Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

GoT[405] "Der Erste seines Namens" / "First of His Name"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • GoT[405] "Der Erste seines Namens" / "First of His Name"

    USA Erstausstrahlung: 04.05.2014
    Deutsche Erstausstrahlung: 30.06.2014

    Regie: Michelle MacLaren

    Handlung:
    Cersei und Tywin verlieren keine Zeit um den neuen König zu krönen, doch auch Margaery hat Pläne mit dem jungen König. Derweil macht sich Dany Gedanken über ihren nächsten Zug und denkt darüber nach ob sie bereits genug Männer hat um King's Landing einzunehmen. Und Jon Snow macht sich auf nach Craster's Keep seine neue Mission zu erfüllen. Hoffentlich kommt er noch rechtzeitig um seinen Bruder und dessen Reisegefährten zu retten. Derweil sind Petyr Baelish und Sansa in Vale bei Sansas Tante Lysa angekommen.(Quelle)
    3
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    8.33%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    75.00%
    9
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    8.33%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    8.33%
    1
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 23.05.2014, 20:20.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Eher eine Filler-Folge, welche einige Dinge aufarbeitet (Tommen wird König, Dany beschließt erstmals in Mereen zu bleiben) und neue Elemente eingeführt (Sansa und Littlefinger kommen auf Hohenehr an, aufkeimende Eifersucht von Lysa Tully gegenüber Sansa).

    Der Großteil der Handlung war mal wieder frei erfunden. So entkommen Bran und seine Gefährten auf Crasters-Festung, während Jon diese angreift. Wenigstens haben sich Bran und Jon nicht gesehen und Jon hat wieder Geist. Dass man die Ziege so frühzeitig getötet hat lässt ihre Verlegung zur Festung als eher sinnlos erscheinen, da der Subplot schon wieder vorbei ist (und man so Jaime die wohlverdiente Rache mit dem "Ziegenschmaus" nimmt). Die Schwert-in-den-Mund-Nummer Jons ist übrigens ziemlich brutal. Hier fühlte ich mich für eine Szene nach "Spartacus" versetzt. Solche Splatterszenen müssen bei GoT IMO nicht wirklich sein.

    Alles in allem fühlte ich mich recht gut unterhalten, aber die Staffel bleibt (noch) hinter ihren Möglichkeiten
    4 Sterne!

    Kommentar


    • #3
      Joa, solide Übergangsfolge mit ein wenig Gemetzel am Ende. Bin nach wie vor erstaunt und erfreut über das Tempo, so ist Little Finger schon jetzt verheiratet. Das dauerte im Buch ja ewig, dank irrsinnig langweiliger Kapitel, unter anderem auf seinem Landsitz.

      Kommentar


      • #4
        Solide triffts wohl am ehesten. Die ganze Bran-Jon-Meuterer-bei-Craster-Sache war zwar letztendlich Filler, aber zumindest Filler, der einigermaßen unterhaltsam war. Zwar hätten die Autoren aus diesem Eigenkonstrukt mehr machen können, als nur Beschäftigungstherapie für die Darsteller, um den Spannungsbogen aufrecht zu erhalten, trotzdem finde ich, wenn ich an die 3. Staffel zurückdenke, wo einige Plots nach der Staffelhäfte quasi nur auf die 9. Folge gewartet haben, die eingebaute Actionszene im Vergleich ansehnlicher. Der große "WTF?"-Moment der Folge (Littlefinger) wird aber recht unspektkulär im Vorbeigehen abgehandelt.

        Für eine derart weitreichende Entscheidung, wie sie Daenerys in dieser Folge getroffen hat, hätte es aber zu mehr, als nur dieser knappen Szene bedurft. Da hätte ich gern mal alle ihre Berater in Aktion gesehen, als nur Jorah, der sich sowieso nicht auf der "Friendzone" befreien kann. Ebenso ist mir die Dramatisierung, dass die Lannisterminen seit Jahren kein Gold mehr fördern, sauer aufgestoßen. Ein simples "Not enough" hätte da gereicht, ohne die Situation gleich von einem Extrem ins andere schwanken zu lassen.

        Kommentar


        • #5
          Zwar die schwächste Folge dieser Staffel, aber immer noch gut.
          Der König ist tot, es lebe der König. So wirklich Joffrey nachtrauern tut wohl niemand, aber das verwundert mich auch nicht.
          Ansonsten mal wieder nichts interessantes im Kings Landing.

          Mal sehen, wie oft Brienne diesen Podrick das Leben retten wird.
          Wie er den Hasen incl.Fell braten wollte, herrlich . Die Beiden werden sicherlich für die eine oder andere amüsante Szene sorgen.

          Der Überfall auf die Meuterer war mal wieder Klasse inszeniert. Hodo konnte sich mal endlich nützlich machen und sein Körper könnte ja noch öfters zu gebrauchen sein. Schade nur, dass Jon und sein Bruder sich nicht gesehen haben. Wenigstens ist ja Ghost wieder bei Jon, aber Snow scheint wohl Tod zu sein. Warum will Bran diese 3-äugige Krake finden ? Nur weil diese in seinen Träumen erschien ist oder war da mehr dran ?

          Und welchen Brief hat Lysa gemeint, welchen sie an ihre Schwester geschrieben hat ?

