Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[06x13] "Im selben Boot" / "The Same Boat"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [06x13] "Im selben Boot" / "The Same Boat"

    Erstausstrahlung DEU: 14.03.2016 (FOX)
    Erstausstrahlung USA: 13.03.2016 (AMC)

    Inhalt:
    Nach einem kleinen Erfolg erleiden Rick und die anderen Überlebenden einen herben Rückschlag: Maggie und Carol werden von den Saviors entführt und als Geiseln genommen.
    Text:Sky
    Wie fandest Du diese Episode?
    5
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    100.00%
    5
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Auch wieder eine gute Folge, wenn auch nicht ganz so stark wie die letzten. Wenn der Cast auf annährend zwei Personen beschränkt ist und eine davon noch diese langweilige Alte ist, kann man bei mir nicht all zu viel Begeisterung auslösen. Besonders nervig finde ich auch, dass offenbar jetzt Carol diese Wandlung durchlebt, was richtig und falsch ist. Hat Morgan sie mit dem Weichei-Virus infiziert, der eigentlich seit Erscheinen der Zombies ausgelöscht sein sollte? Rick wird sie hoffentlich heilen und ein wenig hoffe ich auch, dass sie am Ende gebissen wurde. Auch wenn das sehr wahrscheinlich nur das Kreuz war, welches sie sich selbst in die Haut gerammt hat.

    Die feindliche Gruppe enttäusche leider auch ein wenig. Sie wirkten zunächst sehr professionell. Trotz der schwierigen Situation sehr abgeklärt und cool, hatten einen Plan B und waren auf jeden Fall vorbereitet. Endlich auch mal eine Gruppe, die ebenfalls sehr effektiv mit Zombies fertig wird.
    Leider schwindet mit jeder Minute ein wenig die Professionalität und schließlich werden sie recht einfach verarscht und vernichtet. Zu leicht finde ich auch, wie Rick und Co sie auf die Schnelle finden konnten.

    Sehr guter Halbstaffelbeginn. Aber wie soll es weitergehen? Konflikte scheinen erstmal gelöst zu sein. Wölfe offenbar alle tot, die Gruppe um Negan wohl auch. Jesus Leute haben keine Waffen. Die Walker sind schon längst nicht mehr all zu gefährlich, vor allem da die Masse aus dem Steinbruch ja ebenfalls weg oder tot ist.

    Kommt jetzt die nächste Bedrohung?
    Geht es wieder auf nach Washington?
    Oder spielen wir jetzt eine Runde Sims und Landwirtschaftssimulator?

    Kommentar


    • #3
      Wir haben Negan noch nichtmal gesehen, wieso sollte es also vorbei sein? Die Funkstation letzte Woche dürfte lediglich ein kleiner Vorposten gewesen sein und Paulas Trupp ein Erkundungstrupp.

      Hat mir wieder gut gefallen. Melissa McBride ist schon klasse. Ich wusste über lange Strecken nicht was bei Carol gespielt und was echt war. In Paula hat sie zweifellos einen Spiegel vorgehalten bekommen und was sie da gesehen hat, hat selbst ihr Angst gemacht. Steckt also doch noch ein Mensch da drin.
      Maggie macht dagegen gar keine halben Sachen mehr. Ist sicher der Mutterinstinkt.

      Kommentar


      • #4
        Nette kleine Folge (wenn auch klar schwächer als die letzten). Carol war meiner Meinung nach etwas zu sehr ooc. Das hätte vor ein paar Staffeln besser gepasst. Jetzt müsste ihre Wandlung zum Bad Ass abgeschlossen sein.

        Wird langsam Zeit, dass wir Negan sehen. Fürchte aber, dass man ihn sich fürs Staffelfinale aufspart

        4 Sterne

        Kommentar


        • #5
          Mir hat die Folge ziemlich gut gefallen. Die Entführung aus der Sicht der anderern zu zeigen, war eine gute Idee.
          Nach dem Überfall auf ihren Posten, hatten die Frauen auch ein gutes Recht daran zu glauben, dass Ricks Gruppe die bösen sind. Maggie und Carol hatten sowieso Glück, dass ihre Entführer Frauen waren und diese sich wie Menschen benommen haben.
          Die Entwicklung von Carol gefällt mir auch nicht. Dachte ja anfangs, dass sie nur eine schwache und verletzliche Persönlichkeit spielt will und später Eiskalt zuschlägt.
          Wer hätte gedacht, dass sich der Pfarrer zum Killer entwickelt und Carol auf einmal Gewissen beim töten kriegt. Ich hoffe, sie durchlebt nur eine kleine Kriese und kommt wieder zu sich. Auf einen zweiten Morgen hätte ich keine Lust.
          Maggie hingegen ist Eiskalt geworden.

