Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[07x12]"Sag Ja" / "Say Yes"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [07x12]"Sag Ja" / "Say Yes"

    Rick und Michonne sind weiterhin auf Besorgungstour und der Suche nach Waffen, während Rosita in Alexandria weiterhin mit der momentanen Situation nicht klar kommt und eigene Pläne verfolgt
    Die Folge ist wieder eine Steigerung, vermutlich da es wieder hauptsächlich um Rick geht und auch andere Charaktere ein wenig Screentime bekommen.
    Tatsächlich war ich eine Zeit lang sogar extrem begeistert. Rick und Michonne finden dieses Camp, welches mit einigen Zombies gefüllt ist. Einige davon sind Soldaten und tragen auch nach all der Zeit brav ihre Waffen, die warum auch immer nicht leer gefeuert wurden. Wirklich zum ich glaube aller ersten Mal, stellen sich nur zwei Personen einer großen Horde Zombies und stellen sich dabei sogar größtenteils extrem gut an. Sie nutzen Hindernisse, Waffen mit etwas Reichweite, teilen die Horde und dezimieren sie Stück für Stück. In letzter Zeit mühte sich vor allem Rosita ja häufig gegen einen einzigen Zombie ab, jetzt stimmen die Verhältnisse endlich wieder, denn die Zombies stellen wirklich kaum noch eine Gefahr dar, benimmt man sich nicht bescheuert.

    Leider leider wirken R & M total verändert auf mich. Sie sind fahrlässig, überheblich, teilweise dämlich. Michonne fängt grundlos an Munition zu verschießen und Lärm zu machen. Rick klettert wegen diesem Reh auf wackeligen Gerüsten rum und geht ein unnötiges Risiko ein.
    Das Problem der Saviors scheint meilenweit weg zu sein. Keiner macht sich Sorgen was passiert wenn die Saviors etwas früher ihre Lieferung einfordern, oder einfach so mal vorbei kommen, um Ärger zu machen. Dem wackeligen Deal mit den Schrottplatz Leuten traut man auch viel zu sehr. Woher will man überhaupt wissen, ob die Leute kämpfen können? Man sah sehr gut beim Kampf gegen den Governeur, auch eine Überzahl bringt nichts, wenn dies keine erfahrenen Kämpfer sind.
    Nun gut, auf jeden Fall war der Ort sehr interessant und halbwegs akzeptabel, um Waffen zu finden.

    Rosita nervt mittlerweile ein wenig, aber immerhin verkennt sie die Situation nicht und weiß nach wie vor, die tief sie alle in der Sch***** sitzen. Ihr Plan wirkt auch ziemlich naiv und kurzsichtig auf mich, denn niemand weiß was passiert, wenn man einzig Negan ausschaltet. Leider scheint die Distanz zwischen Alexandria und Hilltop arg geschrumpft zu sein und die Leute gehen mal eben rüber, wenn sie Lust drauf haben.

    Es bleibt spannend, nächste Woche gehts wohl ins Königreich.
    4
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles was die Serie ausmacht
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story
    25.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge
    50.00%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert
    25.00%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0.00%
    0

  • #2
    Empfand die Folge eher als Filler. Der Großteil konzentrierte sich dann doch auf Ricks und Michonnes Mission mit den Waffen. Wobei die Zombies mittlerweile echt keine wirkliche Bedrohung mehr sind und der Kampf gegen sie somit auch nur mäßig spannend.

    Die B-Handlungen rund um Tara (die eeeeeendlich ihr Geheimnis mit der Amazonengruppe erzählt) und Sasha (deren Mission jetzt, wo sie alle gemeinsam etwas gegen Negan unternehmen wollen reichlich sinnlos erscheint und vermutlich nicht funktionieren wird) waren da noch interessanter, aber hatten nicht viel Screentime.

    3,5 Sterne!

    Kommentar


    • #3
      Wenn ich Rick wäre, würde ich der Schrottplatz Truppe nicht so vertrauen, wie er es tut. Er liefert denen die Waffen und hat nur ihr Wort, dass die mit ihm gegen Negan vorgehen würden.
      Tara wird wohl die andere Truppe verraten, aber denke, dass die Frauen sich Rick anschliessen werden. Schliesslich haben auch sie eine Rechnung mit Negan zu begleichen, und in der Menge ist man stärker. Ich denke jedenfalls nicht, dass es da zu Blutvergiessen kommen wird. Denke auch nicht, dass Rosita und Sasha Negan töten werden.

      Das Reh auf dem Jahrmarkt war schlecht animiert, zum Glück sieht der Tieger im Königreich um einiges besser aus.
      Auch von mir gibt es ein Ok, da die Folge stellenweise etwas zu langatmig geworden ist.

      3,5*

      Kommentar


      • #4
        Diese Folge bekommt nur zwei Sterne von mir, weil ich mich so sehr über Ricks und Michonnes dämliches Verhalten geärgert habe, das zika die ersten zwei unterhaltsamen Drittel der Folge zunichte gemacht wurden. Wie kann Rick nur so dumm sein anstatt die restlichen Zombies zu erledigen, geht er auf die Jagd nach einem Reh, klettert dabei auf einem rostigen Riesenrad rum und bringt sich durch einen Sturz in Lebensgefahr. Leider verhält sich Michonne auch nicht besser als sie das sieht und läßt ihr Schwert fallen, während sie von Zombies angegriffen wird.
        Auch das Vertrauen von Rick in diese neue Gruppe kann ich nicht nachvollziehen und ich denke noch immer das ihm diese Gruppe in den Rücken fallen wird.
        Weiters nervt nun Rosita mit ihren Rachefeldzug gegen Negan leider immer mehr und ihr Verhalten wird leider auch immer dümmer.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar

        Lädt...
        X