Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[02x06] "Beichten" / "Secrets"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [02x06] "Beichten" / "Secrets"

    Deutsche Erstausstrahlung: 25.11.2011 (Fox Channel)
    Original-Erstausstrahlung: 20.11.2011 (AMC)

    Zitat von Kurzzusammenfassung"
    Shane bildet einige Frauen des Lagers und auch Carl bei einem Schuss-Training aus. Glenn erzählt Dale von den Walkern in der Scheune und der Schwangerschaft von Lori. Es stellt sich heraus, dass sich unter den Untoten in der Scheune auch einige Familienmitglieder von Hershel befinden. Hershel hofft, dass eines Tages ein Gegenmittel gefunden wird und diese somit gerettet werden können. Beim Schießtraining offenbart sich Andrea als eine gute Schützin, zusammen mit Shane geht sie einer Spur von Sophia nach. (Text: Wikipedia)
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    20.00%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    20.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    20.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    20.00%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    20.00%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Diese Folge war zwar im Großen und Ganzen nicht schlecht und hatte sicherlich ein paar gute Dialoge und spannende Stellen, jedoch war für mich zuviel "Gefühlsduselei" dabei. Am besten hat mir noch die Vertiefung der Beziehung von Glenn und Maggie gefallen. Auch die Szene in der Apotheke wo Maggie von einem Beißer angefallen wurde, fand ich ganz gut.
    Somit gibt es diesmal nur drei Sterne von mir.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Ich glaube, dass war die schlechteste Folge die ich bisher gesehen habe. An Haupthandlung hatte sie nichts zu bieten dafür umso mehr völlig sinnlose Handlungen.

      Irgendwie entwickelt sich die Serie Richtung gemütliches Landidyll mit dem Untertitel "Wer poppt wen".

      Warum Lori erst eine Packung "Pille danach" (die afaik nur direkt am Tag danach überhaupt wirkt) schluckt nur um sie Sekunden später wieder auszukotzen wird wohl ewig ein Rätsel bleiben.

      Shane und Andrea... obwohl nichts vorher auf eine Beziehung zwischen Ihnen beiden hingedeutet hat.

      Glenn und Maggie. Warum nur ist Glenn in der 2. Staffel irgendwie der Idiot? Große Teile seiner Dialoge und Handlungen wären bestenfalls einem Kind zuzutrauen, da sagt ja selbst Carl sinnigere Sachen. Zudem geht mir die Verliebtheit von Maggie doch viel zu schnell.

      Das Schießtraining ist auch so eine Sache, klar sollte man geübt haben auch was zu treffen aber es steht ja auch nicht unendlich Munition zur Verfügung und es gab keinen Plünderungsplan um an mehr zu kommen. Vielmehr gehts mir richtig auf den Nerv, dass noch niemand auf die Idee gekommen Pfeil und Bogen zu bauen, nicht nur weil man die Munition wiederverwenden kann, nein es ist auch noch lautlos und damit häufiger und sicherer einsetzbar als Feuerwaffen.

      2*
      Zuletzt geändert von MagicMan85; 21.01.2014, 23:10.

      Kommentar


      • #4
        Das mit dem Schießtraining hab ich auch nicht verstanden. Da ballern sie lustig und fröhlich durch die Runde als gäbe es weder ein Munitions-Problem, noch würden Beißer auf sie aufmerksam werden. Diente wohl wirklich nur dazu Shane und Nerv-Blondie zusammenzubringen. IMO passen er und Andrea nicht wirklich zusammen. Zumal ich dachte, dass er noch Lorrie liebt.

        Dafür wurde eeeendlich eine Staffel1-Handlung weitergesponnen, indem Rick am Ende von Lorries Affäre mit Shane und von Lorris Schwangerschaft erfährt. Da gibt es sicher noch Zündstoff für kommende Folgen.

