sich aber auch körperlich und verbal.
                        Also streng genommen ist das dann spätestens ab da eine Vergewaltigung und dürfte ein ziemliches Problem für alle Fans sein, die Jaime und dessen Saulus/Paulus-Entwicklung liebgewonnen hatten.
                        Ich selbst hatte mich schon gefragt, ob man daraus evlt auf die kommende Rolle von Jaime in den Romanen etwas ableiten könnte, aber nachdem was Anvil jetzt schreibt, dass es ein ungewollter Fehler war, bin ich vollends verwirrt.
                        Ansonsten interessante Folge mit guter Idee am Ende (Fässer).
                        Grüße
                        FL
                        Edit: Im Link von Anvil steht es noch genauer beschrieben und wie der Regisseur darüber denkt, also wenn, dann war es wohl weniger ein ungewollter Fehler sondern mangelndes handwerkliches Können oder aber eine seltsame Haltung zum Tatbestand.
                        Zuletzt geändert von Fritz Lang; 21.04.2014, 21:42.

                        Kommentar


                        • #13
                          Danke.

                          Dass ist dann aber wirklich ein übler Regiefehler wenn's so nicht gewollt war.
                          Los, Zauberpony!
                          "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                          Kommentar


                          • #14
                            Vielleicht versucht sich auch nur der Regisseur herauszureden. Solch ein Fehler dürfte niemals durch die Qualitätskontrolle kommen. Die zwei Showrunner müssen das gesehen und schließlich ihr Ok gegeben haben.

                            €: In einem anderen Interview spricht der Regisseur von einer Vergewaltigung in eben dieser Szene. Der weiß nicht was er will.

                            Kommentar


                            • #15
                              Hier kann man sich die Szene auf Youtube anschauen:
                              Game of Thrones S04E03 - Jaime and Cersei Lannister during Joffreys burrial - YouTube
                              Ich vermute, solche Einzelszenen dort sind legal, ansonsten bitte Post löschen.
                              Grüße
                              FL

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X