Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[04x07] "Handicap" / "Dead Weight"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [04x07] "Handicap" / "Dead Weight"

    [4x08] "Handycap" / "Dead Weight"

    Deutsche Erstausstrahlung: 29.11.2013 (Fox Channel)
    Original-Erstausstrahlung: 24.11.2013 (AMC)

    Zitat von Kurzbeschreibung
    Mit mehreren Rück- und Zwischenblenden wird gezeigt, wie der Governor sich in das Lagerleben der neuen Gruppe um Martinez integriert und wie er aus der Grube gerettet wurde.
    ---------------------

    Ich bin fassungslos. Genau eine Staffel später steht man wieder an der gleichen Stelle?
    Schon wieder fällt einem nichts besseres ein, als um dieses Gefängnis zu kämpfen? Ok, man hat einen Panzer. Das hat wohl das komplette Budget aufgebraucht, sodass man auch wieder eine Wohnwagensiedlung einbaut.
    Die Entwicklung des Bösewichts ist gleich Null, er ist weiterhin ein verrückter Spinner, der nur auf Rache auf Kontrolle aus ist.

    Es häufen sich auch die Ungereimtheiten. Das Gefängnis wird stetig von Beißern angegriffen, hier und da findet man weitere große Herden. Aber dennoch können Gruppen existieren und überleben, die kaum mehr haben als ein wenig Stacheldraht?
    Wie kann es überhaupt sein, dass sich Gruppen erst nach all der Zeit begegnen? Man geht mal ein wenig in den Wald jagen und entdeckt andauernd auf den gleichen paar qkm neue Hütten und Gruppen. In der Mittagspause setzt man sich schnell ins Auto und fährt zum Gefängnis rüber, das wie schon mehrfach kritisiert, stets in unmittelbarer Nähe zu liegen scheint.
    Die Farbige hat doch angeblich täglich Exkursionen unternommen, wieso hat sie nie was gefunden?

    Aber aufgepasst, wir haben tatsächlich etwas neues erfahren, was die Serie im Gesamtgeschehen um 0,1% voran bringt. Walker scheinen auch ohne Sauerstoff aus zu kommen, denn derjenige unter Wasser, schien doch schon eine Weile dort unten verbracht zu haben.
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    16.67%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    50.00%
    3
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    33.33%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 21.12.2013, 22:02.

  • #2
    Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen

    Aber aufgepasst, wir haben tatsächlich etwas neues erfahren, was die Serie im Gesamtgeschehen um 0,1% voran bringt. Walker scheinen auch ohne Sauerstoff aus zu kommen, denn derjenige unter Wasser, schien doch schon eine Weile dort unten verbracht zu haben.
    Nee das is nix neues. Die Köppe in den Auquarien des Governers in Woodburry haben auch gelebt. Die haben beißen können als Michone die Gläser zerdeppert hatte.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
      Nee das is nix neues. Die Köppe in den Auquarien des Governers in Woodburry haben auch gelebt. Die haben beißen können als Michone die Gläser zerdeppert hatte.
      DA kann man mal sehen, wie widerstandsfähig so ein handelsüblicher Zombie... ähem... Walker ist. Tja, der könnte, was das betrifft, fast schon einem Terminator das Wasser reichen Zumindest die 800er Serie wirft normalerweise auch erst dann das Handtuch, wenn das Hirn... ähem der CPU zerdeppert wurde
      Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination

      Ein Holodeck ist klasse! Man kann überall hin, obwohl man gar nicht weg muss :)

      Kommentar


      • #4
        Vorsicht, Spoiler!

        Ich fand die zweite, kleinere Gruppe im Wald ziemlich lächerlich!
        Erst findet man eine völlig Fremde Gruppe, gefühlte 100m vom eigenen Camp entfernt!
        Dann leben die in Zelten, im Wald in einem mit stacheldrahtgesicherten "Camp"?
        1,5 Jahre überlebt die Gruppe und kurz nachdem man diese Gruppe entdeckt hat, wird sie lautlos, ohne Schreie und Schüsse, von Beißern überrannt!
        Diese Beißer sind natürlich genauso schnell verschwunden, wie sie auch aufgetaucht sind?
        Und zur Krönung hat die Gruppe keinen einzigen Beißer (zumindestens konnte man keinen sehen) erledigt?!

        Nun gibt's auch noch einen neuen Kampf um das Gefängnis.
        Ehrlich gesagt kann ich mir auch nicht vorstellen, dass die neue Gruppe vom Governor so naiv ist ist!?
        Die einzige Person, die "Brian" kennt, verreckt plötzlich durch einen "Unfall".....das momentane "Alphatierchen" verschwindet auf einmal und die erste "Amtshandlung" des neuen "Chef" ist es, mit'n Panzer in den Knast zu fahren und die Menschen (anscheinend gibt's ja noch genügend) dort zu töten!?

        Also meine Ziel wäre es nicht, in einer von Menschen dezimiert besiedelten Zombiewelt dem ersten dahergelaufenen Piraten in den Tot zu folgen.

        Ich freu mich aber ungemein über Abraham

        Kommentar


        • #5
          ich glaube hier rächt sich das sie für jede Staffel einen neuen Regisseur anheuern....dadurch dürfte diese unlogik herkommen.

          Kommentar


          • #6
            Mir persönlich macht es ja nix aus das hier jeder auf Spoiler pfeift....aber

            Für meine Meinung werdet ihr bis Freitag warten müssen, da ich armer Schlucker das Ganze erst dann auf Fox Serie sehen kann.