          Der Typ am Ende, welcher behauptet hat Negan zu sein, war es ganz sicherlich nicht. Eine der Frauen sagte doch irgendwie "Wir sind alle Negan.".
          Bin mir sicher, dass da noch was grosses auf uns zu kommt.

          4,5*

          Kommentar


          • #6
            @Defiant: Diese Gruppe ist nicht vollständig besiegt. Die Leute, die das Bike gestohlen haben sind noch nicht gefunden. Daryl hat seine Armbrust nicht zurück und die Entführer hatten zu anderen Leuten Funkkontakt. Was das finden angeht, ist Daryl ja ein super Spurenleser. Der kann womöglich ne blutkotzende Krebskranke verfolgen, Das passt also. Rick und Co verfolgen ja keine superfitten Waldbewohner sondern ne alte Krebskranke, nen Angeschossenen, und zwei Gesunde Frauen, die zwei Frauen zu nem Auto schleifen. Außerdem scheint Primo den Weg zu kennen und auch Donnies Blutung wird erst im Safehouse gestillt.

            Ich habe die Folge bei Freunden geschaut, daher mal wieder auf Deutsch. Was hat die Synchro den geritten, Rick von Maggies Schwangerschaft erzählen zu lassen? Dass, die Entführerinnen sich so über Carols Aussage wundern ergibt ja auf Deutsch gar keinen Sinn mehr,

            Was Carol angeht wurde die Entwicklung der Halbstaffel sehr konsequent fortgeführt. Eventuell wird da schon angedeutet, dass sie ähnlich sterben könnte wie Lizzy. Scheinbar bekommt so ne Anspielung jetzt jeder Hauptcharakter. Angeblich soll es ja auch von jedem ne Szene geben in der sie getötet werden, damit keiner weiß, wen es am Ende trifft und nichts geleaked werden kann.

            Meine Favoriten sind weiter Maggie und Judith. Das wären die größten Schocker.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
              Wir haben Negan noch nichtmal gesehen, wieso sollte es also vorbei sein? Die Funkstation letzte Woche dürfte lediglich ein kleiner Vorposten gewesen sein und Paulas Trupp ein Erkundungstrupp.
              Gibt es Negan überhaupt? Oder ist das ein Begriff für eine gesamte Gruppe, oder eine Lebenseinstellung. Wir sind alle Negan wurde ja gesagt. Hat sich der Typ am Ende einfach nur unglücklich ausgedrückt? Rick scheint wohl zu glauben die Sache sei zu Ende, warum sonst pustet er ihn weg statt weiter zu verhören?
              Wie dem auch sei, man hat ein großes Lager mit locker mal 15-20 Leuten erledigt, dazu eine riesige Waffenkammer gefunden. Wenn das nur ein kleiner Vorposten war, dann gute Nacht. Die Autoren sollte auch mit dem größer und weiter vorsichtig sein, eine bewaffnete kleine Armee die unseren "Helden" ans Leder will hatten wir schon. Sogar mit Panzer

              Kommentar


              • #8
                Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                Gibt es Negan überhaupt?

                Spoiler
                Ja. Er wird in der letzten Episode dieser Staffel auftauchen und einen aus Ricks Gruppe zu Brei schlagen. Gespielt werden wird er von Jeffrey Dean Morgan

                Was den Außenposten angeht: Für mich sieht es aus würden Negan mehrere weitgehend selbständige Gruppen unterstehen, die alle verschiedene Funktionen in seiner Organisation wahrnehmen.
                Das war kein kleiner Außenposten, das war schon ne wichtige Basis.

                Kommentar


                • #9
                  Also von Carol war ich ein wenig überrascht. Zuerst dachte ich noch das sie ihren Wandel nur spielt, um dann um so härter zuschlagen zu können, aber leider habe ich mich da getäuscht. Mir gefällt dieser plötzliche Wandel von ihr überhaupt nicht bzw. finde ich diesen nicht glaubwürdig, auch hat sie sich einen sehr ungünstigen Zeitpunkt für ihre Krise ausgesucht.
                  Maggie mit ihrer Kaltblütigkeit hat mich ein wenig erschrocken, ich denke jedoch das ist auf ihren Beschützerinstinkt für das Ungeborenen zurückzuführen.
                  Auch bin ich noch immer der Meinung das das nur ein kleiner Teil von Negan und den Saviors war.
                  Alles in allem konnte die Folge ganz gut unterhalten, weswegen ich diese mit gute vier Sterne bewerte.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X