Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[01x02] "So nah und doch so fern" / "So Close, Yet So Far"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [01x02] "So nah und doch so fern" / "So Close, Yet So Far"

    Original-Erstausstrahlung: 30.08.2015 (AMC)
    Deutsche Erstausstrahlung: 31.08.2015 (Amazon Instant Video)

    Zitat von Kurzzusammenfassung
    Madison versucht Nick beim Entzug zu helfen und hofft, dass er davon nicht zu stark vereinnahmt wird. Travis will seinen leiblichen Sohn Christopher finden, bevor Los Angeles untergeht.
    Promo zur Episode:
    https://www.youtube.com/watch?v=2AL8h2Mn4RE
    2
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    12.50%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    25.00%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    50.00%
    4
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    12.50%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Die Handlung der zweiten Folge erinnert an einen Trashfilm. Aufeinmal wurden viele Menschen ringsherum gebissen. Die Gesellschaft, die mit ihren eigenen Konflikten beschäftigt ist, schaut dabei nur zu. Sehr tiefgründige Gesellschaftskritik

    Die Handlungen wirken irgendwie aus dem Kontext gerissen und die Protagonisten handeln nicht authentisch.

    Kommentar


    • #3
      Meiner Meinung nach etwas besser als die erste Folge. Das liegt vor allem daran, dass die Atmosphäre diesmal mehr an einen Katastrophenfilm anstelle einer Highschool Soap erinnert. Das macht das Ganze etwas spannender, ist aber in der Umsetzung weiterhin sehr klischeehaft und auch mit den Charakteren kann ich mich immer noch kaum anfreunden (Drogen Teeny nervt bei seinem Entzug, seine Schwester ist sowieso ein A-Loch, dazu kommt Gutmensch Teeny, welcher nicht fliehen will, weil er bei einer Demo gegen Polizeigewalt mitmachen muss - am sympathischsten finde ich noch den Vater und den Nerd Teeny).

      Dazu kommt, dass es weiterhin kaum Zombie Action und somit sehr wenig Gore gibt. Das würd ich noch verkraften, wenn die Charaktere (die wie gesagt weiterhin eher schwach sind) oder die übrige Story die Handlung tragen könnten. Leider gibt es weiterhin keinen großen Politik- oder Wissenschafts-Plot, was man bei einer Serie mit der Thematik (die Welt am Beginn einer Zombie-Epidemie) erwarten könnte. Warum keiner die "Kranken" mit Zombies vergleicht ist mir auch ein Rätsel (gibt es im TWD-Universum keine Zombie-Filme???).

      Alles in allem wurde ich wie gesagt besser als bei Folge 1 unterhalten. Über den Durchschnitt kommt man allerdings nicht. Da war die Original-Serie bei Folge 2 schon deutlich interessanter:

      3,5 Sterne!

      Kommentar


      • #4
        Zwar etwas besser als die Pilotfolge, aber überzeugen und begeistern kann mich auch die zweite Folge von "FTWD" nicht im Ansatz. Die Handlung nimmt kaum Fahrt auf und auch die Charaktere sind leider noch viel zu uninteressant, um Interesse bei mir zu wecken.

        Bislang ist der Serienauftakt sehr ernüchternd. Ich hoffe mal, "FTWD" kann in den nächsten Wochen noch deutlich zulegen.

        3*
        "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

        Kommentar


        • #5
          Auch mir hat die zweite Folge besser gefallen als der Auftakt. Ist zwar noch Ausbaufähig, aber geht schon in die richtige Richtung.
          Dass der Virus sich nur langsam ausbreitet, gefällt mir auch.
          Da die erste Staffel 6 Folgen umfassen wird, denke ich, dass in der sechsten der totale Chaos ausbricht. In der nächsten Folge will ich aber das Militär sehen und wenigstens ein Statement von der Regierung hören.

          Nervig fand ich diesen Messer Jungen, welcher dieser typischer Aussenseiter war und natürlich alles wissen musste.
          Ich hoffe, er wird gefressen.

          4*

          Kommentar


          • #6
            Mir gefällt es nicht. Ich mochte nur Calvin ,Tobias und den Typen aus JAG/Avatar/ ST XII und die Schwedin, Ophelia glaube ich. Hätte nicht, dass es mich so stören würde, dass die sich alle nicht mit Zombies auskennen.

            Kommentar


            • #7
              Episode 2 hat mir schon ein wenig besser gefallen als der Pilot. Mag aber auch am höheren Tempo gelegen haben. Das man sich die Story bzw. den gesamten Spannungsbogen der Episode hätte schenken können, hätte nur einer der Elternteile den Kindern mal erzählt was abgeht, geschenkt! Also weiterhin noch keine Serie auf Weltklasse-Niveau, aber immer noch ganz ok. Ein Abschließendes Urteil will ich mir wirklich erst nach den ersten 6 Episoden erlauben. TWD habe ich damals auch die erste Season am Stück geschaut. Weiß nicht... Am Stück ist der erste Eindruck eben doch ein anderer als wenn man jeweils eine Woche auf die nächsten 50min warten muss.
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                Die zweite Folge hat mir ein wenig besser gefallen als die Pilot-Episode, alleine schon weil es endlich mit den Zombies losgegenagen ist. Auch das die Ausbreitung des Virus so "schleppend" vor sich ging, fand ich ganz gut, weil niemand so richtig den Ernst der Lage erkennt. Ganz gut fand ich es das gezeigt wurde wie die Polizei und die Behörden mit der Bedrohung umging und wie die Bewohner der Stadt auf diese Maßnahmen reagierten.
                Jedoch hat es mich doch sehr gestört das die Eltern ihre Kinder nicht in diese gefährliche Bedrohung eingeweiht haben und diese somit im Dunkeln gelassen haben und das nachdem sie miterlebt haben, wie gefährlich der Virus ist.
                Ich gebe der zweiten Folge somit gute drei Sterne.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar

                Lädt...
                X