            Schade hatte mir vorgestellt der Governer will im Gefängniss nach Hilfe fragen um seine "Tochter,Frau" zu retten. Aber das wäre auch keine wirklich bessere Story gewesen.
            Manche führen ! Manche folgen !

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Lord Sun Beitrag anzeigen
              Schade hatte mir vorgestellt der Governer will im Gefängniss nach Hilfe fragen um seine "Tochter,Frau" zu retten. Aber das wäre auch keine wirklich bessere Story gewesen.
              Ist prinzipiell sogar möglich, sofern man mit den Szenen der Vorschau bewusst ein wenig getrickst hat.

              Kommentar


              • #8
                04x07

                War zwar wieder eine Folge aus der Sicht des Governers, aber schon besser wie die letzte.

                Spoiler
                Ich fand es jedoch recht unrealistisch, dass dieser Army Typ so einfach über den Tod seines Bruders hinweg kam und sich dem Governer angeschlossen hat. Er hätte ihn einfach in der Nacht eine Kugel in den Kopf jagen können. Aus der Vorschau geht hervor, dass das Ziel wieder das Gefängnis sein wird. Ich hoffe aber diesmal, dass Rick und seine Leute von dort verjagt werden. Gegen einen Panzer haben sie einfach keine Chancen.


                4*

                Kommentar


                • #9
                  Im Großen und Ganzen spiegelt der Post von DefiantXYX genau meinen Eindruck wieder. Inzwischen scheinen Folgen nur noch aus Ungereimtheiten zu bestehen.

                  - Jeder hälts automatisch für einen Unfall, dass Martinez in die Grube gefallen ist
                  - Der Panzerfahrer ist von der Ermordung seines Bruders erstaunlich unbeeindruckt.
                  - Alles scheint sich nicht sehr weit vom Gefängnis abzuspielen
                  - Michonne hat keines der Lager und/oder Hütten auf ihren Streifzügen gefunden, obwohl sie laut Folge 1 mehrere Monate gesucht hat
                  - Das Zeltcamp wird völlig laulos (Keine Schreie, Schüsse) und sehr schnell ausgeräumt
                  - Wie ist der Zombie in die Wohnwagensiedlung gekommen?
                  - Der Zombie lässt sich auch erstaunlich viel Zeit beim Versuch die Kleine zu beißen, es wurden schon Leute deutlich schneller gebissen.
                  - Am Govenor hat sich nichts geändert obwohl die vorherige Folge sich alle Mühe gegeben hat dies zu ändern, womit die vorherige Folge völlig sinnlos ist.
                  - Als der Govenor einfach so aus dem Lager fährt und wegen eines Matschlochs mit Zombies wieder umkehrt. Wozu?
                  - Ist das Matchloch wirklich mitten auf der Straße? Sollte da nicht Teer sein?
                  - Was befähigt den Govenor plötzlich zum Anführer, würden die Leute nicht wen bestimmen, den sie länger kennen? Zumal auffallend sein müsste, dass seit er da ist sich die Todesfälle/Unfälle irgendwie häufen?

                  Dachte eigentlich auch die neue Erkenntnis wäre, das Zombies auch unter Wasser überleben, aber es stimmt was ein Vorposter gesagt hat, die Köpfe in den Wasserbecken haben auch so überlebt.

                  Wieder mal eine Folge die die Sory kein Stück vorangetrieben hat und in der eigenlich wieder dasselbe Ziel verfolgt wird: Die Einnahme vom Gefängnis. Der Govenor ist so wie wir ihn schon kennen, nämlich dass er die eigenen Leute abschlachtet und auf Rache aus ist. Nix dazu gelernt, dass er selbst auch von völlig Fremden gerettet wurde. Hätten die ihm misstraut wären wir ihn schon los.

                  Großartig Action und Spannung kam diese Folge ebenfalls nicht auf. Sieht eher wie gemütliches herumcampen aus.

                  2*

                  Kommentar


                  • #10
                    Und noch eine Gouverneur-Centric-Folge. Leider macht diese seine Entwicklungen in der Folge davor völlig zunichte. Der Gouverneur hat sich keinen Deut verändert, übernimmt durch Mord die Kontrolle über die neue Gruppe. Und natürlich will er noch immer das Gefängnis angreifen. Sprich eigentlich die gleiche Ausgangssituation wie vor einer halben Staffel. Wenn man mit der Figur nicht mehr anfgangen kann, sollte man ihren Handlungsbogen wohl bald beenden.

                    4 Sterne (weil die Eröffnungsszene in der Grube stark war und die Folge auch so zumindest unterhalten hat)!

                    Kommentar


                    • #11
                      Bei dieser Folge gab es leider viel mehr Dinge dich mich sehr störten, als Dinge die ich gut fand. Einerseits machte der Gouverneur in der vorangegangenen Folge einen Persönlichkeitswandel durch, welcher in dieser Folge wieder total rückgängig gemacht wurde. Weiters sieht es leider wieder so aus das sich die Handlung wieder zu einem Angrif auf das Gefängnis hinentwickelt, welcher wieder vom Gouverneur gesteuert wird. Das hatten wir schon alles, laaaaangweilig.
                      Auch wurde es hier im Thread schon öfters erwähnt, nämlich das so viele Gruppen gefühlt so knapp nebeneinander leben und keiner bekommt etwas davon mit. Auf der Angriff auf die kleine Gruppe im Wald war total unglaubwürdig, da der Erkundungstrupp, welcher in der Nähne war, kein einziges Geräusch dieses Angriffs mitbekam.
                      Von mir kann es somit nur gnädige zwei Sterne für diese Folge geben.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X