Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[07x05]"Draufgänger" / "Go Getters"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [07x05]"Draufgänger" / "Go Getters"

    Während Rick sich auf Erkundungstour begibt, brechen Carl und Enid auf eigene Faust Richtung Hilltop auf.
    In der Hilltop Community versuchen Maggie und Sasha eine Bleiberecht zu erhalten, damit Maggie in der Nähe eines Arztes verweilt. Doch schon bald tauchen auch hier die Saviors erneut auf und fordern ihren Tribut
    Schwächste Folge bislang. Rick ergibt sich weiterhin seinem Schicksal und düst ab, während Carl und Enid erneut ihr pubertäres Verhalten an den Tag legen und so tun, als hätte man es nicht mit einem noch nie dagewesenen Feind zu tun.
    Um Hilltop hatte ich kurzzeitig Angst, aber eine große Zombieherde ist dieses mal problemlos von 2 Leuten mit Messer und einem Traktor zu bewältigen. Trotz extremen Lärm bekommt davon kaum einer was mit, sodass niemand hilft, oder flieht oder sonst etwas tut. Wachen scheinen die Leute auch nicht wirklich auf zu stellen.
    Sasha ist die nächste im Bunde, die Negan auf eigene Faust erledigen will. Jesus macht einen auf Splinter Cell und will alleine die feindliche Basis infiltrieren. Viel Erfolg sage ich da nur!

    Leider stellen sich mir nach dieser schwachen Folge zwei Logikfragen:
    1) Wo kommen schon wieder derart viele Walker her, muss man doch annehmen, dass zahlreiche Gruppen seit Jahren auf diesem bierdeckelgroßen Areal hausieren?
    2) Wie sollen die Saviors SO auf lange Sicht ihre Bündnisse erhalten? Man hat sie jetzt dreimal in Aktion gesehen.
    - Ricks neue Gruppe wurde komplett entwaffnet, intensiv geplündert und zusätzlich gedemütigt.
    - Hilltop wurde attackiert und ebenfalls geplündert, "nimmt die Hälfte von allem was sie haben". Zusätzlich muss der Chef dort auch noch auf die Knie gehen.
    - einzig mit dem Königreich scheinen sie einen halbwegs stabilen Deal zu haben, aber auch da kam es beim Austausch zum Konflikt.

    Das alles passierte jetzt binnen 1-2 Wochen. Das kann langfristig nicht funktionieren, oder wo sollen die Vasallen permanent neuen Nachschub an extrem seltenen Dingen herbekommen?!
    7
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten
    14.29%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles was die Serie ausmacht
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge
    71.43%
    5
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    14.29%
    1

  • #2
    Man war ich überrascht ein Fahrrad zu sehen. Und es wurde auch noch benutzt, unglaublich. Da denkt ja tatsächlich jemand etwas mit.
    Die Aktion mit den Rollschuhen war dann aber weniger Klug. Die Dinger auszuziehen dauert etwas und Gefahr lauert an jeder Ecke.
    Jetzt haben wir schon vier Schauplätze und die Handlung dürfte dementsprechend langsam ablaufen. Ricks Leute sind aber überall verteilt und es wird sicherlich zu einem Bündnis gegen Negan kommen. Jetzt brauchen die Leute aber noch Waffen und dies könnte etwas dauern.

    Was Carl sich bei seiner Aktion erhofft, ist mir ein Rätsel. Glaub der Bube wirklich, dass er Negan töten kann ?
    Ganz dämlich war es, als er und Enid vor Hillbill standen und anstatt in Deckung zu gehen, sich beide im stehen küssen mussten.

    Schlechter als die letzten beiden Folgen, aber noch ganz ok.

    3,5*

    Kommentar


    • #3
      Zitat von human8 Beitrag anzeigen
      Was Carl sich bei seiner Aktion erhofft, ist mir ein Rätsel. Glaub der Bube wirklich, dass er Negan töten kann ?
      Ich erwarte eine Art Undercover-Einsatz. Er stellt sich Negan, sagt sein Vater wäre ein Weichei und er will wieder zu den Gewinnern gehören. Sich dann einschleimen und irgendwann eine Gelegenheit nutzen. Er hat wohl nichts von dem begriffen was passiert ist und sieht sich immer noch als Cowboy, der selbst alles in die Hand nehmen kann.
      Er erwarte eine Szene in der Carl eine Waffe bekommt und versucht Negan zu erschießen, nur wird das ein Test sein

      Kommentar


      • #4
        Schön mal wieder Hilltop zu sehen. Deren Anführer erinnert ziemlich an "Doktor House" (beide heißen im Vornamen Gregory, beide haben einen vergleichbaren Bart, die selbe Synchronstimme und beide sind A-Löcher ). Dafür ist Jesus cool wie eh und je. Dass man dort anscheinend keine Wachen hat, fand ich auch etwas gaga. Und wieder eine Saviors demütigen und plündern eine Stadt Folge, Genügt langsam, wir wissen, dass sie gaaaaanz pöhse sind. Mit Meggy und Sasha haben wir nun schon die dritte "Gruppe" außerhalb von Alexandria. Nimmt mit den Schauplätzen langsam GoT Züge an.

        Carl und sein Love-Interesst fand ich auch nervig. Allgemein, wie will Psycho-Kid die Saviors und vor allem Negan besiegen (ok, Undercover, aber so viel Grips trau ich dem Kleinen kaum zu).

        Alles in allem wieder eine Aufbau/Filler-Folge. Nur noch 2 Folgen bis zum Midseason-Finale. Sollten mal das Tempo anziehen (wenn ich bedenke, was die ersten 5 Folgen in der letzten Staffel alles passierte).

        IMO nicht schlecht aber die schlechteste Folge der Season bisher
        3,5 Sterne!

        Kommentar


        • #5
          Enids Verlangen zu Maggie zu gelangen und das sie dieses Vorhaben auch in die Tat umsetzt ist nachvollziehbar und glaubhaft, jedoch Carls Aktionen waren mal wieder nervig. Was will dieser Rotzlöffel alleine gegen die Saviors unterehmen?
          Die Handlung in Hilltop war großteils in Ordnung, jedoch frage ich mich wie die Saviors unbemerkt in Hilltop eindringen, Feuer legen und ein Auto mit Musik reinbringen konnten. Haben die Wachen geschlafen oder wurden diese ermordet?
          Ich gebe der Folge somit drei Sterne.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar

          Lädt...
          X