Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Breiter Hulk oder schlanker Hulk?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Breiter Hulk oder schlanker Hulk?

    Hallo

    Ich bin neu hier. Also erstmal einen Gruß an euch.

    Nun zu meinem Thema: Breiter Hulk oder schlanker Hulk?

    In der ersten Hulkausgabe wurde der Hulk wie ein großer, starker Mann dargestellt. Seine Muskelmasse hielt sich in Grenzen (eher das Bild eines kräftigen Mannes). Im Laufe der Zeit wurde der Hulk immer muskulöser; auch die Größe variierte. In den beiden Hulkfilmen wurden zwei sehr unterschiedliche Hulks dargestellt. 2003: ein breiter Klotz mit massiven Muskeln, die von einer Fettschicht überzogen waren. 2008: ein menschenähnlicherer, körperfettfreier Mann mit schmaler Taille und aufgepumpten Muskeln. Die einen sagten, der 2008 Hulk sah dem Comic-Hulk am ähnlichsten. Die anderen meinten, der 2003 Hulk sei besser, weil man ihm seine Kraft ansehen kann. Zudem konnte man auch oft lesen, daß der 2008 Hulk zu schwach war (was nicht nur auf sein Äußeres zurückgeführt wurde).
    Schaut man sich die Comics an, so gibt es dort eine große Auswahl an Hulks, und man könnte sich fragen, was wohl der Hulk letztendlich sein soll: ein "großer" Mann mit Superkräften oder ein unheimlich muskulöses, humanoides Wesen, das mit Panzern "spielt"?

    Was ist der Hulk für euch? Wie muß der Hulk aussehen: breit oder schlank, menschlich oder monströs? Ist er nur die größere und stärkere Ausgabe eines Menschen? Oder ein einzigartiges Wesen, das allein schon durch seine Gestalt erkennen läßt, zu was es fähig ist?

    Gruß
    Marco
Lädt...
X