          4*

          Kommentar


          • #6
            Das war der Brief den Lysa in der allerersten Folge an Catlynn geschickt hatte. Darin hatte sie den Lannisters die Schuld an Jon Aryns Tod in die Schuhe geschoben.

            Kommentar


            • #7
              Ah ok.

              Und warum lässt Cersei ihre Tochter nicht wieder nach Kings Landing zurückbringen ?
              Hat nicht Tyrion die Tochter vor dem "Blackwater" Angriff zu ihrer eigenen Sicherheit weggeschickt ? Die Gefahr ist ja auch schon länger vorbei.

              Kommentar


              • #8
                Solange reicht ihr Arm nicht. Zudem wäre es eine Beleidigung gegenüber den Dornischen. Auch wenn zur Zeit Friede herrscht und man mit den Tyrells halbwegs gut da steht, sollte man es sich nicht sofort mit der nächsten großen Fraktion verscherzen.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von human8 Beitrag anzeigen
                  ...Wenigstens ist ja Ghost wieder bei Jon, aber Snow scheint wohl Tod zu sein. Warum will Bran diese 3-äugige Krake finden ? ...
                  4*
                  Oehm..., nope...... dreiaeugige Krähe, nicht Krake und warum sollte (Jon) Snow tot sein?

                  Gute Folge, aber dass Sandor Arya schlägt, ist schon wieder eine krasse Abweichung vom Buchsandor und das passt mir so gar nicht......, ebensowenig, was sich Arya ihm gegenüber so alles herausnimmt.....

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von human8 Beitrag anzeigen
                    Und warum lässt Cersei ihre Tochter nicht wieder nach Kings Landing zurückbringen ?
                    Hat nicht Tyrion die Tochter vor dem "Blackwater" Angriff zu ihrer eigenen Sicherheit weggeschickt ? Die Gefahr ist ja auch schon länger vorbei.
                    Etwas Geduld. Das gespannte Verhältnis des Hauses Martell zu den Lannister, dürfte noch in dieser Staffel näher ausgeführt werden. Myrcella wurde von Tyrion nicht nur der Sicherheit wegen nach Dorne geschickt, sondern auch als Unterpfand des Versprechens eine alte Schuld zu begleichen. Damit wollte er verhindern, das sich Martell entweder auf Stannis oder Starks Seite schlägt.
                    Für das Haus Martell ist Myrcella jetzt ein wertvolles Druckmittel, das man natürlich nicht mehr so leicht herausrückt.


                    Spoiler
                    Ganz davon zu schweigen das sie nach dornischen Recht, Joffreys Nachfolgerin auf den Thron wäre.
                    Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                    Dr. Sheldon Lee Cooper

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Anthea Beitrag anzeigen
                      Oehm..., nope...... dreiaeugige Krähe, nicht Krake und warum sollte (Jon) Snow tot sein?
                      Ja, meinte doch Krähe und nicht Krake
                      Wie heisst der eine Wolf nochmal, welche in die Gruppe gefallen ist ?

                      Kommentar


                      • #12
                        Sommer..und der lebt, ist brans wolf

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von human8 Beitrag anzeigen
                          Mal sehen, wie oft Brienne diesen Podrick das Leben retten wird.
                          Wie er den Hasen incl.Fell braten wollte, herrlich . Die Beiden werden sicherlich für die eine oder andere amüsante Szene sorgen.
                          Ich fand's dümmlich. Niemand würde das so machen. Da ist es noch realistischer, dass jemand die Pizza im Karton in den Ofen steckt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                            Dass man die Ziege so frühzeitig getötet hat lässt ihre Verlegung zur Festung als eher sinnlos erscheinen, da der Subplot schon wieder vorbei ist (und man so Jaime die wohlverdiente Rache mit dem "Ziegenschmaus" nimmt).
                            Welche Ziege?! Ist damit Locke gemeint? Dessen frühzeitiges Ableben hat mich auch erstaunt.

                            Podrick wurde immer schon ein wenig deppert dargestellt, aber die Nummer mit dem Hasen war schon etwas zu viel des guten. So dumm ist keiner. Lustig war's aber trotzdem irgendwie.

                            Cersei kommt in der Folge mal ein wenig sympathischer rüber, wie sie da offen mit Margaery über Joffrey redet und über Tommen.

                            In dieser Folge werden recht enschneidende Informationen präsentiert. Daenerys stellt die Eroberung von Westeros erstmal hintan. Wir erfahren, dass die Lannisters langfristig gar nicht so mega reich sind wie bisher gedacht. Und wir erfahren, wer Jon Arryn abgemurkst hat. Das waren also gar nicht die Lannisters, sondern seine durchgeknallte Frau. A propos: Das Geschrei, das die beim Sex veranstaltet, war ja mal doch "leicht" unglaubwürdig. Zumindest dürfte das aber ein effektives Verhütungsmittel sein, bei dem Geplärre müssen ja sämtliche Samen sofort absterben.
                            "The only thing we have to fear is fear itself!"

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
                              Welche Ziege?! Ist damit Locke gemeint? Dessen frühzeitiges Ableben hat mich auch erstaunt.
                              Ja, Locke ist das Serienpendant für Vargo Hoat, ein lispelnder Söldner mit Ziegenbärtchen und einem gehörnten Helm.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X