        4,5*

        Kommentar


        • #5
          Zitat von MagicMan85 Beitrag anzeigen
          Warum Lori erst eine Packung "Pille danach" (die afaik nur direkt am Tag danach überhaupt wirkt) schluckt nur um sie Sekunden später wieder auszukotzen wird wohl ewig ein Rätsel bleiben.
          Glenn und Lori wissen ja selbst nicht ob sie wirken, das wurde ja angesprochen. Lori nimmt ja die Pillen und spuckt sie wieder aus, weil sie ein Nervenbündel ist und nicht weiß was sie machen soll. Das mit den Abtreibungspillen kam ja auch nur auf, weil sie erfuhr, dass sie die Farm verlassen sollen und sie das Kind nicht während eines Roadtrips bekommen wollte.

          Shane und Andrea... obwohl nichts vorher auf eine Beziehung zwischen Ihnen beiden hingedeutet hat.
          Das ist keine Beziehung, dass ist nur F*****. Das ganze Adrenalin das sich bei der Walkerherde aufgebaut hat, muss ja schließlich abgebaut werden. Sex auf der Fahrerseite ist auch eher subotpimal, da kriegt man nur das Lenkrad in den Rücken.

          Glenn und Maggie. Warum nur ist Glenn in der 2. Staffel irgendwie der Idiot? Große Teile seiner Dialoge und Handlungen wären bestenfalls einem Kind zuzutrauen, da sagt ja selbst Carl sinnigere Sachen. Zudem geht mir die Verliebtheit von Maggie doch viel zu schnell.
          Er hat mich teilweise eher an Sheldon Cooper aus Big Bang Theory erinnert, mit seinem ganzen 'Ich kann nicht lügen' und 'Keine Geheimnisse für mich behalten'. Aber Maggie hat da schon recht, er ist im Moment der Trottel vom Dienst.

          Das Schießtraining ist auch so eine Sache, klar sollte man geübt haben auch was zu treffen aber es steht ja auch nicht unendlich Munition zur Verfügung und es gab keinen Plünderungsplan um an mehr zu kommen. Vielmehr gehts mir richtig auf den Nerv, dass noch niemand auf die Idee gekommen Pfeil und Bogen zu bauen, nicht nur weil man die Munition wiederverwenden kann, nein es ist auch noch lautlos und damit häufiger und sicherer einsetzbar als Feuerwaffen.
          Schusswaffen, ganz besonders Pistolen sind so etwas von nutzlos wenn man nicht regelmäßig trainiert. Und wenn man keine Ahnung hat, muss man natürlich erst mal damit üben. Pfeil und Bogen ist auch eher suboptimal. Damit muss man noch mehr üben, als mit Schusswaffen, bevor man auch nur irgendetwas damit trifft. Und selbst bei den modernen Bögen braucht man schon viel Kraft um sie richtig zu benutzen. Das beste ist wohl immer noch so etwas wie die Werkzeugtasche die sie auf der Autobahn gefunden haben. Schwere, stabile und scharfkantige Werkzeuge mit den man Schädel knacken kann. Glenn hat ja in der Apotheke eine davon benutzt.


          Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
          Das mit dem Schießtraining hab ich auch nicht verstanden. Da ballern sie lustig und fröhlich durch die Runde als gäbe es weder ein Munitions-Problem, noch würden Beißer auf sie aufmerksam werden. Diente wohl wirklich nur dazu Shane und Nerv-Blondie zusammenzubringen. IMO passen er und Andrea nicht wirklich zusammen. Zumal ich dachte, dass er noch Lorrie liebt.
          Die haben das Schießtraining außerhalb der Farm abgehalten, und Carol stand Wache, damit die Gruppe bei Walkern vorgewarnt werden konnten.

          Ansonsten war das eine erfrischende Folge für mich. Das liegt wohl daran, dass jetzt endlich mal mehr Personen über die einzelnen Geheimnisse Bescheid wissen und sich dadurch eine ganz andere Dynamik entfaltet.

          Ich vergebe mal 4**** Sterne.
          Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
          Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
          [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

          Kommentar

          Lädt...
          X